Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Externe SSD als Ersatz für USB-Stick

Mitglied: Hyrule

Hyrule (Level 1) - Jetzt verbinden

13.06.2018, aktualisiert 21:36 Uhr, 867 Aufrufe, 11 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich sehe sowohl in regionalen Märkten wie z.B. MediaMarkt und Saturn als auch in diversen Onlinemärkten wie z.B. Amazon und Conrad vermehrt externe SSD-Laufwerke. Wie unterscheiden sich diese gegenüber herkömmlichen USB-Sticks bezüglich Zuverlässigkeit und Langlebigkeit? Kann man sie als Ersatz für USB-Sticks nutzen? Nach meinen Erfahrungen leben SSDs ja nicht besonders lange wenn man sie täglich nutzen tut.

Ich wäre sehr an euren Meinungen interessiert

Gruß
Hyrule
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 13.06.2018, aktualisiert um 22:04 Uhr
Zitat von Hyrule:

Wie unterscheiden sich diese gegenüber herkömmlichen USB-Sticks bezüglich Zuverlässigkeit und Langlebigkeit?

Sind zuverlässiger und langlebiger, KOsten aber mehr und sind "klobiger".


Kann man sie als Ersatz für USB-Sticks nutzen? Nach meinen Erfahrungen leben SSDs ja nicht besonders lange wenn man sie täglich nutzen tut.

Ich würde eher sagen,. daß die USB-Sticks eher über den Jordan gehen. Bei SSDs bekommst Du wenigstens gesagt, welche TBWs sie aushalten und man kann sie sogar mit SMART überwachen.

Sticks gehen meistens unbemerkt über den Jordan und dann sind oft "wichtige Daten weg", Zumidnest schlagen hier deutlich mehr Kunden mit kaputten mit defekten USB-.Sticks auf als mit SSDs.

Ich wäre sehr an euren Meinungen interessiert

Wenn Du was zuverlässiges willst, dann SSD.. Für Wegwerfmedien nimmt man reguläre USB.Sticks.

lks

PS: Das heißt aber nicht, da man unbesehen jede SSD nehmen kann, sondern sich eine nach seinen Bedürfnissen aussuchen muß.

PPS: Die SSDs wenigstens funktionieren unter jedem OS wie HDDs, aber Sticks mit mehreren Partitionen sind unter Windows ein Graus!
Bitte warten ..
Mitglied: UweGri
LÖSUNG 13.06.2018 um 23:26 Uhr
Abend,

naja, ne SSD ist eine ziemlich teure USB Stick Variante ... etwas unüblich. Eher vergleichbar mit einer USB Festplatte. Ansonsten schließe ich mich meinen Vorredner an. Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
14.06.2018 um 08:16 Uhr
Moin,

naja, ne SSD ist eine ziemlich teure USB Stick Variante .
Die 120GB SSDs schlagen nur noch mit ca. 30€ brutto zu Buche, werden also langsam eine richtige alternative zu den USBSicks.

Fehlt nur noch ein brauchbarer USB -> SATA "Stick" der nicht klobig ist, ohne externes Netzteil auskommt und unter Win und Linux läuft... kann jmd. was empfehlen?

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
14.06.2018 um 08:42 Uhr
Gehe mal davon aus, das auch hier das "you get what you pay for" gilt!
In diesem Fall werden, wie beriets bei den meisten extrnen Platten "Ausschussware" in die externen Gehäuse gepackt, welche aus irgendwelkchen Gründen nicht über andere Vertriebswege verkauft werden kann.

Aus diesem Grund würde ich einer solchen "120GB für 30€" SSD niemals irgendwelche wichtigen Daten anvertrauen, die ich nicht irgendwo anders als Kopie sicher aufbewahre...
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
14.06.2018 um 09:01 Uhr
In diesem Fall werden, wie beriets bei den meisten extrnen Platten "Ausschussware" in die externen Gehäuse gepackt, welche aus irgendwelkchen
Gründen nicht über andere Vertriebswege verkauft werden kann.
Hört sich ein bisschen nach Verschwörungstheorie an .)

Aus diesem Grund würde ich einer solchen "120GB für 30€" SSD niemals irgendwelche wichtigen Daten anvertrauen,
Naja, wir sprechen davon, USB Sticks zu ersetzen... Und ansonsten hab ich hier mindestens 40-50 der "billigware" in Clients verbaut und bisher (ca. 2 Jahre) nur einen Komplett-Ausfall erlebt.
Bitte warten ..
Mitglied: xxXmuhXxx
14.06.2018, aktualisiert um 09:09 Uhr
Hallo,

es gibt auf Amazon zB externe Pocket-Gehäuse für SSDs. Kleiner wird es nicht werden.

