Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Funktioniert Telekom Entertain mit FRITZ!Box 3170

Mitglied: horst98

horst98 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.11.2011 um 14:33 Uhr, 14879 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich möchte den Telekom Entertain Media Receiver 303 an einer FRITZ!Box 3170 verwenden. Kann das klappen?

Hallo, seit mehr als einem Monat machen wir mit der Telekom rum, um einen Entertain-Anschluss zum Laufen zu bringen. Erst stimmt die alte T-Online-Kennung nicht, dann kann die alte FRITZ!Box kein ADSL2+.

Nun habe ich eine neue FRITZ!Box 3170 mit eingebautem ADSL2+ Modem gekauft und der Internet-Anschluss geht auch richtig schnell (1000/12000). Aber das Entertain kommt nicht zum Laufen.
Die neueste Aussage des Technikers lautet, dass die FRITZ!Box kein VLAN kann, was wohl Voraussetzung für das Telekom-Angebot ist.

Ich kann mir nun nicht vorstellen, dass meine Lieblingsfirma kein VLAN kann. Kann mir Jemand helfen, wie die FRITZ!Box für Telekom Entertain eingestellt werden muss?
Mitglied: felix.huth
03.11.2011 um 14:41 Uhr
Hallo

Ich muss dich leider enttäuschen, aber die Firtz! Box 3170 kann es nicht. Die richtige Wahl wäre die 3370 gewesen (diese betreibe ich auch bei einem Kunden in Verbindung mit IPTV und VDSL).

Davon mal ganz abgesehen gibt es derzeit wenig Router auf dem Markt, welche die VLAN Unterstützung auf dem WAN Port bereitstellen (selbst bei Linksys oder Cisco SB gibt es keinen der das kann).

LG
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
03.11.2011 um 17:53 Uhr
Hallo,

danke für die Rückmeldung. Bei meinem Fall geht es NICHT um VDSL sondern um IPTV über ADSL2+ (nennt sich 16+ Tarif - obwohl er eigentlich 16- heißen müsste).

Über die 7170 Fritz!Box habe ich mittlerweile gehört, dass sie diese Priorisierung des Traffics bei der Telekom können soll. Ebenso die 7270. Da gibt es in den Konfigurationseinstellungen bei der neuen Firmware extra eine T-Kom-Entertain-Einstellung bei den Login-Daten. Da mein Verwandter - bei dem wir basteln - noch eine zweite 7170 Box hat, werden wir das wohl erst einmal mit der versuchen.

Zum Aufbau: Wir haben im Keller derzeit die 3170 FRITZ!Box stehen, die als Router DSL im Haus bereitstellt. An einem LAN-Port ist eine 7170 angeschlossen, die im EG das WLAN bereitstellt. Nun müsste ich doch nur die beiden Boxen tauschen und der 7170 die neueste Firmware aufspielen und alles sollte funktionieren, oder?

Es bleibt nur eine quälende Frage. Muss ich das Kabel des Media Receivers bis in den Keller an die erste Box verlängern, damit die Traffic Priorisierung tatsächlich funktioniert? Denn wenn mir die zweite FRITZ!Box den Videostream nicht korrekt durchreicht, dann kann es nicht klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: felix.huth
03.11.2011 um 19:49 Uhr
Hallo

Nur noch etwas zur Funktionsweise von dem IPTV - es ist unerheblich ob man VDSL oder ADSL hat, denn die Technik ist die gleiche.

Ich mag es zu bezweifeln ob der 7170 das kann, aber man kann es ja probieren. Ich würde aber gegenfalls Rücksprache mit AVM halten. Mit der Priotisierung des Traffics hat das ebenfalls nichts zu tun. Im Prinzip ist es ganz einfach. Wenn du 5-15 sek ein Bild hast und danach nur noch ein Standbild, dann kann der Router IPTV nicht. Es hängt mit der Umschaltung bei den VLANs zusammen. Bei dem IPTV wird der vorgepufferte Stream mit dem "normalen" Traffic über VLAN 7 gesendet und nach den oben genannten 5-15 sek wird dann auf VLAN 8 umgeschaltet. Wenn der Router es kann, läuft der Stream ohne Unterbrechnung weiter. Kann er es aber nicht, so hast du dann ein Standbild.

