Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einrichtung eines Terminal-basierten-Internetcafés

Mitglied: pickarott

pickarott (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2006, aktualisiert 20:35 Uhr, 3595 Aufrufe, 13 Kommentare

Ich soll demnächst ein Internetcafe einrichten und wollte auf eine Terminallösung zurückgreifen.

Genauer sollen es zu Anfang zehn Internet-Terminals geben, die über einen Terminalserver ins Internet gehen können. Ich möchte mir halt die höheren Hardwarekosten ersparen, die entstehen würden, wenn ich an jedem Sitzplatz einen voll ausgestatteten Rechner hin stellen würde.
Mein Wissen über Betriebssysteme ist auf Windows begrenzt und daher sollte die Umgebung entsprechend Windows sein.

Ich kenne das Prinzip aus der Berufsschule. Dort stehen nur ein TFT, Tastatur, Maus und ein kleiner schwarzer Kasten, an dem die anderen Geräte angeschlossen sind. Übertragen werden nur die Bildpunkte, die der Server berechnet hat.
Und so wollte ich das auch im Café machen.

Nun habe ich mich damit aber noch nie beschäftigt und brauche entsprechend Hilfe:

1. Ist eine Terminallösung dafür geeignet?
2. Gibt es dafür kostenlose/Open-Source-Software?
3. Werden auf den Clients eigentlich Betriebssysteme installiert? Hatte in der Schule immer den Eindruck, dass sich der Client sofort über das Netz verbunden hat und mir über das Loadbalancing einen Server zugeteilt hat...
4. Der User soll glauben, dass er vor einem gerade gebooteten Windows sitzt. D.h. es sollen nicht nur einzelne Applikationen gestartet werden können, sondern es soll so auf den Clients gearbeitet werden können, als ob der User ein Windows (natürlich mit Einschränkungen) vor sich hätte...
Mitglied: justmo
27.04.2006 um 15:22 Uhr
Hallo!!!

Also meine Erfahrungen:

1. Ist eine Terminallösung dafür
geeignet?

JA

2. Gibt es dafür
kostenlose/Open-Source-Software?

Nicht das ich wüßte... Ich kann empfehlen: Windows 2000 Terminal Server

3. Werden auf den Clients eigentlich
Betriebssysteme installiert?

Auf den Clients Ist meißt Windows CE installiert und diese heißen ThinClients, diese verbinden sich mit dem Server und haben meißt keine Festplatte!

Hatte in der
Schule immer den Eindruck, dass sich der
Client sofort über das Netz verbunden
hat und mir über das Loadbalancing
einen Server zugeteilt hat...
RICHTIG!!!

4. Der User soll glauben, dass er vor einem
gerade gebooteten Windows sitzt. D.h. es
sollen nicht nur einzelne Applikationen
gestartet werden können, sondern es
soll so auf den Clients gearbeitet werden
können, als ob der User ein Windows
(natürlich mit Einschränkungen)
vor sich hätte...

Dann ist ja Windows 2000 Terminal Server mit ThinClients genau das Richtige, da können die User nix kaputt machen!

Nur sollte man sich informieren ob InternetCafé AbRechnungsprogramme auf dem Terminalserver laufen!

Grüße

MO
Bitte warten ..
Mitglied: Skynd
27.04.2006 um 15:30 Uhr
Also ich tippe mal darauf das du in deiner Berufsschule Thinkpad im Einsatz gesehe hast.

Beschreibe dochmal was du deinen Kunden genau anbieten willst.

Ich will dich ja nicht verschrecken bei deinem Projekt aber nur Internet ist in Zeiten von DSL und Flatrate
nicht gerade der bringer ausser du sitz in einem Ort der keine breitbandige Anbindung für Normalis hat.
Bitte warten ..
Mitglied: pickarott
27.04.2006 um 15:33 Uhr
Nicht das ich wüßte... Ich kann
empfehlen: Windows 2000 Terminal Server

Ist das schon das Betriebssystem oder nur die Terminalsofteware?

Auf den Clients Ist meißt Windows CE
installiert und diese heißen
ThinClients, diese verbinden sich mit dem
Server und haben meißt keine
Festplatte!

Wie installiere ich dann CE ohne Platte? Und woher bekommt man diese kleinen Gehäuse für solche Zwecke?

