Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MAC und Windows Domänenanmeldung

Mitglied: batman00

batman00 (Level 2) - Jetzt verbinden

02.11.2006, aktualisiert 21.11.2006, 26635 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo, so nun ist das passiert was ich versucht habe zu vermeiden: Wir haben den ersten MAC im Netzwerk.
Hat wohl das neueste OS X drauf (ich hab leider gar kein Plan von Mac's).
Alles installiert, tut auch. Nun muss ich versuchen, dass der MAC auf Freigaben zugriff hat. Das hab ich gemacht. Es gibt da so ein Active Direktory Integrator. Also der MAC hat nun auf jeden Fall ein Computerkonto im AD. Meine Frage ist jetzt. Ich kann zwar auf die Freigaben der Windows Server Server zugreifen, man muss sich aber immer wieder Authentifizieren (Benutzername, Kennwort und Domäne). Gibt es da nicht eine Möglichkeit, dies schon wie bei Windows bei der Anmeldung am MAC sich an der Windows Domäne anzumelden?

Wo ich total scheiter: Wie bekomm ich ein Drucker installiert der auf einem Windowsserver freigegeben ist?
Mitglied: macadmin
14.11.2006 um 14:59 Uhr
Hi !

Du kannst die Benutzeranmeldung im Verzeichnisdienste konfigurieren.

<SHIFT> <Apfel> <U> drücken und das Porgamm Verzeichnisdienste starten.

Dort kann man den Ldap Server (deinen Active Directory Server) hinzufügen.

Gruß

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: gendjaral
14.11.2006 um 16:37 Uhr
Hallo, so nun ist das passiert was ich
versucht habe zu vermeiden: Wir haben den
ersten MAC im Netzwerk.

Sei doch froh! Der wird dir bestimmt wenig Arbeit machen.

Unter MacOS X 10.4 ist per default im Programm Programme > Dienstprogramme > Verzeichnisdienste.app ein Plugin, dass die Integration leichter macht. Wie mein Vorposter erwähnte, kann man auch stattdessen einfach einen LDAP-Server hinzufügen, da die AD von MS nichts anderes als ein LDAP-Konformes Verzeichnis darstellt.
Bei beiden Integrationsmöglichkeiten solltest du im Kontext Identifizierung kontrollieren ob der Pfad zum DC vorhanden ist. Beim nutzen des Plugins, sollte dies gegeben sein.
Ansonsten einfach den Pfad hinzufügen und an die erste Stelle der Liste setzen. (Beschleunigt den Anmeldevorgang).
Um automatisch lokale Adminrechte als Domänen-Admin zu haben, musst du im AD-Plugin dies konfigurieren. Vergiss dabei nicht die Gruppenliste auf deine realen Gruppen anzupassen.

Evtl. wäre es nun Sinnvoll bei den Anmelde-Optionen in der Systemeinstellung die Liste der Benutzer zu deaktivieren.

Auf die Freigabe der Netzlaufwerke kommst du am besten, indem du im Finder auf Gehe zu > Mit Server verbinden... (Apfel + K) wählst, und folgendes einträgst: smb://sever-IP/Pfad/

Die Drucker sollten dir automatisch angezeigt werden. (Systemeinstellungen > Drucken & Faxen)

Viele Grüße,
Zaba

PS: Ich vermute, du hattest dich beim neu anmelden in der Net-Info Domain (lokale Benutzerdatenbank) statt an der Domäne angemeldet. Daher schrieb ich, dass du die Liste der Benutzer deaktivieren und im Kontext Identifizierung die Suchreihenfolge ändern solltest.
Bitte warten ..
Mitglied: Wolverine
21.11.2006 um 16:03 Uhr
Hallo Zusammen...

Eine Möglichkeit wäre Admitmac!

Dies ist eine Software den MAC quasi richtig AD fähig macht!
Ich bin selbst gerade dabei diese Software zu testen, wenn schon jemand damit Erfahrungen gemacht hat wäre ich für Hinweise und Erfahrungsberichte sehr dankbar!


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
21.11.2006 um 16:12 Uhr
Kannst mir deine Erfahrung mit dem Tool dann nennen? Danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Domänenanmeldung fehlgeschlagen
Frage von LDoYouKnowWindows Server2 Kommentare

Hallo liebe Mitadministratoren, ich bin noch Azubi also habt Erbarmen. Mein Berufsschulkollege hat fachgerecht nach einer Anleitung einen virtuellen ...

Windows Userverwaltung

Keine Internetverbindung durch Domänenanmeldung

Frage von DrCoxWindows Userverwaltung5 Kommentare

Ich habe seit einigen Wochen immer wieder Ausfälle mit dem Internet. Nun habe ich dies provisiorisch dadurch gelöst, dass ...

Windows Server

Windows Domäne für Mac Laptop

gelöst Frage von 120917Windows Server2 Kommentare

Hallo, bezüglich Mac an Windows Domäne bin ich Neuling. ich würde gerne einem Mac User Zugriff auf Netzlaufwerke innerhalb ...

Mac OS X

Windows 7 auf Mac

gelöst Frage von AkcentMac OS X8 Kommentare

Hallo ich habe hier einen 24" Mac stehen, auf dem autom. Windows XP startet. Die original Tastatur ist nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 20 StundenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenDrucker und Scanner4 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 3 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server35 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...