Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie konfiguriere ich eine USB-Festplatte(HDD) für einen Multi-Boot ?

Mitglied: CJ-Franky

CJ-Franky (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2007, aktualisiert 09.03.2007, 9042 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich möchte auf einer 160 GB USB-Festplatte 3 Bootbare Partitionen haben...

Hallo und moin an alle,

ich möchte auf einer 160 GB USB-Festplatte 3 Bootbare Partitionen haben und beim starten vom PC soll mir ein Bootmenü eine Auswahl anbieten.Da ist nur ein großes Problem ... ich finde keinen Ansatz.

1 Part. XP-Setup (für die Installation auf "blanken"-PCs)
2 Part. Linux-System (z.B.um auf defekte Systeme zugreifen zu können)
3.Part. Diagnose Tools (liegen auf CD vor/Ultimate Boot CD für die Hardware Analyse)
4.Part - nicht bootbar (mit einigen ISO-Dateien die ich per Deamon-Tools aufrufen will)

Für eine kräftige Unterstützung von Euch bin ich im voraus dankbar.

Frank
Mitglied: Bierkistenschlepper
08.03.2007 um 14:37 Uhr
Um ein eFestplatte bootfähig zu machen genügt es erstmal per sys z: wichtige Systemdateien auf die Platte zu kopieren. Danach sollte die Platte, Unterstützung vom BIOS vorrausgesetzt, starten.

Es ist allesdings illegal ein Windows auf mehreren PCs zu installieren, daher glaube ich auch nicht, dass das klappen wird.

Linux geht auf jeden Fall, aber damit kenne ich mic nicht genügend aus
Bitte warten ..
Mitglied: CJ-Franky
08.03.2007 um 15:08 Uhr
Danke erstmal für die Antwort.
Doch um die Lizenzen brauche ich mir keine Gedanken zu machen, ich arbeite in einer großen Firma mit einem Volumen-Key für einige hundert PC-Systeme.

Das mit sys z: hat nicht funktioniert. Hast Du schon mal mit einer USB-Festplatte gearbeitet?

Ich möchte die USB-Festplatte an den PC anschließen, davon booten und dann z.B. das Setup-Bild von XP sehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
08.03.2007 um 15:34 Uhr
Nein, ich habe da wohl was falsch verstanden auf der Quellwebseite...

Dann versuche doch einfach mal den Inhalt der Windows-CD auf die Platte zu kopieren. Ich würde das allerdings mit cmd machen, da man nie weiß ob Windows wirklich alles kopiert. Damit müsste sie dann ja eigentlich bootfähig sein...bvon der Theorie her. Allerdings wage ich eben zu bezweifeln, dass Windows sich anstandlos von HD auf HD installieren läßt.

Erkennt denn dein BIOS die Platte? Das wäre ja erstmal die erste Vorraussetzung.

Wenn du in einer großen Firma arbeitest, dann hast du doch vielleicht Windows PE zur Verfügung, nicht zu verwechseln mit Bart PE...

Ich verstehe überhaupt den Sinn deines Vorhabens nicht so ganz, wenn es dir um die Mobilität geht, dann ist es doch einfacher alles auf ein paar CDs/DVDs mitzunehmen. Das funktioniert wenigstens 100% zuverlässig, im Gegensatz zum booten von USB. Zudem sind die drei/4 Scheiben die du dazu brauchst viel leichter als eine HD und weniger anfällig für Stürze.
Bitte warten ..
Mitglied: Robtschick
09.03.2007 um 21:35 Uhr
Hi , dein Idee ist ganz cool..

Die Lösung kenn ich selbst noch nicht.. aber Vorteile haste dabei auf jeden Fall zu CD´s.
Du kannst deine Images, die auf der Platte zu Verfügung stehen immer so Konfigurieren wie du sie gerade brauchst.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
09.03.2007 um 22:47 Uhr
Also wenn du ne Lösung gefunden hast, dann schreib das doch mal hier, würde mich auch mal interessieren ob sowas möglich ist.

Gruß Bierkistenschlepper
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Multi-Boot mit USB
gelöst Frage von DevCodePeripheriegeräte13 Kommentare

Hallo Leute, habe folgendes Problem Ich versuche bereits seit Stunden einen USB-Stick zu erstellen der verschiedene Betriebssysteme enthält. Der ...

Windows 8
Über USB Booten
Frage von deinernstjetztWindows 88 Kommentare

Hallo, ich möchte mal ein anderes System ausser Windows nutzen. Ich würde also gerne Knoppix über meinen USB starten. ...

Windows Tools
Multi Setup USB Stick Treiber?
Frage von opc123Windows Tools4 Kommentare

Hallo, es gibt ja einige mögliche Lösungen für einen Multi Setup USB Stick. Zb. das MS Tool Deployment. Ziel ...

Festplatten, SSD, Raid
HDD Festplatte unglaublich langsam
Frage von NudelsuppeFestplatten, SSD, Raid6 Kommentare

Hallo Leute, ich wundere mich über die doch sehr geringe Geschwindigkeit meiner HDD. Die Lesegeschwindigkeit kommt nur selten über ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 2 TagenRouter & Routing9 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenNetzwerkgrundlagen

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 4 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

LAN, WAN, Wireless
Erfahrung mit dem tplink eap115-wall
Erfahrungsbericht von fisi-pjm vor 4 TagenLAN, WAN, Wireless

Die Hintergründe Als ausgebildeter Fisi und ambitionierter "Hobby ITler" bin ich Netzwerktechnisch immer auf der Suche nach "schönen" Lösungen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
OpenVPN auf dem Client Verständnisfrage
gelöst Frage von bk900042Netzwerkprotokolle23 Kommentare

Hallo Community, möchte OpenVPN benutzen, um mich über VPN per RDP zu einem Server zu verbinden und auch GIT ...

Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server14 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Netzwerkmanagement
Netzwerklaufwerk verbinden nicht möglich
gelöst Frage von SteiniMNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus. Ich habe folgendes Problem: ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...