Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu TrueCrypt - Schutz vor vor möglichem Hackerangriff?

Mitglied: daHumba

daHumba (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2008, aktualisiert 26.05.2008, 5941 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

arbeite mich zur Zeit in das Verschlüsslungsprogramm TrueCrypt ein wenig ein. Ich habe es so geplant, dass ich von TrueCrypt per Containerdatei mir ein virtuelles Laufwerk erstellen lasse und dieses automatisch bei WinXp startet (Einstellbar bei TrueCrypt).

Das virtuelle TrueCrypt Laufwerk soll also vom Start bis zum Herunterfahren im Explorer angezeigt werden, da ich dort Musik, vertrauliche Dokumente, etc. ablegen will, auf diese ich aber zur jeder Zeit zugreifen kann, wie eine normale Festplatte.

Nun meine Frage ist, ob bei einem Hackerangriff, also wenn mein System geknackt wurde und voller Zugriff von seiten des Hackers besteht, ob der Hacker das virtuelle Laufwerk und damit die Daten einsehen kann?

Falls die Dateien einsehbar sind, würde ich nur bei Bedarf das virtuelle Laufwerk zuschalten und nicht über die Gesamtbetriebsdauer laufen lassen.

Ich bedanke mich, ich hoffe ihr könnte mir helfen, habe im Internet dazu keine wirklich passende genaue Antwort gefunden.

Viele Grüße und eine schöne Woche

daHumba
Mitglied: schregi82
06.02.2008 um 00:25 Uhr
Wenn der Container als Laufwerk gemountet ist kannst du darauf zugreifen, und auch andere (von aussen).

lg
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
06.02.2008 um 00:38 Uhr
Das mit der Musik (und vielen ähnlich grossen Dateien?) halte ich für suboptimal. Die würde ich unverschlüsselt lagern.
Bitte warten ..
Mitglied: theton
06.02.2008 um 01:19 Uhr
Solange das System ungeschützten Zugriff auf die Daten hat (also der Container eingehängt ist), kann auch ein Hacker, der die Kontrolle über das System erlangt hat, darauf zugreifen. Truecrypt schützt vor allem beim Diebstahl der Hardware oder bei Containern, die nur dann eingehängt sind, wenn sie wirklich benutzt werden, wobei in dieser Zeit natürlich auch eine Angriffsmöglichkeit besteht, solange der Rechner nicht offline ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Korrn
06.02.2008 um 07:36 Uhr
Ich stelle mir die Frage, was Du unter einem "Hacker-Angriff", also dem "Knacken eines Systems" verstehtst.
Soll ich mir darunter jemanden vorstellen der physikalischen Zugang zu Deinem System erlangt hat (Laptop-Diebstahl zb), oder hast Du Angst vor den Gefahren des Internets?

Und Musik in einem verschlüsselten Kontainer abzulegen halte ich auch für fraglich...
Bitte warten ..
Mitglied: Kumpmania
06.02.2008 um 07:53 Uhr
Du kannst bei TrueCryt auch einstellen das nach einer bestimmten Zeit das Lautwerk automatisch dismounted wird. Weil du wirst ja auch nicht den ganzen Tag MP3s hören. Sonst erstell doch einfach 2 Laufwerke, eins für MP3s und eins für die anderen Dokumente.
Bitte warten ..
Mitglied: daHumba
06.02.2008 um 16:18 Uhr
Hallo,

zunächst einmal ein grosses Dankeschön an alle. Es ist schön, und das meine ich ernst, dass es euch gibt und man hier eine Hilfe bekommt, das ist wirklich prima .

Bezüglich der Hackergeschichte mache ich mir hauptsächlich bezüglich des Internets Sorgen, obwohl ich mein System für relativ sicher halte, soweit ich das als normaler PC Nutzer beurteilen kann.

Ich weiss nicht ob Ihr euch darüber schon Gedanken gemacht habt, aber wenn fremde Nutzer über Internet auf euer System zugreifen, sehen dass Mp3s vorhanden sind und euch darauf hin aus Lust und Laune anzeigen, könnte das wohl schon zu Problemen führen.

