Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Was ist hier faul... ich brauch nen Tipp

Mitglied: Pizzaschnitzer

Pizzaschnitzer (Level 1) - Jetzt verbinden

30.09.2005, aktualisiert 30.11.2005, 4317 Aufrufe, 8 Kommentare

PC geht aus aber nicht wieder an... !?

Hallo!

In meiner Firma haben wir einen Kunden PC.
Jener ist mit Win XP Home installiert...
Jetzt ist das Mainboard defekt gewesen und wurde gegen ein Asus A7N8x-x getauscht.
Es lies Windows wieder normal booten, die Installation musste jedoch neu aktiviert werden, etc.

der Rechner läuft prima.

So weit so gut.

Jetzt ist man halt fertig mit arbeiten und fährt die Mühle runter.

Aus die Maus.

Nächster Tag...

Mühle an...

Lüfter von CPU geht an, Netzteil geht kurz an (ca. 3 bis 4 Sekunden)
Festplatte beginnt nicht ihren Karusselldienst und auch die Laufwerke lassen sich nicht öffnen.
und wieder ist alles aus.
kein klack, kein nix... einfach wieder aus.

Jetzt entfernt man den Stromstecker aus dem Netzteil, respektive schaltet halt am Netzteil aus und wieder ein, geht es wieder wie man es sich wünscht.

Schlaubenny schob die Schuld auf das Netzteil, was aber Dummsinn ist, weil der Gleiche, naja.... Fehler, mit einem Nigelstinkenagelneuem Netzteil ebeso auftritt.

Die BIOS PowerManagement einstellungen sind Setup DEFAULT.

W.W.W.

Wo muss ich den Fehler angehen...?
Wer kann mir helfen...?
Warum passiert sowas immer mir...?
Mitglied: Boomerang
30.09.2005 um 01:16 Uhr
1. Erst mal alle Laufwerke abklemmen, dann pö a pö anklemmen und schauen welche gehen und welche net ( evtl. verursacht ein Laufwerk den Fehler )

2. Hardware Tauschen ( Grafikkarte , Soundkarte , Netzwerkkarte ect. )

3. evtl. auch neues MB Defekt ( habe ich auch schon gehabt )

4. Netzteil hat wärme Fehler ( oder auch andere Komponente )

5. RAM mal testen ob OK ... dafür gibt es Tools
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
30.09.2005 um 06:12 Uhr
Moin,

das gleiche Problem hatte ich Anfang des Jahres bei einem Kundenrechner. Ich klemmte alles ab (wie Claus auch empfiehlt) und kam dem IDE-Geräten (glaubte ich) auf die Schliche.

Was "tricky" war: Jede Komponente allein lief sauber, erst in Verbindung mit anderen Laufwerken haperte es. Also vermutete ich, dass das Netzteil letzendlich die "Last der Spitzen" nicht schaffte.

Der Hammer war: Ebenfalls ein neues Netzteile (450 W) zeigte genau das gleiche Verhalten

Schlussendlich gab´s ein neues MB zum Netzteil ? offensichtlich hatte das erste Netzteil eine Macke und hat dem ersten MB dabei "einen Mitgegeben" ... nach Austausch des MB´s und des NT´s klappte dann alles.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Pizzaschnitzer
30.09.2005 um 07:40 Uhr
das MB ist neu, die Graka ist neu, RAM ist getesteterweise OK. (Memtest und CT-CD)

ich werd es mal mit dem abklemmen der IDE GEräte versuchen, glaube aber nicht, dass es was bringt.

wenn er vom strom ab war, fährt er normal sauber hoch.

hätte man eine abschaltbare Steckdose, würd man den defekt nichtmal merken, da man ja vor dem einschalten den strom neu einschaltet....
ist er dauerhaft dran, gehts nicht.

ich habe sogar nach einem herunterfahren NUR den MB STecker abgezogen und die an den laufwerken dran gelassen.
steckt man jenen wieder dran, gehts, auch ohne Reset vom Netzteil.

ich kanns mir net vorstellen, das ein Fabrikneues ASUS defekt sein soll....
zumal der Kunde auch schon eine ganze geschichte hat mitmachen müssen...
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
30.09.2005 um 07:49 Uhr
Moin,

ich kanns mir net vorstellen, das ein Fabrikneues ASUS defekt sein soll....

Ich mir schon, sogar sehr gut
Insbesondere, wenn man es mehr als einmal erlebt hat.

