Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kennwortrichtlinien innerhalb der Gruppenrichtlinien

Mitglied: M-Friedlein

M-Friedlein (Level 1) - Jetzt verbinden

03.11.2005, aktualisiert 14.02.2006, 18016 Aufrufe, 6 Kommentare

Unerklärliche Vorgaben obwohl alle Kennwortrichtlinien in den Gruppenrichtlinien als Deaktiviert oder nicht konfiguriert eingestellt wurden

Hallo zusammen,

wir arbeiten mit zwei Windows Servern 2003. Einer ist ein "Small Business Premium" und der andere "Standard Edition". Beide arbeiten als Domänen Controller. Seit Einrichten des 2003 Servers "Standard Edition" kommt es zu folgendem "Problem":

Obwohl wir nie im Netzwerk eine Kennwortrichtlinie vergeben und auch nie eine eingestellt hatten, können wir nicht mehr beliebige Kennwörter vergeben. Es kommt immer eine vorgabe (Mindestens 6 Zeichen lang, mindestens ein Sonderzeichen). Was ja auch nicht unbedingt "schlecht" ist, aber nicht immer gewünscht .

Auf der Suche nach dieser Einstellung durchforschte ich die Gruppenrichtlinien und deaktivierte erst einmal alles was ich im Bezug auf Kennwortrichtline fand. Bisher existiert diese Vorgabe aber immer noch.

Nachdem ich nicht so oft mit den Gruppenrichtlinien jongliere, könnte es auch rein theoretisch sein das ich etwas einfaches übersehen habe. Oder gibt es noch sonst irgendwo eine Einstellmöglichkeit?

Gruß Markus
Mitglied: gemini
03.11.2005 um 12:04 Uhr
Soweit ich weiß akzeptiert ein SBS keinen weiteren DC neben sich (Es kann nur einen geben!)
Kann ich aber nicht verifizieren, da ich bislang keinen SBS im Einsatz habe.

Zum anderen, Kennwortrichtlinien können nur auf Domänenebene (auch Subdomänenebene) gesetzt werden.
Die Einstellungen hierfür müssen in der jeweiligen Default Domain Policy gemacht werden.
Imho werden Änderungen der Kennwortrichtlinien auch sofort repliziert.

deaktivierte erst einmal alles
Heißt das, den Haken bei 'Diese Richtlinieneinstellung definieren' rausgenommen?
Ich habs nicht ausprobiert, aber mglw. bedeutet das nicht Deaktiviert sondern nur Nicht konfiguriert, was ein Unterschied ist.
Lass mal den Haken drin und setz die nummerischen Werte auf 0 oder einen anderen für euch akzeptablen Wert.
Bitte warten ..
Mitglied: M-Friedlein
03.11.2005 um 14:20 Uhr
Also die Einstellungen habe ich in der Default Domain Policy (diese steht in der Liste auch ganz oben) getätigt.

Unter Computerkonfiguration / Windows Einstellungen / Sicherheitseinstellungen / Kontorichtlinien / Kennwortrichtlinien habe ich die Richtlinien (meiner ansicht nach ;) ) auf Standard gesetzt:

Kennwort muss Komplexitätsvoraussetzungen entsprechen
Nicht definiert
Kennwortchronik erzwingen
Nicht definiert
Kennwörter für alle Domänenbenutzer mit umkehrbarer Verschlüsselung speichern
Nicht definiert
Maximales Kennwortalter
Nicht definiert
Minimale Kennwortlänge
Nicht definiert
Minimales Kennwortalter
Nicht definiert

Meine kleineren Experimente, dass Richtlinien deaktiviert werden haben bisher auch nichts gebracht...

Normalerweise müsste diese Richtline besagen das es egal ist was ich für ein Kennwort nehme. Auch haben wir keine Komplexitätsvorraussetzungen hinterlegt (wo man es auch immer tätigen kann????)...
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.11.2005 um 14:55 Uhr
Komplexitätsvorraussetzungen hinterlegt (wo man es auch immer tätigen kann????)...
Die Kennwortkomplexizität ist fest definiert und nicht einstellbar, man kann sie nur ein- oder ausschalten. Windows prüft dann das Passwort auf 7 Parameter von denen 4 erfüllt sein müssen um den Anforderugnen zu entsprechen. Außerdem darf der Username oder Teile dessen nicht im Passwort vorkommen.

