Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerke für Benutzer einer Domäne werden zum Teil nicht verbunden

Mitglied: uellendahl

uellendahl (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2006, aktualisiert 18.09.2006, 6091 Aufrufe, 11 Kommentare

Der in den Profilen angegebene Ordner wird nicht immer verbunden Gibt es eine maximale Anzahl an Benutzern unter Windows 2000?

Hallo

Ich betreue das Netzwerk unserer Schule. Die Schüler greifen über ein eigenes domänengesteuertes Profil (NT4 Server) auf die (Win 2000 SP4) Client Rechner zu. Dabei werden Sie mit Ihrem persönlichen Ordner auf einem fileserver (Win 2000 SP4) verbunden.
Das Problem ist folgendes:
Während einige Benutzer ihr Netzlaufwerk sehen ist dies bei anderen nicht der Fall. Meine Vermutung ist, dass nur eine gewisse Anzahl Freigaben auf dem Fileserver gleichzeitig möglich sind. Wenn das so ist: gibt es eine Möglichkeit diese Anzahl heraufzusetzen?
Vieleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Eine Klasse hat so um die 25 Schüler, bei der Hälfte klappt es nicht.

mfg

Matthias
Mitglied: gemini
04.09.2006 um 18:05 Uhr
Hi Matthias,

ich nehme an, bei eurem 'Fileserver' handelt es sich um Windows 2000 Pro, also ein Clientbetriebssystem.
Bei Windows XP gibt es eine Beschränkung auf 10 gleichzeitige Verbindungen, sofern es das bei 2000 auch schon gegeben hat könnte das der Grund sein.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: uellendahl
04.09.2006 um 20:40 Uhr
ich nehme an, bei eurem 'Fileserver' handelt
es sich um Windows 2000 Pro,

Ja, genau

also ein Clientbetriebssystem.
Bei Windows XP gibt es eine
Beschränkung auf 10 gleichzeitige
Verbindungen, sofern es das bei 2000 auch
schon gegeben hat könnte das der Grund
sein.


Irgendwelche Möglichkeiten das zu umgehen? Welche Alternativen gibt es denn noch? Ich klebe nicht wirklich an win2k, war halt das einfachste (dachte ich...)
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.09.2006 um 20:45 Uhr
Irgendwelche Möglichkeiten das zu umgehen? Welche Alternativen gibt es denn
War mal (für Windows XP) Thema in einem Thread, musst suchen.
Ob das innerhalb der Lizenz ist, steht auf einem anderen Blatt

noch? Ich klebe nicht wirklich an win2k, war halt das einfachste (dachte ich...)
Windows Server 2003 Standard oder Small Business Server 2003.
Wäre außerdem eine gute Gelegenheit, den NT4 in seinen wohlverdiensten Ruhestand zu schicken.
Für den kleinen Geldbeutel: eine Linux-Maschine mit Samba.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.09.2006 um 21:03 Uhr
...nochmal ergänzend zu gemini:
Irgendwelche Möglichkeiten das zu umgehen?
Nein. Das habe ich auch in diesem XP-Max-Netzwerkuser-Thread geschrieben.
Der Max-Wert lässt sich nicht manipulieren.

Zwar verhält sich M$ zumindest bei XP großzügig..nicht nur 10, sondern auch 12 oder 13 User schaffens gleichzeitig, aber danach passieren die höflich als unpredictabable results umschriebenen Phänomene. Häufiger als bei Windows ohnehin schon, mein ich.

Bedeutet für den Netzwerkuser, der sich zufällig als 12ter, 13ter... anmeldet in der Regel Datenverlust.
Meist geht das 30-seitige Englischreferat kaputt, dass der Schüler gerade auf den Server stellen wollte.

Wie gemini geschrieben hat: nimm es als Anlass...usw.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.09.2006 um 21:11 Uhr
Weil ich grad Schüler lese...

Für Schulen gibts sicher günstige Lizenzierungen von Microsoft.
Bitte warten ..
Mitglied: herkules
05.09.2006 um 06:48 Uhr
Also die Linuxgeschichte würde ich bei einem Lowbudgetbetrieb wie einer Schule nicht ganz aus den Augen verlieren. SuSE arbeitet auch sehr intensiv mit Schulen zusammen. Vieleicht wäre das generell mal gesehen gut für die Schule und nicht nur für die Netzwerkfreigaben
Bitte warten ..
Mitglied: exceter
05.09.2006 um 08:10 Uhr
Nützlich wäre in diesem Fall z.B. http://www.linux-schulserver.de

Greets,
Ex
Bitte warten ..
Mitglied: uellendahl
08.09.2006 um 12:30 Uhr
Vielen Dank für Eure Antworten.

ich habe da noch einen anderen Tipp bekommen. Ind er Datei "config.nt" den Wert files von 20 auf 200 oder so hochsetzen. Hat davon schon mal wer gehört oder weiß, ob das klappen könnte?

Auf Dauer werden wir wohl mal einen Linux Server aufbauen, aber damit habe ich noch gar keine Erfahrung und daher wird das wohl noch ein paar Tage auf sich warten lassen. Bis dahin wäre eine schnellere Lösung toll.

Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.09.2006 um 16:06 Uhr
files von 20 auf 200

War sicherlich lieb gemeint von dem Tippgeber, ist aber Bullshit nicht zielführend.

Diesen Wert musst Du anpassen, wenn die Anzahl gleichzeitig durch DOS bzw. 16bit-Programme geöffneter Dateien/Filehandles vergrößert werden soll.
Bezieht sich also letzten Endes auf die von einer 16-Bit-Applikation gleichzeitig jonglierten Files. Nötig z.B. bei älteren Clipper-Programmen, die einzelne *.dbf und *.ntx-Dateien handlen müssen, um aus Einzel-Dateien eine "Datenbank" zu simulieren...

