Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Frage zur GPO und umlenken von Eigene Dateien

Mitglied: 84075

84075 (Level 2)

08.06.2010 um 16:39 Uhr, 5631 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,
ich habe eine Frage. Ist das umlenken von Eigene Dateien eine Userpolicy - sprich also userspezifische Einstellung oder kann man das per GPO auch als computerpolicy machen?
Ich möchte nicht bestimmte User in die GPO nehmen sondern will das bestimmte REchner in der Gruppe der AD die eigenen dateien auf ihr home-laufwerk umgelenkt bekommen.

laut domänen admin ist die GPO für Ordner-Umleitung immer eine User Configuration. Der Richtliniensatz wird nicht für Computer Configuration angeboten und daher ist die Ordnerumleitung computerspezifisch über GPO nicht realisierbar
Mitglied: Viragofahrer
08.06.2010 um 17:49 Uhr
Hallo zurück,

Rechner haben kein Verzeichnis "Eigene Dateien" nur User. Von daher wirst Du Dein Vorhaben ändern müssen.

Wenn aber der verwendete Rechner entscheidend ist, wo Dateien gespeichert werden soll.
Würde ich dieses über ein Script machen (z.B. KIX32) und dann PC abhängig den Pfad "verbiegen"

Entscheidend ist was in den REG-KEY's

HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Folders\Personal = " MEIN DATENPFAD"
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders\Personal = "MEIN DATENPFAD"

steht.
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
09.06.2010 um 09:32 Uhr
das heisst also es ist userspezifisch und nicht computerbezogen? ich kann also n.sagen: jeder der sich andem pc anmeldet erhält seine eigene DAteien auf einem bestimmten gemappten laufwerk?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
09.06.2010 um 11:21 Uhr
das heisst also es ist userspezifisch und nicht computerbezogen? ich kann also n.sagen: jeder der sich andem pc anmeldet erhält seine eigene DAteien auf einem bestimmten gemappten laufwerk?

Doch, wenn du eine Benutzerpolicy anlegst und die so filterst (z.B. über OUs), dass sie nur auf dem einen PC angewendet wird.
Das hat aber den Nebeneffekt, wenn sich der Benutzer danach an einem anderen PC anmeldet, wo Einstellungen der Policy auf "Nicht konfiguriert" stehen fliegen die nicht raus, sondern bleiben bestehen.
Sprich für alles, was du über so eine Policy festlegst musst du in den anderen Policies auch wieder explizit umkehren.
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
10.06.2010 um 13:32 Uhr
Hallo,

ich habe mir das ganze mal überlegt - da es per GPO aus betriebsinternen Zwecken nicht klappt wollte ich folgende zwei Punkte diskutieren, ob das evtl. ne Lösung wäre:

1. Möglichkeit:
Realisierung per Logon-Skript bzw. mit ifmember.exe Abfrage in einem Batch skript das vom Logon Skript aufgerufen wird. Hier soll beim anmelden überprüft werden ob der USer in einer bestimmten Gruppe ist, falls ja soll sein Eigene Dateien Ordner auf T:\user\Eigene Dateien umgelenkt werden.
Etwa so? :
01.
@echo off 
02.
%logonserver%\NETLOGON\ifmember.exe GR_ED 
03.
if errorlevel 1 CALL :GR_ED 
04.
 
05.
GOTO END 
06.
 
07.
rem [ Sprungziel GR_ED ] 
08.
:GR_ED 
09.
### HIER SOLL NUN DER BEFEHL DRIN STEHEN DER EIGENE DATEIEN UMLENKT, ALSO DER REGISTRY EINTRAG USER SHELL FOLDERS UND SHELL FOLDERS ### 
10.
GOTO END 
11.
:END
2. Möglichkeit:
Ein Synchronisationsmechanismus: Sprich es soll ein Skript/Job am Rechner laufen das in einem bestimmten Zeitabstand die Daten von Eigene Dateien nach T:\user\Eigene Dateien synchronisiert/kopiert und danach das Quellverzeichnis löscht.

Was haltet ihr davon? was ist besser? Wie realisiere ich das ganze?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Allgemeine Frage zu GPO
gelöst Frage von RalphTWindows Server4 Kommentare

Hallo, ich glaube ich habe hier gerade ein Verständnisproblem. Ein Client ist in der StandardOU "Computer". Weitere OUs sind ...

Webentwicklung
Htaccess URL prüfen und umlenken
Frage von DoritosWebentwicklung10 Kommentare

Hallo, ich versuche gerade für Joomla die URL mit bestimmten Inhalten herauszufiltern und umzuleiten. Dies soll über die .htaccess ...

Windows Server
GPO - Verständnis-Frage
gelöst Frage von MiStWindows Server6 Kommentare

Guten Morgen, ich habe hier ein SBS2011-Server. Da ich diesen langsam ersetzen möchte, habe ich einen weiteren Server (2016 ...

Installation
Eigene Software via GPO ausrollen
Frage von Herbrich19Installation5 Kommentare

Hallo, Ich würde gerne den aktuellen Stand von Herbrich-23 zu einer MSI zusammen packen und dann überall via GPO ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 6 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 7 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Viren und Trojaner
Neue Avira Management Console Egosecure
Information von OSelbeck vor 1 TagViren und Trojaner1 Kommentar

Hallöchen zusammen, ich weiß nicht, wer von euch noch Avira einsetzt Wir haben ein paar Kunden Avira hatte ja ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
Frage von YellowcakeExchange Server15 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Datenschutz
Telematikinfrastruktur Erfahrungsaustausch
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin, unter meinen Kunden befinden sich auch einige Ärzte, welche sich künftig mit der Telematikinfrastruktur-Geschichte der Gematik herumärgern dürfen. ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...

Windows Server
Downgrade von Windows Server 2016 auf 2012 - Wie vorgehen?
Frage von EstefaniaWindows Server12 Kommentare

Guten Ich habe eine Frage an Erfahrene unter euch. Durch einen InPlace Upgrade wurde Windows Server 2012 auf die ...