Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux bei Windows 2003 Server Image bereitstellen

Mitglied: focus2401

focus2401 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2006, aktualisiert 30.05.2006, 4053 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit auf einen Windows 2003 Server ein Linux Image bereitzustellen, in der gleichen Weise wie ich z.B. ein Windows XP Image bereitstellen kann? Wenn ja, kann ich es so verändern, so das es sich vollautomatisch installiert?

Danke im voraus.
Mitglied: filippg
29.05.2006 um 18:53 Uhr
Hallo,

du kannst auf einem PC grundsätzlich mehrere Betriebssysteme installieren, und dann per Bootmanager (vor dem Betriebssystemstart) auswählen, welches gestartet werden soll. Meintest du das? In der Windows-Hilfe müsste sich was unter "Dual Boot" finden, und jede Linux-Distribution die ich kenne unterstützt das auch, das bei der Installation entsprechend einzurichten. Schwierig ist es nur, wenn der Server in einem Rechenzentrum steht, und du erst nach dem Booten darauf zugreifen kannst. Je nachdem was du willst, kannst du auch eine Live-CD erstellen oder herunterladen (z.B. Knoppix, von Ubuntu (und anderen) sollte es auch eine geben), die automatisch gebootet wird, wenn sie beim Rechnerstart im Laufwerk liegt, und die die Festplatten nicht antastet (dir also auch keine Windows-Installation zerstören kann).

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
29.05.2006 um 19:25 Uhr
Du drückst Dich für mich etwas unklar aus. bzw. was willst Du erreichen ?
Meinst Du eine Verteilung mit einem RIS Server ? - Das geht mit Windows IMHO nicht. Inwiewiet das spezialisierte Softwareverteilungen machen, ist von der jeweiligen Lösung abhängig, vile jedoch können das nicht.

Du kannst aber auf einem Windows-Server mit Hilfe von VMWare eine weitere Linux-Installation laufen lassen. Diese kannst Du entweder via X-Windows in der Art "Terminal Server" verteilen, per ssh drauf zugreifen oder auch ein Remote Boot einrichten. Für erste Schritte kann ich hier dsl Linux empfehlen, welches wirklich nur minimalste Anforderungen an das Host-System stellt. Nachteil bei dsl ist die etwas eingeschränkte Anzahl an mitgelieferten Programmen.

So etwas wie WSUS zum Updaten der Distribution geht bei den gängigen Distris (SuSE, RedHat, Debian) auch.
Bitte warten ..
Mitglied: focus2401
29.05.2006 um 23:29 Uhr
Bitte um Entschuldigung wenn ich mich unklar ausgedrückt habe.

Wir haben in der Arbeit einen Windows 2003 Server mit RIS stehen, auf den verschiedene Images von Windows XP Prof liegen. Jetzt wollte ich halt wissen ob ich auch von Linux ein Image auf den Server legen kann und dieses dann per Remote vollautomatisch auf den Client installieren kann, sowie ich es von den Windows XP Images gewohnt bin.
Bitte warten ..
Mitglied: Uwe82
30.05.2006 um 10:26 Uhr
Es geht über Umwege. Bei meinem letzten Praktikum haben wir das gemacht, aber ich habe nur den Windows-Part gemacht. Du brauchst noch einen Linux-Server dazu. Ein Boot-Image wird dann auf den RIS gelegt, dass sich alle weiteren Informationen vom Linux-Server holt. Ich glaube, das Ganze nannte sich Kickstart. Die entsprechende Konfigurationsdatei für den RIS habe ich aber leider nicht mehr....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update

Windows-Update Server für ein LAN bereitstellen?

Frage von BinaryBearWindows Update14 Kommentare

Ich habe mehrere Netze, wo mehr als 100 Windows-Clients vertreten sind. Da der Anschluss gerne mal durch Updates blockiert ...

Linux Tools

Linux mit kleinerem Image sichern

Frage von trallerLinux Tools10 Kommentare

Hallo, ich habe auf einem 32 GB USB-Stick ein Linux laufen, welchen nur 16 GB vom Stick verwendet. wie ...

Ubuntu

Linux PXE Image

Frage von Tim.KramerUbuntu2 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauche mal bitte eure Hilfe. Im Thema TFTP bzw. PXE bin ich leider ein wenig eingerostet. ...

SAN, NAS, DAS

Netzwerkspeicher für einen Server bereitstellen

Frage von LLL0rdSAN, NAS, DAS2 Kommentare

Hallo Leute, ich brauche mal einen Tipp von euch. Ich habe aktuell unter anderem zwei Dedizierte Server, die sich ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

SBS 2011: Installation von KB4457144 schlägt beim Reboot fehl - Von Dienst gesperrte Schriftart ursächlich

Tipp von the-buccaneer vor 9 StundenWindows Server1 Kommentar

Moinsen zusammen! Das hat mich einige graue Haare gekostet: Ein SBS 2011 weigerte sich schon im August, das monatl. ...

Windows Netzwerk
Browser-Lags und IPv6
Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 15 StundenWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, wir betreiben als kleines Speditionsunternehmen ein überschaubares Windows-Netzwerk mit Win10-Clients sowie einem Server 2016 Essentials als "eierlegende ...

Humor (lol)

Erstaunlich, Windows mit extremer Laufzeit (Server) lol

Tipp von mathu vor 17 StundenHumor (lol)5 Kommentare

Was es so alles gibt. :-)

Windows Netzwerk

CGM Praxisarchiv funktioniert auf Clients nach Update auf 4.14 nicht mehr

Tipp von MOS6581 vor 1 TagWindows Netzwerk

Moin, ein Kunde setzt das CGM-Praxisarchiv ein. Mehrplatzinstallation mit SQL-Server. Nachdem letzte Woche auf die 4.14 aktualisiert wurde, funktionierte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Windows Serer 2016 Standard virtualisieren
gelöst Frage von fritte87Hyper-V33 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss für eine kleine Firma ein entsprechendes neues kleines Konzept bauen. Ich habe einen Server Standard ...

LAN, WAN, Wireless
Kombiniere mehrere 4G Router zu einem Netzwerk - Anwendung kleine LAN (10-20 Leute)
Frage von HulkTheHeroLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Guten Mittag liebes Administrator - Fourm, ich hoffe ich habe das richtige Thema ausgewählt - ansonsten bitte gerne verschieben ...

Windows Server
Fileserver von 2012 R2 auf 2012R2
gelöst Frage von ThabeusWindows Server23 Kommentare

Moin moin, leider war in der Vergangenheit der Fokus des Betriebs nicht auf Langfristigkeit ausgelegt. Daher stehe ich jetzt ...

Router & Routing
Größere Zahl VPN-Verbindungen mit Fritz-Box einrichten
Frage von miscmikeRouter & Routing15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich supporte verschiedene Kunden mit bestehenden LAN-LAN-Kopplungen via FritzBox (7490, FritzOS 7.01) . Anwendungen sind z.B. Kaspersky-KSC ...