Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP-Adressen Auflösung

Mitglied: Paradox

Paradox (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2004, aktualisiert 24.12.2004, 6606 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi Leutz!

Das Pecedre als solches ist mir eigentlich klar nur wolte ich mal fragen wo ein solcher DNS Server (Bzw. WINS-Server) zur Auflösung einer IP-Adresse zum Namen rumsteht? Etwa bei den Providern???

Wenn ich z.B. www.google.de eingebe: Welcher Server lösst mit den Namen zur IP auf wenn dies nicht Im Cache, nicht in der "hosts" und auch nicht in der "lmhosts" notiert ist?

Greez Para
Mitglied: linkit
16.11.2004 um 20:15 Uhr
Hallo Paradox,


du scheinst ja sehr wissbegierig zu sein. Nun das Thema DNS ist nicht so einfach, damit könnte man Bücher schreiben, was ja auch einige schon getan haben, deshalb gebe ich dir mal einen kurzen Lehrgang.... die Infos sind vereinfacht und mehr symbolisch, um das verständnis zu erleichtern.

Prinzipiell kannst du deinen eigenen DNS Server betreiben. Wenn du eine Windows Domäne hast tust du das prinzipiell schon mal für deine eigene Domäne. Wenn du mal im Server schaust unter DNS, dann findest du dort eine Forward und Reverse Lookupzone.
Die Forward lößt Namen in IP-Adressen auf. Reverse macht genau das Gegenteil.

Wenn also ein Rechner im lokalen Netz einen Namen auflösen möchte, dann schaut er im DNS Server nach (der durch festen Eintrag oder DHCP zugewiesen ist), was denn dieser Name bedeutet. Der DNS Server gibt dann die IP-Adresse zurück.

So einen Server könntest du auch selbst für das Internet betreiben um diese Adressen aufzulösen. Ist dieser für andere Server im Internet nicht sichtbar, sondern nur für deine Auflösung gedacht, dann nennt man den HiddenPrimary. Aber das würde jetzt zuweit führen.

Wie du aber schon richtig festgestellt hast, woher weiß nun der DNS Server, welche Rechner es im Internet gibt. Nun, indem zum Beispiel dein eigener DNS Server beim Provider nachfrägt. Und wenn du keinen hast oder woher weiß nun der Provider das ?

Ganz einfach, bei jedem DNS Server ist wiederum ein oder mehrere andere DNS Server eingetragen, bei denen er wiederum nachschauen kann. Diese können wieder bei anderen DNS Server nachschauen usw. Allerdings darfst du dir das nicht gleichberechtig vorstellen, sondern wie einen Baum. Von unten nach oben haben die Server immer höhere Prioritäten.

Aber woher wissen nun die ganz obersten Server, welche Namen wo sind. Nun, Domänen müssen bei der zuständigen Stelle registriert werden. DE beispielsweise bei DENIC oder com, org bzw. net bei NIC. Hier muß man auch weitere Informationen wie Nameserver etc angeben. Diese werden wiederum selbst verwaltet oder durch den Provider, der deine Domäne verwaltet. Hier werden dann durch diesen Nameserver Informationen weitergegeben wie www Name, Mailexchanger etc....

Geh einfach mal auf www.nic.com und gib dort mal bei Whois menhofer.com ein: Dort erscheinen dann infos wie:

*
*

Request: ns9.schlund.de
whois server for *.de is whois.denic.de ...
connected to whois.denic.de [81.91.162.7:43] ...
domain: ns9.schlund.de
status: invalid

domain: menhofer.com
created: 29-Nov-2000
last-changed: 15-Nov-2004
registration-expiration: 29-Nov-2004

nserver: ns9.schlund.de
nserver: ns10.schlund.de

*
*


Nun macht es natürlich keinen Sinn, daß jeder bei der obersten Stelle nachfrägt, denn sonst würden die Server ja bald aus allen Fugen platzen und wären überfordert. Aus diesem Grund auch die Baumartige Struktur. Wenn ein DNS Server was nciht weiß , frag er bei den bekannten DNS Servern nach bis maximal zur höchsten Stelle. Damit die Information nicht ständig von ganz oben abgerufen werden muß, merken sich die DNS Server diese Informationen mit einem gewissen Verfallsdatum.


So, das sollte ein kleiner Abriß sein.... wie gesagt... alles weitere würde Bücher füllen....
Bitte warten ..
Mitglied: Paradox
16.11.2004 um 20:32 Uhr
Hi linkit!

Danke du hast mir mit deinem Posting sehr weitergeholfen!!

Und wie auch du schon richtig bemerkt hast: Ja wissbegierig bin ich wohl...manchmal sogar so sehr dass ich mich fast nicht traue immer nochmal und nochmal und nochmal zu posten...*g*

Aber wenn man mal der Frage der Existenz nachget, dann fällt mir (ohne mir Omniszinenz anmaßen zu wollen) nur eine Antwort ein: Lernen und Lehren. Und die beste art zu lernen ist meiner meinung nach zu lehren.

