Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2003 - Relay access denied - Versand erfolgt aber bei mehrmaligem Versuch

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

09.11.2011 um 15:41 Uhr, 4235 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

in einem Exchange 2003 System kommt beim Versand einer E-Mail an bestimmte Empfänger kommt folgende Fehlermeldung:

Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfänger zu senden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.
<firmendomäne.de #5.7.1 smtp;554 5.7.1 <emailadresse@provider.de>: Relay access denied>



Das seltsame daran ist, schickt man die E-Mail nochmal ab funktioniert es in 90% der Fälle. Was ja dem Kern der Fehlermeldung im Prinzip schon widerspricht.
Mitglied: NetWolf
09.11.2011 um 21:46 Uhr
Moin Moin,

mangels genauer Informationen kann ich nur pauschal empfehlen: sprich mal ein ernstes Wörtchen mit deinem Provider.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
09.11.2011 um 21:51 Uhr
welche Informationen benötigst du noch zwecks genauerer Analyse?
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
09.11.2011 um 23:39 Uhr
fangen wir mal beim sendenden Client an.

- welches Outlook ?
- ein Exchange-Server Postfach mit zusätzlichen Postfächern?
- Stellvertretungen?
- Regeln?
- Weiterleitungen?
- weitere POP3/IMAP Postfächer?
- Whitelist/Blacklist?
- Anti-Virus-Programm?

Exchange-Server: alle für das Senden relevanten Informationen
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
10.11.2011 um 08:43 Uhr
Gesendet wird überall von einem Outlook 2003 Client.
Es ist überall das info-Postfach in Outlook noch eingehängt, wird aber nicht zum senden benutzt.
Keine Stellvertretungen, Regeln oder Weiterleitungen konfiguriert. Ist ein ganz kleines Netzwerk mit wenigen Benutzern. Keine manuellen Filterungen über Whitelist/Blacklist.
Als AV-Lösung läuft die Server Virenlösung von Norman.

Versand über smarthost. Authentifizierung ist aktiviert, dass anonyme Benutzer senden dürfen, Standardauthentifizierung und die integrierte Windows Authentifizierung und hier wird der Zugriff zugelassen. Also sowohl Übermittlungsbrechtigung als auch Releayberechtigung für "Authentifizierte Benutzer". Beim FQDN ist die Domäne eingetragen und löst auch korrekt auf.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
10.11.2011 um 21:16 Uhr
Moin Moin,

Gesendet wird überall von einem Outlook 2003 Client.
d.h. jetzt für mich, egal wer da an den Empfänger sendet, der gleiche Fehler tritt auf? Von jedem Arbeitsplatz? Bei jedem Benutzer?

Es ist überall das info-Postfach in Outlook noch eingehängt, wird aber nicht zum senden benutzt.
es ist aber berechtigt zum Senden?

Keine Stellvertretungen, Regeln oder Weiterleitungen konfiguriert.
gut

Ist ein ganz kleines Netzwerk mit wenigen Benutzern.
nicht die Menge machts

Keine manuellen Filterungen über Whitelist/Blacklist.
was ist, wenn der Empfänger in der Whitelist aufgenommen wird?

Als AV-Lösung läuft die Server Virenlösung von Norman.
stimmt, die "Virenlösung" von Norman ich empfehle dringend einen Wechsel!

Versand über smarthost. Authentifizierung ist aktiviert, dass anonyme Benutzer senden dürfen,
Tippfehler? oder Wirklichkeit?

Standardauthentifizierung und die integrierte Windows Authentifizierung und hier wird der Zugriff zugelassen. Also sowohl Übermittlungsbrechtigung als
ok

auch Releayberechtigung für "Authentifizierte Benutzer".
warum?

Der Empfänger ist im Ausland?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
11.11.2011 um 09:25 Uhr
> Gesendet wird überall von einem Outlook 2003 Client.
d.h. jetzt für mich, egal wer da an den Empfänger sendet, der gleiche Fehler tritt auf? Von jedem Arbeitsplatz? Bei
jedem Benutzer?

Als erstes mal danke, für Deine Mühe. Das vorneweg schon mal, das kommt in einem Forum oft zu kurz.
Es lässt sich kein wirkliches Muster erkennen. Sender A kann erst nach mehrmaligen Versuch an einen bestimmten Empfänger verschicken, bei Sender B funktioniert es aber direkt. Jeder hat einen eigenen PC, es werden keine Rechner doppelt verwendet mit mehreren Benutzern. Berechtigungen sind bei jedem identisch.

