Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst GBit Durchsatz Rätsel

Mitglied: dumbo

dumbo (Level 1) - Jetzt verbinden

18.12.2007, aktualisiert 19.12.2007, 5501 Aufrufe, 10 Kommentare

Moin,

Fileserver (W2003) mit SATA-DAS(Raid 5) und teamed GBit(2 GBit Adapter) zeigt mir seltsame Erscheinungen
beim Filetransfer.

Rechner1->Server1 (1 GByte Datei): 17 Sekunden (58 MB/s) - finde ich gut.
Rechner1<-Server1 (1 GByte Datei): 6 Minuten (2,7 MB/s) - definitiv Käse - erwartet hätte ich mind. 30 (je nach Platte)
Rechner2->Server1 (1 GByte Datei): 25 Sekunden (40 MB/s) - finde ich ok.
Rechner2<-Server1 (1 GByte Datei): 8 Minuten (2,03 MB/s) - definitiv Käse - erwartet hätte ich mind. 30 (je nach Platte)
Rechner2->Rechner1 (1 GByte Datei): 30 Sekunden (33 MB/s) - Kabeltausch, vorher auch nur 8MB/s
Rechner1->Rechner2 (1 GByte Datei): 120 Sekunden (8 MB/s) - da bin ich verunsichert.

Server1<-Server2 (1 GByte Datei): 17 Sekunden (58 MB/s) - finde ich gut.
Server1->Server2 (1 GByte Datei): 6 Minuten (2,7 MB/s) - definitiv Käse - vorher ebenfalls ~60 MB/s
Server1<-Server3 (1 GByte Datei): 17 Sekunden (58 MB/s) - finde ich gut.
Server1->Server3 (1 GByte Datei): 6 Minuten (2,7 MB/s) - definitiv Käse - vorher ebenfalls ~60 MB/s

Switch ist ein HP Procurve 2848, Ports sind auf GBit eingestellt, FlowControl deaktiviert, beißte sich mit dem teaming (HP Software)der NICs. Mit Wireshark hab ich den Netzwerkverkehr auf den Server NICs untersucht, keinerlei Auffälligkeiten.

Hat jemand einen Tipp, worauf ich außer "faulty" Kabeln und NIC Teaming am Server1 noch testen kann?
Achso - das Ganze trat nach einem physikalischen Umzug der Maschinen auf bzw. folgenden Änderungen auf:

Änderungen:
- NIC Teaming auf dem Fileserver, da sich die Netze verändert haben und somit eine Aufteilung der NICs(4) auf 2 Netze
erübrigte.
- neue Kabel bzw. "alte" Kabel die schon im Haus liegen

Ich vermute einen Configfehler, aber da ich keinerlei Fehlemeldungen erhalte (z.B. aufm Switch oder in Wireshark), finde ich das seltsam.
Verwendete Kabel: Cat6 , bzw. an der Patchbay Cat5e, verlegte Kabel sind Cat7. Die relevanten sind Cat6, werde dann wohl mal eins tauschen müssen und schauen.

Für sachdienliche Hinweise und Anregungen bzgl. der saumäßigen Leserate wäre ich dankbar.
Mitglied: RKO
18.12.2007 um 15:30 Uhr
Hi,

ich bin kein Experte auf dem Gebiet
Habe aber ähnlichkeiten in meinen system gehabt.
Ich würde mal den HP Procurve 2848 austauschen.
Spreche doch mal mit dem Händler deines Vertrauens.
Ich habe meinen getauscht, danach wars wieder gut

Gruß

RKO
Bitte warten ..
Mitglied: dumbo
18.12.2007 um 16:01 Uhr
Habe eben mal 1 Kabel durch ein 100% intaktes Kabel getauscht, das Ergebnis bleibt das gleiche.
Switch werde ich morgen früh testen (bevor die elenden User auftauchen), bin schon gespannt, ob es tatsächlich am switch liegt...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.12.2007 um 16:14 Uhr
Teaming bedeutet Link Aggregation nach dem IEEE Standard 802.3ad meist auch noch mit LACP (Link Aggregation Control Protocoll).
Dein HP Switch muss zwingend dieses Feature supporten ! Ausserdem musst du, sollte er es denn supporten, das unbedingt auf den beiden Ports am Switch aktivieren, damit es korrekt funktioniert. Es nur auf den Servern zu machen ist nur die eine Seite der Medaille !
Solange du das einzig und allein nur auf den Server Adaptern machst gibt es dort nur Tohuwabohu mit den o.a. Resultaten...
Laut
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF06a/23523-23535-23535-23535-2 ...
soll der 2848 das aber können.

