Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kennworteingabe bei Reaktivierung über Registry deaktivieren

Mitglied: Thorsten15

Thorsten15 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.07.2006, aktualisiert 08:52 Uhr, 32309 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ist es über die Registry möglich das Feld "Kennworteingabe bei Reaktivierung" im Bildschirmschoner Menü auszublenden, so dass diese Option nicht mehr aktiviert / deaktiviert werden kann.

Habe in der Registry bereits gesucht, unter \HKEY_User\.Default\Control Panel\Desktops ist eine Option Screen Saver Is Secure - ändere ich den Wert aber von 1 auf 0 ändert sich leider nichts.

Thorsten
Mitglied: colinardo
26.07.2006 um 08:52 Uhr
das kannst du mit dem Gruppenrichtlinien-Editor gpedit.msc erledigen !

Einfach "gpedit.msc" unter "Ausführen" im Startmenü eingeben.

und dann im erscheinenden Fenster in folgenden Unterordner verzweigen:

--> [User Configuration]/Administrative Templates/Control Panel/Display/

Dort findest du den Eintrag: --> "Password protect the screensaver".
Diese Policy setzt du einfach auf "ENABLE" wenn du willst das immer ein Passwort angefordert werden soll. Andernfalls auf "DISABLE".
Wenn du jetzt wieder auf die Display-Eigenschaften des Screensavers gehst siehst du das das Feld ausgegraut ist.

Bei einem Windows XP in ohne eine Domäne gilt die Einschränkung für alle Benutzer, auch Administratoren!

Grüsse
Softmeister
Bitte warten ..
Mitglied: SLie74
02.02.2009 um 15:54 Uhr
Danke für den Tip.
Und wie realisiert man das silent mittels Softwareverteilung?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
02.02.2009 um 17:58 Uhr
Ich denke mal wenn du das fragst hast du keine Domäne mit GPO's.
Wenn ja dann machst du das am besten mit einem Sysinternals Tool namens "psexec"
http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb897553.aspx

Du erstellst folgende Registry Datei:
01.
Windows Registry Editor Version 5.00 
02.
 
03.
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows\Control Panel\Desktop] 
04.
"ScreenSaverIsSecure"="1"
Die Datei speicherst du z.b. unter "ScreenSaverSecurity.reg" auf einer Netzwerkfreigabe.


Für jeden Rechner den du mit den Einstellungen versehen willst führst du dann den folgenden Befehl aus:

01.
psexec \\ZIELRECHNER -u USERNAME -p PASSWORT "reg.exe" add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" /v SSSecurity /d "reg import \\SERVER\Freigabe\ScreenSaverSecurity.reg"
Das Script legt einfach einen Autostart-Eintrag für alle Benutzer auf dem Rechner an, der dann die Sicherheitseinstellung importiert.
Das muss so gemacht werden weil die Einstellung nur pro Benutzer und nicht global per Computer hinterlegt werden kann.
Die Pfade,Username,Password sind an deine Gegebenheiten anzupassen.

Folgender Befehl erledigt das für alle Rechner im Subnetz:

01.
psexec \\* -u USERNAME -p PASSWORT "reg.exe" add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" /v SSSecurity /d "reg import \\SERVER\Freigabe\ScreenSaverSecurity.reg"
Du kannst psexec auch eine Datei mit einer Rechnerliste übergeben in der dann alle Rechner drinstehen denen die Einstellung zugewiesen werden soll .

Ohne Domäne ist das alles eben ein bißchen aufwändiger..
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung

Anschlagverzögerung deaktivieren registry

gelöst Frage von Markus1977Windows Userverwaltung17 Kommentare

Hallo, einem Mitarbeiter ist es apssiert dass er die Anschlagverzögerung eingeschaltet hat. Somit ist die Tastatur deaktiviert. Da die ...

Tipps & Tricks

Kennworteingabe ausgegraut

Frage von WJohanna07Tipps & Tricks5 Kommentare

Hallo , Ich habe mir vor kurzer Zeit das Lenovo ideapad 100 gekauft . Ich kenn mich nicht besonders ...

Windows Netzwerk

Firewall per cmd und Registry deaktivieren

Frage von ITAzubiWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo, ich versuche verzweifelt via Remote die Firewall an einem Client (Windows XP embedded) zu deaktivieren. Ich verbinde mich ...

Windows 10

Grafikkarte per Registry deaktivieren? (OnCPU deaktivieren, nur Grafikkarte soll genutzt werden)

Frage von metal-shotWindows 103 Kommentare

Hallo Ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Notebook mit einem i3 mit einer HD3000 Grafik. Diese ist meinen ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 2 StundenHumor (lol)

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 StundenExchange Server2 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 TagErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server47 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS15 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...