Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internen Lautsprecher über Netzwerk deaktivieren

Mitglied: lorenzstraus

lorenzstraus (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2008, aktualisiert 24.10.2008, 6651 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo ich habe hier viele Clients mit integrierten Lautsprechern und noch mehr Nutzer die an den PC´s im Internet surfen.
Dies führt natürlich zu erheblichen Lärmbelästigungen. Ich habe ein Script womit man die Lautstärke auf STUMM schalten kann, aber die meisten Benutzer schalten den Ton irgendwann wieder ein. Meine Frage ist, gibt es irgend ein Tool / Programm wo ich von meinem Arbeitsplatz bei anderen Clients den Sound temporär aus- und einschalten kann ohne das er/sie ihn wieder anschalten können.

Ich will vermeiden im Bios den Sound zu Deaktivieren da es auch mal vorkommt wo man den Sound braucht.

Zur Erklärung, es geht nicht um dieses "Piep" beim anschalten. Sondern um den Richtigen Ton. Windows ton und auch mp3 oder wideos.

Wir haben einheitlich Windows 2000 Pro an einem Windows 2000 Server. Wir haben außerdem als Software NetOP School am laufen, leider wird dort so eine Funktion nicht angeboten.

Ich danke euch schonmal für eure hilfe
Mitglied: 60730
23.10.2008 um 20:09 Uhr
Servus,

für den Betriebsfrieden würde ich Kopfhörer vorschlagen.

Wenn deine Kollegen Adminrechte haben - kannst du den Ansatz "Script" oder Programm knicken und wegen der Debatte "ich darf dir den Ton abdrehen und du Ihn nicht wieder einschalten" - würde ich mir an deiner Stelle auch Gedanken machen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
23.10.2008 um 20:13 Uhr
Hallo,
Solange die User keine Admins am lokalen Rechner sind, einfach Soundkarte als Admin einmal deaktiveren, wenn dem nicht so ist, lese weiter.

Es gibt ne Möglichkeit, aber vielleicht nicht sehr praktikabel für Deine Belange, da Du hierfür erst die Hardware-IDs der zu deaktivierenden Soundkarten sammeln musst (und zwar ALLE) und für jeden Rechner mit Soundkarte ein Script erstellen musst.
Uuuuund zwar wie folgt:
Wenn du in den Gerätemanager gehst und dann in die Eigenschaften deiner Soundkarte gehst findest du im Register Details den Eintrag Hardware-IDs ... <<hardware-id>> aufschreiben.
Dann lädst Du dir devcon herunter: http://support.microsoft.com/kb/311272

Folgende Batch hilft Dir weiter....
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Action=disable" 
03.
rem devcon.exe status "Hardware-ID" | findstr "disabled">nul && set "Action=enable" 
04.
devcon.exe %Action% "Hardware-ID"
Das Rem in Zeile 3 kannst Du entfernen, wenn Du manuell ein deaktiviertes Gerät wieder aktivieren willst. und Vice Versa...
Die Hardware-ID musst Du oben an der passenden Stelle einfügen.
Ich würde dir also vorschlagen, dass Du unter C:\ diese batch-datei auf jedem Rechner hinterlegst. Nennen wir sie mal sound.bat.
In deinem Loginscript für alle User fügst Du dann noch netterweise folgende Zeile ein:
01.
if exist C:\sound.bat call sound.bat
So wird das Gerät jedesmal "deaktiviert", wenn sich ein User mit ACHTUNG: Administratorrechten anmeldet!
Du kannst zwar noch ne ifmember Abfrage vorher machen, um das abzuchecken, aber ich denke mal, dass diese ganzen "Winks" Dir helfen, Dein Problem anständig zu lösen.

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: lorenzstraus
24.10.2008 um 00:24 Uhr
ich danke euch sehr, ihr habt genau verstanden was ich wollte. Es handelt sich hierbei um Kinder an den PC´s und keine Kollegen Alle haben eingeschränkte Rechte und jeder hat ein eigenes Surfergespeichertes Profil nur ich beitze Adminrechte.

Ich kann mit hilfe des Netop auf allen PCs oder auch auf einzelnen PCs via Netzwerk EXE, BAT... im laufenden bedtrieb ausführen lassen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Vista
Lautsprecher funktioniert nicht
gelöst Frage von holliegeriWindows Vista9 Kommentare

Hallo Meine Tochter hat einen HP Pavilion DV 6 Labtop mit Windows Vista. Der Lautsprecher funktioniert nicht mehr. Wer ...

Virtualisierung

Interne Netzwerke untereinander kommunizieren lassen

gelöst Frage von chelewaeVirtualisierung9 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier, also weiss ich nicht, ob ich das jetzt hier richtig platziere. Meine Frage ist ...

Netzwerkprotokolle

IPv6 Dual-Stack im internen Netzwerk

gelöst Frage von lcer00Netzwerkprotokolle1 Kommentar

Hallo zusammen, Unsere Domäne hängt an eine IPv4 / IPv6 Telekom (Dual-Stack) Anschluss. bislang ist IPv6 deaktiviert (am Router ...

DNS

Client vorübergehend im internen Netzwerk nicht erreichbar

Frage von attaulhaiahmadDNS10 Kommentare

Hi, Was ich weiß ist das Client A nicht im Netzwerk ist, da ich mich via NetSupport und den ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 1 TagWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 2 TagenDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 2 TagenSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
Mindestgeschwindigkeiten DSL Telekom
Frage von justlukasDSL, VDSL13 Kommentare

Hallo zusammen, Seit diesem Jahr habe ich Verständnisprobleme mit dem Verhalten der Telekom. Wir haben seit einem Jahr VDSL ...

Switche und Hubs
LANCOM-Switch: Probleme (no link) mit SFP-Modulen?
Frage von THETOBSwitche und Hubs10 Kommentare

Hi zusammen, ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich an einem Standort drei Switche verbaut - LANCOM GS-2326P+, ...

Debian
Wie finde ich den betroffenen user
Frage von ProtectedDebian8 Kommentare

Hallo, Wie kann ich den User finden der dies verursacht hat? Betriebsystem ist Debian 7 your Server/Customer with the ...

Firewall
RB2011 Firewall Rule eine bestimmte Mac oder IP Adresse nicht zu blockieren
Frage von lightmanFirewall8 Kommentare

Hallo liebes Forum mit ihren Spezialisten. Ich habe meine Firewall so konfiguriert das kein Endgerät ohne meine Speziellen Erlaubnis ...