Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einsatz von Exchange2003/Outlook2003 in diesem Szenario möglich ?

Mitglied: enabler

enabler (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2005, aktualisiert 23.01.2005, 4194 Aufrufe, 2 Kommentare

Wir haben in unserer Firma vor, ein effektiveres Mailsystem einzusetzen. Bis dato läuft der gesamte
Mailverkehr lokal von den einzelnen Workstations aus. Jeder holt seine POP Boxen ab und schickt ebenfalls
direkt an die jeweiligen SMTP Server.

Grund für den Umstieg ist das enorme Mailaufkommen, das sich mit lokalen Mailclients immer schwieriger
verwalten lässt. Ebenso soll ein zentraler Virenschutz/Spamschutz/Backup des Mail-Datenbestandes möglich
sein. Die Exchange POP3 Funktionalität soll nicht benutzt werden...


Anforderungen für das Mailsystem:

1. Abholen von Mails aus POP3 Boxen beim Provider. (KEINE!! SMTP Zustellung)
2. Verteilung dieser Mails an die im AD angelegten Benutzer incl. Zuordnung und Filterung.

3. Senden von Mails mit multiplen Identitäten, d.h.
EIN Benutzer soll in der Lage sein, mit unterschiedlichen E-Mail Absenderadressen und Namen aufzutreten,
so z.B. als vertrieb@meine-erste-domain.de, vertrieb@meine-zweite-domain.de, support@meine-dritte-domain.de
usw. Die Anzahl der hier anzunehmenden Identitäten sollte wenigsten 10 sein. Diese verschiedenen Absenderadressen sollten
beim Empfänger auch so erscheinen (Mailadresse UND normaler Name).

4. Verwaltung des Maildatenbestandes (Organisation) dieser verschiedenen Identitäten innerhalb des
Mailclients mit einer einzigen Anmeldung.

5. Fallweises Umschalten dieser Identitäten zum Mailversand innerhalb des Mailclients ohne Neuanmeldung.

6. Senden dieses gesamten Mailaufkommens über ein authentifiziertes SMTP Relay, KEINE direkte Zustellung.

Ist dies mit einer Outlook 2003/Exchange2003 Lösung überhaupt zu realisieren ?

Punkt 1 sollte kein Problem sein, da ich etwas über den integrierten POP Connector in Exchange gelesen
habe. Ebenso Punkt 2.

Was mir Sorgen macht, ist Punkt 3,4 und 5. Dies sind aber die benötigten "Kernfeatures"!!

Punkt 6 sollte wiederumg kein Problem sein, der SMTP Connector sollte dies möglich machen.

Hat jemand solch ein Szenario im Einsatz ?
Mitglied: garciam
18.01.2005 um 22:42 Uhr
Hallo

Kein Problem? Aber ein riesen Aufwand!

1. POP Connector von Exchange kenne ich nicht, wir verwenden dafür ein drittanbieter Produkt.
2. Funktioniert mit Exchange
3. Funktioniert, es muss aber für jede Adresse die als Absender verwendet werden soll, ein eigener User in der AD angelegt werden. Exchange unterstütz mehrere Aliase, nicht aber mehrere default Adressen pro User.
4. Mehrere Mailaccounts in den default Mailaccount einbinden. Zusätliche Mailaccounts dementsprechend berechtigen.
5. Wenn 3. und 4 befolgt, dann ja.
6. Funktioniert, alles geht ueber den Exchange.

Das gibt schnell, einen haufen Useraccount, Berechtigungen, Einstellungen.....

Aber möglich ist es bestimmt.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: fgoldau
23.01.2005 um 08:34 Uhr
Zu Deinen für Dich kritischen Punkten 3,4 und 5.

Dies kann man alles mit Exchange lösen. Entweder über öffentliche Mailordern oder über gleichzeitge Anzeigen mehrerer Postfächer.

Die Schwiergikeit liegt eher bei dem Workflow der Mitarbeiter. Zum Beispiel: Wer hat welche Mail bearbeitet usw. Da verlangt man viel Disziplin.

Wenn Du Lust hast, dann poste doch mal die Workflows, vielleicht ergeben sich dann vereinfachte Szenarien.

Grüße

Frank Goldau
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Szenario so mit MIcrosoft Exchange möglich?

Frage von mario89Exchange Server4 Kommentare

Hallo Leute, ich muss auf diesem Wege nochmals um Hilfe bitten. ;) Ich wollte euch fragen, ob es möglich ...

Windows 7

Windows 7 Update Szenario

Frage von dysti99Windows 715 Kommentare

Hallo, habe Win7 installiert und nun installiert er Updates. Mittelwelle schon über 200! Seit vier Tagen updaten er, man ...

Windows Netzwerk

Planung IIS und MSSQL-Szenario

gelöst Frage von petereWindows Netzwerk4 Kommentare

Hallo, ich plane gerade den Umzug von einer IIS7+MSSQL 2005 auf eine redundante IIS8.5+MSSQL 2012 Lösung. Hauptziel soll sein, ...

Router & Routing

Netzwerk Szenario mit zwei Routern

Frage von jsiegfriedRouter & Routing4 Kommentare

Hallo liebe Administrator-Kollegen, ich habe ein Problem mit zwei Routern in einem Netzwerk (siehe beigefügtes Bild). Wir haben mehrere ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Blackscreen nach dem Update von 1809 auf 1809 wenn der Rechner aus dem Standby gestartet wird

Tipp von FSX2010 vor 16 StundenWindows 103 Kommentare

Habt ihr den Samsung Treiber "Samsung_NVM_Express_Driver_3.0" installiert sollte dieser für 1809 deinstalliert werden da dieser nicht kompatibel ist. Der ...

Utilities
Teamviewer 14 Verbindungsprobleme mit Proxy
Tipp von PeterleB vor 2 TagenUtilities

Nach dem Umstieg von Version 13 auf 14 wollte sich TV nicht mehr mit dem Netz verbinden, ignorierte offenbar ...

Administrator.de Feedback
Unsere Datenbank wurde umgestellt
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback5 Kommentare

Hallo User, ich habe in der Nacht unsere Datenbank umgestellt. D.h. neue Version (MySQL 8) und andere Örtlichkeit. Sollte ...

Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 4 TagenSonstige Systeme8 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Gebrauchten ESXi- Server verkaufen: Festplatten DSGVO-konform löschen?
Frage von l.scheperVmware20 Kommentare

Hallo, wir möchten einen gebrauchten FUJITSU Server verkaufen. Auf dieser Maschine ist noch ein installiertes ESXi 5.1 und ne ...

Router & Routing
Dediziertes ISP -Routing
gelöst Frage von niLuxxRouter & Routing13 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Durch verschiedene Umstände kann es nun sein, dass sich zwei ...

Samba
Linux Server und Windows Linux Client
gelöst Frage von 137898Samba12 Kommentare

Hallo, ich bräuchte dringend bei der Aufgabe etwas Hilfe. Die Firma XYZ besteht auf zwei Abteilungen Logistik und Technik ...

Netzwerke
Server: Sporadische Netzwerk-Aussetzer
gelöst Frage von ennveeNetzwerke11 Kommentare

Liebe Community, in einer Konfiguration mit einem Windows 2016-Server (s.u.) und 8 Clients beobachten wir unregelmäßige kurze Aussetzer - ...