Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Inventarsystem in eurer Firma

Mitglied: C-Riouz

C-Riouz (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2008, aktualisiert 19:30 Uhr, 8742 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,


mich würde mal interessieren, wie in eurer firma die Inventarisierung der Hardwarekomponenten stattfindet und nach welchem System ihr da vorgeht. Sind die PCs beispielsweise bestimmten Mitarbeitern zugeordnet, oder eher Abteilungen / Büros? Wie ist das ganze aufgebaut und wie hoch liegt die Fehlerquote?

wir sind bei uns momentan am überlegen, welches System wohl am sichersten gegen Fehler schützt, haben allerdings leider noch keinen goldenen Weg gefunden.


Vielen herzlichen Dank für eure Antwort!


Gruß
Mitglied: Yoshi-GP
14.03.2008 um 07:17 Uhr
Guten Morgen.

Wir nutzen dieses System zur automatischen Inventarisierung der Clients und Server:

OCS-Inventory mit BlueColors+bluEvent

Bei Sourceforge bekommst Du die Downloads dazu:

http://sourceforge.net/projects/ocsinventory/

Die Rechner haben laufende Nummern, wie z.Bsp. firmenpc01 , firmenpc02 .
So können Sie auch in den Abteilungen (BuHa, Werkstatt, Lager) umziehen, da keine feste Bindung an Abteilung oder Person vorliegt. Nur in der AD wird der Rechner dann verschoben.

Was meinst Du mit Fehlerquote? In der Inventarisierung haben wir keine Fehler.

Weitere Fragen? Dann her damit.
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
14.03.2008 um 08:03 Uhr
ich bin im öffentlichen dienst, um genauer zusein - an den schulen.

Die Rechner namen werden [schulkürzel][raumnummer]WS[rechnernummer in dem raum] (natürlich alles ohne klammern)

dann kommt ein aufkleber auf den rechner mit einer nummer die uns vorgegeben ist, und das wird dann zusammen mit der seriennummer auf eine internetseite eingetragen (denn wir müssen das ja von jeder schule aus eintragen können)

wenn ein rechner den raum wechselt, wird nur der raum in der inventarliste geändert. Und natürlich der rechnername, denn der muss ja geändert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Frt001
14.03.2008 um 08:52 Uhr
Bei mir ist es so, dass die PCs eine laufende Nummer haben mit Kürzel des OS.

Wir benutzen eine Kombination aus Monitoring & Netzwerküberwachung und Inventarisierung.

http://www.interitec.de/system_netzwerk_monitoring.html

Da alle PC, Drucker, Monitore zur IT Abteilung gehören, werden diese in die Software eingetragen. Dazu Kaufdatum und Summe (Garantievermerk). Wenn der PC das erste mal online ist, liest die Software die Hardware Komponenten aus und speichert sie bei der Angelegten ID des PCs. Dann sind in der Software noch die Raumpläne hinterlegt, und ich kann den PC einfach dem Raum zuweisen, wo er platziert wird. So weiß ich immer wo der steht.

Wenn ich dann Info benötige, kann ich über Listendruck alles runter brechen. Zählen kann ich die Systeme über die Protokollemechanismen. Gut es ist in erster Linie eine Software zum System und Netzwerkmonitoring, aber so habe ich alles in einem Tool und das finde ich äußerst Praktisch.
Bitte warten ..
Mitglied: C-Riouz
14.03.2008 um 19:30 Uhr
letzteres hört sich sehr interessant an.... werd ich mir mal genauer anschauen...


vielen dank für eure antworten!!!!


gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Rechtliche Fragen
Emails in der Firma
gelöst Frage von JoergN1968Rechtliche Fragen34 Kommentare

Hallo All Situation: Darf ein Chef in seiner eigenen Firma alle eingehenden und ausgehenden Email von jeden und allen ...

Windows 7
WhatsApp in Firma - Kundendienst
gelöst Frage von DeepsysWindows 77 Kommentare

Hallo zusammen, bitte nicht direkt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, die Idee kam aus dem Marketing :-) Also, ...

CPU, RAM, Mainboards

Wie lautet die Herstellerwebseite der Firma ALIX?

gelöst Frage von G-KACPU, RAM, Mainboards6 Kommentare

Hallo! Wie lautet die Herstellerwebseite der Firma ALIX? Ich bin bei der Internetsuche nämlich nur auf Händlerwebseiten gestoßen. Vielen ...

Peripheriegeräte

Standortverknüpfung mit Freileitung welche Firma macht so etwas?

gelöst Frage von freaky88Peripheriegeräte9 Kommentare

Erstmal Hallo, ich Administriere hier ein kleines Netzwerk in meinem Unternehmen. Wir haben 2 Standorte (entfernung ca 200m Luftlinie), ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Neuigkeiten zu Server und Office 365 was läuft mit was und was nicht

Tipp von AlFalcone vor 1 TagMicrosoft4 Kommentare

Da diese Infos scheinbar unerwünscht sind, habe ich diese wider gelöscht.

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 1 TagSpeicherkarten1 Kommentar

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 2 TagenHardware2 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
EuGH-Urteil - Internetanschluss für die ganze Familie - Filesharer haften trotzdem
Frage von StefanKittelSicherheitsgrundlagen40 Kommentare

Hallo, In diesem Artikel geht es darum, dass Jemand aus der Familie ein Hörbuch illegal hochgeladen hat. Der Vater ...

Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic19 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

DSL, VDSL
PPPOE Einwahl über Sophos UTM und FritzBox per PPPOE Passthrough
gelöst Frage von Leo-leDSL, VDSL16 Kommentare

Hallo zusammen, vielleicht habt Ihr noch eine Idee?? Ich besitze einen 1u1 Anschluss und möchte meine UTM ASG 110 ...

Datenbanken
MS SQL DB-Daten archivieren?
gelöst Frage von SchelinhoDatenbanken16 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe eine Anwendung, welche MSSQL (SQL Server 2014 SP2) nutzt. Auf der DB-Instanz laufen diverse Datenbanken. ...