Noch einmal zum Thema Port Priotisierung: Soweit ich mich erinnern kann geht dies nur über die LAN Ports - also musst du ggf wirklich ein Kabel runterlegen, aber bevor du dies machst, würde ich dir wirklich empfehlen zu testen ob es überhaupt mit diesem Modell geht.

Alternativ kann ich dir 3 Modelle geben sagen, die das zu 100% können - einmal der 3370, 7330 und der 7390. Der 3370 kostet derzeit rund 150 Euro.

LG
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
03.11.2011 um 21:04 Uhr
Herzlichen Dank für den Input. Angeblich kann eine neuere Firmware auf der 7170 dies tatsächlich. Ich werde das mit einem sehr langen Kabel einmal testen.

Mich irritiert jedoch, dass die Media Box zwar die Firmware aktualisieren kann und per DHCP ihre IP-Adresse bekommt, jedoch noch nicht einmal die Senderliste anzeigen kann. Geschweige denn die ersten Sekunden einer Sendung abzuspielen. Ich glaube, da fehlt noch mehr seitens der Konfiguration von der Telekom.
Bitte warten ..
Mitglied: felix.huth
03.11.2011 um 21:40 Uhr
Hallo nochmals

Gut das DHCP ist ja lokal, sprich eine IP bekommt sie immer. Mal ne ganz banale Frage: Auf dieser Mediabox gibt es doch eine Zeitanzeige. Wenn du die Box einmal komplett vom Strom nimmst und dann erneut startet fängt sie ja bei Mi 12:00 Uhr an und nach ein einer gewissen Zeit (ca 1 Minute) hat sie dann die richtige - oder?

Andere Frage: Ist für das IPTV alles schon von Seiten der Telekom her geschaltet?

LG
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
04.11.2011 um 07:38 Uhr
Ja, die Zeit stellt sich automatisch ein.

Ob das IPTV von der Telekom her geschaltet ist, weiß ich nicht wirklich. Sie behaupten es zwar steif und fest, aber wir kennen ja unsere freundlichen Damen und Herren vom Pinky-Riesen. Eine Dame laß jedenfalls bei der Hotline etwas von einem 'Konflikt' vor. Da muss man vermutlich noch einmal anrufen um zu erfahren, ob dieser Fehler mittlerweile weg ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
04.11.2011 um 12:34 Uhr
Hallo,

grad mal in meine Fritzbox rein geschaut, die hat die Neuste Firmware (Version 29.04.87).
Dort gibt es in der Tat IPTV Einträge bei der Priorisierung.
Ob die aber auch VLan am Wan Anschluss (geschweige denn an den Lan Ports) kann,
weis ich gerade nicht. Habe dazu bisher noch nie eine Option gesehen.


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
04.11.2011 um 13:27 Uhr
Was ich bislang recherchiert habe, soll dieses VLAN nur an den LAN Ports und nicht auf dem WLAN gehen. Es gibt Aussagen, dass es nur auf den ersten beiden Anschlüssen gehen soll, was andere abstreiten. Ich werde es auf jeden Fall auf einem dieser beiden Ports versuchen.

@Phalanx82
Was hast Du denn für eine FRITZ!Box?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.11.2011 um 19:25 Uhr
Die Fritzbox oder die Router die Entertain supporten sollen müssen zwingend Multicasting können !
http://de.wikipedia.org/wiki/Multicast
Das Gros der outer supportet das nicht.
Update usw, funktioniert über klassiches TCP/IP deshalb fnktioniert das aber der (Filme) Rest eben nicht, da die FB so kein Multicasting kann.
Mit alternativer Firmware oder etwas "patchen" kann man ihr das aber beibringen !
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
15.11.2011 um 17:24 Uhr
Hallo,

am Wochenende habe ich versucht eine 7170 fürs Entertain zum Laufen zu bekommen. Trotz Update der Firmware hat es nicht geklappt. Es fehlt die Einstellung fürs IPTV. Aber irgendwo habe ich bei AVM gelesen, dass es eine Laborversion für die 7170 dann können soll. Die 3170 aus der Eingangsfrage kann es lt. AVM nicht. Ich habe in Berlin nachgefragt.

