Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungen mit WLAN-Beamer

Mitglied: Venjakob

Venjakob (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2005, aktualisiert 20.08.2008, 42710 Aufrufe, 9 Kommentare

Hat jemand Erfahrungen mit WLAN-Beamern?
Wir haben einen von Panasonic, aber die mitgelieferte Software "Wireless Manager 3.0" bringt mih um den Verstand.
Immer wieder kann keine Verbindung aufgebaut werden, wird der Beamer nicht gefunden, ...
Per Kabel angeschlossenen gibt's keine Probleme.
Mitglied: ratzla
09.03.2006 um 22:50 Uhr
Ich habe die letzen Tage einen Epson EMP-755 mit der Software NSConnect für den WLAN Betrieb getestet.
Die Qualität ist 1a und unter XP funktioniert die Kiste im Ad-Hoc-Modus recht gut. Lediglich die Firewall (Kerio) muss zum Verbindungsaufbau kurzzeitig abgeschalten werden.

Mit W2000 wars jedoch eine Katastrophe, die Software war auf unseren Acer Travelmate 660 nicht ins laufen zu bekommen (Installation läuft bis 100% und bleibt dann hängen - anschließend ist das System permanent zu 100% ausgelastet, alleine das Booten kann dann 15-20 Minuten dauern!

Mit Mac solls angeblich auch gehen, habe ich aber mangels verfügbarer Testsystemen noch nicht geprüft.
Bitte warten ..
Mitglied: Venjakob
10.03.2006 um 06:49 Uhr
Bei uns lag es an W2K, jetzt mit XP läuft's besser.
Probleme aber immer noch bei Benutzerwechsel oder schnellem Ab- und Anmelden.
Lösung: Beamer & PC komplett herunterfahren und dann beide neu starten.
Bitte warten ..
Mitglied: Giede
13.07.2006 um 16:49 Uhr
Hallo,

was genau meint ihr mit einem WLAN-Beamer? Eine verbindung z.B. eines Notebooks per PCMCIA-Karte einem Beamer, der an ein Empfangsmodul angeschlossen ist!?
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
13.07.2006 um 18:48 Uhr
Na ja, so ähnlich.
Einige neuere Beamer haben eine WLAN Karte eingebaut (in meinem Fall wars sogar eine PCMCIA-Karte).

Damit kann man mit WLAN-fähigen Notebooks (sind praktisch alle neueren Notebooks) das Bild per Funk an den Beamer übertragen. So was spart gestopsel und Kabelgewirr. Außerdem werden Problem bei schwieriger Leitungsführung umgangen. Bei mir sind's Luftlinie zwar nur ca. 3m, aber weil ich um den halben Raum mit dem Label muss, ca. 15m Kabel - die Bildqualität sieht dadurch ziemlich bescheiden aus.

Eine direktes Anstöpseln an den VGA Anschluss gibt's meines wissen noch nicht. Es muss auf dem Laptop ein spezieller "Grafiktreiber" installiert werden, der das Bildsignal in WLAN Signale umwandelt. Im übrigen nur für Präsentationen sinnvoll. Filme gehen damit nicht vernünftig (Das ruckelt nur noch)
Bitte warten ..
Mitglied: Giede
14.07.2006 um 09:16 Uhr
Oh klasse,

das ist genau das, was Cheffe sucht.

Danke für die Hinweise!!!
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
14.07.2006 um 12:13 Uhr
Achtung, Achtung.
Die Treiber sind nach wie vor sehr wackelig. Ich habe fast 1 Woche verbraten und hab das bis heute unter W2000 nicht hinbekommen. Die gesamte Bedienung ist bei Epson auch nicht das was man anwenderfreundlich und einfach nennt. Statt Kabel stopseln hat man jetzt den Stress mkt WLAN aktivieren, Beamer Software Starten, In Software Verbinden usw. Ende des Liedes ist, dass sich alle wieder ans Kabel hängen.

