Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IT-Management im Unternehmen

Mitglied: Neofight01

Neofight01 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2012 um 17:03 Uhr, 2910 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich mache gerade meine Ausbildung zum Systemintegrator bei einer Großen Firma. Wir haben unser Netzwerk, grob gesagt, nicht mehr im Griff. Teilweise wissen wir nichtmal mehr, welche Rechner überhaupt noch verwendet werden. Wie verwaltet Ihr Eure Hardware im Unternehmen, um nicht den Überblick zu verlieren?

Hi,

wie schon geschrieben mache ich gerade meien Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Mein Betrieb hat etwa 600 Mitarbeiter auf 12 Standorte verteilt.
Hier wird Soft- und Hardware eingesetzt die eigt nur von 2 Administratoren und mir verwaltet wird. Wie man sich denken kann, ist der Überblick verloren und auch ein Aufarbeiten ist aus Kostengründen nicht das Einfachste.

Nun also meine Frage an Euch.

Wie haltet Ihr Eurer Netzwerk bzw. Eure Hardware in Schuss um das bestmögliche Management rauszuholen?

Gruß
Mitglied: Sascha-1
15.02.2012 um 17:17 Uhr
Hi,

2 Mitarbeiter und ein Azubi? Da frage ich mich, welche Art von Firma das ist. Na wenn da mal einer Urlaub hat und der andere fällt aus, dann hoffe ich, du hast den Generalschlüssel;)

Bei der Verwaltung ist das immer so eine Sache, um PC's zu inventarisieren, verwenden wir eine OCS eine OpenSource Software. Allerdings, läuft diese auch alle paar Jahre nicht mehr Synchron zur Realität, dann gibt es verschiedene Abgleichverfahren.
Was die Buchhaltung betrifft, so verwenden wir ein Belegverfahren, damit die alte Hardware auch aus den Büchern verschwindet. Aber auch hier muss ab und an über Meldeverfahren abgeglichen werden, allerdings klappt das schon besser.

Ja die Verwaltung von Hardware ist immer schwierig und aufwendig und nur mit entsprechender Disziplin möglich. Wenn es dann auch noch kein Geld kosten darf ...

Gruß
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: Neofight01
15.02.2012 um 17:23 Uhr
Hi Sascha,

danke für Deine Antwort. Ja, mir (und wohl auch) den Kollegen ist bewusst, dass wir "hoffnungslos" unterbesetzt sind. Und nein, Schlüssel habe ich nicht ;). Aber das ist leider ein anderes Thema

OCS Inventory ist mir bekannt und auch in der näheren Auswahl.

Aber mal was Anderes. Was kann ich machen, wenn ein Kollege-X an einem Standort einen PC entsorgt.
Ja, ein Kollege-X, kein Mitarbeiter der EDV-Abteilung. Gibt es da Softwaretechnisch was? Oder ist das wirklich nur eine Sache der Disziplin.
Sorry, falls ich falsch liege, aber da fehlt mir ein wenig die Erfahrung.
Bitte warten ..
Mitglied: Mehonidas
15.02.2012 um 18:29 Uhr
Hallo,

wie kann es sein, dass ein Kollege X einfach so Hardware beseitigen darf? wer sagt denn, das er die weggeworfen hat und nicht jetzt bei ihm unterm Schreibtisch zuhause steht ? Und seit wann wird das nicht ordnungsgemäß entsorgt, wer überwacht denn das bzw. hat das in der Verantwortung, habt ihr da keinen Ansprechpartner?

Am besten ist Ihr macht eine einfache kleine Datenbank (zb.: SQL ) und bindet da ein kleines Webinterface an. selber geschrieben mit HTML oder PHP, das muss ja nicht sehr toll aussehen oder besonders sicher sein. Das stellt ihr im Intranet online und verlangt für jeden der 12 Standorte einen Ansprechpartner, der immer wenn eine Hardware beschafft oder entsorgt wird das dort einträgt.

Nützlich wäre es wenn diese Leute das nicht wie sie wollen Löschen und eintragen können sondern nur Änderungen in Auftrag geben können und bevor diese übernommen werden von euch bestätigt werden müssen.

Für die Erstinventur ist das keine so gute Lösung, ich weis. Ihr solltet euch aber trotzdem schon jetzt gedanken machen wie es danach weiter geht, das ihr nicht wieder in so ein Chaos kommt.

Gruß Meho
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
15.02.2012 um 19:19 Uhr
Prinzipiell...
Nur weil das Management es nicht einsieht, mehr Leute einzustellen, müsst ihr ja nicht Ansprüche an die Qualität eurer Arbeit stellen, die nichtmal das eigene Management hat..
Dem Management scheint die "Qualität" eurer Arbeit ja auszureichen (läuft ja halbwegs..), sonst würden sie wohl mehr Leute einstellen.


Ansonsten könntet ihr mit einem Netzwerkscan schon viel über das Netz und die darin rumfleuchenden Systeme erfahren (nmap, nessus..).