... aber ist für Window-32-Bit-Appz nicht relevant.

Siehe auch die Kommentare in der config.nt selbst.

Gruß Biber
Bitte warten ..
Mitglied: uellendahl
08.09.2006 um 22:57 Uhr
> files von 20 auf 200

War sicherlich lieb gemeint von dem
Tippgeber, ist aber Bullshit nicht
zielführend.


Ja, habe ich dann heute auch gemerkt. habe das ausprobiert und hat nichts gebracht.

Dann habe ich aber auf einem Rechner probeweise Windows Server 2003 (Web edition) installiert, das ich mir besorgt habe. In der Daten Partition habe ich wieder Ordner für jeden Schüler einer Klasse angelegt ( 9C01, 9C02 usw.) und freigegeben. Auch hierbei konnten sich nur ein Teil der Schüler mit Ihrem Ordner verbinden!!
Anmelden konnten sich alle, d.h. der NT4 Server, der die User verwaltet hat alle akzeptiert. In allen Profilen ist auch der jeweils richtige Pfad für die Ordner auf dem 2003er Server angegeben (habe ich mehrfach gecheckt) und die Freigaben auf den Ordnern stimmen auch. Ist doch echt zum verrückt werden. Was mache ich denn nur falsch?
Eins fällt mir noch ein. Um nicht 100te Freigaben auf dem Rechner sichtbar zu haben habe ich alle Ordner mit nachgestellten $ unsichtbar gemacht. Ob das wichtig ist!?

Bin für jede weitere Anregung dankbar.

Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: uellendahl
18.09.2006 um 20:47 Uhr

Dann habe ich aber auf einem Rechner
probeweise Windows Server 2003 (Web edition)
installiert [...]
Auch hierbei konnten sich nur ein Teil der
Schüler mit Ihrem Ordner verbinden!!

Haben uns jetzt eine Schullizenz für einen Windows 2003 r2 Server besorgt Habe das ganze nochmals probiert. Jetzt klappt es einwandfrei.

Auch habe ich in der Literatur eine Stelle gefunden (in einem Windows 2000 Kompendium), dass w2k prof nach 10 Verbindungen dicht macht. Eure Annahmen wurden also bestätigt.

Danke für die Hilfe

Matthias
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Netzlaufwerk für Domänen-Benutzer erstellen

gelöst Frage von IcenubiWindows Server6 Kommentare

Hallo liebe Community, ich beschäftige mich mit einem eigentlich einfachen Thema, nämlich dem erstellen eines Netzlaufwerkes für Domänen-Benutzer. Ich ...

Windows Userverwaltung

Netzlaufwerke können nicht verbunden werden wenn Benutzer ein neues Kennwort setzen muss

Frage von msWindows Userverwaltung3 Kommentare

Hallo Community! Wir haben einige PC die mit einem Standard-User unter Windows 7 Prof. automatisch angemeldet hochfahren. Bei Bedarf ...

Windows Server

Netzlaufwerk mit net use verbunden, aber doch nicht?!

Frage von jlrantWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, und zunächst mal vielen Dank für Euer hilfreiches Forum. Ich habe bisher ausschließlich Linux-Server administriert, muss mich ...

Windows Server

Passwort von verbundenem Netzlaufwerk löschen

Frage von mastap2002Windows Server3 Kommentare

Hallo zusammen , ich hab da eine etwas seltsame Anfrage eines Kunden ;-). Also Wenn ich über Ausführen \\192.168 ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Die Datenkrake Google verlängert ihr Arme mal wieder ein wenig, automatische Anmeldung

Tipp von magicteddy vor 21 StundenDatenschutz2 Kommentare

Benutzer mit einem Google Account und gespeicherten Zugangsdaten werden von chrome 69 automatisch bei Google angemeldet, natürlich alles zum ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Meine Wissenssammlung zu Bitlocker
Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Die Motivation für diesen Beitrag waren die vielen Posts rund um dieses Thema, die deutlich machen, wie viele Einzelaspekte ...

E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 4 TagenE-Mail11 Kommentare

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 4 TagenHyper-V1 Kommentar

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Sophos SG135 - Routing
gelöst Frage von Xaero1982Hardware22 Kommentare

Moin Zusammen, ich ersetze gerade nen alten Cisco DualWAN Router durch eine SG 135. Ich muss bestimmte Ziele über ...

E-Mail
Welche ist die beste E-Mail Groupware für die Zukunft?
Frage von ITCrowdSupporterE-Mail18 Kommentare

Guten Tag allerseits :) Ich möchte mich mit einer Frage heute mal an die Schwarmintelligenz wenden. Aktuell befasse ich ...

Windows Server
In-Place Upgrade von Windows Server 2008 R2 Datacenter zu Windows Server 2016 Datacenter (Zwischenschritt über 2012 R2)
gelöst Frage von TowerpleaseWindows Server16 Kommentare

Hallo Administratoren, Wir haben uns vor ein paar Monaten Windows Server 2016 Datacenter Lizenzen gekauft und wollen nun unsere ...

Windows 7
Mit gpedit gesetzte Richtlinien in rsop.msc nicht definiert und ausgegraut
gelöst Frage von 137006Windows 715 Kommentare

Hallo zusammen, anfangs verweise ich fairerweise daruf dass ich dieses Thema bereits im Forum angeschnitten habe, nachdem ich hier ...