Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Heimnetzwerk- und Telefonvernetzung

Mitglied: 80852

80852 (Level 1)

31.05.2010 um 22:12 Uhr, 7542 Aufrufe, 6 Kommentare

Welche Hardware für Telefonanschluss (TK-Anlage? Voip?...?)

Hallo zusammen,

ich werde demnächst bei meinem Umzug meine Wohnung mit Kabeln und Netzwerk zukunftssicher ausstatten. Gedacht dabei ist, dass in jedem Zimmer eine oder mehrere Netzwerkdosen installiert werden. Dahinter laufen Cat6 oder Cat7 Kabel in einen anderen Raum (Abstellkammer). Dort läuft das ganze ebenfalls an Dosen (Patchfeld finde ich unsauber). Von dort aus werden dann Kabel zum Switch bzw. Router laufen, dann steht das Netzwerk. Ein Homeserver kommt dann später auch noch dazu. Die Verkabelung und das Aufsetzten soll der Elektriker meines Vertrauens machen. Ich habe zwar auch schon mal Patchkabel aufgesetzt, aber ich habe nicht das nötige Werkzeug dazu.

Den Router werde ich an ein Kabel-BW Modem anschließen, da ich mich für diesen Internet/Telefon/TV Anschluss entscheiden werde. Das Netzwerk sollte hier ja richtig aufgebaut sein. Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege und weißt mich auf evtl. Gefahren und leichtsinniges Denken hin ;)

Das schwierigere dabei ist das Telefon. Das Kabel BW Modem hat 2 Telefonanschlüsse. Wie es dann weitergeht weiß ich aber nicht?

Bzw. ich bin in Sachen Telefontechnik nicht auf dem Stand der Technik. Ich will in der Wohnung 2 Telefongeräte anschließen, welche unter einer selben Nummer erreichbar sind. Eine Verbindung zwischen den beiden Telefonen sollte möglich sein, also weiterleiten eines Gesprächs von Apparat1 zu Apparat2.

So, was brauche ich? TK-Anlage?, ISDN-Anlage?, VOIP? Und wie muss ich was anschließen?

Ich denke evtl. auch über den Einsatz von Tapi-Funktionen wie Telefonwahl und Anruferkennung am Bildschirm sowie in einer Datenbank gespeicherte Anrufer-Daten nach. Aber hier könnte ich die Kosten für die Hardware nicht einschätzen, denn das brauche ich nicht um jeden Preis, wäre nur ne nette Zusatzalternative...Spielerei eben ;)

Kann ich ein Telefon mit dem 4-Adrigen Stecker (Standard ISDN?) ohne Probleme an den Netzwerk-Anschluss in einem Raum anschließen und über das Cat6/7 Kabel an den Telefonanschluss oder TK-Anlage weiterleiten? Oder müssen da die Kabel anders aufgesetzt werden? Kann ich das Kabel überhaupt verwenden?

Danke schon mal für eure Ideen und Anregungen ;)
Mitglied: FishersFritz
31.05.2010 um 22:59 Uhr
Hallo,

hier ein paar kurze Fakten:

1. ISDN-Kabel-Anschlüsse können mit CAT 5/6/7... -Kabeln verwendet werden. Du kannst ISDN-Anschlüsse entsprechend auch übers Patchfeld auf die Dosen im Haus verteilen.

2. Du brauchst für die geschilderten Telefonfunktionen (eine Nummer und Verbinden) in jedem Fall eine TK-Anlage. Die einfachste Lösung wäre vermutlich ein Siemens Gigaset mit zwei Handsets (wenn Du kein Problem mit der DECT-Emission hast).

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
31.05.2010 um 23:29 Uhr
Hallo,

wieso findest du ein Patchfeld "unsauber"?
Mal davon abgesehen das ein Patchfeld erheblich wneiger kostet als 12 Doppeldosen oder gar 24 Einzel Dosen,
wäre bei mir spätestens beim Platz Bedarf von 12 Dosen Schluss mit Lustig.
Das notwendige LSA+ Auflegewerkzeug bekommst du für 10 - 15 Euro (Ohne das ich jetzt groß nachgesehen habe) und
ist bei 24 Kablen in längstens einer Stunde Komplett aufgelegt, fürs Auflegen der Dosen du mit Sicherheit doppelt solange,
allein Schon weil du die Dosen einzelnen an der Wand befestigen musst.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
01.06.2010 um 00:32 Uhr
Wenn du kein Werkzeug kaufen willst dann nutze ein Modulsystem. Sind allerdings ein gutes Stück teurer.

Vorteile:
Module können leicht getauscht werden, falls sich mal der Standard erhöhen sollte.
Es gibt Modulpatchfelder bei denen du sogar die BK-Anlage ins Patchfeld integrieren kannst


Zu der Telekommunikation:
Ich denke nicht, dass es für Kabelmodems TK-Anlagen gibt. Allerdings gibt es analoge TK-Anlagen, die man einfach an den analogen Anschluss stöpseln kann. Wenn du sowieso nur eine Nummer verwendest, ist das für dich warscheinlich die bessere Lösung. Diese TK-Anlagen gibt es sogar in größeren Dimensionen bei denen du auch mehr als 2 Telefone anschließen kannst (wenn du schon zukunftssicher machst dann lass am besten Luft nach oben. Gilt auch für die Netzwerkinstallation)