> Es ist überall das info-Postfach in Outlook noch eingehängt, wird aber nicht zum senden benutzt.
es ist aber berechtigt zum Senden?

Ja, in wie weit spielt das eine Rolle für die Problematik?

> Keine manuellen Filterungen über Whitelist/Blacklist.
was ist, wenn der Empfänger in der Whitelist aufgenommen wird?

Es tritt sporadisch bei verschiedenen Empfängern auf, jeden davon in eine Whitelist zu nehmen würde also nicht wirklich helfen.

> Als AV-Lösung läuft die Server Virenlösung von Norman.
stimmt, die "Virenlösung" von Norman ich empfehle dringend einen Wechsel!

Das liegt in dem Fall nicht in meiner Hand .

> Versand über smarthost. Authentifizierung ist aktiviert, dass anonyme Benutzer senden dürfen,
Tippfehler? oder Wirklichkeit?

Ich wollte Dir keinen Schreck einjagen, AUCH das aktivieren, dass quasi jeder senden darf löst das Problem nicht. Das ist natürlich nicht die default Einstellung.


> auch Releayberechtigung für "Authentifizierte Benutzer".
warum?

Das Ding wurde nicht von mir eingerichtet, sah bei der Einstellung jetzt aber kein Problem das so zu lassen. Oder an was denkst Du da was mir vielleicht entgeht?


Der Empfänger ist im Ausland?

Nein, die Empfänger sitzen in Deutschland.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Exchange2010 - Warteschlange E-Mail "454 4.7.1 relay access denied"

Frage von QueekZExchange Server3 Kommentare

Hallö´chen ein Client bei uns kann eine E-Mail an eine bestimmte Domain nicht versenden. Diese E-Mail steckt immer in ...

Windows Server

WMI Access Denied

gelöst Frage von sunicsWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben einen Windows Server 2008 R2 im Einsatz auf dem wir gerne gewisse sachen überwachen wollen. ...

Windows 10

Logon.bat - Access Denied

Frage von HansWurstAugustWindows 105 Kommentare

Hallo zusammen, habe jetzt auf der Maloche einen Windows 10 PC (vorher noch nix mit 10 gemacht). Mein AD ...

Windows Systemdateien

WMI Notofication Query Access denied 0x80041003

Frage von 124611Windows Systemdateien

Guten Abend, ich möchte auf einem unserer Domänencontroller (2012R2) gerne per "wbemtest" folgende Notification Query auslesen SELECT * from ...

Neue Wissensbeiträge
Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 21 MinutenHyper-V

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Sicherheits-Tools

Trend Micro WorryFree Business Security (WFBS) 10 - neuer Patch 1470 verfügbar

Tipp von VGem-e vor 3 StundenSicherheits-Tools

Servus, mal sehen, ob mit Patch 1470, zu finden unter dann die angeblich fehlerhafte Funktion, die unter W10 im ...

Server-Hardware

Lösung für Ersatz eines defekter Raid-Controllers

Anleitung von wellknown vor 17 StundenServer-Hardware3 Kommentare

Hallo, da ich nichts gefunden habe und selbst eine Lösung brauchte, hier eine kleine Anleitung für alle die vor ...

Windows 10

Kumuative Updates für .NET Framework kommen für Windows 10 V1809

Information von kgborn vor 22 StundenWindows 10

Microsoft hat das Ganze im Beitrag Announcing Cumulative Updates for .NET Framework for Windows 10 October 2018 Update vorgestellt. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Mit der alten Domäneprofil anmelden ohne Server
gelöst Frage von SyosseWindows Server36 Kommentare

Hallo Jungs Folgendes Szenario: Ich habe bei einem sehr kleinen Unternehmen (2Personen) den Server migriert, soweit hat alles geklappt. ...

Sicherheits-Tools
Virenprogramm lässt Programme nicht starten
Frage von SurferGirlSicherheits-Tools23 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik gewählt. Falls nicht, tut es mir leid. ...

Windows Server
Kann DNS-Einträge nicht finden
gelöst Frage von BPeterWindows Server19 Kommentare

Hallo, wenn ich folgenden Befehl absetze, bekomme ich eine Liste zurück mit allen Einträgen der DNS-Zone. Wenn ich aber ...

Windows Server
SQL Server Instanz (Eplan) auf WIN 2008 RC2 Server frisst RAM ohne Limit
Frage von derinderinderinWindows Server17 Kommentare

Hallo Zusammen, Wir haben hier einen Windows 2008 RC2 Server. Darauf läuft ein SQL Server Express 2014 Version 12.0.4232.0. ...