Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage zu "Windows Server 2003 for Small Business Server "- dcpromo

Mitglied: noodles

noodles (Level 1) - Jetzt verbinden

08.08.2005, aktualisiert 15.08.2005, 12353 Aufrufe, 8 Kommentare

Entfernung aus Domäne

Hallo,

ich stehe vor einem kleinen Problem:
In der Umgebung gab es einen
"Windows Server 2003 for Small Business Server " (wusste vorher gar nicht, dass es den gibt)
http://www.microsoft.com/germany/sbserver/uebersicht/faq.mspx

Der Server war einziger DC und Betriebsmaster für alles.

Ein Kollege hat einen weiteren Server (Windows Server 2003 Standard) in die Domäne aufgenommen und diesem alle Master-Rollen übertragen, angeblich problemlos.

Jetzt soll der alte Windows Server 2003 for Small Business Server aus der Domäne entfernt werden.
Kann ich das einfach mit "dcpromo" machen oder muss ich da was beachten?

Danke m Voraus.

Gruß
/noodles
Mitglied: Schlachter
08.08.2005 um 11:14 Uhr
Hi, also ich vertehe dein AAnliegen nicht ganz. DU hast ailso eine SBS, auf dem läuft ja nicht nur der normale Server, sondern auch zumindest noch der Exchange gemäß MS Lizenzrecht. Und genau da ist mein Problem. Soll jetzt auch der Exchange mit weg, und der ganze Server "platt" gemacht werden, oder soll nur die Benutzerverwaltung vom SBS auf den normalen übertragen werden. Dies ist zum einen gemäß Lizenzrecht nicht möglich, zum anderen aber auch technisch nicht gerade einfach. Ich hatte dies schon mal in einer Testumgebung ausprobiert, und wäre fast daran gescheitert. Auf jeden Fall keinesfalls für einen Produktivbetrieb ratsam.
Bitte warten ..
Mitglied: noodles
08.08.2005 um 14:13 Uhr
Hallo,

das ist kein normaler SBS sondern "Windows Server 2003 for Small Business Server ", das ist leider etwas anderes, wie ich festtellen musste.
Exchange läuft da gar niocht drauf.

Das Ding hat jetzt aber noch mehr Probleme:
Er fährt selbsttätig herunter mit der Meldung SBCore, ID 1012.

Findet man auch was zu, das eigenartige: Der zweite DC, der im Netz ist, ist gar kein SBS!
Trotz dem kommt diese Fehlermeldung.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
08.08.2005 um 22:21 Uhr
Hallo Noodles,

das ist kein normaler SBS sondern
"Windows Server 2003 for Small Business
Server ", das ist leider etwas anderes,
wie ich festtellen musste.

nicht wirklich: "Windows Server 2003 for Small Business Server " ist das (angepasste) Betriebssystem, das mit dem SBS ausgeliefert wird. Es bewirkt eine sehr komportable All-In-One-Konfiguration des Servers. Normalerweise wird diese Version nicht einzeln ausgeliefert.

Zum SBS gehören außerdem einige andere Bestandteile, zB. der ExchangeServer und (in der PremiumEdition SQL-Server und ISA-Server). Wenn Du in der SoftwareVerwaltung auf "Small Business Server 2003" --> Ändern gehst, wirst Du vermutlich feststellen, daß die Komponenten angeboten werden, aber evtl. nicht installiert sind. Dann hast Du doch einen SBS.

Exchange läuft da gar niocht drauf.
s.o.

Das Ding hat jetzt aber noch mehr Probleme:
Er fährt selbsttätig herunter mit
der Meldung SBCore, ID 1012.

Der SBS duldet keinen zweiten DC neben sich.

Findet man auch was zu, das eigenartige: Der
zweite DC, der im Netz ist, ist gar kein
SBS!

Das tut nix zur Sache, der SBS muß DC, und zwar DomainRoot sein!

Trotz dem kommt diese Fehlermeldung.

