Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkdrucker konfigurieren

Mitglied: 8825

8825 (Level 1)

14.02.2005, aktualisiert 07.04.2005, 18333 Aufrufe, 8 Kommentare

Druckereigenschaften als Standard für alle Nutzer des Druckers konfigurieren

Hallo zusammen,

ich haben einen W2K-Server als Printserver eingerichtet. Dort sind mehrer Drucker installiert, die freigegeben sind und dadurch von allen Usern im Netzwerk genutzt werden können. Soweit so gut.

Nun habe ich heute einen neuen HP-Drucker hinzugefügt. Der funktioniert insoweit auch. Mir fiel jedoch auf, dass das Gerät automatisch versucht im Letter-Format zu drucken. Also habe ich an meinem Client (im Netzwerk sind nur XP-Clients) die Druckereigenschaften auf A4 umgestellt. Seitdem kann ich problemlos A4 drucken. Nur möchte ich dieses Prozedere meinen Anwendern nicht zumuten.

Ich habe mich also mit meinem Account am Printserver angemeldet (dort habe ich lokale Admin-Rechte) und die Einstellungen des Drucker vollständig auf A4 umgestellt. Wenn ich jetzt aber mit einem Testuser an einem Testclient den Drucker nutzen möchte, versucht er wieder auf Letter zu drucken.

Nun meine Frage: Was mache ich falsch? Wie kann ich auf dem zentralen Drucker eine Standard-Konfiguration einstellen, die automatisch für alle User gültig ist? Muß ich mich dazu direkt als lokaler Admin an dem Printserver anmelden? Da der Drucker zum Beispiel eine Duplex-Einheit hat, möchte ich gerne einen weiteren logischen Drucker einrichten, der automatisch auf Duplex eingestellt ist.

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Gruß BMD
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 21:33 Uhr
Das Thema wurde hier schon mehrfach behandelt, u.a. heute morgen.
Bitte hier nachlesen: https://www.administrator.de/forum/windows-2000-zieht-default-druckerein ...

Um die Drucker vom Printserver aus zu verteilen, brauchst du nichts weiter als die installierten Drucker auf dem Server und ein passendes Logonscript. Wenn du verschiedene Clientbetriebssysteme hast brauchst du auch noch Treiber für diese.

Du kannst für jeden physikalischen Drucker (das Teil wo das Papier rauskommt) so viele logische Drucker (die du unter Drucker und Faxgeräte siehst) einrichten wie du willst.
Bei den unter Drucker und Faxgeräte angezeigten Druckern handelt es sich nämlich um Druckerwarteschlangen.

Wenn du bspw. einen physikalischen Lexmark2490 hast, kannst du dafür einen logischen Drucker definieren der nur Nachts von 01:00-05:00 Uhr druckt, einen weiteren der Fastdraft auf Lieferscheinformular von Traktor 1 druckt und wieder einen der LQ auf Rechnungsformular von Traktor 2 druckt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 21:35 Uhr
Hallo,

Du meldest Dich entweder lokal am Server an oder verbindest Dir die Printservereigenschaften mit \\printserver\Drucker und Faxgeräte.

Dann wählst Du die Printqueue aus und konfigurierst in den Druckeinstellungen (Eigenschaften / Allgemein / Druckeinstellungen o.ä.) das Papierformat.

Das sollte jetzt als Standard von allen Usern gezogen werden. Falls dem nicht so ist, hat entweder der Treiber eine kleine Macke oder Dir fehlen die Rechte auf der Queue - das kannst Du in den Eigenschaften auf dem Karteireiter "Sicherheit" überprüfen.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.02.2005 um 21:36 Uhr
Hi,

Nachsatz - "Printqueue" = "Druckerwarteschlange"

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.02.2005 um 21:42 Uhr
@fritzo
Imho gelten die von dir genannten Einstellungen für den lokalen Drucker.
Für die Freigabe wird der Standard unter Erweitert > Standardwerte festgelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
15.02.2005 um 01:33 Uhr
Hi,

@gemini - stimmt - evtl. ist das ja auch der Fehler bei ihm?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 8825
15.02.2005 um 10:52 Uhr
Vielen Dank für Eure Antworten.

Das Einrichten von Netzwerkdruckern an sich war mir im Voraus bereits völlig klar. Was ich allerdings nicht wußte (und da habe ich mich wohl auch zu umständlich ausgedrückt) war, wie ich die Standardeinstellungen des Druckers für alle User einrichten kann.

Und genau die Antwort darauf hat mir gemini gegeben. Habe das auch gerade ausprobiert und .... es funktioniert wunderbar.

Also vielen herzlichen Dank für die Hilfe von allen.

Dann werde ich jetzt gleich noch einen Drucker für den Duplexdruck einrichten.

Gruß BMD
Bitte warten ..
Mitglied: 8825
07.04.2005 um 08:59 Uhr
Ich bins schon wieder.

Nachdem ich nun also weiß, wie ich die Standardeinstellungen eines Netzwerkdruckers für die Freigabe unter Windows 2000 einstellen kann, würde ich nun gerne wissen, wo man das unter NT4 machen kann.

Wenn ich mich am NT4-Server anmelde, auf den Drucker rechtsklicke und im erscheinenden Kontextmenü die Option "Document Defaults" auswähle, dann sollte ich doch eigentlich schon in der richtigen Eingabemaske sein, oder?

Danke + Gruß
BMD
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
07.04.2005 um 20:35 Uhr
afaik - yup!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Netzwerkdrucker offline
gelöst Frage von Robi01010101Windows Server4 Kommentare

Hallo liebe Mitstreiter, ich habe bei einem Kunden ein seltsames Problem, und zwar sind an einem Rechner nach dem ...

Suse
Fail2Ban konfigurieren
Frage von blackdreadheadSuse7 Kommentare

Moin, ich versuche mit zunehmender Verzweiflung auf einem Opensuse12.1 fail2ban zu installieren. Installation hat funktioniert. Dienst wird auch gestartet. ...

Exchange Server
SMTP konfigurieren
gelöst Frage von almeraExchange Server3 Kommentare

Hi Folks, ich versuche gerade meinen ersten Exchange Server, hier in Version 2010, aufzusetzen. Und, wie zu erwarten, ich ...

Java
Java - drucken auf Netzwerkdrucker
Frage von AndyAhJava7 Kommentare

Hi NG, wie kann ich Drucke auf einem Netzwerkdrucker ausgeben? Im Netz habe ich leider nichts gefunden. Ein Paar ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)8 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 4 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
gelöst Frage von vanTastE-Mail32 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

Windows Server
Domäne beitreten nicht möglich, unter VMWare windows Server 2016 Core
Frage von AmanuelWindows Server12 Kommentare

Ich habe auf meinem Mac unter VMWare Windows Server 2016 Core und Windows Server 2016 Desktopversion installiert. Beide Systeme ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...