Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Exchange 2010 Transaktions Logs entfernen

Mitglied: fabio84

fabio84 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.05.2013 um 20:05 Uhr, 29522 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Admins,

habe mal testhalber auf unserem Exchange 2010 geschaut warum die Platten so langsam immer voller werden, dabei ist mir aufgefallen dass im Verzeichnis:

inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database

EXTREM viele Logfiles vorhanden sind - über 39.000 Files. (40GB)

kann ich die FIles einfach löschen ?
Muss ich ein spezielles Backupmachen, damit diese "files" gelöscht werden?
Ich nehme an, dass de Files für den Betrieb der Datenbank nicht benötigt werden ?


Über eure Praxistipps freue ich mich


viele Grüße
Fabio
Mitglied: GuentherH
09.05.2013 um 20:13 Uhr
Hallo.

kann ich die FIles einfach löschen ?

Nein

Muss ich ein spezielles Backupmachen, damit diese "files" gelöscht werden?

Ja, ein tägliches Backup (am besten Vollbackup) mit einem geeigneten Programm (z.B. Windows Backup).

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
09.05.2013, aktualisiert um 20:53 Uhr
Hallo Fabio,

dass im Verzeichnis:
inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database
EXTREM viele Logfiles vorhanden sind - über 39.000 Files. (40GB)
wenn diese Dateien im Format E0000000001.log und exakt 1024 KB groß sind handelt es sich um die Transaktionslogs.
Die werden normalerweise beim Backup gelöscht. Alternativ kannst du auch die Umlaufprotokollierung für die Datenbank aktivieren: PS> Set-MailboxDatabase -Identity <Datenbank> -CircularloggingEnabled $true
Etwas Lektüre hierzu: Understanding the Exchange 2010 Store

Ich würde dir empfehlen Backups einzurichten.

BTW, man kann die Postfachdatenbanken natürlich ablegen wo man will, aber das IIS-Verzeichnis finde ich schon außergewöhnlich

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013 um 09:16 Uhr
Hallo GunterH,

vielen Dank - dachte ich mir.

Datensicherung lief bisher so: - wurde die VM heruntergefahren und wegkopiert. Warum das so gemacht wurde kann nur vermutet werden. Nun gut - ich erkenne, dass hier dringender Handlungsbedarf ist.
Jetzt habe ich in die VM eine "zweite" VHD eingehängt. Diese wird erstmal als Backupmedium von Windows Server Backup genutzt. Ich sichere C: voll mit VSS-COPY-SERVICE.


- das Backup ist nicht durchgelaufen.
Es gibt 3 Datenbanken, davon eine Publicfolder DB.

Fragen:
Da Exchange scheinbar nicht ordentlich gesichert ist - wie bekomme ich das nun "repariert" und "aufgeräumt".

Bei MS habe ich folgenden Artikel gefunden:
http://support.microsoft.com/kb/2616952 [Windows Server Backup May fail the Exchange Consistency Check]
Bevor ich damit loslege wären mir noch ein paar Praxistipps von euch um spätere Probleme zu vermeiden.




Der Konsistenzcheck von Exchange ist fehlgeschlagen. Das Backup wurde zwar "erfolgreich" erstellt aber mit dem Hinweis, dass Exchange nicht zurückgesichert werden kann.


Hier ein Auszug der Meldungen:

The consistency check for the component '24bbe684-7840-4580-b53f-faa60f3c145d'\'Microsoft Exchange Server\Microsoft Information Store\SERVERxx' has failed. The application 'Exchange' will not be available in the backup created at '‎2013‎-‎05‎-‎09T22:30:07.379637300Z'. Review the event details for information about consistency check issues.



The description for Event ID 519 from source ESE cannot be found. Either the component that raises this event is not installed on your local computer or the installation is corrupted. You can install or repair the component on the local computer.

If the event originated on another computer, the display information had to be saved with the event.

The following information was included with the event:

eseutil
6560
JetDBUtilities - 6928:
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000026725.log
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000026726.log
-528

The specified resource type cannot be found in the image file


**
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013 um 09:27 Uhr
Hallo gemini,

danke für den Tipp und Hinweis zum MS Artikel - habe jetzt im großen und ganzen Verstanden was diese "logs" bedeuten.
Vor längerer Zeit hatte ich mir das bereits mal angeschaut...