Und auch das liesse sich (wie von dir von Jean Paul so schön zitiert) im einem Satz
Immanuel kant´s zusammenfassen: Sapere aude

was streng übersetzt soviel heisst wie: "Riskire zu verstehen!" und oft auch als
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" zitiert wird.

Aber da wir hier ja in keinem Philosophie Forum sind halt ich jetzt besser mal die Klappe *gg* und bedanke mich für deine immer gerne gelesenen, hilfreichen Beiträgen im Forum!

Gruß Para
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.11.2004 um 20:56 Uhr
@para:


Warum nicht, sogar das Forum zitiert selber auf der Rechte seite (blauer Balken)..... und um es mal banal auszudrücken:

Der, die, das, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt bleibt dumm !!!

(Sesamstraße) lol...



grüße


LINKIT
Bitte warten ..
Mitglied: Paradox
16.11.2004 um 21:01 Uhr
Ich will ja nicht klug###n aber da kommt noch ein "wer, wie, was" dazwischen...

Hehe *ultralol!!*

Wenn es um die Sesamstrasse geht darf ich halt auch mal ein Spezialist sein ;)

....
Bitte warten ..
Mitglied: 7719
24.12.2004 um 13:58 Uhr
Wins dient zur Netbios Auflösung.
Alle Computer in der Netzwerkumgebung haben Namen, keine IP-Adressen.
Dafür wird kein DNS verwendet.
Ein Wins Server ist normalerweise leer und die Einträge kommen dur ein sogenanntes dynamisches Update in eine Art Tabelle.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
IP-Subnetze und IP-Adresse
gelöst Frage von lixus99Router & Routing2 Kommentare

Moin, ich habe das Netz aus dem Bild. Wenn man von C aus die kürzesten Wege zu den 5 ...

DNS

Versändnisfrage bzgl. Auflösung IP Adresse zu Name gibt root Servers an

gelöst Frage von Poba88DNS4 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe eine Verständnisfrage: Wenn ich einen "nslookup" Befehl von einer öffentlich IP Adresse auf einem bestimmten ...

Windows Server

IP Adresse sofort blacklisted?

Frage von BigSnakeyeWindows Server36 Kommentare

Hallöchen! Zugeben ich muss - ich weiß nicht wo ich genau mit dieser Frage hin soll. Auf dem Server ...

Netzwerke

IP-Adresse Verbergen oder Verstecken

Frage von Daoudi1973Netzwerke15 Kommentare

Hallo alle, meine Frage heute: was für Vorteile hat man, wenn man die IP-Adresse verbergt oder versteckt? Gruß Daoudi1973

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Wieder mal DSGVO
Information von brammer vor 9 StundenHumor (lol)2 Kommentare

Mal was zum Lachen: Der Countdown zur Datenschutz-Grundverordnung läuft. Ab 25. Mai sollte man folgende Regeln beachten: Visitenkarten nur ...

Router & Routing

Cisco Talos deckt riesiges Router- und NAS-Botnetz auf

Tipp von Bosnigel vor 9 StundenRouter & Routing

Anscheinend kommt da wieder was auf uns zu: Gruß Bosnigel

SAN, NAS, DAS
QNAP NAS Datenschutz-Loop nach Firmware-Update
Tipp von vanTast vor 1 TagSAN, NAS, DAS2 Kommentare

Moin, im allgemeinen Trend seine geänderten Datenschutzbedingungen den Kunden zukommen zu lassen kam die Firma QNAP auf die glorreiche ...

Datenschutz
DSGVO Datenschutzgesetz
Anleitung von 1Werner1 vor 1 TagDatenschutz7 Kommentare

Moin, ja was ist das, da ist die DSGVO Datenschutzverordnung. Wie das Gesetz gibt es schon 2 Jahre? Nun ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Powerline über zwei Stockwerke optimieren
gelöst Frage von DultusLAN, WAN, Wireless45 Kommentare

Guten Morgen liebes Forum, ich hätte einmal eine Frage bezüglich Powerline Adapter: Mein Problem ist seit gestern präsent, da ...

HTML
Link nicht vollständig
Frage von jensgebkenHTML32 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, ich erstelle mit Word einen Serienbrief, den ich per Mail versende. Nun mein Problem der Wordserienbrief holt ...

Datenschutz
E-Mail Verschlüsselung DSGVO 2018
Frage von SoccerdeluxDatenschutz27 Kommentare

Hallo zusammen, ich verzweifele langsam und wende mich an euch und hoffe vielleicht ein paar Antworten zu finden. Ich ...

Rechtliche Fragen
DISKUSSION: Was bringt der Disclaimer "Wenn Sie nicht der Empfänger sind."
Frage von N8DragonRechtliche Fragen23 Kommentare

So oder ähnlich, lese ich immer wieder Kleingedrucktes am Ende diverser Mails. Letzten Endes wollen sie mir alle sagen, ...