Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Massive Verbindungsprobleme Exch 2010 Outlook Anywhere bei schlechter Internetverbindung

Mitglied: MacgregS

MacgregS (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2013 um 08:58 Uhr, 1247 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ein Kunde hat einen SBS2011 mit Exch 2010 stehen, für diesen Kunden arbeiten auch mehrere Mitarbeiter im Ausland, z.B. Ägypten, Ecuador, usw usw...

Diese Mitarbeiter sollen per IMAP oder Outlook Anywhere auf den Exchange zugreifen, jedoch funktioniert das nur temporär. Deutschlandweit ist der Server ohne Probleme erreichbar, vor Ort ist eine TDSL Business 16Mbit Leitung mit stat. IP, die Mails laufen auf ein Mailrelay auf, die per VPN Verbindung getunnelt abgerufen werden.

Meine Idee war, sowas wie eine Timeout-Zeit für den Verbindungsaufbau (Outlook startet zwar, kommt aber meistens schon an der Passwortabfrage nicht vorbei, oder aber bleibt schon beim Start einige Minuten stehen) hochzusetzen...

Jemand eine Idee? Das sollte doch eigentlich auch mit den oftmals wirklich schlechten Internetverbindungen vor Ort besser funktionieren...

Danke für Eure Mühen!
Mitglied: certifiedit.net
04.12.2013 um 10:11 Uhr
Hallo Macgreg,

nein, da es auch nur eine Website ist und prinzipiell eine Private Cloud Lösung und solche Lösungen sind dafür konzeptioniert, dass Bandbreite nur durch mehr Bandbreite ersetzt werden sollte.

Sinnvoller wäre ein Outlook dort zu installieren. Das behebt das ständige neuladen der Mails und es wird keine VPN benötigt (da durch Https Kanal bereits verschlüsselt.)
Bitte warten ..
Mitglied: MacgregS
04.12.2013 um 11:55 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Hallo Macgreg,

nein, da es auch nur eine Website ist und prinzipiell eine Private Cloud Lösung und solche Lösungen sind dafür
konzeptioniert, dass Bandbreite nur durch mehr Bandbreite ersetzt werden sollte.

Sinnvoller wäre ein Outlook dort zu installieren. Das behebt das ständige neuladen der Mails und es wird keine VPN
benötigt (da durch Https Kanal bereits verschlüsselt.)

hi,

mißverständnis: outlook (anywhere) oder thunderbird (imap) ist auf den jeweiligen geräten bereits am laufen. der zugriff über die OWA funktioniert von egal wo einwandfrei...
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
04.12.2013 um 12:35 Uhr
Zitat von MacgregS:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> Hallo Macgreg,
>
> nein, da es auch nur eine Website ist und prinzipiell eine Private Cloud Lösung und solche Lösungen sind
dafür
> konzeptioniert, dass Bandbreite nur durch mehr Bandbreite ersetzt werden sollte.
>
> Sinnvoller wäre ein Outlook dort zu installieren. Das behebt das ständige neuladen der Mails und es wird keine VPN
> benötigt (da durch Https Kanal bereits verschlüsselt.)

hi,

mißverständnis: outlook (anywhere) oder thunderbird (imap) ist auf den jeweiligen geräten bereits am laufen. der
zugriff über die OWA funktioniert von egal wo einwandfrei...

Warum macht ihr das dann nicht per https ohne vpn? Klar das ein doppelter Overhead auch doppelt blockiert.
Bitte warten ..
Mitglied: MacgregS
04.12.2013 um 13:36 Uhr
weiteres mißverständnis: der mailserver ruft lediglich die mails vom mailrelay per vpn ab, der client zugriff darauf erfolgt per https, entweder per owa, anywhere (outlook) oder imap (thunderbird).
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Outlook Anywhere Exchange 2010 und Outlook 2010

gelöst Frage von horstvogelExchange Server5 Kommentare

Hallo, ich habe eine Verständnisfrage zu Outlook Anywhere. Derzeit ist dieses bei uns nicht aktiv, laut Aussage unseres Dienstleisters ...

LAN, WAN, Wireless

Alternativen für VPN bei schlechter Internetverbindung

Frage von HamsertLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo liebe Kollegen, folgendes Problem: Unsere Mitarbeiter greifen mit ihren Firmennotebooks von zu Hause auf das Firmennetzwerk (bzw. eigentlich ...

Exchange Server

Exchange 2010 - Outlook Anywhere - Zertifikat

gelöst Frage von derinderinderinExchange Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich habe mich hier und in anderen diversen Foren durch das Thema durchgeackert aber ich komm einfach ...

Outlook & Mail

Outlook 2016 - Exchange 2010 Verbindungsprobleme

Tipp von 0l1v3rOutlook & Mail1 Kommentar

Ab Outllook 2016 funktionierte die Kommunikation zwischen den Windows Fat-Clients und dem Exchange 2010 nicht mehr. Beim Einrichten von ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 4 StundenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 14 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 15 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 15 StundenHardware11 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux23 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen verschiedenen IP-Bereichen
Frage von DirkHoLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, von Unitymedia habe ich ein neues Modem (Connect Box) erhalten, das u.a. IPv4 aber keinen Bridge Mode ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...