Leider lief das Backup bisher nicht erfolgreich durch - was passiert jetzt wenn ich die Umlaufprotokollierung aktiviere?
Kann es sein, dass Exchange dann irgendwann den Dienst verweigert?
Was passiert bei einem Reboot - wenn Transaktionslogs fehlen? Kann ggf. dann der Dienst nicht neugestartet werden?

wenn ich 40.000 Logs habe? Bedeutet, dass diese Logs NICHT in die EDB Datenbank geschrieben wurden? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, denn die EDB hat eine vernünftige Größe.

Über eure Tipps bin ich sehr dank
freundliche Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
10.05.2013 um 09:45 Uhr
Hallo.

Datensicherung lief bisher so: - wurde die VM heruntergefahren und wegkopiert

Das ist aber keine Sicherung

Leider lief das Backup bisher nicht erfolgreich durch

- Umschalten auf Umlaufprotokollierung. Die alten, nicht mehr benötigten Transaktionslogs sollten dann automatisch gelöscht werden.
- Backup druchführen
- Umlaufprotokollierung wieder deaktivieren
- Backup durchführen
- Pfade für Datenbanken und Transaktionslogs anpassen. Im inetpup haben die nun wirklich nichts zu suchen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013 um 09:59 Uhr
Das ist aber keine Sicherung

ja vollkommen richtig - ich habe gerade nochmals nachgehakt - ich glaube hier hat man an Datensicherungssoftware "sparen" wollen, daher wurde dies entsprechend so umgesetzt.

- Umschalten auf Umlaufprotokollierung. Die alten, nicht mehr benötigten Transaktionslogs sollten dann automatisch
gelöscht werden.
Das sehe ich noch als relativ gefährlich an... in unserem Stadium ist es bekannt, dass bereits einig logs "defekt" sind oder "fehlen". Hast du in einem solchen Szenario schonmal die Umlaufprotokollierung aktiviert?
The description for Event ID 518 from source ESE cannot be found. Either the component that raises this event is not installed on your local computer or the installation is corrupted. You can install or repair the component on the local computer.

If the event originated on another computer, the display information had to be saved with the event.

The following information was included with the event:

eseutil
6560
JetDBUtilities - 6928:
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000028888.log
-528
The following information was included with the event:

eseutil
6560
JetDBUtilities - 6928:
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000026729.log
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E000002672A.log
-528
The specified resource type cannot be found in the image file
eseutil
6560
JetDBUtilities - 6928:
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000026725.log
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000026726.log
-528
The specified resource type cannot be found in the image file

The following information was included with the event:

eseutil
6560
JetDBUtilities - 6928:
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000007876.log
\\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolumeShadowCopy2\inetpub\servers\exchange\v14\Mailbox\Mailbox Database 0306672614\E0000026722.log
-528

The specified resource type cannot be found in the image file


- Backup druchführen
- Umlaufprotokollierung wieder deaktivieren
- Backup durchführen
- Pfade für Datenbanken und Transaktionslogs anpassen. Im inetpup haben die nun wirklich nichts zu suchen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013, aktualisiert um 10:03 Uhr
die Pfade werde ich natürlich noch wenn alles wieder überschaubar ist anpassen.


--- ok ich habe das hier gelesen:

Verwenden der Umlaufprotokollierung

http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb124857%28v=exchg.65%29.asp ...

- wie kann ich sicherherstellen ,dass die transaktionslogs in die Datenbanken geschrieben wurden.
Wäre das nicht der 1. Schritt?

viele Grüße
Fabio
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
10.05.2013 um 10:29 Uhr
Hallo.

Das sehe ich noch als relativ gefährlich an... in unserem Stadium ist es bekannt, dass bereits einig logs "defekt" sind oder "fehlen".

Deshalb aktiviert man ja die Umlaufprotokollierung.

Hast du in einem solchen Szenario schonmal die Umlaufprotokollierung aktiviert?

Ja. Und auch schon öfter jemanden geraten es zu tun - hier z.B.einer der vielen Beiträge zu diesem Thema - http://www.mcseboard.de/topic/171835-problem-mit-einer-fehlenden-protok ...

wie kann ich sicherherstellen ,dass die transaktionslogs in die Datenbanken geschrieben wurden

Würde es micht so sein, hättest du schon lange eine defekte, nicht mehr mountbare Datenbank

Wäre das nicht der 1. Schritt?

Wie denn? Wenn die Logs fehlen oder defekt sind.

Woran scheitert es bei deinem Vorhaben? Fahre den Exchange Server herunter und kopiere die VM weg. Dann hast du ein Notfall Backup, und dann bereinige dein Problem.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013, aktualisiert um 10:42 Uhr
Hallo Günther,

danke nochmals für deine kritischen Anmerkungen. Ich werde das dann über "Nacht" genauso durchführen.