Vorschlag: lies nochmal _genau_ http://www.microsoft.com/germany/sbserver/uebersicht/faq.mspx

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
09.08.2005 um 14:31 Uhr
ALso stimmte es doch, dass es so etwas gar nicht wirklich gibt. Hätte mich eigentlich auch gewundert, denn mir war so etwas nicht bekennt, und sonst ist mir von den Standart MS Server Produkten eigentlich vieles bekannt. War also scheinbar doch früher mal ein SBS. Ich hab es wie schon geschrieben auch schon mal versucht da was von der Standartkonfiguration (1Domain, 1Exchange, 1DC) zu ändern und bin mehrmals dran gescheitert. Einmal ging es allerdings, woran das aber gelegen hat weiß ich auch nicht. Jedenfalls wäre dies auch gemäß MS nicht lizenziert. Also lieber Finder davon, und wenn die Umgebungen es dann doch brauchen, dann sollte auch genug Geld für Windows 2003 da sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
09.08.2005 um 14:32 Uhr
ALso stimmte es doch, dass es so etwas gar nicht wirklich gibt. Hätte mich eigentlich auch gewundert, denn mir war so etwas nicht bekennt, und sonst ist mir von den Standart MS Server Produkten eigentlich vieles bekannt. War also scheinbar doch früher mal ein SBS. Ich hab es wie schon geschrieben auch schon mal versucht da was von der Standartkonfiguration (1Domain, 1Exchange, 1DC) zu ändern und bin mehrmals dran gescheitert. Einmal ging es allerdings, woran das aber gelegen hat weiß ich auch nicht. Jedenfalls wäre dies auch gemäß MS nicht lizenziert. Also lieber Finder davon, und wenn die Umgebungen es dann doch brauchen, dann sollte auch genug Geld für Windows 2003 da sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
09.08.2005 um 14:32 Uhr
ALso stimmte es doch, dass es so etwas gar nicht wirklich gibt. Hätte mich eigentlich auch gewundert, denn mir war so etwas nicht bekennt, und sonst ist mir von den Standart MS Server Produkten eigentlich vieles bekannt. War also scheinbar doch früher mal ein SBS. Ich hab es wie schon geschrieben auch schon mal versucht da was von der Standartkonfiguration (1Domain, 1Exchange, 1DC) zu ändern und bin mehrmals dran gescheitert. Einmal ging es allerdings, woran das aber gelegen hat weiß ich auch nicht. Jedenfalls wäre dies auch gemäß MS nicht lizenziert. Also lieber Finder davon, und wenn die Umgebungen es dann doch brauchen, dann sollte auch genug Geld für Windows 2003 da sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
09.08.2005 um 14:33 Uhr
ALso stimmte es doch, dass es so etwas gar nicht wirklich gibt. Hätte mich eigentlich auch gewundert, denn mir war so etwas nicht bekennt, und sonst ist mir von den Standart MS Server Produkten eigentlich vieles bekannt. War also scheinbar doch früher mal ein SBS. Ich hab es wie schon geschrieben auch schon mal versucht da was von der Standartkonfiguration (1Domain, 1Exchange, 1DC) zu ändern und bin mehrmals dran gescheitert. Einmal ging es allerdings, woran das aber gelegen hat weiß ich auch nicht. Jedenfalls wäre dies auch gemäß MS nicht lizenziert. Also lieber Finder davon, und wenn die Umgebungen es dann doch brauchen, dann sollte auch genug Geld für Windows 2003 da sein.
Bitte warten ..
Mitglied: noodles
15.08.2005 um 10:33 Uhr
Hallo Noodles,

Hallo

Danke für deine Antwort!

Das Ding hat jetzt aber noch mehr Probleme:
Er fährt selbsttätig herunter
mit der Meldung SBCore, ID 1012.

Der SBS duldet keinen zweiten DC neben
sich.

Also ich habe mir das noch einmal genauer angesehen und nachgelesen.
Angeblich duldet er doch weitere DCs, wenn diese keine SBS sind.

Findet man auch was zu, das eigenartige: Der
zweite DC, der im Netz ist, ist gar kein SBS!

Das tut nix zur Sache, der SBS muß DC,
und zwar DomainRoot sein!

Was ist denn damit genau gemeint?
Ich denke, das bedeutet nur, dass der SBS alle Betriebsmaster halten muss, oder?
Und das scheint auch das Problem bei mir zu sein.

Ich will den SBS raushaben, MS wird einem doch wohl hoffentlich nicht den Weg zu einer größeren Umgebung versperren...
Habe vor, den SBS mit "dcpromo" aus der Domäne zu nehmen, damit der neuen Standard Server in Ruhe die Betriebsmaster halte kann.
Wird das klappen?


