Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkdrucker konfigurieren

Mitglied: 8825

8825 (Level 1)

14.02.2005, aktualisiert 07.04.2005, 18343 Aufrufe, 8 Kommentare

Druckereigenschaften als Standard für alle Nutzer des Druckers konfigurieren

Hallo zusammen,

ich haben einen W2K-Server als Printserver eingerichtet. Dort sind mehrer Drucker installiert, die freigegeben sind und dadurch von allen Usern im Netzwerk genutzt werden können. Soweit so gut.

Nun habe ich heute einen neuen HP-Drucker hinzugefügt. Der funktioniert insoweit auch. Mir fiel jedoch auf, dass das Gerät automatisch versucht im Letter-Format zu drucken. Also habe ich an meinem Client (im Netzwerk sind nur XP-Clients) die Druckereigenschaften auf A4 umgestellt. Seitdem kann ich problemlos A4 drucken. Nur möchte ich dieses Prozedere meinen Anwendern nicht zumuten.

Ich habe mich also mit meinem Account am Printserver angemeldet (dort habe ich lokale Admin-Rechte) und die Einstellungen des Drucker vollständig auf A4 umgestellt. Wenn ich jetzt aber mit einem Testuser an einem Testclient den Drucker nutzen möchte, versucht er wieder auf Letter zu drucken.

Nun meine Frage: Was mache ich falsch? Wie kann ich auf dem zentralen Drucker eine Standard-Konfiguration einstellen, die automatisch für alle User gültig ist? Muß ich mich dazu direkt als lokaler Admin an dem Printserver anmelden? Da der Drucker zum Beispiel eine Duplex-Einheit hat, möchte ich gerne einen weiteren logischen Drucker einrichten, der automatisch auf Duplex eingestellt ist.

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Gruß BMD
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 21:33 Uhr
Das Thema wurde hier schon mehrfach behandelt, u.a. heute morgen.
Bitte hier nachlesen: https://www.administrator.de/forum/windows-2000-zieht-default-druckerein ...

Um die Drucker vom Printserver aus zu verteilen, brauchst du nichts weiter als die installierten Drucker auf dem Server und ein passendes Logonscript. Wenn du verschiedene Clientbetriebssysteme hast brauchst du auch noch Treiber für diese.

Du kannst für jeden physikalischen Drucker (das Teil wo das Papier rauskommt) so viele logische Drucker (die du unter Drucker und Faxgeräte siehst) einrichten wie du willst.
Bei den unter Drucker und Faxgeräte angezeigten Druckern handelt es sich nämlich um Druckerwarteschlangen.

Wenn du bspw. einen physikalischen Lexmark2490 hast, kannst du dafür einen logischen Drucker definieren der nur Nachts von 01:00-05:00 Uhr druckt, einen weiteren der Fastdraft auf Lieferscheinformular von Traktor 1 druckt und wieder einen der LQ auf Rechnungsformular von Traktor 2 druckt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 21:35 Uhr
Hallo,

Du meldest Dich entweder lokal am Server an oder verbindest Dir die Printservereigenschaften mit \\printserver\Drucker und Faxgeräte.

Dann wählst Du die Printqueue aus und konfigurierst in den Druckeinstellungen (Eigenschaften / Allgemein / Druckeinstellungen o.ä.) das Papierformat.

Das sollte jetzt als Standard von allen Usern gezogen werden. Falls dem nicht so ist, hat entweder der Treiber eine kleine Macke oder Dir fehlen die Rechte auf der Queue - das kannst Du in den Eigenschaften auf dem Karteireiter "Sicherheit" überprüfen.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 21:36 Uhr
Hi,

Nachsatz - "Printqueue" = "Druckerwarteschlange"

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 21:42 Uhr
@fritzo
Imho gelten die von dir genannten Einstellungen für den lokalen Drucker.
Für die Freigabe wird der Standard unter Erweitert > Standardwerte festgelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
15.02.2005 um 01:33 Uhr
Hi,

@gemini - stimmt - evtl. ist das ja auch der Fehler bei ihm?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 8825
15.02.2005 um 10:52 Uhr
Vielen Dank für Eure Antworten.

