Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkkonzept

Mitglied: Br4inbukz

Br4inbukz (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2005, aktualisiert 18:40 Uhr, 10662 Aufrufe, 3 Kommentare

Wie kann man am besten ein großes Netzwerk ab 1000 Nutzer betreuen

Hallo Leute!
Keine Ahnung ob dies der richtige Bereich für meinen Thread ist, aber ich versuch es einfach mal.

Ich brauche euren Rat, Tips, Hinweise und Anregungen.
Es geht dadrum wie man am besten ein Netzwerk für ab 1000 Nutzer plant, managed und organisiert.
Folgende Fragen stellen sich mir da

Wie effektiv wäre dabei Dezentralisierung oder zentralisierung?
Wie effektiv ist es gleiche Computer und Hardware zu kaufen, z.B. wegen Softwareinstallationen etc.
Wieviele Rechner kann ein Admin betreuen bei gut ausgebauter Netzwerkinfrastruktur und Planung?
Wie würde man sowas professionell angehen?
Was sind die wichtigsten Do`s und Do Not`s

Also mich interessiert es einfach, wie man sowas professionell planen und angehen würde.
Achso wichtig für das ganze wäre es, das überall Microsoft Windows laufen muss.

Grüße und vielen Dank schonmal Roman
Mitglied: meinereiner
07.04.2005 um 16:32 Uhr
Der erste Schritt dazu ist, daß man sich Gedanken draüber machst was entstehen soll.
Welche Dienste, welche Applikationen, wie Sicher..und so weiter und so weiter
Diese Fragen sind der erste Schritt zu einer professionellen Planung!

Mit der Angabe, ein Netz für 1000 User kann man nichts vernünftiges anfangen!!
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
07.04.2005 um 17:28 Uhr
Oki es geht einfach dadrum das ganz normale Arbeitsstationen bereit gestellt werden.
Alle mit Windows 2000 bis Windows XP, alle nutzen Exchange.
Es sind normale Arbeitsstationen für Office etc, also das tägliche normale Arbeiten im Büro.
Ich will hier nicht genauer drauf eingehen auf Netzwerktopologien, Domänenserver etc.
Ich will das jetzt auch nicht umsetzen oder habe es vor umzusetzen.
Es geht bei mir um meine Uni.
Bisher betreue ich sowas im kleinen, sprich 4 Lehrstühle mit knapp 60 Clients, 2 Domänencontrollern und Exchange.
Dies ist aber eine Insel-Lösung von unseren lehrstühlen und bringt natürlich Probleme sollte ich zum Beispiel mal aufhören, Urlaub haben oder krank sein.
Sinnvoller wäre es ja dieses Konzept auf die ganze Uni auszubreiten, da in dem bisherigen Konzept der Uni die Mitarbeiter der Kommunikationsabteilung heillos überfordert sind.
Es gibt Lehrstühle mit Servern, manche haben gar kein Netzwerk sondern einfach nur Rechner mit I-Net Zugang rumzustehen, manche haben ihr Netzwerk über Arbeitsgruppen etc.
Also eigentlich ein heilloses durcheinander.
Und die Sys Admins der Uni sind überfordert , weil sie halt zu jedem Rechner hinrennen müssen um ihn zu installieren oder Probleme zu beheben.
Und daher wollte ich einfach genauere Fakten, Erfahrungsberichte etc. Wie es zum beispiel in großen Firmen gehandhabt wird.
Meine Vorstellung ist es zum Beispiel, das in großen Unternehmen, es kein Problem ist, wenn ein Admin bis zu 1000 Clients betreut, Vorraussetzung natürlich gleiche Hardware, WSUS Server, SMS Server etc.

Hoffe ich konnte mein Anliegen nun ein wenig präzisieren.

Grüße Roman
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
07.04.2005 um 18:40 Uhr
Also eher Standardsoftware die breit eingesetzt wird und weniger spezielle Programme. Wenig Leute die sich drum kümmern und das Know How ist dann in der Regel bei denen auch nicht so hoch?! Bei ner Uni dürfte sich es auch über ein grösseres Areal verteilen.

So was würde ich unter Citrix realisieren. Ein grosser Serverraum, wo alles drin steht. Draussen kann man dann an vielen Stellen mit Thin Clients auskommen die eigentlich fast Wartungsfrei sind. Richtige Rechner würde ich da eher vermeiden.
Da wo sie sich nichgt vermeiden lassen würde ich schon standardtisierte Hardeare einsetzen. Installationen lassen sich so besser automatisch durchführen.

Personell wirst du da mit einem oder zwei guten Systemadministratoren im Rechenzentrum hinkommen. Draussen vor Ort kann man evtl Studenten einsetzen. Sehr viel Know How braucht man da dann nicht. Wie veiel Leute man dazu braucht hängt sicher auch von der räumlichen Aufteilung ab.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Netzwerkkonzept: Datenleitung WAN
gelöst Frage von dafdagLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben eine Zentrale (10Mbit Standleitung) und 2 weitere Standorte (DSL16.000) die zur Zentrale eine VPN Site-to-Site ...

Windows Netzwerk

Netzwerkkonzept mit neuer Firewall Watchguard Firebox M200

gelöst Frage von mario87Windows Netzwerk11 Kommentare

Hallo zusammen, unser Netzwerk ist langsam aber sicher voll. Es handelt sich um ein Class C-Netz. Nun soll eine ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 2 TagenRouter & Routing9 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenNetzwerkgrundlagen

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 4 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

LAN, WAN, Wireless
Erfahrung mit dem tplink eap115-wall
Erfahrungsbericht von fisi-pjm vor 5 TagenLAN, WAN, Wireless

Die Hintergründe Als ausgebildeter Fisi und ambitionierter "Hobby ITler" bin ich Netzwerktechnisch immer auf der Suche nach "schönen" Lösungen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
OpenVPN auf dem Client Verständnisfrage
gelöst Frage von bk900042Netzwerkprotokolle23 Kommentare

Hallo Community, möchte OpenVPN benutzen, um mich über VPN per RDP zu einem Server zu verbinden und auch GIT ...

Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server14 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Netzwerkmanagement
Netzwerklaufwerk verbinden nicht möglich
gelöst Frage von SteiniMNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus. Ich habe folgendes Problem: ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...