Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Netgear DB834B im Büro. VPN-Zugang von zu Hause aus möglich?

Mitglied: 23442

23442 (Level 1)

20.08.2007, aktualisiert 23.08.2007, 7285 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe im Büro einen Server stehen. Ins Internet geht's dort momentan mit einem Netgear DG834B.
Von zu Hause aus würde ich gerne gelegentlich Zugriff auf den Server haben, natürlich über eine verschlüsselte Verbindung.

Am liebsten wäre mir eine Hardware-Lösung, d.h. zu Hause auch einen Router, der bei Bedarf die Verbindung ins Büro herstellt, ohne daß man davon etwas merkt.

Ist das so möglich / was muß ich noch anschaffen?
Geht das mit diesem Router gar nicht (was brauch ich ansonsten)?

Ach ja: Server Windows, Clients ausschließlich Mac OS X.

Danke!
Mitglied: aqui
20.08.2007 um 20:51 Uhr
Welchen Server du hast spielt gar keine Rolle, denn dein Router kann selber VPN Server spielen mit bis zu 5 gleichzeitigen VPN Verbindungen.

Wie du das einrichtest findest du im Handbuch:
ftp://ftp.netgear.de/download/DG834GB/DG834G_RefManual_VPN_BETA.pdf
im Kapitel 6 auf Seite 6.1

Leider hat das ganze einen Nachteil, denn der VPN Server auf dem NetGear Router supportet leider kein PPTP oder L2TP als VPN protokoll womit du dann unter Windows und bei dir unter Mac OS-X die bordeigenen VPN Clients problemlos hättest benutzen können.
Der VPN Server erfordert eine NetGear SW (ProSafe Client) Die es derzeit nur für Windows gibt. Als Ersatz für den Mac hilft dir VPN Tracker als Client SW die auch den NetGear VPN Server supportet. Allerdings ist die SW nicht kostenlos hat aber eine 30 Tage Trial Version zum Testen:
http://www.equinux.com/us/products/vpntracker/index.html

Es gibt als Alternative aber auch eine Handvoll freie IPsec Clients für Mac OS-X...Google ist dein Freund !

Als Alternative kannst du einen PPTP VPN Server auf dem Windows Server einrichten und den Standard PPTP Client unter Mac OS-X nutzen (in der Internet Verbindung !).
Dann musst du allerdinsg mit Port Forwarding im Router arbeiten und die Ports UDP 500 und GRE (Protokoll 47) auf den MS Server forwarden.

Es empfiehlt sich einen kostenlosen DynDNS Client bei dyndns.org anzulegen, damit du solltest du mit PPPoE wechselnde IP Adressen auf dem DSL Router haben immer einen feste Domain namen hast unter der du deinen Router fürs VPN erreichst.

Leider gibt es für das o.a. Netgear Modell keine alternative Firmware wie dd-wrt.de oder Open WRT sondern nur für das NetGear Modell WNR834B. Damit wäre eine Firmware flashbar die einen PPTP Server mit an Bord hat.
Alternative wäre ggf. der Einsatz eines anderen Routers wie z.B. die Modelle von Draytek (www.draytek.de) die alle einen PPTP, IPsec und L2TP Server mit an Bord haben der so gut wie alle VPN Protkolle supportet und nicht einen dedizierten Client erzwingt wie NetGear und die PPTP oder L2TP Verbindung mit dem OS-X eigenen VPN Client ohne Probleme supportet.
Damit ersparst du dir auch die Frickelei mit dem Portforwarding und das Aufetzen des MS VPN Servers.

Als weitere preiswerte Alternative bietet sich der MS RDP Client an den es natürlich auch kostenfrei für OS-X gibt !
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=6573f9f1-8ae1- ...

Damit leitest du per Port Forwarding nur TCP 3389 auf dem Router an den Server im Büro weiter, aktivierst dort RDP und das wars. Auch da bietet sich ein DynDNS Account an.
RDP ist nicht ganz so sicher wie VPN ist aber auch verschlüsselt !
Bitte warten ..
Mitglied: 23442
21.08.2007 um 13:14 Uhr
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich möchte auf dem Server (Datenbank) keinen VPN-Server einrichten, also würde ich einen guten Router, der das managed stark bevorzugen.
Ich habe mich auf der Draytek-Seite umgesehen. Wäre das Folgende möglich?
Der Draytek Vigor2700 steht im Büro und gilt als VPN-Server. Zu Hause stelle ich meinen jetzigen Netgear als "normalen" Router auf. Wenn ich von zu Hause aus Zugriff auf den DB-Server haben möchte, starte ich den MacOS-Client und verbinde mich mit dem Draytek (über eine DynDNS-Adresse). Kann ich mich auch über ein Zertifikat identifizieren?
Zusatzfrage: Das sollte doch dann auch von unterwegs aus mit dem Mobiltelefon als Modem klappten, oder?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.08.2007 um 14:16 Uhr
Ja, das funktioniert problemlos mit Mac OS-X, sowohl remote mobil über Mobiltelefon oder Modem oder ISDN als auch zuhause über den Router.

Ggf. kann es nötig sein am Router zuhause Port TCP 1723 und GRE zu forwarden, aber meist erledigt das die VPN Passthrough Funktion automatisch...
Bitte warten ..
Mitglied: 23442
22.08.2007 um 08:33 Uhr
Habe mir jetzt den Draytek Vigor 2700 bestellt und versuche mein Glück.
Vielen Dank für Deine Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.08.2007 um 17:56 Uhr
Mit der Maschine wird das sicher klappen !!!

Bitte dann
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
VPN nach Hause
gelöst Frage von mossoxNetzwerke4 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauche mal Euren fundierten Rat, weil ich allein vom Verständnis her nicht weiterkomme: Mein Firmennetzwerk ist ...

Windows Netzwerk
VPN von zu Hause in die Firma
gelöst Frage von 119785Windows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier aber ich denke ich bin hier richtig. Also hier die Frage: wenn ich ...

Ubuntu

VPN Zugang zu CISCO-Zugang schlägt fehl

Frage von EnzephaloNUbuntu2 Kommentare

Hallo Ich versuche gerade von meinem virtuellen XUBUNTU 14.04 (falls von Belang: läuft in Virtualbox) auf einen Cisco-Router-VPN-Zugang zu ...

Router & Routing

VPN Zugang ins Fritzbox Gastnetzwerk

Frage von Dome1988Router & Routing22 Kommentare

Hallo zusammen, Ist es möglich eine VPN Verbindung ins Gastnetzwerk der fritzbox aufzubauen. Fritzbox cable 6360 Kabel bw Hintergrund ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 11 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 1 TagGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Sicherheit

Intel gibt neue Spectre V2-Microcode-Updates frei (20.02.2018)

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Intel hat zum 20. Februar 2018 weitere Microcode-Updates für OEMs freigegeben, um Systeme mit neueren Prozessoren gegen die Spectre ...

Microsoft
ARD-Doku - Das Microsoft Dilemma
Tipp von Knorkator vor 1 TagMicrosoft3 Kommentare

Hallo zusammen, vor einigen Tagen lief in der ARD u.a. Reportage. Das Youtube Video dazu dürfte länger verfügbar sein. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server45 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware16 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...