Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehrere VLANs auf Netgear-Switch mit unterschiedlichen Routen

Mitglied: d-fault

d-fault (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2011 um 14:03 Uhr, 3265 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe einen Netgear-Switch (aktuelles Modell) auf dem mehrere VLANs (A, B, Z) eingerichtet sind.

VLAN A, B und Z sollen über den gleichen Router ins Internet.
Allerdings dürfen sich A und B sehen. Z soll vokommen autonom laufen.
Dementsprechend müssen auf auf dem Router die VLANs [A oder B] und Z für den Internetzugang sein eingerichtet (beide VLANs sehen sich heir auch nicht).

Ich habe nun das Problem, dass ich den Switch nicht zu einer solchen Konfiguration überreden kann).

Switch:
VLANs sind bisland alle IP basiert und untagged.
Port sind soweit benötigt eingerichtet.
Routing ist für VLAN A und B aktiviert und funktioniert auch.

Die Separierung vom VLAN Z gelingt mir nicht.

Hat hierfür jemand eine Idee wie die Konfiguration aussehen sollte. Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am ende.

vielen Dank
Mitglied: clSchak
04.11.2011 um 14:58 Uhr
Hallo,

VLAN_Z keine IP Adresse am Switch geben und folglich auch kein Routing-Interface einstellen, an dem Gateway zum Internet ein Interface so konfigurieren das es als Gateway für das VLAN gilt, evtl. musst du auf dem NEtgear Switch noch expliziet einstellen das mit vlan_z kein Routing gemacht werden soll.

Bei uns ist für das "Gäste" VLAN am Internetgateway ein separates Interface konfiguriert wo auch DHCP aktiv ist und auf dauer ein Ticket-System mit drauf soll, das gesamte VLAN wir lediglich an allen Switchen weitergereicht und an keiner Stelle (außer am "Ende") geroutet, hat somit auch keinen Zugriff auf andere VLANs.

Wenn du mehrere Router auf einen Switch unterbringen willst kommst du mit Netgear nicht weiter, da musst schon bei Cisco, Brocade Foundry, Extrem usw. nachschauen die multiple Routingfunktionen haben (VRF Instanzen) die können dann auch über virtuelle interfaces mehrere Gateways usw. haben
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.11.2011 um 18:45 Uhr
Kollege clSchak hat Recht !
  • VLANs A und B mit einem IP Interface am Switch eintragen damit die über den Switch geroutet werden.
  • Alle Clients in A und B bekommen immer die jeweilige Switch IP als Gateway
  • Der Switch bekommt eine default Route auf den Internet Router
  • VLAN Z bekommt keine IP Adresse am Switch, kann also folglich im Switch nicht geroutet werden und ist so isoliert.
  • Alle Clients im VLAN Z bekommen dann den dortigen Router im VLAN Z als Gateway eingetragen.
So ist eine Kommunikation von Z zu den anderen VLAN 100% sicher unterbunden !
Andere Möglichkeit ist IP Accesslisten auf dem Switch am VLAN Z zu installieren.
Die sicherere methode ist aber die oben genannte !
Bitte warten ..
Mitglied: d-fault
04.11.2011 um 20:47 Uhr
hallo,

soweit habt dank Ihr beiden.

Die von euch beschriebenen Darstellungen habe ich theoretisch verstanden (und auch schon versucht umzusetzen - bislang allerdings erfolglos).

Ich werde aber eure Ansätze nochmals verfolgen, viell. habe ich noch irgendwo was vergessen. Was ich noch nicht ausprobliert hatte, war ein weiteres Interface für VLAN Z am Router (Interfece 1 für VLAN A und B; Interface 2 für VLAN Z).

danke nochmal
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.11.2011 um 09:32 Uhr
Wenn es erfolglos war dann hast du irgendwas falsch gemacht in der Switch Konfig. Ist ein simples Standard Szenario was normalerweise mit ein paar Mausklicks im Switchsetup umzusetzen ist.
Billigheimer NetGear ist aber sehr gewöhnngsbedürftig was die Konfig anbetrifft. Vermutlich liegt hier dein Problem.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

2 VLANs mit Layer 3 Switch und Netgear Router

gelöst Frage von minimi90LAN, WAN, Wireless70 Kommentare

Hallo liebe Wissende. Zum Thema VLANs gibt es hier bei administrator.de schon viele gute Beiträge und Tutorials. Für mein ...

Switche und Hubs

Netgear Switch Vlan 1 konfigurieren

gelöst Frage von neooenSwitche und Hubs5 Kommentare

Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe einige Netgear Switche (GS724TS, GS724Tv4 und GS748T). Ich möchte ...

Netzwerke

VLAN Problem zwischen Switch und Router

gelöst Frage von Diddi93Netzwerke3 Kommentare

Hallo liebe Community, Ich bin im Moment dabei ein Netzwerk einzurichten und verschiedene Geräte via VLAN's von einander zu ...

LAN, WAN, Wireless

VLAN Switch nicht mehr erreichbar

gelöst Frage von SpitzbubeLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, habe mich die letzten Wochen mit dem Thema VLAN beschäftigt und die Umstellung von meinem Netzwerk in Anlehnung ...

Neue Wissensbeiträge
Verschlüsselung & Zertifikate
Meine Wissenssammlung zu Bitlocker
Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 6 StundenVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Die Motivation für diesen Beitrag waren die vielen Posts rund um dieses Thema, die deutlich machen, wie viele Einzelaspekte ...

E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 2 TagenE-Mail11 Kommentare

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 2 TagenHyper-V

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Sicherheits-Tools

Trend Micro WorryFree Business Security (WFBS) 10 - neuer Patch 1470 verfügbar

Tipp von VGem-e vor 2 TagenSicherheits-Tools1 Kommentar

Servus, mal sehen, ob mit Patch 1470, zu finden unter dann die angeblich fehlerhafte Funktion, die unter W10 im ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Hilfe bei der Planung meines Heimnetzwerks
Frage von DHD082Netzwerke14 Kommentare

Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Einfamilienhaus, welches ich mit einem Heimnetzwerk ausstatten möchte. Da ich zwar auch in ...

Tipps & Tricks
Nagstamon und PRTG Monitoring
Frage von Der.ITlerTipps & Tricks13 Kommentare

Hallo Ihr, heute am Sonntag bin ich mal früh aufgestanden um mich mit dem Problem von Gestern zu beschäftigen. ...

Hardware
Sophos SG135 - Routing
Frage von Xaero1982Hardware13 Kommentare

Moin Zusammen, ich ersetze gerade nen alten Cisco DualWAN Router durch eine SG 135. Ich muss bestimmte Ziele über ...

Datenschutz
Gilt ein Ransomware-Befall als Datenpanne nach DSGVO?
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin Kollegen, wenn sich jemand Ransomware einfängt und dadurch bspw. Kundendaten verschlüsselt werden; gilt dies dann als meldepflichtige Datenpanne ...