Bedenke bitte, dass (u. a.) ASUS in jüngster Vergangenheit ganz arge Probleme mit fehlerhaften Elkos (die sind einfach geplatzt!) hatte. Übrigens tauscht ASUS [mittlerweile] in diesem Fall.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: nove
30.09.2005 um 11:45 Uhr
Das Phänomän hört sich nach dem Netzteil an. Kann aber auch am Ram liegen. Wie lange haste den Memtest denn laufen gehabt? Um auch wirklich zu sehen ob ein Ram Defekt ist sollt der Memtest alle Test durchlaufen und bei Schwierigen fällen auch mal die ganze Nacht durch.
Bitte warten ..
Mitglied: Boomerang
30.09.2005 um 12:15 Uhr
> ich kanns mir net vorstellen, das ein
Fabrikneues ASUS defekt sein soll....

Ich mir schon, sogar sehr gut
Insbesondere, wenn man es mehr als einmal
erlebt hat.

Bedenke bitte, dass (u. a.) ASUS in
jüngster Vergangenheit ganz arge
Probleme mit fehlerhaften Elkos (die sind
einfach geplatzt!) hatte. Übrigens
tauscht ASUS [mittlerweile] in diesem Fall.

Gruß, Rene

Wenn es dir möglich ist, baue alle Komponenten auf ein anderes Board, dann gehst du auf Nummer sicher.... Also am besten Einzeltest ....... jede Komponente einzeln in einen funktionsfähigen PC ...... somit kannst du auch im Ausschlussverfahren die defekte Komponente finden ... ist zwar Zeitaufwendig, aber du musst dir net 1000 neue Teile besorgen.... aber wie auch schon von den anderen Post hervorgeht .... Geheimtipp Mainboard oder Netzteil ... schon so oft da gewesen...... Und auch so gut die ASUS Boards sind ... leider habe ich auch schon mehr als 5 ( neue ) umtauschen müssen ... und das innerhalb 2 Jahren ^^
Bitte warten ..
Mitglied: Pizzaschnitzer
30.09.2005 um 14:16 Uhr
das netzteil kann ich mal ausschliessen, weil es an einem anderen rechner normal funktioniert.

dann nur noch mb.

ka**e....

werd nochmal die memtests länger laufen lassen...

ich krisch noch plug..
Bitte warten ..
Mitglied: Pizzaschnitzer
30.11.2005 um 19:04 Uhr
es war das mainboard... um den fred zu komplettieren

mfg
Benny
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner

Druckertausch für Faule möglich?

gelöst Frage von keine-ahnungDrucker und Scanner7 Kommentare

Moin an alle Ich stehe vor dem komplizierten Problem, einen Drucker austauschen zu müssen :-) ! Da ich sowas ...

Windows Tools

Tipp für gutes OCR Programm?

gelöst Frage von QQR700Windows Tools4 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem guten OCR-Programm (für Windows 7). Es soll eine hohe Erkennungsrate haben ...

Batch & Shell

Tipp für eine Batch-Datei gesucht

gelöst Frage von xwittxBatch & Shell4 Kommentare

Hallo, ich habe folgende Problemstellung. Es gibt auf einem Windows-Server einen Ordner mit einer Unterordnerstruktur. In dieser Struktur befinden ...

Sicherheitsgrundlagen

Tipp zur UAC-Nutzung

Tipp von DerWoWussteSicherheitsgrundlagen3 Kommentare

Ziel des Tipps: Einen Vorschlag zu machen, wie man die UAC sicher benutzt Hintergrund: das oft zu beobachtende falsche ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 10 StundenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Sicherheit

Intel gibt neue Spectre V2-Microcode-Updates frei (20.02.2018)

Information von kgborn vor 11 StundenSicherheit

Intel hat zum 20. Februar 2018 weitere Microcode-Updates für OEMs freigegeben, um Systeme mit neueren Prozessoren gegen die Spectre ...

Microsoft
ARD-Doku - Das Microsoft Dilemma
Tipp von Knorkator vor 14 StundenMicrosoft3 Kommentare

Hallo zusammen, vor einigen Tagen lief in der ARD u.a. Reportage. Das Youtube Video dazu dürfte länger verfügbar sein. ...

Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 1 TagWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server40 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Router & Routing
ISC DHCP 2 Subnetze
gelöst Frage von janosch12Router & Routing19 Kommentare

Hallo, ich betreibe bei mir im Netzwerk einen ISC DHCP Server auf Debian, der DHCP verwaltet aktuell ein /24 ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...