Welche Server nicht mehr verwendet werden findet man am einfachsten raus wenn man die bei denem man es nicht so genau weiss einfach mal vom Netz trennt.
Wenn sich paar Wochen keiner meldet wirds wohl nicht mehr gebraucht...
Bitte warten ..
Mitglied: lupolo
15.02.2012 um 20:49 Uhr
Moinsen,

also wir lösen das finde ich ganz gut.
Wir haben Inventarnummern beginnent von 1 an bis zutr zahl x, diese werden sowohl auf die Hardware (Drucker, PC, Monitore... (keine tastatur und so n kleinkram)) geklebt.
Dann in einer Excel liste erfasst. Wichtige Daten wie Kaufdatum, Serial Nummer, Wie lange die Garantie gilt, bei Lizensen auch die Key's usw. ist eigentlich selbsterklärend oder... ?

Und jeder PC hat eine Hängemappe, die wir an eine Ort verwalten, die die aktuelle Software (office, OS usw.) beinhaltet. Wenn du dann zu deinen Niederlassungen fahren musst, nimsmt du einfach die Mappe für den PC mit. Logischerweise sind die Mappen mit dem PC Namen beschriftet.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
15.02.2012 um 21:25 Uhr
Zitat von lupolo:


Und jeder PC hat eine Hängemappe, die wir an eine Ort verwalten, die die aktuelle Software (office, OS usw.) beinhaltet. Wenn
du dann zu deinen Niederlassungen fahren musst, nimsmt du einfach die Mappe für den PC mit. Logischerweise sind die Mappen
mit dem PC Namen beschriftet.

LG


OH ich hab erst gelesen "jeder PC hat eine HÄNGEMATTE"..
Puh dacht ich - dann ist er ja auch gut gekühlt wenn die hin- und herschaukelt..
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
15.02.2012 um 21:38 Uhr
wir haben eine Sharepoint Tabelle wo die Grunddaten der Systeme enthalten sind (Inventarnummer, Status, Kaufdatum, Standort, Win Keys usw.) für die Inventarisierung der restlichen Daten wird in diesem Jahr ein entsprechendes System angeschafft und wir liebäugeln da mit Dell Kace (komplett beide Appliance) da SCOM ein wenig oversized ist bei uns.

In der Tabelle werden auch die Abgänge festgehalten um dann auch nach zu vollziehen was mit der ausgemusterten Hardware geschehen ist.

Inventarisieren muss man aber eigentlich - wie soll sonst eure Anlagenbuchhaltung die Sachen "managen"?
Bitte warten ..
Mitglied: Lizenzdoc
16.02.2012 um 12:35 Uhr
Hi,

600 MA in 12 Standorten ... habt Ihr dann auch ca. 600 PCs?
Rechtlich und alleinig verantwortlich bleibt da immer der Geschäftsführer!
Klingt auch so, als wenn dann bei euch auch keiner eine Übersicht hat,
ob die Lizenzierung von OS- und Applikations-Software irgendwie stimmt ...

Unterlizenzierung beinhaltet immer gleich 2 Straftaten:
Die gegenüber dem S/W-Hersteller und die gegenüber dem Finanzamt,
da ja bei einer felhlender Lizenz auch keine Umsatz-/Mehrwert-Steuer bezahlt wurde/wird.

Bei einer Überprüfung(Audit) alles sehr angenehm.
Eure EDV sollte sich da mal zusammen setzen und der GL dies schriftlich mitteilen.

Klingt "wie im realen Leben"

VG, Franz
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.02.2012 um 18:49 Uhr
Fragt man sich dann nur noch was das ganze hier in der Rubrik "Netzwerk & Protokolle" zu suchen hat ??
Na ja der TO ist ja vermutlich nichts anderes und strukturiertes gewohnt wie man oben ja liest...
Kollege spacyfreak hat ja schon die richtige Antwort darauf gegeben.
Bitte warten ..
Der Kommentar von jeanluc wurde vom Moderator Mitchell am 15.06.13 ausgeblendet!
Ähnliche Inhalte
Sicherheits-Tools

Password Management Tool für Unternehmen

gelöst Frage von StefanSCSicherheits-Tools9 Kommentare

Guten Tag, unser Unternehmen möchte auf ein Password Management System umsteigen. Im Moment werden Excel Dateien verwendet, die dann ...

Webbrowser

Scheinbar unseriöses IT Unternehmen

gelöst Frage von GarroshWebbrowser34 Kommentare

Guten Abend ihr lieben, bei einem Kumpel war ich heute zum einrichten eines Windows 10 PCs. Schon zuvor war ...

Windows Server

IT-Dokumentations-Management

Frage von CitronellaWindows Server5 Kommentare

Hallo ITler, ich stehe vor der Aufgabe: Optimierung des Dokumentations-Managements. IST-Stand: - Systemdokumentationen sind nach Ordnerstruktur abgelegt: - Kundenname ...

Server-Hardware

IT-Infrastruktur in einem Unternehmen erneuern? Selbst machen oder auslagern?

Frage von mcdutchServer-Hardware19 Kommentare

Ich bin neu zu einem mittelgroßen Unternehmen mit 23 Mitarbeitern gestoßen und konnte dabei das folgende IT-System vorfinden: 1 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 14 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 14 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server23 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Downgrade von Windows Server 2016 auf 2012 - Wie vorgehen?
Frage von EstefaniaWindows Server13 Kommentare

Guten Ich habe eine Frage an Erfahrene unter euch. Durch einen InPlace Upgrade wurde Windows Server 2012 auf die ...

Datenschutz
Telematikinfrastruktur Erfahrungsaustausch
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin, unter meinen Kunden befinden sich auch einige Ärzte, welche sich künftig mit der Telematikinfrastruktur-Geschichte der Gematik herumärgern dürfen. ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...