Ich habe ebenso eine mittlerweile ungenutzte 120GB SSD in so ein Gehäuse gepackt, und nutze Sie nun wieder als externe "schnelle" Speicherlösung.
Eigentlich nichts anderes als eine kleine externe Pocket-HDD.

Wenn die Zeit da ist, werde ich mir zB ein Multiboot OS mit Toolsammlung, für den schnellen Einsatz auf der Maloche darauf basteln.
Aber verschlüsseln nicht vergessen! ;)

Die weiteren Vorteile Stick gegenüber externer SSD wurden hier ja schon erwähnt.

Grüße...
xxXmuhXxx
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
14.06.2018, aktualisiert um 09:21 Uhr
Hört sich ein bisschen nach Verschwörungstheorie an .

"Bielefeld" ist eine Verschwörung!
B-Ware in Consumer Artikeln traurige Realität... Siehe die vielen vergeblichen Hilferufe wegen "früh verstorbener" externer HDDs


Naja, wir sprechen davon, USB Sticks zu ersetzen... Und ansonsten hab ich hier mindestens 40-50 der "billigware" in Clients verbaut und bisher (ca. 2 Jahre) nur einen Komplett-Ausfall erlebt.


"No Risk - No Fun"
Irgeneiner hatte bei einem Kunden die gloreiche Idee SD-Karten aus dem Versandhandel als Bootmedium für ESXi Server in einem Blade Umfeld zu nutzen.
5€ gegenüber 75€ der Original SD-Karten des Hersteller gespart! (Macht bei >30 Servern über 2.000€ Ersparniss!)
Nach ungefähr 2 Jahren begannen dann die Ausfälle einzelner ESX Server die in Folge ein halbes RZ lahmlegten.
Reparatur aller Server, da der Hersteller natürlich keine Garantie übernahm, ohne Berechnung der Systemausfälle und der Recovery Maßnahmen: ca 20.000,-€!

So etwas würde ich nur kurz vor der Rente vorschlagen...
"Après moi le déluge!"
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.06.2018, aktualisiert um 09:25 Uhr
Zitat von Dr.EVIL:

"Après moi le déluge!"

Kapitalist!

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Hyrule
14.06.2018 um 11:03 Uhr
Falls jemand daran interessiert ist: Es gibt mittlerweile auch SSD-Gehäuse für M.2-SSDs. Ist zwar etwas kleiner als eine normale externe HDD oder SSD mit SATA-Anschluss, aber auch etwas größer als ein USB-Stick. Aber immerhin "etwas" kompakter
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
14.06.2018, aktualisiert um 15:29 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Kapitalist!

...Und spezieller Günstling von König Ludwig dem XV!
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
14.06.2018 um 15:34 Uhr
Zitat von Hyrule:

Falls jemand daran interessiert ist: Es gibt mittlerweile auch SSD-Gehäuse für M.2-SSDs. Ist zwar etwas kleiner als eine normale externe HDD oder SSD mit SATA-Anschluss, aber auch etwas größer als ein USB-Stick. Aber immerhin "etwas" kompakter

(Weil der Lochkartenstanzer politisch wird

Zumindest hat man so als freier Bürger die Wahl, welches M.2 Medium man einbaut und ist nicht auf Gedeih und Verderb den Gefolgsleuten Mao Tse-tungs ausgeliefert...

Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Dateisystem für externe SSD
gelöst Frage von HyruleFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich habe mir ein externes Festplattengehäuse gekauft, darin meine alte 240 GB große SSD reingepackt. Eine vollständige Formatierung ...

Hosting & Housing
Internet über usb stick
gelöst Frage von venatorumHosting & Housing5 Kommentare

ich hab n internet usb stick den kann man ja aber nur an 1 laptop anschliesn. die frage is ...

Linux Desktop
Linux auf USB-Stick installieren
Frage von Boje1288Linux Desktop7 Kommentare

Hallo zusammen! Wie schon im Titel erwähnt möchte ich mir Linux Mint 17.3 auf einen Stick installieren, um ein ...

Festplatten, SSD, Raid
USB Stick für NSLU2 oder Raspberry
Frage von HansWurstAugustFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo zuammen, ich will meine alte NSLU2 nochmal fit machen. Wer das Gerät kennt, weiß ja auch das man ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung35 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten5 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 5 TagenHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
gelöst Frage von emeriksWindows Server19 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

Switche und Hubs
POE-Switche
gelöst Frage von MiStSwitche und Hubs13 Kommentare

Guten Morgen, ich überlege ob ich in unserem Netzwerk die aktuellen Switche (D-LINK DGS-1210-28) durch PoE-Switche ersetzen soll. Der ...

Windows Server
DNS - Bedingte Weiterleitung
gelöst Frage von m8ichaelWindows Server11 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich stehe gerade bzgl. einer bedingten DNS-Weiterleitung etwas auf dem Schlauch: Ich möchte, dass für bestimmte ...