Nur sollte man sich informieren ob
InternetCafé AbRechnungsprogramme auf
dem Terminalserver laufen!

Ich hatte angedacht, ein Abrechnungsprogramm zu installieren - Empfehlungen?
Bitte warten ..
Mitglied: justmo
27.04.2006 um 15:45 Uhr
Windows 2000 Terminal Server ist ein Betriebssystem

Und die Terminalsoftware muss je nach ThinClient installiert werden!

ThinClients werden von herstellern schon fertig montiert zB von HP/Compaq.

Anstatt festplatte ist eine Compact Flash Card eingebaut! Verbraucht weniger strom, weniger Platz und ist lautlos.

Einfach mal nach ThinClients googln!

Ich sehe allerdings auch kein bedarf an InternetCafés, ausser vielleicht in Altersheimen oder Grundschulen.

.mo
Bitte warten ..
Mitglied: pickarott
27.04.2006 um 16:01 Uhr
Beschreibe dochmal was du deinen Kunden
genau anbieten willst.

Der Kunde soll ein Windows Desktop (mit vorliebe XP-Design) vor sich sehen (Vollbild - Kein Terminalfenster!!!). Von dort aus hat er die Möglichkeit, mit dem IE ins Internet zu gehen (vllt. auch alternative Browser) und auf einige Programme aus dem Zubehör zuzugreifen.

Er soll halt nur Surfen können. Downloads können nur vom Admin auf einen z.B. Stick an der Kasse gespielt - nicht am Client.

Den Funktionsumfang der Zubehörprogramme soll er natürlich auch nutzen können, wie z.B. das Drucken aus WordPad...
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
27.04.2006 um 16:12 Uhr
hi ihr

sorry pickarott aber ich kenne da schon internet kaffees wo man zocken kann und das dürfte bei den thinclients unmöglich sein !!!! Wenn du das wie oben beschrieben einrichten willst ist das nix anderes wie in büros !!! vorallem musst du auch noch nen jugendschutzfilter einbauen wenn du eintritt unter 18 gewährst und auch so ein filter gegen pornos ..... sollte installiert sein willst ja net das deine kundschaft empört ist !!!!!
Des weiteren sollte zumindestens Word vorhanden sein und exel!!
Vielleicht kannst du was über den ort deines kaffees schreiben !!! ob es in nem bahnhof ist land stadt ..... gibt ja viele gebiete !! Je nach dem würde ich dann über software nachdenken

MFG
Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: pickarott
27.04.2006 um 16:15 Uhr
sorry pickarott aber ich kenne da schon
internet kaffees wo man zocken kann und das
dürfte bei den thinclients
unmöglich sein !!!!

Die Spielerechner sollen doch garnicht über ein ThinClient laufen - nur die Rechner zum Surfen!
Bitte warten ..
Mitglied: 25510
27.04.2006 um 16:39 Uhr
Frage: Ist deine Ausbildung eigentlich bereits abgeschlossen?
Bitte warten ..
Mitglied: pickarott
27.04.2006 um 16:41 Uhr
Frage: Ist deine Ausbildung eigentlich
bereits abgeschlossen?

Ja
Bitte warten ..
Mitglied: 25510
27.04.2006 um 16:45 Uhr
Ausbildung zu was, wenn ich fragen darf?
Bitte warten ..
Mitglied: pickarott
27.04.2006 um 16:54 Uhr
Ausbildung zu was, wenn ich fragen darf?

Informatikkaufmann - aber wenn das jetzt darauf hinaus laufen soll, dass ich das eigentlich können sollte - solche Infos helfen mir absolut nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: Skynd
27.04.2006 um 16:57 Uhr
> Beschreibe dochmal was du deinen Kunden
> genau anbieten willst.

Der Kunde soll ein Windows Desktop (mit
vorliebe XP-Design) vor sich sehen (Vollbild
- Kein Terminalfenster!!!). Von dort aus hat
er die Möglichkeit, mit dem IE ins
Internet zu gehen (vllt. auch alternative
Browser) und auf einige Programme aus dem
Zubehör zuzugreifen.

Er soll halt nur Surfen können.
Downloads können nur vom Admin auf
einen z.B. Stick an der Kasse gespielt -
nicht am Client.