Die Boxen der Telekom sollen unter dem Plastik ja auch Fritz!boxen sein. Ein Nachbar hat schon einmal eine Original Fritz Firmware aufgespielt. Also sollte die 7170 von der Hardware her das können. Noch habe ich Zeit bis kommenden April, bis ich meinen 1&1 Vertrag gekündigt bekomme und es dann mit meiner 7390 Box auch probieren kann.

Danke für all die Antworten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte

Telekom Entertain Störung und keine Hilfe von der Telekom

gelöst Frage von Finchen961988TK-Netze & Geräte21 Kommentare

Hallo Leute ich habe seit neuesten eine VDSL 100 von der Telekom, die Surfgeschwindigkeit ist wirklich toll und bin ...

Firewall

Pfsense - Telekom VOIP + Entertain

Frage von Leon1234Firewall3 Kommentare

Hey, ich habe eine Frage bezüglich einer Pfsense vor einer Fritzbox. Ich lese überall dass eine Pfsense vor VOIP ...

Firewall

Mit Pfsense kein Telekom Entertain

gelöst Frage von jescheroFirewall22 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich habe noch ein kleines Problem, Ich bin mitte April umgezogen und habe jetzt Telekom VDSL ...

Netzwerke

Heimnetz mit Telekom Entertain, DECT und einigen Endgeräten

gelöst Frage von Hagaaar587plus7Netzwerke9 Kommentare

Hallo, da wir gerade umgezogen sind und ich schon eine Weile sehr unzufrieden mit dem Telekom Speedport W724V (Typ ...

Neue Wissensbeiträge
Utilities
Teamviewer 14 Verbindungsprobleme mit Proxy
Tipp von PeterleB vor 4 StundenUtilities

Nach dem Umstieg von Version 13 auf 14 wollte sich TV nicht mehr mit dem Netz verbinden, ignorierte offenbar ...

Administrator.de Feedback
Unsere Datenbank wurde umgestellt
Information von Frank vor 8 StundenAdministrator.de Feedback5 Kommentare

Hallo User, ich habe in der Nacht unsere Datenbank umgestellt. D.h. neue Version (MySQL 8) und andere Örtlichkeit. Sollte ...

Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 2 TagenSonstige Systeme6 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Datenschutz

Microsoft und DSGVO - ob das wohl jemals klappt (Probleme beim Datenabfluss für Office Pro Plus)?

Tipp von VGem-e vor 3 TagenDatenschutz3 Kommentare

Servus Kollegen, siehe Aber wer setzt schon MS Office Pro Plus ein? Wie dann der Stand beim "normalen" MS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Programm unter Windows 10 automatisch mit administrativen Rechten starten
Frage von GrafmulderWindows 1017 Kommentare

Hallo zusammen! Zur Situation: Ich benutze Windows 10 Pro für Workstations (Build 1803) mit zwei Konten. Einem Administratorkonto und ...

LAN, WAN, Wireless
Empfehlung Powerline Adapter
Frage von AgilolfingerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich brauche eine Empfehlung von euch. Ich möchte in einem privaten Haushalt eine Powerline Lösung einrichten. Allerdings ...

Microsoft
Schulungs-Microsoft-Konten zentral verwalten
Frage von thejarneMicrosoft9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns in der Firma 12 Computer-Arbeitsplätze für EDV-Schulungen, wo u.A. auch Computer-Basics-Kurse (wie verwende ...

Windows 10
TeamViewer bzw. AnyDesk - Schwarzes Fenster
Frage von Questionmark93Windows 108 Kommentare

Hallo, hat schon jemand Erfahrung gemacht mit Teamviewer und Anydesk? Mir zeigt es bei einem Bekannten ein schwarzes Fenster ...