Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hochverfügbarer Printserver

Mitglied: Bamboocha87

Bamboocha87 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.10.2011 um 15:13 Uhr, 4090 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,
ich wollte mal Nachfragen welche Vor- bzw. welche Nachteile ein Printserver auf einer VM (ESX Umgebung mit mehreren Hosts) gegenüber einem Failovercluster von 2008 mit 2 Physikalischen Maschinen hat?
Umgebung sollte für 400 Rechner mit ca. 100 Druckern hochverfügbar sein.
Vielen Dank im Vorraus.
Mitglied: SlainteMhath
26.10.2011 um 15:26 Uhr
Moin,

ich hab' mich auch kürzlich mit dem Thema beschäftigt, und bin auf die folgenden Punkte gekommen:

Win2008:
- doppelte Pflege der Druckertreiber
- ggfs nicht alle Treiber Clusterfähig.
- Kaum andere Dienste auf Cluster möglich

VMWare:
- einfache Pflege der Treiber
- keine besonderen Anforderungen an die Treiber
- Andere Dienste/Server können den Cluster ohne Probleme mit nutzen
- ggfs. kann Fault Tolerance (= keine Unterbrechung bei Ausfall eines ESX-Servers) genutzt werden
- Snapshots des Printservers (z.b. vor OS od. Trieber Updates)möglich
- keine Shared Storage nötig durch VSA

Hardware/Lizenzkosten dürften sich in etwa die Waage halten.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
26.10.2011 um 15:37 Uhr
Hallo Bamboocha87,

je nach der Methode der Hochverfügbarkeit in der ESX Umgebung (HA bzw. FT) werden die VMs im Fehlerfall auf einem intakten ESX Server neu gestartet (HA) oder
es wird eine "Schattenkopie" (FT) der VM auf einem intakten ESX Server weiterverwendet. Im letzten Fall kommt es nur zu einer sehr kurzen Betriebsunterbrechnung der VM aber halt nicht zum Neustart. Dieses Verhalten kannst du jetzt deinem Failovercluster gegenüberstellen.

Für mich ergibt sich nur die Frage warum ein Printserver hochverfügbar sein soll.
Wenn wirklich mal ein Druckauftrag das Gerät stärker blockiert muss der Spoolerdienst neu gestartet werden was in unserer VM ca. 10sek. dauert. So lange wird doch wohl jeder warten können oder laufen dort permanent Dauerdrucke? Einen Printserver habe ich auch noch nie (zumindestens in den letzten 14 Jahren) neu aufsetzten müssen.
Diensteneustart bzw. im schlimmsten Fall Serverneustart hat bisher immer gereicht.
(Umgebung 12 Citrx TS Server mit ca. 150 Druckern)

Grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
26.10.2011 um 15:41 Uhr
Für mich ergibt sich nur die Frage warum ein Printserver hochverfügbar sein soll.
In meinem Fall: Drucken von Lierer- und Kommisionierscheinen in einem 24/7 Lager.Max Tolerierbarer Ausfall "am Stück" 5-10 Minuten
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
26.10.2011 um 15:59 Uhr
Hallo Slainte,

danke für die Rückmeldung.
Ok, in deinem Fall würde ich auch darüber nachdenken.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
26.10.2011 um 17:27 Uhr
moin mädelz....

[OT]
klar wenn ich eh VM mit HA und den passenden Lizensen hab...
Immer gerne - aber bevor ich das hatte, hab ich einfach ein paar regkeys, ein paar Dateien/Ordner irgendwohin gesichert und via Ein/zweizeilenbatch einen "neuen" Printserver mit den alten Settings zusammengeschustert....

"Geht" also auch ohne Brim und Borium.
[OT]

Wobei auch mir der Fall, dass ein Printserver weggeflogen ist - schon länger nicht mehr passiert ist - Danke Lexmark; QMS und wie die anderen Dulldinger damals alle hiessen...
"nur" wenn der wirklich mal weich abgeraucht ist - dann hülft auch keine HA Lösung / außer man hat eine Veem Replika / Backup von der Nacht zuvor .....

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Weiterleitung der Druckaufträge von Printserver zu Printserver über VPN

Frage von Spiderpigx3Windows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe eine theoretische Frage, da ich in dem Thema noch nicht so vertieft bin. Ich habe ...

LAN, WAN, Wireless

Kaufempfehlung Printserver ?

gelöst Frage von tschroederLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen, ich benötige für zuhause einen Printserver. Ich möchte einen HP Deskjet 1000 (USB) netzwerkfähig machen. "Clients" können ...

Exchange Server

Microsoft Exchange 2016 Enterprise komplett hochverfügbar bereitstellen

Frage von ExcaliburxExchange Server10 Kommentare

Hallo Zusammen, Ziel ist es den bestehenden einen Exchange 2010 SP3 zur aktuellen Exchange 2016 Enterprise Edition zu migrieren. ...

Netzwerke

Kann über Printserver nicht drucken

Frage von drucklosNetzwerke8 Kommentare

Hallo, bin neu in diesem Forum und muß auch gestehen, dass ich von Netzwerkdruckereinrichten eigentlich keine Ahnung habe und ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 1 TagWindows 105 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 1 TagAdministrator.de Feedback18 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 2 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 2 TagenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Windows Server
NTFS Berechtigungen Ordnerstruktur
Frage von hukahu23489Windows Server11 Kommentare

Hallo, ich bin seit kurzem in einer neuen IT-Abteilung und bin über das Berechtigungskonzept des Unternehmens sehr schockiert. Ich ...

Exchange Server
NDR umleiten
Frage von isomasterExchange Server10 Kommentare

Hallo Kollege, ich habe ein Problem mit dem Exchange Server. Wir haben unsere info@ Adresse als Verteilergruppe eingebunden (so ...

Windows Server
Standortvernetzung zu einem Strato VServer (Windows)
Frage von matzefratze81Windows Server10 Kommentare

Moin, ich komme aus einem Enterprise-Umfeld und habe den Fehler gemacht, dass ich mich auf ein kleines Unternehmen eingelassen ...