Und hier:
ftp://ftp.hp.com/pub/networking/software/Mgmt-Oct2005-59906023-Chap12. ...

auf Seite 12-3 wird genau beschrieben wie du das für deine Server Links einzurichten hast !!
Bitte warten ..
Mitglied: dumbo
18.12.2007 um 16:17 Uhr
Werd ich mir durchlesen - hat vorher aber mit den Einstellungen auch funktioniert.
Vielleicht hab ich auch einen Fehler gemacht, soll ja durchaus mal vorkommen.

Ich melde mich morgen wieder...danke sehr.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.12.2007 um 16:49 Uhr
Hat vielleicht funktioniert, ist aber dann (sollte die 802.3ad Konfig fehlen..), nicht richtig eingerichtet und kann dann nicht sauber funktionieren. Denn wozu gibt es solche Funktionen wenn man sie auch ignorieren könnte ?!

Wenn du kein Trunking (oder Teaming/Aggregation) auf dem Switch konfiguriert hast, hast du auf alle Fälle eine Fehlkonfiguration der Teaming Funktion auf dem Netz und die Funktion rennt niemals sauber.
Sehr wahrscheinlich wirst du das auch sofort sehen wenn du dir im Wirkbetrieb mit einem SNMP Tool wie dem SNMP Grapher mal die Auslastung und den Durchsatz der beiden Switch Ports ansiehst...
Die dürfte in jedem Falle NICHT gleich sein, was dann auf eine Fehlkonfiguration schliessen lässt !

http://snmprg.sourceforge.net/
Bitte warten ..
Mitglied: dumbo
18.12.2007 um 23:13 Uhr
Du hast vermutlich recht, allerdings wurde bei den teamed adaptern des servers immer ein Dyn1 trunk auf dem switch angezeigt (ich erinner mich, das das statische trunken nicht möglich war, da ein dynamischer vorhanden sei...)

Ich geh das morgen früh mal exakt durch und gebe Bescheid. In jedem Fall schonmal vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: dumbo
19.12.2007 um 08:02 Uhr
Moin,

ich habe das LACP für jeweils einen Port bei trunked adaptern auf active gesetzt(default alle LACP passive) und schon flutscht alles mit 30-60 MB/s. server<->server mit 60 MB/s (r/w) und ws<->server mit 30-50 MB/s (r/w).

Was mich nun wundert: passive LACP bedeutet ja, das der port auf ein LACP Packet wartet und dann erst antwortet. Wenn nun also das Serverinterface "teamed" ist und LACP nutzt und auf dem switch die genutzten ports passive LACP sind, müßte es doch trotzdem funktionieren, da es auf ein entsprechendes Paket vom gegenüberliegenden device wartet?

Eine Frage zu den trunks. Man kann sie ja nur statisch eintragen, wenn der port noch nicht zu einem trunk (dyn. trunk) gehört. Bei den Server sind ja jeweils 2 Adapter teamed und auf jeweils 2 ports am switch gesteckt. Offenbar erkennt der Switch das und erstellt einen dynamischen trunk mit passive LACP. Ist es sinnvoller die interfaces zu disablen und die trunk statisch zu erstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.12.2007 um 12:16 Uhr
Das Problem ist wenn beide Seiten passive sind, dann wird kein Trunk gebildet, auch wenn dies vielleicht so angezeigt wird ! Du weisst ja nicht wirklich ob die Serverseite im Active Mode arbeitet... Im Zeifelsfall ist es dann besser beide Seiten in den Active Mode zu bringen, dann handeln die das dynamisch aus.

