Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2003 Pop3 Connector - Zuweisungen

Mitglied: jazzamor

jazzamor (Level 1) - Jetzt verbinden

25.07.2005, aktualisiert 27.07.2005, 5278 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,
ich habe hier einen Exchange Server 2003. Über den Pop3 Connector sollen eMails von 1und1 Konten abgeholt werden. Das funktioniert auch soweit. Ich sehe im Postfachspeicher / Postfächer dass der Inhalt nach dem abrufen von Mails steigt, nachdem ich eine Mail auf das entsprechende Konto gesendet habe. Allerdings werden die Mails nicht richtig weitergeleitet. So scheint es zumindest.
Im Client bekomme ich eben diese Mail nicht. Raussenden funktioniert, allerdings gibt er die Lokale TLD mit. D.h. vorname.nachname@domain.ads und nicht wie ich möchte, vorname.nachname@domain.de.

Meine Usereinstellungen sehen wie folgt aus:

"Allgemein"

eMail: vorname.nachname@domain.ads

"Email Adressen"

smtp vorname.nachname@domain.ads > fett
smtp vorname.nachname@domain.de
x400 stehen die Standartwerte drin

"Exchange Allgemein"

Alias: Anmeldename
Mitglied: jazzamor
25.07.2005 um 14:58 Uhr
Also ich habe jetzt herausgefunden dass wenn ich die Lokale Domain als Hauptadresse einrichte, ich auch Mails von Extern empfangen kann. Allerdings sendet er dann @domain.ads raus. Habe ich die Externe Domain (MAIL) eingerichtet sendet er zwar @domain.de aber empfängt keine Nachrichten. Im Postfachspeicher kommt zwar was an aber im Outlook erscheint die neue Mail nicht....
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
26.07.2005 um 04:56 Uhr
Hallo,

was ist domain.ads, dass ist doch keine echte Domain !!!

Wie soll das funktionieren, im Internet kennt doch niemand deine Eigenkreation !

Du musst deine Empfängerrichtlinie richtig konfigurieren und zwar auf die zu verwendende "echte" Domain, also domain.de.

Die Hauptadresse muss ebenfalls auf domain.de stehen.

Anschließend die Empfänger Update Dienste (RUS) aktualisieren/neu erstellen.

Etwas warten, Rebooten, dann sollte es gehen.

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
27.07.2005 um 11:32 Uhr
das Vorposting ist so nicht richtig. Natürlich kann er auch Mails rausenden ala username@ads oder username@local . Nur werden diese von vielen Mailservers als Spam verworfen wenn sie keinen authorisierten Mailserver zugeordnet werden können.

Zu seinem Problem:
Wenn du die Mailaddies username@domainname.de als Hauptsendeadresse benutzt, muss der Domänename der Emailadressen auch in den Empfängerrichtlinien eingetragen werden, damit beim Pop3 Abruf die Mails den jeweiligen Mailpostfächern zugeordnet werden können.
Dieses Problem wurde aber schon in vielen vorhergehenden Postings beschrieben.
Entnehme bitte auch dort der Beschreibung wie du die Email Domäns in den Empfängerrichtlinien einträgst.

Gruß Roman
Bitte warten ..
Mitglied: jazzamor
27.07.2005 um 11:35 Uhr
Hi,
klar ist .ads keine richtige Domain. Das war ja das Problem dass er mit der Erweiterung rausgesendet hat. Hab alles mittlerweile richtig eingestellt.
Das Problem lag an für sich nur am POP3 Connector. Die direkte Zuweisung zum Benutzerpostfach hat nicht funktioniert. Nimmt man die Route über das Globale Postfach und erstellt eine Regel die dann die jeweiligen Mails an das jeweilige Benutzerposrtfach weiterleitet, funktioniert es.

Greetz
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
POP3 Connector ewig lahm
gelöst Frage von 113726Windows Server7 Kommentare

Guten Morgen, ich habe es jetzt endlich geschafft, übers Wochenende unseren SBS2011 neu aufzusetzen. Ich hatte gehofft, dass nun ...

Exchange Server

POP3 Connector für Office 365 hostet Exchange

Frage von bellerichExchange Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Bestehende Umgebung: 15 pop3 Konten (Telekom) werden per pop3-Connector abgerufen und in Zarafa ...

Exchange Server

POP3 Connector durch MX Einträge ersetzen

gelöst Frage von JohnnyBetonExchange Server12 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei einer Firma aktuell folgende Situation: Sämtliche Mail Adressen liegen bei 1&1 und werden über ...

Exchange Server

POP3 Connector empfängt keine E-Mails

gelöst Frage von manuelwExchange Server5 Kommentare

Hallo, ich richte gerade zum ersten Mal einen SBS Server ein. Leider habe ich nur einen SBS 2008 zur ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 3 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke25 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Windows Server
WSUS nach Upgrade - kein Start mehr
gelöst Frage von Ghost108Windows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Windows Server 2012 welcher als WSUS dienst. Jetzt wurde ein Upgrade auf Server 2016 durchgeführt ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke9 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...