Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kein Internetzugang von Workstation möglich (2Server, 20WS, 2Router)

Mitglied: hohernorden

hohernorden (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2007, aktualisiert 21:29 Uhr, 3856 Aufrufe, 7 Kommentare

Kein Internetzugang von Workstation möglich

Wir haben im Unternehmen folgende Konfiguration:

1 Windows 2000 Server (mit einer Netzwerkkarte)

IP: 192.168.165.35
SM: 255.255.255.224
GW: 192.168.165.33
1.DNS: 192.168.165.60
2.DNS: 192.168.165.35
3.DNS: 19x.x.x.7 (entferntes Rechenzentrum)
4.DNS: 19x.x.x.19 entferntes Rechenzentrum)

1 Windows 2003 Server (mit 2 Netzwerkkarte)

1.Netzwerkkarte (LAN)
IP: 192.168.165.60
SM: 255.255.255.224
GW: keinen
1.DNS: 127.0.0.1

2.Netzwerkkarte (DSL)
IP: 192.168.0.10
SM: 255.255.255.255
GW: 192.168.0.1
1.DNS: 192.168.0.1

20 Arbeitsplätze
IP: 192.168.165.36-56
SM:255.255.255.224
GW:192.168.165.33
1.DNS: 192.168.165.35
2.DNS: 19x.x.x.7
3.DNS: 19x.x.x.19

1 Cisco Router
IP: 192.168.165.33 (Datenleitung zum Rechenzentrum)

1 Netgear Router
intern:
IP: 192.168.0.1
SM:255.255.255.255
DHCP
IP: 192.168.165.10 ist als reservierte Adresse für den Windows 2003 Server.
extern: 83.xx.xx.xx (feste IP)


Der Internetzugang soll nach Vorgabe der Geschäftsführung über den Windows 2003 Server laufen.
Jetzt meinem Problem:
Ping von Windows 2000 Server auf 192.168.165.60 (W2003SRV, 1.Netzwerkkarte LAN) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 192.168.0.10 (W2003SRV, 2.Netzwerkkarte DSL) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 192.168.0.1 (Netgear.Router) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 83.xx.xx.xx (extern) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 192.168.165.33 (Cisco Router)extern) ok

Ping von Windows 2003 Server auf 192.168.165.35 (W2000SRV) ok
Ping von Windows 2003 Server auf 192.168.0.10 (W2003SRV, 2.Netzwerkkarte DSL) ok
Ping von Windows 2003 Server auf 192.168.0.1 (Netgear.Router) ok
Ping von Windows 2003 Server auf 83.xx.xx.xx (extern) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 192.168.165.33 (Cisco Router)extern) ok

Ping von Workstations auf 192.168.165.35(W2000SRV) ok
Ping von Workstations auf 192.168.165.60 (W2003SRV, 1.Netzwerkkarte LAN) ok
Ping von Workstations auf 192.168.0.10 (W2003SRV, 2.Netzwerkkarte DSL) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 83.xx.xx.xx (extern) ok
Ping von Windows 2000 Server auf 192.168.165.33 (Cisco Router)extern) ok
Ping von Workstations auf 192.168.0.1 FEHLER!!!!!

Internetzugang funktioniert nur über beide Server.....

Warum ist das so? Und was mache ich falsch? Vielleicht ist da draußen jemand, der mir helfen kann.

Gruß Videocutter
Mitglied: aqui
15.01.2007 um 19:38 Uhr
Das ist klar das das einen Fehler gibt, denn mit ziemlicher Sicherheit habt ihr das Subnetz der Workstations vergessen auf dem NetGear Router mit einer statischen Router bekannt zu geben !
Ohne diese Route kann aber ein Ping niemals seinen Weg zurückfinden, weil der Router nicht weiss das das Netz hinter dem W2k3 Server ist und denkt das das denn im Internet ist. !92.168.165.0 ist aber ein RFC 1918 Netz und spätestens beim Internet Provider landet das sofort im Datenmülleimer !!!