Gut gemeinter Tipp: Bestell Dir so ein Teil mit min. 14-tägigem Rückgaberecht und lass die Anwender das Ausprobieren.
Alternativ kannst Du auch einen Beamer mit DVI benutzen. Durch die Digitale Signalübertragung gibt es keine Verluste mehr. Leider haben viele Laptops noch keinen DVI Ausgang.
Bitte warten ..
Mitglied: 62155
01.03.2008 um 08:49 Uhr
Hallo!
Wir sind gerade dabei ein Netzwerk mit 25 Macbooks einzurichten über eine Airport Station.
Nun soll ein Panasonic Wlan-Beamer(PT-LB51NTE) für Präsentationen dazukommen.
Gibt es eine Möglichkeit diesen direkt ins Netzwerk einzubinden oder gibt es bei den Wlan-Beamern immer nur die direkte Verbindung zwischen Computer und Beamer? ...die ja bedeutet, dass der besagte Computer aus dem Hauptnetzwerk rausfliegt um sich mit dem Beamer zu verbinden....
Verwendet sind wie gesagt Macbooks auf 10.5.2 und der Wireless Manager von Panasonic.
Mir gehts im Moment nicht umbedingt um einen Anleitung zur Problemlösung sondern eher um eure Erfahrung über WLAN-Beamer in bestehenden Netzwerken.
Danke!
ciao
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: ZaphodBeeblebrox
20.08.2008 um 12:24 Uhr
Hallo Mark,

gibts was neues zu dem Thema? Ich bin auch grad dabei, sowas in der Art aufzubauen.

Beste Grüße

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
17.06.2010 um 22:39 Uhr
als Querinfo
W-LAN Beamer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Alten Beamer WLAN fähig machen?
Frage von grillinator95Windows Netzwerk8 Kommentare

Kann ich einen alten Beamer mit einem Stick an der HDMI-Schnittstelle WLAN-fähig machen? HDMI Stick? Als Netzwerk sichtbar? Geht ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Antenne Erfahrungen
gelöst Frage von TomJonesLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Moin zusammen, wir haben eine Lagerhalle mit 7 Gängen je 60 Meter Länge. Nun brauchen wir in jedem Gang ...

Multimedia & Zubehör
Laptopbild auf Beamer
Frage von MiStMultimedia & Zubehör32 Kommentare

Hallo, wir haben einen Raum in dem ein Beamer incl. kleinem PC unter der abgehangenden Decke hängt. Auf dem ...

Multimedia & Zubehör

WLAN in Domäne - Erfahrungen, Gefahren, was ist zu beachten?

gelöst Frage von departure69Multimedia & Zubehör28 Kommentare

Hallo. unser Chef wünscht einen mobilen 40"- oder größer Flatscreen, in erster Linie für sein Büro, aber auch wahlweise ...

Neue Wissensbeiträge
CPU, RAM, Mainboards
Neverending story
Tipp von keine-ahnung vor 14 StundenCPU, RAM, Mainboards1 Kommentar

Da kommt man mit dem fixen gar nicht mehr hinterher und die CPU erreichen wieder Rechenleistungen im Bereich des ...

Multimedia & Zubehör
AVM Fritz USB WLAN Sticks schneller einschalten
Tipp von NetzwerkDude vor 2 TagenMultimedia & Zubehör4 Kommentare

Die AVM Fritz WLAN Sticks haben in der Firmware 2 Modis: Einmal als Massenspeicher und einmal als WLAN Netzwerkkarte ...

Windows Server

Windows Server Backup schlägt fehl - Lösung 2008-2016

Tipp von BiGnoob vor 2 TagenWindows Server

Hi zusammen , ich möchte gerne einen Lösungstipp abgeben für folgenden Fehler: Lösung ist folgende:

Humor (lol)
Telekom vs. O2 - 3:2
Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 3 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Unglaublich aber wahr: Nachdem mein privater Anschluss am 19.04.18 auf VOIP und VDSL umgestellt wurde, hatte ich seitdem 1,5 ...

Heiß diskutierte Inhalte
PHP
Nach Umzug zu 1und1 bekomme ich beim Eintrag in die DB Tabelle folgenden Fehler
gelöst Frage von jensgebkenPHP35 Kommentare

INSERT command denied to user 'dbo45342345342231244'@'112.127.102.073' for table 'orders'

Rechtliche Fragen
DSGVO - Impressum und Datenschutz auf Anmeldeseiten notwendig?
Frage von StefanKittelRechtliche Fragen16 Kommentare

Hallo, was mit gerade eingefallen ist. Muss man auf Anmeldeseiten auch ein Impressum und Datenschutzhinweis haben? Auch hier wird ...

Windows Userverwaltung
Problem mit Benutzerprofil
Frage von lieferscheinWindows Userverwaltung12 Kommentare

Guten Tag liebe Community, folgendes Problem habe ich: User meldet sich auf Client A an - sein Homelaufwerk verbindet. ...

Windows Server
2003er RDS Server lässt alten ThinClient nach Updates nicht mehr anmelden
Frage von KnorkatorWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wir hatten die Aufgabe, ein System (keine Domänenanbindung) zu virtualisieren welches mehrere Jahre keine Updates gesehen hat. ...