Den Funktionsumfang der
Zubehörprogramme soll er natürlich
auch nutzen können, wie z.B. das Drucken
aus WordPad...

aha also für das dürftige Produktkonzept (Schuldigung aber da ich selber 3 Jahre ein Inetcafe geleitet habe) denke ich wirst du nicht viele Kunden halten können.

Aber dafür würde die Terminalserver Variante garnicht so schlecht sein, wobei ich im Augenblick nicht weiß wie sich die Kosten für die Lizenzen belaufen.
Und da man heute komplette PC`s bereits ab 299,- Euro erwerben kann solltes du die Variante Client Server auch in Betracht ziehen.

Als Abrechnungssoftware haben wir I-Cafe von der Firma Datapool im Einsatz gehabt.
Die Einarbeitung verlangt zwar ein wenig Fingerpitzengefühl aber mit der Unterstützung des wirklich empfehlenswerten Supports waren selbst unser DUAL PIII mit viachipsatz inkl. der Rollbackfunktion nach 3 Tagen am laufen.

Und man konnte auch dem Jugendschutz gerecht werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 25510
27.04.2006 um 20:35 Uhr
Als Kaufmann bist du entschuldigt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Basiert "Edge" auf Netscape
Frage von deinernstjetztWindows 101 Kommentar

Hallo, ich bin dabei eine andere Startseite für Edge zu erstellen. Damit sie allerdings (da sie sehr an das ...

Server-Hardware
Hardware-basierte Fernwartung
gelöst Frage von donnyS73lbServer-Hardware11 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte fragen, ob jemand ebenfalls Erfahrung hat mit hardware-basierter Fernwartung (kvm2lan). Wir interessieren uns für RARITAN ...

Netzwerkprotokolle
Port basierter Reverseproxy
gelöst Frage von justanumber44Netzwerkprotokolle5 Kommentare

Hallo. Ich suche heute mal nach einer unter Ubuntu laufenden Möglichkeit, Domains auf bestimmte Ports weiter zu leiten, leider ...

LAN, WAN, Wireless
Aufbau eines Controller basiertem Wlan
Frage von thomas79LAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Guten Tag, Ich versuche mich als Laie im Aufbau eines Controller basiertem Wlan. Ziel ist ein Wlan mit einer ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Meine Variante der DSGVO
Tipp von Henere vor 8 StundenHumor (lol)

Datenschutzerklärung Jede gute Website braucht eine Datenschutzerklärung? Ok, dann machen Sie sich auf etwas gefasst. Präambel Artikel 12 der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Information von admtech vor 15 StundenAdministrator.de Feedback

Hallo Administrator User, Wir respektieren eure Privatsphäre und möchten euch daher auf die Möglichkeiten für den Umgang mit euren ...

Voice over IP

Rufnummernblock aufbrechen nun möglich bei DTAG

Tipp von Datenreise vor 18 StundenVoice over IP

Bei der Telekom ist es seit einigen Tagen laut Aussage der Geschäftskunden-Hotline möglich, eine Rufnummernübernahme auch dann durchzuführen, wenn ...

Netzwerke
Riesiges Botnetz in Deutschland
Tipp von FFSephiroth vor 20 StundenNetzwerke1 Kommentar

Überprüft mal eure Router und NAS

Heiß diskutierte Inhalte
Datenschutz
E-Mail Verschlüsselung DSGVO 2018
gelöst Frage von SoccerdeluxDatenschutz33 Kommentare

Hallo zusammen, ich verzweifele langsam und wende mich an euch und hoffe vielleicht ein paar Antworten zu finden. Ich ...

HTML
Link nicht vollständig
Frage von jensgebkenHTML33 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, ich erstelle mit Word einen Serienbrief, den ich per Mail versende. Nun mein Problem der Wordserienbrief holt ...

Voice over IP
VOIP: Lösungen für Notruf?
Frage von MimemmmVoice over IP22 Kommentare

Hey Welche Möglichkeiten hat man eigentlich noch bei VOIP um zuverlässige Notrufe zu ermöglichen? Ein aufgeladenes Handy habe ist ...

Server-Hardware
HPE DL 360e GEN8 - P420 - Lüfter drehen auf nach Festplattenwechsel
Frage von maniacmacpainServer-Hardware20 Kommentare

Hallo, ich kenne den Effekt, dass man bei der GEN8 von HP ein Array eingerichtet haben muss, damit die ...