Habe ich getan:

"Die Anzahl und Art der in einer Windows Small Business Server 2003-Domäne verwendeten Server unterliegt neben den folgenden Ausnahmen keinen Einschränkungen:

? In einer Domäne kann nur auf einem Computer Windows Small Business Server 2003 ausgeführt werden.
? Windows Small Business Server 2003 muss die höchste Ebene (Root) der Active Directory-Struktur darstellen.
? Windows Small Business Server 2003 kann keinen anderen Domänen vertrauen.
? Eine Windows Small Business Server 2003-Domäne kann nicht über untergeordnete Domänen verfügen.
? Für jeden zusätzlichen Computer, auf dem Windows Server 2003 ausgeführt wird, ist eine Windows Small Business Server 2003-CAL erforderlich.
? Pro Windows Small Business Server 2003-Domäne dürfen maximal 75 CALs verwendet werden. CALs können auf Benutzer- oder Gerätebasis abgeschlossen werden."

Da steht nirgends, dass kein weiterer Standardserver als DC vorhanden sein darf.

Zudem:
"Windows Server for Small Business Server ist eine verschlankte Version von Windows Server 2003.

Wie auch bei Windows Small Business Server 2003 beschränkt sich die Lizenz auf einen einzigen Server. Windows Server for Small Business Server wird auf der höchsten Ebene (Root) der Verzeichnisstruktur als Domänencontroller eingerichtet und kann keinen anderen Domänen vertrauen.

Im Unterschied zu Windows Small Business Server 2003, bietet Windows Server for Small Business Server keine eingeschränkte Lizenz für Exchange Server oder Outlook 2003, und es stehen weniger umfangreiche Verwaltungs- und Konfigurationstools zur Verfügung. Windows Server for Small Business Server ist für ca. ? 450 erhältlich, einschließlich fünf Windows Server for Small Business Server-CALs. Es können bis zu zehn zusätzliche CALs zu je ca. ? 75 erworben werden. Dieses Produkt eignet sich besonders für kleine Unternehmen, die weniger als 15 CALs benötigen und ohne Produkte wie z. B. Exchange Server auskommen, sondern stattdessen ihre eigene Serveranwendungssuite entwickeln möchten. Wenn mehr als 15 CALs benötigt werden, bietet sich der Erwerb von Windows Server 2003 Standard Edition mit Windows-CALs an, da dieses Paket preisgünstiger ist als Windows Server for Small Business Server."

Der "Windows Server for Small Business Server" scheint also doch etwas anderes als der normale SBS zu sein.

Gruß
/noodles
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Alten Server DCpromo was noch bereinigen?

Frage von manu90Windows Server1 Kommentar

hi zusammen, wenn ich den alten Server per DCpromo raus nehme was habe ich noch manuell zu bereinigen? in ...

Netzwerke

DCPROMO findet anderen DC nicht

gelöst Frage von Finchen961988Netzwerke11 Kommentare

Hallo, beim UMZUG einer Domäne/migration von einem SBS 2008, der DNS, DHCP und AD macht läuft das herabstufen in ...

Windows Server

SBS 2003 DCPROMO bei aktiven Exchange Server

gelöst Frage von SebastianProWindows Server6 Kommentare

Hallo, wir haben in einer Infrastruktur folgende Situation: 1x SBS 2003 Server mit aktiven Exchange 2. Server 2012 R2 ...

Windows 10

Frage zur Cortona

Frage von avitasWindows 101 Kommentar

Lassen sich damit auch Texte in Word diktieren oder geht das nicht, falls ja, was muss ich da einstellen ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDrucker und Scanner2 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 5 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff
Frage von killtecWindows 1020 Kommentare

Hallo, ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards19 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Peripheriegeräte
Steckdose(nleiste) mit Schwellwert für off und mit externem Taster
Frage von ahstaxPeripheriegeräte16 Kommentare

Hallo, ich suche eine Steckdose oder Steckdosenleiste mit externem Taster und Schwellwerterkennung. Zu realisieren ist folgendes: Ein PC soll ...

Windows Server
Remote Desktop Services User Profile Disk - DFS
Frage von einzelkindWindows Server16 Kommentare

Hallo Miteinander, ich richte gerade eine neue RDS Farm auf Basis von Windows Server 2016 ein. Von Server 2012 ...