Das ist der Grund warum man eine statische Konfiguration von Server Trunk nur ganz strikt bejahen kann, damit so ein Problem wie das deinige nicht passiert !
Generell sollte man sich auf Automatismen und Dynamische Konfigs bei Serveranbindungen an Switches nie verlassen und das immer statisch anlegen. Bessere Switches haben sogar ein Komamndo um das Funktionieren eines solchen Trunks zu überwachen und auch zu prüfen das es hier wirklich zu einem Link Balancing kommt, was man anhand der Verteilung der Packete sehen kann.
HP kann das m.E. nicht aber dafür hilft dann das o.a. SNMP Tool

Gut wenns jetzt funktioniert wie es soll...
Bitte dann https://www.administrator.de/index.php?faq=32 nicht vergessen...
Bitte warten ..
Mitglied: dumbo
19.12.2007 um 12:38 Uhr
recht hast du! ;=)

nochmals danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.12.2007 um 13:53 Uhr
Keine Ursache...dafür ist ein Forum ja da
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

10 GBbits Switch mit echten 10 Gbits Durchsatz

Frage von dgrebnerLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Guten Tag, ich suche nach einem Switch für KMU, der nicht nur 10 GBit/s Interfaces hat sondern auch in ...

LAN, WAN, Wireless

Netzwerkgeschwindigkeit nicht GBit

Frage von SaintenrLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo Administratoren ;), meine Firma hat derzeit 7 x die ZBOX-ID86-B/E im Einsatz. Nun ist mir aufgefallen, dass ich ...

LAN, WAN, Wireless

Durchsatz bei Accesspoint durch zwei LAN-Kabel

gelöst Frage von tweety3LAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo, eine wohl dumme Frage, aber kann man den Datendurchsatz bei einem Accesspoint durch Anschluß eines weiteren LAN-Kabels erhöhen? ...

Peripheriegeräte

LTE-Router - RJ45 Gbit

gelöst Frage von adminstPeripheriegeräte3 Kommentare

Hallo zusammen Hat jemand eine Produktempfehlung zu folgenden Specs: - LTE Router - LTE Kategorie Minimum: Cat 4 - ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Netzwerk

CGM Praxisarchiv funktioniert auf Clients nach Update auf 4.14 nicht mehr

Tipp von MOS6581 vor 16 StundenWindows Netzwerk

Moin, ein Kunde setzt das CGM-Praxisarchiv ein. Mehrplatzinstallation mit SQL-Server. Nachdem letzte Woche auf die 4.14 aktualisiert wurde, funktionierte ...

Windows 10

Win 10 - Storage Sense - neues herstellerseitiges Cleaning-Tool statt cleanmgr

Tipp von mathu vor 22 StundenWindows 102 Kommentare

Vermutlich ab dem Oktoberrelease wird eine neue Speicherbereinigungssuftware ausgeliefert von Microsoft. Cleanmgr.exe soll angeblich aber noch weiter parallel verfügbar ...

E-Mail
Neueste Masche der Bad Guys: Offene Erpressung
Information von the-buccaneer vor 1 TagE-Mail15 Kommentare

"Warum den komplizierten Weg über einen Kryptotrojaner nehmen, wenn man die Leute auch direkt erpressen kann?" haben sich wohl ...

Viren und Trojaner
Neues ct-desinfect 2018 erschienen
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenViren und Trojaner1 Kommentar

Moin, heise hat eine neues Sonderheft Desinfect veröffentlicht (9,90€/12,90€) . Falls jemand öfter mal Kisten "säubern" muß ist das ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kombiniere mehrere 4G Router zu einem Netzwerk - Anwendung kleine LAN (10-20 Leute)
Frage von HulkTheHeroLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Guten Mittag liebes Administrator - Fourm, ich hoffe ich habe das richtige Thema ausgewählt - ansonsten bitte gerne verschieben ...

Windows Server
Fileserver von 2012 R2 auf 2012R2
gelöst Frage von ThabeusWindows Server23 Kommentare

Moin moin, leider war in der Vergangenheit der Fokus des Betriebs nicht auf Langfristigkeit ausgelegt. Daher stehe ich jetzt ...

Windows Server
2012 R2 Server Keine Anmeldung möglich Meldung: Laut den Sicherheitsrichtlinien auf diesem PC sollen informationen zur letzten interaktiven Anmeldung angezeigt werden
Frage von Speedy18A4Windows Server21 Kommentare

Hallo, ich habe vor einigen Wochen einen zweiten Domain Controller zu meiner Domain hinzugefügt. Funktionierte alles wunderbar. Auch die ...

E-Mail
Neueste Masche der Bad Guys: Offene Erpressung
Information von the-buccaneerE-Mail15 Kommentare

"Warum den komplizierten Weg über einen Kryptotrojaner nehmen, wenn man die Leute auch direkt erpressen kann?" haben sich wohl ...