Wie soll der NetGear denn auch wissen das das 192.168.165.32er Subnetz sich hinter dem Win2k3 Server befindet....
NetGear SW ist dafür bekannt das sie nicht besonders gut ist und hellsehen kann sie ganz bestimmt nicht !!

Die Lösung des Problems ist denkbar einfach: Du suchst dir auf dem NetGear im Websetup die Rubrik zum Eintragen von zusätzlichen statischen Routen. Da trägst du jetzt ein:

Zielnetz: 192.168.165.32, Maske: 255.255.255.224, Gateway: 192.168.0.10

Desweiteren ist deine Subnetzmaske im 192.168.0.0er Netz komplett faslch. Du hast beiden Geräten eine Host Maske verpasst, damit ist ein Routing ausgeschlossen !!!
Wenn du die .10 auf dem Server behalten willst und nur maximal 2 Adressen in diesem Subnetz haben (Point to Point Link zwischen Router und Server..) musst du dem Router eine andere Adresse und Maske geben. Der Server braucht ebenfalls eine andere Maske:

Server: 192.168.0.10, Maske 255.255.255.252, Gateway: 192.168.0.9
Router: 192.168.0.9, Maske: 255.255.255.252

Willst du die .1 auf dem Router behalten musst du entsprechend den Server ändern:

Server: 192.168.0.2, Maske 255.255.255.252, Gateway: 192.168.0.1
Router: 192.168.0.1, Maske: 255.255.255.252

Diese Änderungen lösen dein Problem sofort !!!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
15.01.2007 um 19:43 Uhr
Hallo,


1 Windows 2000 Server (mit einer
Netzwerkkarte)

IP: 192.168.165.35
SM: 255.255.255.224
GW: 192.168.165.33
1.DNS: 192.168.165.60
2.DNS: 192.168.165.35
3.DNS: 19x.x.x.7 (entferntes Rechenzentrum)
4.DNS: 19x.x.x.19 entferntes
Rechenzentrum)

1 Windows 2003 Server (mit 2 Netzwerkkarte)

1.Netzwerkkarte (LAN)
IP: 192.168.165.60
SM: 255.255.255.224
GW: keinen
1.DNS: 127.0.0.1

2.Netzwerkkarte (DSL)
IP: 192.168.0.10
SM: 255.255.255.255
GW: 192.168.0.1
1.DNS: 192.168.0.1

20 Arbeitsplätze
IP: 192.168.165.36-56
SM:255.255.255.224
GW:192.168.165.33
1.DNS: 192.168.165.35
2.DNS: 19x.x.x.7
3.DNS: 19x.x.x.19


Deine Workstations befinden sich mit der subnetzmaske 255.255.255.224
in einem ganz anderem Netz. bei dieser Maske sind 32 host (30 + netzadresse + broadcastadresse eigentlich nur) im netz möglich.
Der Netgear Router der erreicht werden soll liegt aber in einem ganz anderen Netz!
1. selbst bei gleicher Maske (255.255.255.224) läge er in einem anderen netz da hier nur ide adressen 192.168.165.36-56 möglich sind.
2. durch die maske 255.255.255.255 (/32) für den Netgear isolierst du den Router da in seinem Netz nur er sein kann.



1 Netgear Router
intern:
IP: 192.168.0.1
SM:255.255.255.255
DHCP
IP: 192.168.165.10 ist als reservierte
Adresse für den Windows 2003 Server.
extern: 83.xx.xx.xx (feste IP)

output omitted

Ping von Workstations auf 192.168.0.1
FEHLER!!!!!

Internetzugang funktioniert nur über
beide Server.....

Warum ist das so? Und was mache ich falsch?
Vielleicht ist da draußen jemand, der
mir helfen kann.

