Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux - Zugriff auf Samba-Server auf Localhost ohne Netzwerkverbindung

Mitglied: 94erBrom

94erBrom (Level 1) - Jetzt verbinden

11.02.2015 um 17:06 Uhr, 2725 Aufrufe, 11 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen.

Folgende Ausgangssituation:
Ich habe hier einen HTPC mit Kodibuntu am laufen.
Da ich meine Kodi-Mediendatenbank über mehrere Rechner mit eigener Kodi-Installation anspreche,
liegen die Filme etc. auf einer 4TB-Platte intern im HTPC und werden per Samba freigegeben.
Die Kodi-Datenbank läuft über MySQL, das alles funktioniert auch so wie es soll, so weit super.

Was mich jedoch stört:
Wegen der geteilten Datenbank muss ich auch auf dem HTPC die 192er-IP des Samba-Shares verwenden, obwohl der ja auf dem Localhost liegt.
Wenn nun meine Eltern abends den Router abschalten (eine wirklich nervige Angewohnheit), dann kann ich noch etwa 5 Sekunden weiter gucken (Puffer vom Streaming), danach ist dann aber Schluss.

Daher die Frage:
Kann ich das ganze für die lokale Wiedergabe über den Loopback schleifen o. ä.?

VlG 94erBrom
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.02.2015 um 17:38 Uhr
Moin,

einfach Samab auch an das interne Interface (127.0.0.1) binden. (interfaces in smb.conf).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 94erBrom
11.02.2015 um 18:21 Uhr
Und danach kann die Freigabe über 192.168.2.105 ohne Netzwerkverbindung erreicht werden?

Ich nehme an, du meinst /etc/samba/smb.conf?!

Sieht bei mir so aus:

[global]
workgroup = WORKGROUP
server string = %h server (Samba, KODI)
netbios name = KODIbuntu
dns proxy = no
name resolve order = hosts wins bcast
guest account = kbox
load printers = no
show add printer wizard = no
log file = /var/log/samba/log.%m
max log size = 1000
syslog = 0
panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
encrypt passwords = true
passdb backend = tdbsam
obey pam restrictions = yes
unix password sync = yes
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passwd chat = *Enter\snew\s*\spassword:* %n\n *Retype\snew\s*\spassword:* %n\n *password\supdated\ssuccessfully* .
pam password change = yes
map to guest = bad user

[Movies]
path = /home/kbox/Movies
comment = Video's and Movies Folder
writeable = yes
browseable = yes
guest ok = yes

[Music]
path = /home/kbox/Music
comment = Music Folder
writeable = yes
browseable = yes
guest ok = yes

[TV Shows]
path = /home/kbox/TV Shows
comment = TV Shows Folder
writeable = yes
browseable = yes
guest ok = yes

[Downloads]
path = /home/kbox/Downloads
comment = Downloads Folder
writeable = yes
browseable = yes
guest ok = yes

[Pictures]
path = /home/kbox/Pictures
comment = Pictures
writeable = yes
browseable = yes
guest ok = yes

[System]
path = /home/kbox/.kodi
comment = KODI System Share
writeable = yes
browseable = yes
guest ok = yes

[KodiNAS]
path = /media/KodiNAS
comment = Kodi Network Storage
browsable = yes
guest ok = yes
read only = no
create mask = 0755


Ist kein Eintrag für Inferfaces drin. Wo muss der denn hin?
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
11.02.2015 um 18:56 Uhr
Hallo,

schau mal hier.

Gruß,
Gersen
Bitte warten ..
Mitglied: 94erBrom
11.02.2015 um 20:04 Uhr
Hab jetzt

interfaces = 127.0.0.1, 192.168.1.105/24
bind interfaces only = yes

nachgetragen. Damit habe ich nun zumindest schon mal Zugriff über smb://127.0.0.1 .
Das eigentlich Problem ist aber, dass ich auch ohne Netzwerkverbindung unter smb://192.168.2.105 eine Verbindung brauche.
Über die 127.0.0.1 kann ich den Samba-Share in Kodi nicht ansprechen, da die Netzwerkadresse des Samba-Shares durch die anderen Clients aufrufbar bleiben muss. Die fanden unter 127.0.0.1 natürlich nichts.

Wie geht es also weiter? Bis hierher schon mal danke.
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
11.02.2015 um 22:10 Uhr
was wohl ein Kodi ist?
Aber wie wär's wenn alle den Server über Namen statt IP ansprechen würden und Du in /etc/hosts bzw. c:\windows\system32\drivers\etc\hosts diese Verbindung hinterlegst, bei den externen
192.168.1.105 server
beim Kodi:
127.0.0.1 server
HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: 94erBrom
11.02.2015 um 22:28 Uhr
Kodi, früher bekannt als XBMC, ist ein Mediencenter.

Keine schlechte Idee, wenn auch womöglich etwas umständlich.

Der Samba-Server ist auch unter \\KodiBuntu\KodiNAS oder smb://kodibuntu/kodinas zu erreichen.

In der /etc/hosts des Rechners steht bereits

127.0.0.1 Kodibuntu

, geholfen hat es allerdings nicht. Läuft die Namensauflösung für die Dateifreigabe unter Linux vielleicht nicht über die hosts-Datei?
Oder übersehe ich da einen Fehler?
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
11.02.2015 um 23:07 Uhr
man kann theoretisch die Namensauflösung erst auf externe Nameserver (von /etc/resolv.conf) lenken oder auch exotisch WINS bei Samba bemühen, das wird aber kaum bei Dir vorliegen (bzw. steht so auch nicht in der smb.conf), wie wird denn ein
ping kodibuntu
beantwortet?
/etc/hosts würde den ersten Treffer zurückmelden und ist nur für die eigene Namensauflösung zuständig, d.h.
erst
127.0.0.1 kodibuntu
dann
192.168.1.105 kodibuntu (eigentlich für Samba schon unnötig)

HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.02.2015, aktualisiert um 08:41 Uhr
Hallo Brom,

Wenn das mit dem Samba- und Kodi-Anpassen solche Probleme bereitet, würde ich dir zwei pragmatische Lösungen vorschlagen:

  • Du sorgst dafür, da der Router anbleibt, damit der immer Link aktiv ist.
  • Du hängst einfach einen 5€-Switch zwischen Router und Deiner Kiste, so daß der Link aktiv bleibt, auch wenn der Router aus ist.