Das Einrichten von Netzwerkdruckern an sich war mir im Voraus bereits völlig klar. Was ich allerdings nicht wußte (und da habe ich mich wohl auch zu umständlich ausgedrückt) war, wie ich die Standardeinstellungen des Druckers für alle User einrichten kann.

Und genau die Antwort darauf hat mir gemini gegeben. Habe das auch gerade ausprobiert und .... es funktioniert wunderbar.

Also vielen herzlichen Dank für die Hilfe von allen.

Dann werde ich jetzt gleich noch einen Drucker für den Duplexdruck einrichten.

Gruß BMD
Bitte warten ..
Mitglied: 8825
07.04.2005 um 08:59 Uhr
Ich bins schon wieder.

Nachdem ich nun also weiß, wie ich die Standardeinstellungen eines Netzwerkdruckers für die Freigabe unter Windows 2000 einstellen kann, würde ich nun gerne wissen, wo man das unter NT4 machen kann.

Wenn ich mich am NT4-Server anmelde, auf den Drucker rechtsklicke und im erscheinenden Kontextmenü die Option "Document Defaults" auswähle, dann sollte ich doch eigentlich schon in der richtigen Eingabemaske sein, oder?

Danke + Gruß
BMD
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
07.04.2005 um 20:35 Uhr
afaik - yup!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Netzwerkdrucker offline
gelöst Frage von Robi01010101Windows Server4 Kommentare

Hallo liebe Mitstreiter, ich habe bei einem Kunden ein seltsames Problem, und zwar sind an einem Rechner nach dem ...

Suse
Fail2Ban konfigurieren
Frage von blackdreadheadSuse7 Kommentare

Moin, ich versuche mit zunehmender Verzweiflung auf einem Opensuse12.1 fail2ban zu installieren. Installation hat funktioniert. Dienst wird auch gestartet. ...

Netzwerkprotokolle
PTPforLinux konfigurieren
Frage von bertibottNetzwerkprotokolle

Hallo ich versuche eine kleine SMPTE 2110 Überrtagungsstrecke aufzubauen. Dazu muss im ganzen Netzwerk PTP funktionieren, genauer gesagt muss ...

Exchange Server
SMTP konfigurieren
gelöst Frage von almeraExchange Server3 Kommentare

Hi Folks, ich versuche gerade meinen ersten Exchange Server, hier in Version 2010, aufzusetzen. Und, wie zu erwarten, ich ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Neuigkeiten zu Server und Office 365 was läuft mit was und was nicht

Tipp von AlFalcone vor 1 TagMicrosoft4 Kommentare

Da diese Infos scheinbar unerwünscht sind, habe ich diese wider gelöscht.

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 1 TagSpeicherkarten1 Kommentar

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 2 TagenHardware2 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
EuGH-Urteil - Internetanschluss für die ganze Familie - Filesharer haften trotzdem
Frage von StefanKittelSicherheitsgrundlagen40 Kommentare

Hallo, In diesem Artikel geht es darum, dass Jemand aus der Familie ein Hörbuch illegal hochgeladen hat. Der Vater ...

Apple
MacBook Pro 2018 mit 8 GB oder 16 GB
Frage von SysAdm81Apple25 Kommentare

Hallo zusammen, ich steh vor der Überlegung mir ein MacBook Pro 13 (2018) zu kaufen. Bzgl. SSD habe ich ...

Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic19 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

TK-Netze & Geräte
Low budget TK-Anlage für KMU
Frage von HeinklugTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hallo Admins, ich bin auf der Suche nach eine kostengünstigen Telefonanlage für mein kleines Büro mit 4-5 Mitarbeitern. Dabei ...