Gruß Videocutter


Du solltest dir über dein Adresschema grundlegend Gedanken machen und die Zugriffsrechte
am besten über den Cisco Router per ACL organisieren.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2007 um 19:50 Uhr
@brammer
Wenn du seinen Post richtig in Ruhe durchliest erkennst du unschwer das der 2k3 Server routet !! Dadurch die unterschiedlichen und durchaus richtigen Subnetze ! Das ist auch alles in Ordnung, das siehst du daran das Pings alle sauber funktionieren. ACLs im Cisco nützen überhaupt gar nichts, da sie nur die RZ Verbindung realisieren, was hier gar nicht das Problem ist. Ping dahin klappt ja auch problemlos !!! Was er sicher noch machen sollte ist in dem Cisco eine Route zum NetGear Subnetz einzutragen um das Routing konsistent zu halten. Ein:

ip route 192.168.0.0 255.255.255.252 192.168.165.60

fixt auch das Problem schnell sofern er die .01 und .2 für NetGear und 2k3 Server mit einer 30 Bit Subnetzmaske verwendet. Bei Verwendung der .10 und .09 ebnfallsmit 30 Bit Subnetting lautet das route Kommando auf dem Cisco:

ip route 192.168.0.8 255.255.255.252 192.168.165.60

Das kleine Problem ist wie gesagt die statische Route im Netgear und die falsche Adressierung (Maske) zw. 2k3 Server NIC und NetGear Internet Link)
Ein kleines kosmetisches IP Adressproblem was schnell zu lösen ist
...nachdem der "Videocutter" das verdaut hat...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
15.01.2007 um 20:16 Uhr
@aqui
in ruhe lesen hat wohl so seine Vorteile..
war nur mehr als irritiert durch die für meine Begriffe unverständliche Adressierung.

(muß wohl auf dem Weg zum CCNP noch viel merh lesen und besser aufpassen)
Bitte warten ..
Mitglied: hohernorden
15.01.2007 um 20:27 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Aber das muß ich ert verdauern und durchdenken.
Bitte warten ..
Mitglied: hohernorden
15.01.2007 um 20:48 Uhr
Das ist klar das das einen Fehler gibt, denn
mit ziemlicher Sicherheit habt ihr das
Subnetz der Workstations vergessen auf dem
NetGear Router mit einer statischen Router
bekannt zu geben !

Die statische IP vom ISP lautet: 83.xx.xx.xx und die Submask: 255.255.255.0
Hatte ich vergessen zu erwähnen.


Ohne diese Route kann aber ein Ping niemals
seinen Weg zurückfinden, weil der Router
nicht weiss das das Netz hinter dem W2k3
Server ist und denkt das das denn im Internet
ist. !92.168.165.0 ist aber ein RFC 1918 Netz
und spätestens beim Internet Provider
landet das sofort im Datenmülleimer !!!

Wie soll der NetGear denn auch wissen das
das 192.168.165.32er Subnetz sich hinter dem
Win2k3 Server befindet....
NetGear SW ist dafür bekannt das sie
nicht besonders gut ist und hellsehen
kann sie ganz bestimmt nicht !!
Die Lösung des Problems ist denkbar
einfach: Du suchst dir auf dem NetGear im
Websetup die Rubrik zum Eintragen von
zusätzlichen statischen Routen. Da
trägst du jetzt ein:

Zielnetz: 192.168.165.32, Maske:
255.255.255.224, Gateway: 192.168.0.10

Aber der Weg ins Internet ist doch folgender: Workstation> Server2000 > Server2003 > NetgearRouter.

Desweiteren ist deine Subnetzmaske im
192.168.0.0er Netz komplett faslch. Du hast
beiden Geräten eine Host Maske verpasst,
damit ist ein Routing ausgeschlossen !!!
Wenn du die .10 auf dem Server behalten
willst und nur maximal 2 Adressen in diesem
Subnetz haben (Point to Point Link zwischen
Router und Server..) musst du dem Router eine
andere Adresse und Maske geben. Der Server
braucht ebenfalls eine andere Maske:

Server: 192.168.0.10, Maske 255.255.255.252,
Gateway: 192.168.0.9
Router: 192.168.0.9, Maske: 255.255.255.252

Willst du die .1 auf dem Router behalten
musst du entsprechend den Server
ändern:

Server: 192.168.0.2, Maske 255.255.255.252,
Gateway: 192.168.0.1
Router: 192.168.0.1, Maske: 255.255.255.252

Diese Änderungen lösen dein
Problem sofort !!!
Ich merke schon, ich unterhalte mich mit Profis. Ich bin motgen früh in der Firma und werde deinen Lösungsweg durcharbeiten.
Ich melde mich auf jeden Fall. Vieleicht bist Du ja morgen früh online.
Bis danne
Videocutter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2007 um 21:29 Uhr
@brammer
...das ruhige Lesen ist es meistens und die IP Welt besteht nicht immer nur aus langweiligen 8, 16 und 24 Bit Masken
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke

VPN: Zugriff auf Netzwerk möglich, Internetzugang nicht möglich.

