Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

KVM over IP Switch 16 Port - Beep Code Error - Dauerton

Mitglied: Philtaer

Philtaer (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2014 um 22:42 Uhr, 986 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich grüße euch!

Ich stehe momentan vor einem kleinen Problem:

Ich habe einen "KVM over IP Switch 16 Port" reinbekommen.
Ohne Netzteil. Aber mit Handbuch.

Nun habe ich mir ein Netzteil mit einem passenden Adapter besorgt, der die Leistung liefert die auf dem Gehäuse angegeben ist.

Soweit so gut. Wenn ich aber nun das Netzteil an den Switch ranhänge, ertönt ein lauter dauerhafter Error Beep Code - ein langer Dauerton.

Leider finde ich im Handbuch keinerlei Beschreibungen zum Thema Beepcode errors...
Da auf dem Switch kein Hersteller angegeben ist und auch im Handbuch nur von "Made in Taiwan" die Rede ist... komme ich leider bei der Fehlersuche nicht weiter.

Ich habe euch mal ein paar Bilder angehängt.

Vielleicht erkennt ja irgendjemand von euch zufällig das Modell bzw. den Hersteller?

Über Hinweise würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Philtaer

54cdcb88a95fc2299b7984132289dbfc - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
b3e6e2161a861ac213986869340e7239 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
cbaafd61cafb137822a32858df6d86ed - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Pjordorf
25.11.2014, aktualisiert um 01:49 Uhr
Hallo,

Zitat von Philtaer:
Ich habe einen "KVM over IP Switch 16 Port" reinbekommen.
Warum hast du ihn reinbekommen? Weil der defekt sein soll oder ist es ein Garantiert funktionsfähiges Modell mit dem du Spielen sollst? Wenn erstes dann wird es wohl stimmen....

der die Leistung liefert die auf dem Gehäuse angegeben ist.
Ich kann dort von Leistung nichts entdecken. Aber da ist von 5 Volt und 2.5 A die rede. Hat dein Netzteil 5 Volt sowie genug Saft? Und ja, das ergibt ein Leistung von (5*2,5) 12,5 Watt. )Du kannst das auch mit 12 Volt und 1,04166667 A erreichen, aber da könnte dir der KVM dann böse sein. Oder auch mit 3,3 Volt und 3,78787879 A. Leistung ist eben ein Produkt und hier nicht aussagefähig

ein langer Dauerton.
Weil der KVM putt sein soll?

Leider finde ich im Handbuch keinerlei Beschreibungen zum Thema Beepcode errors...
Da steht sonst nichts drin wie eine Webseite oder Hersteller?

Da auf dem Switch kein Hersteller angegeben ist und auch im Handbuch nur von "Made in Taiwan" die Rede ist... komme ich
Na dann nimm dir doch einfach mal die MAC vor. Dann findest du raus das er von Raritan stammt...

https://www.raritan.com/support/contact-support
https://www.raritan.com//search?q=beep%20code

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.11.2014 um 08:31 Uhr
Moin,

Hast Du auf die polarität Deines Netzteils geachtet?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Philtaer
25.11.2014, aktualisiert um 19:08 Uhr
Hallo Peter, danke für deine ausführlichen Tipps!

Warum hast du ihn reinbekommen? Weil der defekt sein soll oder ist es ein Garantiert funktionsfähiges Modell mit dem du
Spielen sollst? Wenn erstes dann wird es wohl stimmen....
Es ist ein Lagerfund, der "damals" funktionstüchtig ausgebaut und abgelegt wurde.
Ich soll/möchte nun damit etwas spielen, ggf. wird er wieder in Betrieb genommen oder dann doch mal verkauft.
Und ja, er war definitiv funktionstüchtig vor nem halben Jahr und wurde trocken gelagert.


Ich kann dort von Leistung nichts entdecken. Aber da ist von 5 Volt und 2.5 A die rede. Hat dein Netzteil 5 Volt sowie genug Saft?
Ja... genau... das war mit Leistung von mir gemeint. Das Netzteil liefert die angegebene Voltzahl und dabei dann maximal 3A.


