Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux-Server zum Windows Profil speichern

Mitglied: mk2001

mk2001 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2005, aktualisiert 18.03.2005, 11102 Aufrufe, 4 Kommentare

Windows Profil wird auf den Linux Server nicht zurückgespeichert

Hallo,

Ich habe bei mir einen Linux Server installiert, Samba konfiguriert und als PDC eingerichtet.

Bei Windows noch die Kontrolle zur Überprüfung der Eingentümerrechte abgeschaltet, die ja bei XP SP2 auch dabei ist, fertig.

Nun die Anmeldung funktioniert nun es wird auch ein Profil geladen, doch beim zurückspeichern auf den Server kommt dann folgendes:

Das servergespeicherte Profil konnte nicht aktualisiert werden. Mögliche Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.
Details - Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Das Profile-Verzeichniss wird auch auf H: verbunden. Und besitzt die nötigen Schreibrechte.

In der smb.conf ist das logon folgend gesetzt:

[...]

logon script = logon.bat
logon path = \\%L\netlogon
logon home = \\%L\profiles\%u
logon drive = H:

[...]

[profiles]
path = /home/%u
guest ok = yes
writeable = yes

[...]

Ich bin nun seit mehreren Tagen dran endlich auch mal einen PDC auf zu bauen aber selbst in google finde ich keine passwende antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Marcus K.
Mitglied: 7217
15.03.2005 um 14:15 Uhr
Zum einen: kannst du mal die Unix-Dateirechte der jeweiligen Verzeichnisse posten?
Zum anderen: hast du mal einen Blick in die Samba-Howto-Collection geworfen?

Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: mk2001
15.03.2005 um 17:08 Uhr
Also die Profile liegen in /home/%u. Okay, ich greif da jetzt einfach mal einen benutzer raus.
bsp. Benutzer: bossert Gruppe: bossert

Verzeichniss: /home/bossert
Rechte: 0755
Besitzer: bossert
Gruppe: bossert

Für die anderen Benutzer sehen die rechte dann ähnlich aus. Bisitzer ändert sich unter anderem.

Mit den Rechten hatte ich auch schonmal rumgespielt aber selbst wenn ich alle Berechtigungen entferne schimpft Windows nicht mit mir. Dur die deaktivierte Kontrolle auf Eigentümerrechte kontrolliert es das gar nicht. Also ich vermute eher das es ein Windows seitiges Problem ist.

Zu Samba hatte ich nun schon mehere HowTo's durchgelesen. vielleicht find ich ja auch einfach nicht die richtige stelle. Welche HowTo meinst du?

MfG Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
15.03.2005 um 18:11 Uhr
Hallo, ich glaube fast, hier liegt der Wurm ein Verzeichnis höher: die Benutzer müssen ebenfalls Schreibrecht auf das /home - Verzeichnis haben, damit sie ihr Profilverzeichnis anlegen können.

Versuche das mal.

Aber ich persönlich finde es eh ungeschickt, das Profil im Userhome zu speichern.

Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: mk2001
18.03.2005 um 20:09 Uhr
So ich habs gelöst....

Der Fehler lag in dieser Zeile: logon path = \\%L\netlogon

dadurch wollte natürlich windows die dateien in netlogon legen... auf dem natürlich keine schreibrechte lagen.... naja so kanns gehen... aber trotzdem danke mupfel.... und weiter so!

Mit freundlichen Grüßen
Marcus Krause
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell Profil in ini speichern
gelöst Frage von MarabuntaBatch & Shell12 Kommentare

Hallo, ich habe eine kleine GUI in der ein Profil ausgewählt und geladen werden kann. Jetzt will ich auch ...

Linux Desktop
Linux Server für Windows Umgebung?
Frage von MarabuntaLinux Desktop8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Rechner rumstehen, mit Ryzen 7 etc. und wollte den privat als Server einsetzen. Unter Windows ...

Mac OS X

Benutzerprofile des Macs auf Windows-Server speichern

Frage von slanskyMac OS X3 Kommentare

Hallo Leute, zu meinem Leidwesen habe ich mehrere Macs mit in meinem Netzwerk. Bei diesen sollen jetzt die Benutzerprofile ...

Exchange Server

Windows Server 2012 RDS Server gespeicherte Profile

Frage von Florian86Exchange Server1 Kommentar

Hallo, ich habe uns eine RDS Umgebung eingerichtet und lege die Profile auf einem Server ab. Zu 2008er Zeiten ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 2 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...

DSL, VDSL
Router Neustarts
Frage von XerebusDSL, VDSL16 Kommentare

Hallo an alle, ich hab eine Problem mit dem Neustart von meiner Fritz Box wo ich einfach nicht mehr ...

Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke13 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Webbrowser
Neuer Tab Firefox
gelöst Frage von BleifussWebbrowser12 Kommentare

Hallo, via Strg + T öffnet man ja einen neuen Tab. Gibt es die Möglichkeit, dass der Tab sich ...