Ich habe zwar nur wenige Mp3s, und auch wenn es Worst Case ist, ich will lieber auf Nummer sicher gehen um ehrlich zu sein.

viele grüße

daHumba
Bitte warten ..
Mitglied: Korrn
06.02.2008 um 20:26 Uhr
Wenn ich die Kontrolle über Dein System erlange (= Deine Berechtigungen + evtl Passwörter [Stichwort Keylogger]), dann sehe ich, was Du siehst, Dateientechnisch.

Und wenn Du ehrlich bist, warum willst Du dann Deine MP3s verstecken. Kein Mensch würde sich (im Moment) um jemanden kümmern, der "ein par" MP3s auf seiner Platte hat. Ich hab mir irgenwann mal meine CD-Sammlung digitalisiert, da sind mehr als "ein par" bei rausgekommen.

Wenn jemand über das Internet auf mein System zugreift, dann weil ich das will. Beispiel E-Mule. Wenn Du Deine Dateien da anbietest, dann nützt Dir auch TrueCrypt nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: FreundDerNacht
26.05.2008 um 15:49 Uhr
"Das mit der Musik (und vielen ähnlich grossen Dateien?) halte ich für suboptimal. Die würde ich unverschlüsselt lagern."

des is net sooo dramtisch ... is zwar haufenweiße recurscen in den Wind geballere aber es geht schon ... solange du keinen Pc hast der vor 15 Jahren mal Modern war ...

ich find jeder muss selber wissen was er verschlüsseln will und was nich ...

soviel dazu ...

zum nöchsten Punkt...

Truecrypt ist kein Firewall ersatz oder eine Antivren software das sollte jedem klar sein ... es is ein guter schutz um einer Person den dirrekten Zugriff auf deine Daten zu verwehren aber nicht etwa indireckt wenn dein Container Offen is ... und du einen Trojaner o.ä. hast ...

das sicherste währe es wohl wenn du 2 Pcs hast (einen der am Internet hängt und ein mit deiner Musik und wast sonst noch so alles hast ... )

und naja ich glaub auch kaum das ein "Hacker" an deiner mp3 Sammlung interessiert is ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Notebook mit Truecrypt - per Remote anmelden irgendwie möglich?

Frage von schnuffi9999Windows Netzwerk8 Kommentare

Hallo, hier in der Firma werden immer mehr und mehr Notebooks eingesetzt. Bisher sind alle unsere Notebooks mit Truecrypt ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Truecrypt Alternative?

gelöst Frage von ValexusVerschlüsselung & Zertifikate5 Kommentare

Hallo an alle, nach dem Aus von Truecrypt vor fast einem Jahr haben wir die Sache erstmal beobachten und ...

Sicherheits-Tools

Ransomware Schutz

gelöst Frage von M.MarzSicherheits-Tools6 Kommentare

Hallo zusammen, immer häufiger liest man über Vorfälle über verschlüsselte Festplatten in Betrieben. Normaler weise hat ja jeder große ...

Windows 7

Schutz vor Ramsoftware

gelöst Frage von stefan00166Windows 79 Kommentare

Liebe User, Ich habe bei mir daheim einen Windows 7 Pc der alt Netzwerkserver missbraucht wird. Darauf sind 2 ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 10 StundenAusbildung8 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 2 TagenSpeicherkarten2 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 3 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic22 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

SAN, NAS, DAS
Nas mit USB und LAN gleichzeitig zugreifen
gelöst Frage von MarkBeakerSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche eine Art NAS, womit ich via LAN und USB zugreifen kann. Folgender Aufbau ist gedacht: ...

Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware15 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...

Entwicklung
Ist dies als Programmieren zu bezeichen?
Frage von kmsw110Entwicklung13 Kommentare

Hallo, ein Kollege redet dauernd darüber das er im Betrieb seine Maschinen (Fräsmaschinen) Programmiert bzw. Zahlenwerte in ein .txt ...