Mit einer dieser Lösungen sollte es ohne Probleme funktionieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 94erBrom
12.02.2015 um 08:58 Uhr
Das mit dem Switch probiere ich mal.
Die Verbindung läuft zur Zeit über W-Lan.
Reicht es, wenn ich die Ethernet-Schnittstelle auf die selbe IP, DNS und Gateway konfiguriere und dann den Switch anklemme?
Hab hier noch irgend wo einen alten 6-Port-100MBit-Switch.

Hab überigens eben meine Kodi-Konfiguration so abgeändert, dass nun zumindest die Datenbank über 127.0.0.1 angesprochen wird.
Das lässt sich für jeden Client und sogar für jeden User einzeln in der advancedsettings.xml einstellen.
Von der Seite dürfte also alles gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.02.2015 um 09:13 Uhr
Zitat von 94erBrom:

Das mit dem Switch probiere ich mal.
Die Verbindung läuft zur Zeit über W-Lan.
Reicht es, wenn ich die Ethernet-Schnittstelle auf die selbe IP, DNS und Gateway konfiguriere und dann den Switch anklemme?

Nein.

Dann hast Du zwei Interfaces mit der gleichen IP-Adresse, was nicht erlaubt ist.

Hab hier noch irgend wo einen alten 6-Port-100MBit-Switch.

Hab überigens eben meine Kodi-Konfiguration so abgeändert, dass nun zumindest die Datenbank über 127.0.0.1
angesprochen wird.
Das lässt sich für jeden Client und sogar für jeden User einzeln in der advancedsettings.xml einstellen.
Von der Seite dürfte also alles gehen.

Wenn Du jetzt alles auf localhost umgeboiogen hast, brauchts Du den switch nciht.

lks

PS. Warum wird der Router überhaupt abgeschalten? Das schadet dem doch nur, wenn der dauernd an udn ausgeschalten wird. der geht dann schneller kaputt, als wenn er durchläuft. Und der Striomverbrauch ist günstiger als wenn man alle zwei Jahre einen neuen Router kaufen muß.
Bitte warten ..
Mitglied: 94erBrom
12.02.2015 um 09:48 Uhr
Das der Router jede Nacht abgeschaltet wird, ist reine Idiotie meiner Eltern.
Ich hab denen auch schon zig mal gesagt, dass das dem Router nicht bekommt, wenn der andauernd Hard-Resettet wird.
Die schalten den aus 2 Gründen ab:
1. Weil sie denken, der würde sonst auf Dauer überhitzen *Facepalm*
und 2. Weil sie meinen, sie müssten mich mit 20 Jahre immer noch in meinem Internet-Nutzungsverhalten bevormunden. So à la "Junge, es ist halb 12. Schwing gefälligst deinen Hintern in die Kiste. Du musst morgen früh arbeiten". Könnte kotzen.

Ich guck heute nachmittag mal, ob es jetzt funktioniert.
Wenn nicht, versuch ich es mal über verschiedene Profile in Kodi.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Samba
Samba Server lehnt Zugriff ab
gelöst Frage von M1988WSamba7 Kommentare

Hallo, ich habe einen Samba - Server bei mir zu Hause eingerichtet (bzw es versucht) Computer hergenommen, Ubuntu Server ...

Debian

Linux-Neuling: Probleme mit der Netzwerkverbindung

Frage von Maik20Debian14 Kommentare

Hallo, ich bin blutiger Linux-Neuling und muss eine virtuelle Maschine (ESXi) in ein anderes Netzwerk (VLAN) verschieben. Ich habe ...

Debian

Kein Zugriff auf Linux Server nach Neustart - Alle Ports zu

gelöst Frage von itschloeglDebian22 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich habe folgendes Problem. Auf meinem Linux Root Server (Debian Jessie) läuft Proxmox, sowie darauf unter ...

Windows Netzwerk

Linux Samba Freigaben können "angeblich" nicht gemoutet werden

Frage von Der-DudeWindows Netzwerk5 Kommentare

Es ist mir aufgefallen, dass irgendwie niemand eine Lösung oder Erklärung für ein Phänomen hat, welches ich seit einiger ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 1 TagWindows 105 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 1 TagAdministrator.de Feedback18 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 2 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 2 TagenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Hyper-V
Hyper-V mit altem XEON-Server. Was ist falsch?
Frage von LollipopHyper-V11 Kommentare

Hallo Bin etwas frustriert. Kleinbetrieb, ca. 15 PC's, 2 Stk. Server mit einigen virtuellen PC's für Fernwartung, VaultServer für ...

Windows Server
NTFS Berechtigungen Ordnerstruktur
Frage von hukahu23489Windows Server11 Kommentare

Hallo, ich bin seit kurzem in einer neuen IT-Abteilung und bin über das Berechtigungskonzept des Unternehmens sehr schockiert. Ich ...

Exchange Server
NDR umleiten
Frage von isomasterExchange Server10 Kommentare

Hallo Kollege, ich habe ein Problem mit dem Exchange Server. Wir haben unsere info@ Adresse als Verteilergruppe eingebunden (so ...