Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Firmen- und privates Netzwerk ohne Domäne

Mitglied: joergi2

joergi2 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2005, aktualisiert 15.11.2005, 8568 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich habe ein Laptop, welches in der Firma in eine Domäne einloggen kann. Zuhause habe ich ein Netzwerk ohne Domäne. Auf alles Systemen ist XP Pro installiert.

Nun die Frage:

Wie und wo kann ich ein Anmeldeprofil erstellen, welches abfragt, in welches Netzwerk eingeloggt werden soll? Oder gibt es eine andere galante Methode, auszuwählen, ob ich in das Firmennetzwerk mit Domäne oder in meine privates Netzwerk einloggen will. Mit der Domänenkennung ist es leider nicht möglich, andere freigegebene Verzeichnisse aufzurufen.

Vielen Dank vorab.
Mitglied: gemini
14.11.2005 um 21:52 Uhr
Du kannst im Anmeldedialog doch auswählen wo du dich anmelden willst, an der Domäne oder am lokalen Rechner.
An einer Arbeitsgruppe kannst du dich NIE anmelden, es gibt dort keine Instanz die dich authentifizieren könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: MetalHeart
14.11.2005 um 22:07 Uhr
Hallo jörgi,

da du den Rechner mit Sicherheit nicht aus der Domände rausnehmen willst (weil du dann vllt mecker von deinem Arbeitgeber bekommst ;) ), musst du ganz einfach folgendes machen:

Erstelle dir einen LOKALEN User mit den von dir gewünschten Rechten und starte neu,
dann meldest du dich nicht an der Domäne an, sondern lokal. (Am Anmeldeschirm der dritte Punkt, in Klammern steht da "dieser Computer" )

Mit dem User verbindest du dir alle Laufwerke die du brauchst in deinem Netz als Netzlaufwerke. Laß den Haken bei "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" stehen und du hast sie auch bei der nächsten Anmeldung wieder. Das ist zumindest ne Möglichkeit um an alle Daten ran zu kommen die du brauchst.

Drucker usw. kann man ähnlich mit deinem Rechner verbinden.

So hast du zwar nicht die Möglichkeit als globaler Admin auf allen Kisten rum zu turnen nach belieben, aber die Frage ist ja auch immer wie sinnig das ist....

Ach so... und Remotegeschichten gehen bei XP Pro mit n paar Einstellungen eh von Hause aus und ansonsten gibbet sowas wie VNC....

Hoffe ich konnte helfen, wenn noch fragen sind.... einfach posten




P. S. Ein Rechner kann immer nur Mitglied einer Domäne sein, d. h. es wird wahrscheinlich noch nicht mal ne andere Lösung geben.... es sei denn ich weiß sie nicht, was ja auch sein kann ;)
Bitte warten ..
Mitglied: joergi2
14.11.2005 um 22:12 Uhr
Es stimmt, dass ich mich im Anmeldedialog festlegen kann, wo ich einloggen will. Aber der Computername hat sich nach der Einrichtung auf den Domänenzugang geändert. Er heisst nun Name.Firmenname.local. Wenn ich nun auf Verzeichnusse im Heimnetz innerhalb der "workgroup" zugreifen will, sehe ich diese erst garnicht im explorer, sondern nur noch die die Arbeitsgruppe "Domänenname".
Bitte warten ..
Mitglied: webi
14.11.2005 um 22:55 Uhr
Hallo Jörgi,

du kannst doch lokal so viele Benutzer anlegen wie du willst.

--> Anmeldung lokal an Computer xx und Dann Benutzer mit PW.

Da du im privaten netzwerk keine Domäne haben wirst und folglich irgendwie in einem

peer to peer Netz arbeiten wirst sollte dem nichts im Wege stehen.

Oder habe ich die Frage falsch verstanden?