> ein langer Dauerton.
Weil der KVM putt sein soll?
Nunja... wenn mich meine grauen Zellen nicht täuschen weisen Beepcodes i.d.R. auf Fehler oder andere definierte Systemzustände hin...
Ist es denn so abwegig, dass ich von einem Fehler ausgehe?
Also ist der KVM entweder defekt, oder im entsprechenden Modus der mit einem Dauerton signalisiert wird.


> Leider finde ich im Handbuch keinerlei Beschreibungen zum Thema Beepcode errors...
Da steht sonst nichts drin wie eine Webseite oder Hersteller?
Nein, sonst hätte ich das erwähnt...


Na dann nimm dir doch einfach mal die MAC vor. Dann findest du raus das er von Raritan stammt...

https://www.raritan.com/support/contact-support
https://www.raritan.com//search?q=beep%20code
Von der Macident hatte ich schonmal gelesen, habe in dem Zusammenhang aber garnicht mehr daran gedacht. Danke!
Leider findet sich auf der Seite von raritan das Gerät nicht. Auch nicht im Out of Support oder Out of Lifetime bereich...
Ich habe mal eine Mailanfrage mit der Seriennummer abgesetzt. Ich denke aber da bekomme ich keine Antwort zurück... naja mal sehen.
Schade, dass man dort nicht nach den Seriennummern suchen kann.



Neu/Fortschritt:
Nach einigen Versuchen habe ich den Switch zumindest soweit bekommen, dass er nicht mehr piept und auf den LEDs scheinbar normale Funktionen anzeigt.
Es scheint mit dem Adapter zusammen zu hängen, dieser ist wohl doch nicht hundertprozentig passend.

Nun kämpfe ich damit, dass der Switch keine Tastatur und Mauseingaben annimmt.
Laut Handbuch dürfte das der Passwortschutz sein, jedoch reagiert er leider weder auf die Eingabe des Passworts, noch auf die Hotkeykombi fürs OSD.
Scrl Lk + Scrl Lk + Space dürfte ja "Rollen + Rollen + Leertaste" sein...?


@ LKS:
Danke auch für diesen Tipp.
Ich dachte auch daran ob es daran liegen könnte.
Vertausche ich die Pole gibt das Gerät leider gar kein Lebenszeichen von sich, von daher denke ich doch, dass ich auf dem Richtigen Weg bin...


Gruß
Philtaer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Empfehlung KVM over IP Switch
gelöst Frage von AndroxinServer-Hardware8 Kommentare

Moin, moin. Könnt ihr mir einen günstigen, einfachen KVM Switch empfehlen oder zumindest ein passendes Google Stichwort nennen, mit ...

Switche und Hubs

Managed Gigabit-Switch, 16-Port, VLAN-fähig

gelöst Frage von jokru1Switche und Hubs6 Kommentare

Hallo, ich möchte meine Firewall durch eine pfsense-Firewall auf Basis eines Alix-Boards (PC Engines APU.1C4 System Board (4 GByte ...

Netzwerke

Welcher min. 16 Port, managed, PoE+, Gigabit Switch?

Frage von stephan902Netzwerke7 Kommentare

Hallo, ich brauche für die Haus- und Geräteverkabelung einen Switch mit min. 16 Gigabit Ports, PoE+, managed. Welchen könnt ...

Switche und Hubs

Heimnetzwerk mit Router und 16 Port Switch - Verwaltung

Frage von mattes1983Switche und Hubs5 Kommentare

Hallo liebe Forenmitglieder, eine Frage zu der ich bislang keine ausreichende Antwort finden konnte: Situation: Netzwerk in einem Einfamilienhaus ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 21 StundenWindows 104 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 1 TagAdministrator.de Feedback18 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 2 TagenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Windows Netzwerk
Backup über WAN
Frage von petereWindows Netzwerk11 Kommentare

Hallo, ich muss aus einem entfernten WAN (synchrone 1Gbit) Daten sichern. Dabei handelt es sich sowohl um wenige große ...

Hyper-V
Hyper-V mit altem XEON-Server. Was ist falsch?
Frage von LollipopHyper-V11 Kommentare

Hallo Bin etwas frustriert. Kleinbetrieb, ca. 15 PC's, 2 Stk. Server mit einigen virtuellen PC's für Fernwartung, VaultServer für ...