Meine kleineren Experimente, dass Richtlinien deaktiviert werden
haben bisher auch nichts gebracht...
Du hast die Richtlinien nicht deaktiviert sodern nur nicht definiert.

Etwas deaktiviert bedeutet, dass die deaktivierte Festlegung nicht angewandt wird.
Etwas nicht definiert schließt die Anwendung der Nicht-Definition NICHT aus.
Eine andernorts getroffene Festlegung wird trotzdem angewandt werden.

Drum versuch mal, die Werte auf Null zu setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: M-Friedlein
04.11.2005 um 10:00 Uhr
Das ist ja das komische....

die Richtlinie
Kennwort muss Komplexitätsvoraussetzungen entsprechen

hatte ich auch bereits auf "deaktiviert". Habe sie gestern auf deinen Tipp hin auch noch einmal eingestellt. An einem Platz gpupdate laufen lassen und getestet ob sich das Passwort jetzt beliebig ändern lässt. Wahr aber leider nicht der Fall. Heute hat sich auch nix verändert.

Ich denke eher mal das ich irgendwas Falsch mache oder eine andere Richtlinie die Default überschreibt. Ich mache das alles über die Gruppenrichtlinienverwaltung (gpmc) und bearbeite die Gruppenrichtline die an oberster Stelle steht. Diese müsste ja die anderen überschreiben...

Wie würdest du bzw. ihr vorgehen?

Gruß Markus
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
13.02.2006 um 18:48 Uhr
[Default Domain Policy]
und bearbeite die Gruppenrichtline die an oberster Stelle steht

Nur in der aumansicht links...

Standardmäßig ist beim SBS die Default Domain Policy auf Pos.7. Wenn du in der Verwaltung links auf den Domainnamen klickst, siehst du rechts die Reihenfolge, beim SBS kommen die Kennwortreichtlinien aus der SBS-Domänenkennwortrichtlinie.

Das Ergheniss deiner Änderungen siehst du direkt in Gruppenrichtlinienergebnisse --> rechtes Fenster --> rechte Mousetaste --> Assistent --> Register Einstellungen --> Sicherheitseinstellungen --> Kennwortrichtlinien

Edit: Oops, über einen alten Beitrag gestolpert, sorry!

Gruß geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: M-Friedlein
14.02.2006 um 08:27 Uhr
Was lange wärt....

Vielen Dank ... auch wenn es etwas länger her ist, es hat mir trotzdem weitergeholfen und nen kleinen Denkanstoß gebracht....

Gruß Markus
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
RDWeb Kennwortrichtlinie
gelöst Frage von teggerWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe einen merkwürdigen Fall der Kennwortrichtlinien bei RDweb. Wenn ich über das Passwort ändern möchte, kommt bei ...

Windows Netzwerk
Kennwortrichtlinie GPO
gelöst Frage von ahstaxWindows Netzwerk10 Kommentare

Hallo, ich würde gerne via GPO eine strengere Kennwortrichtlinie für die Benutzer realisieren. Ich habe bsp hier gelesen, dass ...

Windows Server

GPO: Gesonderte Kennwortrichtlinie für Adminkonten

gelöst Frage von hagenharryWindows Server2 Kommentare

Hallo miteinander, bei uns wurde kürzlich ein Audit durchgeführt, aus dem u.a. die Anforderung kam, dass unsere Domänen-Adminacounts eine ...

Windows Userverwaltung

Kennwort kann nicht geändert werden weil Kennwortrichtlinie nicht richtig ist

gelöst Frage von MarcysWindows Userverwaltung16 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein merkwürdiges Problem. Wir haben eine ganz normale Windows Domäne auf Basis eines Windows 2003 ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 3 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke15 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Webbrowser
Neuer Tab Firefox
gelöst Frage von BleifussWebbrowser12 Kommentare

Hallo, via Strg + T öffnet man ja einen neuen Tab. Gibt es die Möglichkeit, dass der Tab sich ...

Windows Server
WSUS nach Upgrade - kein Start mehr
gelöst Frage von Ghost108Windows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Windows Server 2012 welcher als WSUS dienst. Jetzt wurde ein Upgrade auf Server 2016 durchgeführt ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...