Gruß

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
15.11.2005 um 04:02 Uhr
Da gibt es eine ganz einfache Lösung:
Nenne Deine Arbeitsgruppe daheim nicht "Workgroup" sondern genauso wie die Domäne in der Firma. Also in Deinem Fall auf "Firmenname" änder. Auf allen Rechner Deines privaten Netzwerks.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: joergi2
15.11.2005 um 09:13 Uhr
Das habe ich auch soweit gemacht. Ich habe einen lokalen User angelegt, der genau so heißt, wie der auf den anderen 3 Rechnern zu Hause. Aber in der Netzwerkumgebung kann ich, wenn ich mit dem Laptop zu Hause bin, die Arbeitsgruppe "Workgroup" nicht sehen, geschweige darauf zugreifen.

Kann das mit den Freigaben zusammenhängen? Ich habe die Verzeichnisse, auf die ich zugreifen will global freigegeben.

Grüße

Jörgi
Bitte warten ..
Mitglied: Rati
15.11.2005 um 10:21 Uhr
Hi Jörgi,

da dein Rechner nicht in der Arbeitsgruppe ist, kann es eine Weile dauern, bis die Arbeitsgruppe angezeigt wird. Verbinde dich doch direkt über die IP-Adressen der Rechner auf entsprechenden Shares. Das sollte auf jeden Fall gehen (geht auch mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen).

Gruß

Rati
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
15.11.2005 um 11:35 Uhr
Ich habe die Verzeichnisse, auf die ich zugreifen will global freigegeben.
Kann man Verzeichnisse auch lokal oder regional freigeben?

Evtl. ist der Dienst Computerbrowser deaktiviert, dann siehst du die Netzwerkumgebung auch nicht.
Selbiges wenn NetBIOS over TCP/IP deaktiviert ist.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DNS

DNS-Domänen-Einrichtung für Firmen-Netzwerk

gelöst Frage von chiefteddyDNS6 Kommentare

Hallo Administratoren-Gemeinde, ich habe ein Design-Problem bei meiner DNS-Struktur und hätte gern Eure Meinung bzw Empfehlung dazu. Üblicher Weise ...

LAN, WAN, Wireless

Glasfaser Netzwerk in privatem Neubau

gelöst Frage von reeneexLAN, WAN, Wireless27 Kommentare

Hallo, wir planen einen Hausbau und ich suche dafür nach dem "perfektem" Netzwerk. Ich bin bereit aktuell mehr auszugeben ...

LAN, WAN, Wireless

Privates Netzwerk abschirmen Daten sichern

Frage von opc123LAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo leute, ich will mein privates Netz schnellstmöglich umbauen. Ich überlege noch, ob 2 Vlan´s oder doch eine Firewall( ...

Netzwerkgrundlagen

Privates Netzwerk mit Haupthaus, Nebenhaus und Gästenetzwerk

gelöst Frage von amdkeksNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe schon einige Seiten durchforstet aber bei keiner kann ich meine Idee/Vorstellung vom Netzwerk finden. Kurz ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 1 TagRouter & Routing9 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenNetzwerkgrundlagen

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 4 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

LAN, WAN, Wireless
Erfahrung mit dem tplink eap115-wall
Erfahrungsbericht von fisi-pjm vor 4 TagenLAN, WAN, Wireless

Die Hintergründe Als ausgebildeter Fisi und ambitionierter "Hobby ITler" bin ich Netzwerktechnisch immer auf der Suche nach "schönen" Lösungen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Apache Server
Webserver überlastet - wie entlasten?
Frage von coltseaversApache Server13 Kommentare

Hi ho, ich hoste aktuell für nen Kunden eine Webseite basierend auf Wordpress. Die Seite liegt auf einem Debian ...

Netzwerkmanagement
Netzwerklaufwerk verbinden nicht möglich
gelöst Frage von SteiniMNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus. Ich habe folgendes Problem: ...

Windows 10
Backup von NAS auf externe Festplatte in verschiedenen Räumen
Frage von kvnbucherWindows 109 Kommentare

Guten Tag Ich habe vor kurzem ein Synology NAS DS218+ installiert und sämtliche Daten von meinen Computern auf das ...

Router & Routing
Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !
Information von aquiRouter & Routing9 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...