Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP weiterleitung auf 2 te Netzwerkkarte

Mitglied: docmatze

docmatze (Level 1) - Jetzt verbinden

10.02.2007, aktualisiert 07.03.2007, 5081 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,ich habe folgendes Problem: ich möchte einem User der sich per VPn einwählen kann auf das Interne Netzwerk weiterleiten.

Hallo,ich habe folgendes Problem: ich möchte einem User der sich per VPn einwählen kann auf das Interne Netzwerk weiterleiten.

Ich habe einen Router wo mein SBS2003 Server dranhängt.Ports sind soweit alle weitergeleitet.
VPN einwahl funktioniert,ich kann den PC über die suche finden auf dem Server.
Der SBS2003 hat die Netzwerkkarte zum Router IP 192.168.0.x
Das Interne Netzwerk hat den Standard 192.168.16.x.

Ich habe auf einem PC im Internen Netzwerk Age of Empires laufen,leider klappt das einwählen nicht von aussen.
Der Port für AOE3 ist 2300.Firewall habe ich auf der Netzwerkkarte zum Router geöffnet.
Nun dachte ich mir wenn ich einen User dafür anlege und er sich per VPN einwählt,kann er auch auf das Netzwerk zugreifen.
Der User kann sich wie gesagt soweit einwählen und bekommt eine IP zugewiesen 192.168.0.x.

Was muss ich tun damit er auch auf das Spiel zugreifen kann?
VPN muss ja nicht unbedingt sein?

Hat vielleicht jemand ne geeignete Lösung für mich zur Hand?
Währe gut wenn sie leicht verständlich währe da ich grade anfange mit dem Server.

Vielen Dank!
Gruss
Matze
Mitglied: aqui
11.02.2007 um 00:37 Uhr
Deiner dürftigen Topologiebeschreibung kann man entnehmen das du wahrscheinlich 2 Netzwerkkarten im Server hast... Wahrscheinlich ist es nur ein simples Routing Problem !
Auf welche Adresse zeigt dein default gateway auf dem PC wo du im internen Netz hinwillst ???
Das sollte auf den server zeigen, damit der die Packete richtig routen kann, dann sollte das klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: docmatze
11.02.2007 um 15:35 Uhr
Hallo,danke für die antwort!

Ja im Server sind 2 Netzwerkkarten drin.
Die zum Server hat 192.168.0.x.
Die die ich für das Interne Netzwerk nehme hat 192.168.16.x
Sorry hatte ich vergessen zu schreiben.

Also an meinem PC vo ich den AOE3 Server habe,ist der Gateway auf die Interne Netzwerkkarte vom Server geroutet.Habe mal den Gateway von der Netzwerkkarte genommen die zum Router geht und das funktionoert natürlich nicht.
Die Interne Karte vom Server hat keinen Gateway?Und auch kein DNS eingetragen.

Muss der Gateway der Internen Karte der sein von der die zum Router geht?

Eine frage hätte ich da doch noch,währe es nicht eh besser sich den Router einzusparen?Oder sollte er lieber dran bleiben grad wegen der Firewall?

Danke und einen schönen Sonntag noch!
Gruss
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.02.2007 um 01:03 Uhr
Nein, ein Gateway wird nur auf der externen Karte am Server (zum Router) eingetragen. Der Router sollte in jedem Falle bestehen bleiben. Einen MS Rechner und dann auch noch einen Server direkt ins Internet zu stellen sollte man besser bleiben lassen !
Was sagt eine Traceroute (tracert <ip addr>) ? wo bleibt der haengen ?
Bitte warten ..
Mitglied: docmatze
13.02.2007 um 17:50 Uhr
Hallo,

Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde aber die Zeit....

Also tracert zeigt mir nur an das ich bis zu meiner IP komme und das wird der Router sein denke ich mal.
Hmm das bringt uns wohl auch nicht wirklich weiter oder?
Vielleicht hast du ja noch einen andere Idee.Währe super wenn ich das hinbekommen würde.

Grüsse
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.02.2007 um 00:58 Uhr
Nur mal ne Frage nebenbei: Den AOE3 Port auf dem Router hast du auch geöffnet, oder ???
Der muss auf die IP des Clients zeigen und der RouterMUSS natürlich eine statische Router in das interne Netzwerk eingetragen haben, denn sonst finden ja Packete niemals dahin, da sich das netzwerk ja hinterm Server verbirgt.
Also auf dem Router muss oswas stehen wie:

Zielnetz: 192.168.16.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway 192.168.0.<ip des Servers>

Stationen connecten von aussen ja die Router IP was anderes sehen sie ja von deinem Netzwerk nicht. Der Router muss aber nun wissen wo er eingehende Packete mit dem Ziel TCP Port 2300 hinschicken soll. D.h. in der Portforwarding Liste des Routers müsste eigentlich stehen 192.168.16.<AOE3 PC>
Wahrscheinlich lässt dich aber dein Router das nicht so eintragen weil er meckert das das Netz nicht direkt an ihm dran ist. Consumer Router haben diese Problematik recht oft.
Das ist dann ein Problem, da du den Port dann nur auf den Server forwarden kannst. Der interpretiert das aber als eingehende Session mit Port 2300 an ihn und schmeisst das Packet weg, da er keine Anwendung sprich AOE3 für diesen Port hat. Der Server kann selber kein Portforwarding machen, so "schlau" ist Windows noch nicht...
Und damit hast du dann ein Problem...(wenn du das Portforwarding nicht so einstellen kannst im Router)
Bitte warten ..
Mitglied: docmatze
14.02.2007 um 19:03 Uhr
Hi,

erstmal echt ein riesen danke für die Hilfe!