Frage von Palimpalim007Netzwerke13 Kommentare

Guten Abend zusammen. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich folgendes Problem habe, bei dem mir weder der Support ...

Router & Routing

Problem mit Linksys LRT224 Verbindung wird aufgebaut aber kein Internetzugang möglich

gelöst Frage von Melvin.van.HorneRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Nach dem Tod unseres Netgear FVS336Gv2 habe ich einen Linksys LRT224 erhalten. Der Aufbau ...

Netzwerkmanagement

Heimnetzwerk mit Internetzugang

gelöst Frage von KalitoNetzwerkmanagement7 Kommentare

Hallo, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Ich möchte mehrere Rechner über einen Switch bzw. via WLAN miteinander ...

Windows Netzwerk

Möglichst weitreichend isoliertes Netzwerk mit DC, DHCP, DNS, aber mit Internetzugang

Frage von HerlitzWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo zusammen, als Neuling hier komme ich direkt mal mit einem Anliegen/Problem, das mich seit einer Weile beschäftigt. In ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Europa baut Zensurinfrastruktur auf: EU-Parlament stimmt für Upload-Filter, Leistungsschutzrecht und gegen KI-Forschung

Information von Frank vor 2 TagenInternet9 Kommentare

Eine sehr schlechte Entscheidungen für die Zukunft Europas ist gefallen: Der Rechtsausschuss im EU-Parlament stimmte heute morgen in einer ...

Windows 10

Mikrofon von Headset geht nach Update auf Windows 10 1803 nicht mehr

Tipp von Deepsys vor 5 TagenWindows 102 Kommentare

Ich verwende ein Plantronics Headset das per USB mit dem Windows 10 PC verbunden ist. Damit kann ich auch ...

Video & Streaming

Ruckelfreies Fernsehen auf Smartphone oder Tablet - in SD oder gar HD - Eine Alternative zum Fritz DVB-C Receiver

Anleitung von power-user vor 5 TagenVideo & Streaming9 Kommentare

Wer kennt das nicht: Man möchte gemütlich auf dem Balkon sitzen und vielleicht grillen und dabei das WM-Spiel gucken ...

Erkennung und -Abwehr
Trendmicro WFBS 10 ist in deutsch verfügbar!
Tipp von VGem-e vor 6 TagenErkennung und -Abwehr4 Kommentare

Servus Kollegen, downloadbar unter

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Server Architektur mit RAID 5 - wozu interne Platten?
Frage von Pierre78Festplatten, SSD, Raid10 Kommentare

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit RAID Systemen. Ich habe mir einen gebrauchten Dell PowerEdge R515 gekauft. Dieser hat ...

DSL, VDSL
886VA und VDSL 50
Frage von agent00nixDSL, VDSL9 Kommentare

Ich bekomme nicht die vertraglich vereinbarten 50 Mbit/s US sondern nur 15 Mbit/s Was mache ich falsch ? Hier ...

Switche und Hubs
VPN Router empfehlung
Frage von mstSwitche und Hubs7 Kommentare

Moin Leute ich hab mal eine Frage an die VPN und Netzwerkprofis unter euch. Folgendes Szenario, ich habe einen ...

Outlook & Mail
Outlook 2013 gesendete Mail verschwunden (falsche Empfängeradresse)
Frage von eastclintwoodOutlook & Mail6 Kommentare

Hallo, ich nutze Outlook 2013 neu. Ich hab eine falsche Empfängeradresse beim Versenden (Outlook->googlemail) angegeben und somit diese Nachricht ...