Meine Empfehlung wäre:
Hol dir ein kleines 19''-Rack in dem du das alles unterbekommst. Da haste noch ne Tür dran und alles ist sauber weggeschlossen. Wenn du nur Patchdosen verwendest und die Geräte an die Wand schraubst hast du in deiner sog. Abstellkammer nur unnötigen Kabelsalat den einer mal versehentlich ganz schnell abreist (ich spreche da aus Erfahrung).
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
01.06.2010 um 08:38 Uhr
Moin,

a) würde ich in den Zimmern immer min. 1 Doppeldose, eher 2 oder mehr vorsehen. Immer mehr Geräte wollen heute nen Netzwerk-Anschluss (Spielkonsole, Radio, Fernseher,...). Da bist du mit einer Dose schnell am Ende - oder du baust dann wieder Switches ein was nich soo schön ist...

b) Ich würde bei der Zentrale nen Patchfeld machen. Was daran unsauber ist weiss ich nicht -> denn ich würde sagen das 10 Dosen nebeneinander eher komisch aussehen als ein 24er Patchfeld...

c) Was die Verkabelung angeht: Das LSA kostet ca. 10-20 Euro. Sofern das kein bekannter von dir ist kostet der Elektriker da erheblich mehr.

d) Ob du das ganze mit ner TK-Anlage oder ner VoIP-Lösung baust ist sekundär -> du brauchst m.E. irgendeine Anlage. Es hängt nur von den Endgeräten und dem von dir gewünschten Tarif ab ob du VoIP nutzt / nutzen willst oder nicht. Das ganze würde z.B. mit ner Asterisk gehen - nur ist die nicht wirklich einfach einzurichten....

e) Ja, du kannst über ne normale Cat5+-Verkabelung auch ISDN laufen lassen. Das sollte bei ner 1:1-Verkabelung kein Problem sein.
Bitte warten ..
Mitglied: 80852
01.06.2010 um 23:38 Uhr
Hallo,

danke für die guten Ratschläge.

Ein Patchfeld habe ich in erster Linie abgelehnt, weil ich geplant habe alle Geräte in ein Regal zu stellen. Mir hätten die vielen einzelnen Kabel dahinter nicht so gefallen. An die Lösung mit dem Schrank habe ich direkt eigentlich nicht gedacht. So kann ich die Kabel von diesem Schrank schön in einen Schacht führen.

Mittlerweile habe ich mich wohl doch zum Patchfeld umentschieden. Einmal, gefällt mir die Sache mit dem kleinen Schrank sehr gut Und zum zweiten wäreh die Dosen doch recht teuer und nehmen noch mehr Platz weg. Ihr habt mich überzeugt ;)

Zum Telefon:
also ich denke dass ich zu einer normalen TK-Anlage (Siemens) tendieren werde. ISDN-Funktionen wären mir aber schon wichtig (anklopfen, Rufnummererkennung usw.) Hat einer von euch Links zu entsprechenden TK-Anlagen? Bzw. erfahrung mit den Kabel-BW Modems und den unterstützten TK-Anlagen? Ansonsten frag ich mal bei Kabel-BW direkt nach.

danke nochmals
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
02.06.2010 um 08:34 Uhr
Ich kenn mich nicht so mit den Kabeltelefonanschlüssen aus. Aber da man dort nur analoge Geräte anschließen kann glaube ich kaum, dass diese ISDN-Dienstmerkmale untersützen können. Deswegen heißen die ja ISDN-Dienstmerkmale. Also um einen ISDN-Anschluss wirst du dann denk ich nicht drumherum kommen. Was spricht denn gegen ISDN in Verbindung mit einem DSL-Anschluss?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement

Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk

gelöst Frage von Markus1505Netzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo zusammen, ich stelle mich am besten erstmal kurz vor. Ich heiße Markus und arbeite mittlerweile im Marketing, vorher ...

Switche und Hubs

Konfiguration des Heimnetzwerks

Frage von Force2611Switche und Hubs20 Kommentare

Hallo, ich habe mit massiven Perfomanceproblem in meinem Wlan zu kämpfen und hoffe, dass ihr mir einen guten Tipp ...

LAN, WAN, Wireless

Heimnetzwerk patchen

gelöst Frage von BierkistenschlepperLAN, WAN, Wireless29 Kommentare

Hallo zusammen, bin inzwischen in der neuen Wohnung eingezogen und habe die Verkabelung so weit abgeschlossen, die Dosen und ...

Netzwerkgrundlagen

Neuaufbau Heimnetzwerk

Frage von DanLeiNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hallo, ich beschäftige mich Hobbymäßig mit der Netzwerken, IT-Sicherheit und Serveradministration. Momentan herrscht noch etwas Chaos in meinem Heimnetzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 2 StundenGoogle Android

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Sicherheit

Intel gibt neue Spectre V2-Microcode-Updates frei (20.02.2018)

Information von kgborn vor 3 StundenSicherheit

Intel hat zum 20. Februar 2018 weitere Microcode-Updates für OEMs freigegeben, um Systeme mit neueren Prozessoren gegen die Spectre ...

Microsoft
ARD-Doku - Das Microsoft Dilemma
Tipp von Knorkator vor 6 StundenMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen, vor einigen Tagen lief in der ARD u.a. Reportage. Das Youtube Video dazu dürfte länger verfügbar sein. ...

Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 1 TagWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server36 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Router & Routing
ISC DHCP 2 Subnetze
gelöst Frage von janosch12Router & Routing15 Kommentare

Hallo, ich betreibe bei mir im Netzwerk einen ISC DHCP Server auf Debian, der DHCP verwaltet aktuell ein /24 ...

CPU, RAM, Mainboards
32 gb RAM zu wenig?
Frage von pcguyCPU, RAM, Mainboards13 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC verfügt über 32GB Ram. Nun kriege ich bei grossen Dateien im Illustrator die Fehlermeldung das ...