Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkumgebung bei VPN-Verbindung

Mitglied: Computerseelsorger

Computerseelsorger (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2008, aktualisiert 23:21 Uhr, 4503 Aufrufe, 1 Kommentar

VPN-verbundener Server nur ca. 15 Minuten in der Netzwerkumgebung sichtbar

Hallo Admins!

Ich habe die Frage schon in einem anderen Forum gestellt, jedoch keine Antwort bekommmen. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.


Das Szenario:
Wir haben einen Win2K3 R2 x64 SP2 Server eine Single-Domäne mit FQDN (Haupstelle, intranet.firma.de, 192.168.0.x) über T-Systems VPN (Lancon 1711 und R1010, IPSec) eine Verbindung zu einem fernen Testserver (Nebenstelle, Win2K3 R2 x86, intranet.firma.de, 192.168.3.x) aufgebaut. WINS (Hub/Spoke-Konfiguration), DNS, ADS (Nutzer, Standorte und Dienste) und DHCP sind eingerichtet und funktionieren ohne Beanstandungen in der Ereignsianzeige (dcdiag zeigt bei beiden Servern keine Fehler), NetBIOS über TCP/IP fiunktioniert und die 2 Mbit/s VPN-Leitung (T-Systems) ist stabil, tansparent und angemessen schnell. Alle Rechner sind namensaufgelöst und auch per IP ansprechbar. Die FWs sind abgeschaltet; der Remotezugriff auf den jeweils anderen Server geht fast so schnell als säße man davor und auch der Datenaustausch funktiniert ansprechend schnell.

Das Problem:
Starte ich den fernen Server (Nebenstelle) neu, so ist für eine geraume Zeit (ca. 15 Minuten) das gesamte Netzwerk mit allen nahen und fernen Arrbeitsstationen und Servern in der Netzwerkumgebung sichtbar. Ebenso auch in der Haupstelle ist dieser Nebnstellen-Server (für jeden Rechners der Domäne) sichtbar. Aber nach ca. 15 Minuten verschwindet der Nebenstellen-Server aus der Netzwerkumgebung der Hauptstelle und alle Rechner und Server in der Netzwerkumgebung der Nebenstelle. Beide Standorte bleiben also in ihrem jeweiligen Netzwerkumfeld / Standort sichtbar.

Kennt jemand das Phänomen oder weiß wo der Konfigurationsfehler liegt? Oder hat Ideen, was ich testen oder machen könnte, um die Problem auf die Spur zu kommen?


Mit besten Grüßen,
CSS
Mitglied: aqui
15.02.2008 um 23:21 Uhr
Nein, der Windows Name Service Broadcast wird schlicht und einfach nicht ueber eine geroutete Verbindung uebertragen.
Wenn du beide Server untereinander in der Datei lmhosts bekanntmachst sollte dies das Problem loesen.
Du findest die Datei unter /windows/system32/drivers/etc/ und sie ist selbsterklaerend wenn du sie editierst.
Die andere Moeglichkeit ist sog. IP Helper Adressen auf den Routern zu konfigurieren, die die Broadcasts ans jeweils andere Segment forwarden.
Diese Funktion muessen aber deine Router im Featureset supporten !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

VPN - Funktionierende Netzwerkumgebung schaffen

Frage von Frodo.FFLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Hallo liebes Administrator - Forum, da ich in diesem Bereich noch nie mehr gearbeitet habe, als das Standardprocedere im ...

Netzwerke

Verbindung mit VPN-Verbindung nicht möglich

Frage von Don-SantoNetzwerke2 Kommentare

Schaffe es nach wie vor nicht einen VPN Tunnel aufzubauen. Nach Vorschlag im Administrator Forum habe ich die "SoftEther" ...

Windows Netzwerk

VPN Verbindung, Ordnerumleitung - Langsame Verbindung!

gelöst Frage von MrNightWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo Gemeinde Ich suche mich schon seit einiger Zeit durch die Webseiten um die "besten Einstellungen" für die Ordnerumleitung ...

Netzwerkprotokolle

Experte für VPN - VPN-Verbindung herstellen

gelöst Frage von osze90Netzwerkprotokolle151 Kommentare

Hallo Ich bin am sammeln von ersten VPN Erfahrungen und habe paar Fragen. Ausgangslage: Ich habe einen Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 11 StundenDrucker und Scanner

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 3 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Performance bei Terminalserver
Frage von azizalexanderWindows Netzwerk20 Kommentare

Hallo zusammen, Ich wusste nicht in welches Thema meine Frage passt ich Bitte um Vergebung falls ich hier falsch ...

Exchange Server
Exchange 2013 - Unable to Relay nach extern, SuperMailer
Frage von leon123Exchange Server16 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Ich beschäftige mich gerade mit dem SuperMailer und erhalte vom Exchange ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Peripheriegeräte
Steckdose(nleiste) mit Schwellwert für off und mit externem Taster
Frage von ahstaxPeripheriegeräte15 Kommentare

Hallo, ich suche eine Steckdose oder Steckdosenleiste mit externem Taster und Schwellwerterkennung. Zu realisieren ist folgendes: Ein PC soll ...