1. Server herunterfahren.
2. Server vhd wegkopieren
3. Umlaufprotokollierung aktivieren.
- ich vermute, dass dann die Menge der Dateien innerhalb von Minuten nach Aktivierung der Uml. Protokollierung "drastisch" reduziert wird.
- ich würde dann Versuchen im Windows Server Backup ein backup, mit aktivierter Umlaufprotokollierung zu starten, ist dies erfolgreich möglich würde ich die
4. Umlaufprotokollierung wie empfohlen deaktivieren und im "Normalebtrieb" ein Backup durchführen.
5. Im Anschluss werde ich mich melden und von meinen Ergebnissen berichten.


letzte Frage: ich habe mir vor ca. 1h die edb Größe der Datenbank notiert. leider hat sich an der Größe der 40.519.232 kb mailbox...edb nichts verändert -diese bleibt konstant bei 40.519.232 kb - ich hätte vermutet, dass neue Transaktionslogs relativ zügig in die edb geschrieben werden oder schreibt Exchange periodisch alle x-Stunden in die edb?
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
10.05.2013 um 12:00 Uhr
Moin,

die Größe der .edb ändert sich kaum ohne Online/Offline Defragmentierung, ansonsten wächst sie nur, kleiner wird sie von allein nie...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013 um 12:06 Uhr
JA also dasss Sie automatisch nicht kleiner wird, ist mir schon klar..
jedoch wollte ich einfach nur wissen, ob es normal ist, dass die edb in meinem Fall seit einigen Stunden immer exakt gleich groß ist.

ist das bei dir auch so 24?
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
10.05.2013 um 12:21 Uhr
ja,

auftretende Lücken werden neu befüllt, keine Änderung der Größe...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
10.05.2013 um 12:25 Uhr
ah ok das ist ja sehr interessant und effizient - erwartet man von MS nicht immer;)
Bitte warten ..
Mitglied: fabio84
12.05.2013 um 12:35 Uhr
Hallo Günther, ich hatte versprochen mich nochmals zurückzumelden.

ok also habe jetzt die Umlaufprotokollierung aktiviert. Ich konnte beobachten, dass direkt nach der Aktivierung und erneutem Mounten der Datenbank alle Transaktionslogs sofort weg waren.
Das lief wirklich super.

Im Anschluss habe ich die DB erneut dismounted.
die Umlaufprotokollierung deakvitiviert.
die DB erneut gemounted. Alle Protokolle waren bereinigt. Die Datenbanken und Exchange liefen einwandfrei.

vielen Dank für eure Infos, eine entsprechende Windows Server Sicherung habe ich eingerichtet und werde dann beobachten, ob die Transaktionslogs nach der Sicherung automatisch gelöscht werden - ich gehe davon aus, dass dies dann perfekt funktionieren wird.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
12.05.2013 um 18:31 Uhr
Hallo,

kannst Du dann bitte den Beitrag als gelöst markieren?

Danke

24
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2010 Anlagen entfernen
Frage von RalphTExchange Server3 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne Mails weiterleiten lassen, aber ohne Anhang. Ich erstelle eineTransportregel und als Aktion wähle ich Nachrichtenklassifizierung ...

Exchange Server

Exchange 2010 getrennte Postfächer entfernen

gelöst Frage von corpse2001Exchange Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe bei meinem Exchange 2010 Server diverse Benutzer Deaktiviert um diese später neu anzulegen. Nun habe ...

Exchange Server

Exchange 2010 LOG Dateien in MailBox löschen

gelöst Frage von zeroblue2005Exchange Server3 Kommentare

Hallo Zusammen, bei mir lief die Festplatte voll, weil im MailBox DIR die Log-Dateien mit der der Endung: E000000C39F.log ...

Exchange Server

Exchange 2013 Log Files

Frage von flulukExchange Server

Hallo, ich weiß ja nicht was sich M$ hierbei wieder gedacht hat, aber ich bin bei meinem Exchange 2013 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 21 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 22 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server24 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...

LAN, WAN, Wireless
Gigabit-Lan mit zwei 4-adrigen Kabeln?
Frage von ArvedirmerLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Ich habe folgendes Problem: Ich betreue eine kleine Firma die sich im 1.Stock eines Gebäudes befindet. Es existiert ein ...

Datenschutz
Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10
Information von Penny.CilinDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...