Also ich habe einen Drytek Vigor 2800 und eigentlich sollte der schon ganz gut sein?
So ich habe jetzt die Nat Port 2300 zu dem Server gelegt 192.168.0.x.
Dann den offenen Port eingetragen und zu der IP 192.168.16.10 weitergeroutet.

Der Router hat bisher nicht gemeckert.Ich denke so hattest du das gemeint oder?
Ich finde es echt super hier,weil ich grade dabei bin NWA per Fernstudium zu lernen und da hilft sowas echt ungemein alles zu verstehen.
Auch den Tipp oder besser die Warnung den Router doch zu lassen werde ich natürlich befolgen

Also thx und Gruss
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.02.2007 um 22:40 Uhr
Hallo Matze !

Das Routersetup ist aber so nicht ganz richtig. Alle eingehenden Sessions auf dem AoE3 Port 2300 sollen ja zum Endgerät mit der Adresse 192.168.16.10. Das heisst der Router MUSS eigentlich die Zieladresse für dies geforwardete 2300er Packet auf die 192.168.16.10 setzen, denn da soll das Packet ja schliesslich hin.
Was du jetzt gemacht hast ist den Serverport dafür einzusetzen mit der 192.168.0.x IP. Das ist aber eigentlich falsch. denn nun denkt der Server da kommt ein Packet für AoE3 was er aber als Anwendung gar nicht hat. Er müsste also das Packet verwerfen ! Routen tut er das ja nicht, da es ja dann durch den Router so für ihn als Ziel addressiert wäre.

Das ist das was ich bereits schrieb. Wahrscheinlich wird der Draytek (der in der Tat ein sehr gute DSL Router ist..) die eigentlich richtige IP Konfig mit der 192.168.16.10 als Forwarding Adresse für Port 2300 Packete nicht annehmen. Vermutlich weil er das Netzwerk nicht kennt. Bevor du das Portforwarding einträgst solltest du also die statische Route im Draytek setzen für das 192.168.16.0er Netz ! Damit hättest du dann ein Problem wenn er es dennoch nicht annimmt....

Vermutlich wird das so sein, dann hast du nur die Chance deinen AoE3 Rechner ins 192.168.0.0er Segment also direkt an den Draytek zu hängen und dann natürlich das Port Forwarding auf diese .0.x Adresse zu machen !!!
Denk dran das diese Adresse dann statisch und ausserhalb einer DHCP Range leigen muss, damit sie sich nicht mal ändet und die Einträge deiner Port Frowarding Lste dann im Nirwana verschwinden...
Bitte warten ..
Mitglied: docmatze
07.03.2007 um 22:06 Uhr
Also,habe jetzt mal ein neues Topic erstellt.
Vielleicht ist es doch besser mein Netzwerk umzustellen.

Aber ein wirklich RIESEN DANKE für die Hilfe!

Gruss
Matze
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora

2 ip - Adressen, eine Netzwerkkarte - wie konfigurieren?

Frage von sanio22RedHat, CentOS, Fedora5 Kommentare

Soll für CentOS 7 die Konfiguration in eine Datei ifcfg-eth0 oder in ifcfg-eth0:1 und ifcfg-eth0:1 geschrieben werden. Danke für ...

Windows Netzwerk

IP-Adresssuche nur in einem Netz bei 2 Netzwerkkarten

Frage von ObscurusWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, ich stehe im Moment vor einem Problem, aber zunächst einige Infos zum Aufbau: 1 Rechner (Windows 7 SP1) ...

Netzwerkgrundlagen

2 Server in einem 10-100 Netzwerk über 2-te Netzwerkkarte und 1 Gig Netzwerk verbinden

Frage von EstefaniaNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hallo. Ich habe eine Frage an erfahrene Netzwerker In einem 10/100 Netz sind 2 Server in Betrieb mit je ...

Router & Routing

Mikrotik netmap - IP-Weiterleitung

Frage von GerhardiusRouter & Routing

Hallo zusammen, vllt kann mir jemand in Sachen Mikrotik und IP-Weiterleitung (netmap?) helfen? Folgende Situation: Ich habe einen Dedizierten ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

UniFi - UAP Antenna Radiation Patterns - WLAN Ausstrahlungsmuster

Information von StefanKittel vor 2 StundenLAN, WAN, Wireless

Hallo, wer sich schon immer mal gefragt hat wie der Unterschied in den WLAN Access Points bei Unifi wirklich ...

Windows Userverwaltung

Passwortwechsel in der Domain bei Anmeldung erzwingen

Anleitung von Looser27 vor 13 StundenWindows Userverwaltung6 Kommentare

Nachdem es immer wieder User geschafft haben, sich während des laufenden Betriebes auszusperren, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, ...

Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 3 TagenAusbildung39 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 5 TagenSpeicherkarten6 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
gelöst Frage von Looser27Windows Userverwaltung32 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Microsoft
Netzlaufwerksordner Berechtigungen Speichern unter aus Programmen
gelöst Frage von ITler7Microsoft19 Kommentare

Moin, bin in ein neues Unternehmen eingetreten und habe die Anforderung bekommen Berechtigungen auf einige Ordner anzupassen, da bisher ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
gelöst Frage von emeriksWindows Server19 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

Flatrates
Geschwindikeitsprobleme zwischen 1 und 1 - Vodafone Heimnetz
Frage von muenchhausenFlatrates15 Kommentare

Moin erstmal, Vorweg mein Setup 1. Wohnsitz Vodafone 400K Leitung (kommt sogar komplett an, auch um 18 Uhr) 2. ...