Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neue Netzwerkkonfiguration

Mitglied: 59059

59059 (Level 1)

20.12.2007, aktualisiert 21.12.2007, 3960 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich habe hier ein kleines Problem: Ich möchte ein Netzwerk einrichten, bisher gab es das noch nicht so wirklich. Ist für ein sehr kleines Büro.

Erstmal der bisherige Stand: Zwei Notebooks, ein Router (SMC7004VBR), auf den Rechnern läuft Windows XP Home, Daten, die gemeinsam genutzt werden sollten, werden immer per USB Stick hin und her transferiert. Zusätzlich läuft auf den Notebooks G-DATA InternetSecurity 2008.

Bisher also meiner Ansicht nach ziemlich unzufriedenstellende Konfiguration vor allem mit Blick auf Datenaustausch, aber anscheinend auch ein Problem in der Datensicherheit und auch in der Befallquote von Viren (3x innerhalb von 4 Monaten durch eMail, das vom Webserver nur als SPAM gekennzeichnet, aber nicht als SPAM gelöscht wird).

So nun meine Vorschläge für dieses System, bitte bewertet sie vor allem aus der Sicherheits-Sichtweise:

1. Windows XP Home und SP 2 sowie die G-DATA bleiben auf den Rechnern installiert. In G-DATA wird vor allem der Inhaltsfilter aktiviert, sodass unsichere Websites geblockt werden. Damit reduziere ich die Viren-Eindring-Gefahr über die Browser.
2. Mozilla Firefox und Thunderbird werden sowieso schon verwendet, die lasse ich so, update sie nur auf die aktuellste Version. (Es ist doch sicherlich nicht empfehlenswert Office zu kafuen mit Outlook oder?).
3. Der Server soll ab jetzt alle eMails mit Spam-Stufe größer 4 sofort löschen. Alle anderen soll er in einem Web-abrufbaren Postfach lagern. Dieses wird dann überprüft, allerdings nur die Betreff-Zeilen, wie bisher auch. Damit wäre auch diese Schwachstelle behoben. Desweiteren aktiviere ich den Virenscanner für alle Postfächer.
4. Dann werde ich die komplette Datenfestplatte mal auf Viren überprüfen und anschließend ein NDAS-Gehäuse kaufen, wo ich dann eine noch vorhandene (bisher ungenutzte und leere) 80GB Festplatte einbaue. (Was haltet ihr hiervon: http://www.amazon.de/Hama-NDAS-HDD-G...sbs_ce_title_6 ?). Die Treiber dafür werden auf den beiden Rechnern installiert und somit ist auch das Datei-Austausch-Problem gelöst.
5. Der SMC7004VBR bleibt bestehen, der hat ja die ZoneAlarm Firewall eingebaut, ich denke der ist doch noch ok, wenn sowieso hintendran noch G-DATA hängt. Oder kann man hier noch was verbessern?
6. Da auch immer das Druckerkabel (USB) getauscht werden muss denke ich sollte man vll noch einen Printserver einbauen, oder? Also sowas: http://www.amazon.de/LOGILINK-Ethernet-Printserver-Drucker-USB2-0/dp/B0 ...)
Was mir hier gerade auffällt ist, dass andauernd die Internetverbindung getrennt wird am PC und sich wiederherstellt. Das DSL-Modem zeigt aber durchgängig DSL-Konnektivität an. Also wird das am Router liegen oder?

Was meint ihr zu dem Vorschlag? Sicher oder eher unsicher? Kann man das so dann lassen oder ist das eher schlecht?

Die Umkonfiguration sollte nicht so viel kostet, und so käme man ja für knapp 100 € mit dem NDAS + Printserver hin... Eventuell dann noch ein neuer Router. Was meint ihr?

Danke sehr!

Stephan
Mitglied: iVirusYx
20.12.2007 um 15:20 Uhr
Das mit der KonnektivitäT liegt am Router, das ist wahrscheinlich.

Ansonstens wie du es beschrieben hast aktivierst du mal endlich die wichtigen Sachen die so wie so eigentlich Standart sein sollten.

SPAM ist eine Sache für sich. Alle Kontakte die einem eine E-mail schicken und di eman nicht kennt eigentlich sofort weg.
Solche Kettenbriefe die man von Freunden erhält wie: "Ich bin der Geist des BLAblaBLA... du musst diese E-mail weiter...." einfach ignorieren, denn dort wird dann diene E-mail aufgeschrieben und von einem PC zum nächsten geschickt bis ein Virus sie ausliest, dann bekommst du nur noch mehr SPAM und Angriffsgefahr.

Mit G-Data kenne ich mich nicht so aus, ich weiss nur dass dieser manchmal gerne Mist mit der Firewall produziert und einfach wichtige Sachen blockt.
Ich bevorzuge eher F-Secure :D

Ansonsten dürfe für ein solch kleines Netz alles okay sein. Ab un zu den Router manuell neustarten hilft auch wenn man eine dynamische IP-Adresse der ISP hat, somit wird die IP ja immer erneuert.

Internet-Browser mässig ja ist Firefox ganz okay, ich benutzte trotzdeem Opera sehr gerne, dieser ist nicht so weit verbreitet und Lücken auch nicht so bekannt.

Na dann viel Spass GL HF (Good Luck Have Fun) ;)
Bitte warten ..
Mitglied: arngue
21.12.2007 um 00:20 Uhr
Hallo Stephan,

was dir BlackFear Geschrieben hat ist OK, deine Konfig auch....im Grossen und Ganzen. Mit dem Browser stimme ich mit BlackFear überein, Opera rulez!
Ist Schnell, einfach, Konfigurierbar, misst den Speed, leicht managebare Downloads, und kann mit dem Widget "Staysecure" ausgestattet werden, das dir die derzeitige Sicherheit der Mainstream Browser als nette 5 LEd Balkengrafikanzeigt....

Nur eins ist mir noch nicht klar: Deine Server Konfig. Willst du einen Sever aufstellen (wozu dann das NAS?), oder nur ein Win XP Home P2P Netz machen?

lg
aus Tirol.
Bitte warten ..
Mitglied: 59059
21.12.2007 um 14:01 Uhr
Hey,

also der NDAS soll nur als Fileserver dienen, gar nichts anderes. Die beiden XP Home Rechner laufen unabhängig voneinander. Als DHCP wird der Router genutzt.

Okay, dann füge ich noch hinzu bei der Router Konfiguration:

7. Verbindung automatisch trennen nach 5 Minuten Inaktivität. Da nicht dauerhaft gesurft wird, sollte das dann mindestens 1x pro Stunde eine neue IP geben. Weil bei Browseraktivität automatisch wieder Kontakt aufgebaut wird.

Noch irgendwelche Verbesserungsvorschläge? Eventuell mach ich noch Opera drauf auf die Rechner und versuche das weitgehend wie Firefox aussehen zu lassen, der ja im Moment weitgehend nach IE aussieht :D

Danke schön

Liebe Grüße

Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
21.12.2007 um 14:57 Uhr
Jede Stunde IP wechseln und Connection trennen ist UNNÖTIG hierbei kann es sogar zu Problemen mit der ISP kommen da es möglich ist dass sich das DSL nicht mehr richtig synochronisiert und dann darfst du dich mit deiner ISP rumschlagen bis die dir wieder das DSL synchronisieren.

Einmal alle 3 oder 4 Tage genügt vollkommen wenn das nicht sogar von deiner ISP gemacht wird, der IPwechsel.

Routerneustart habe ich auch gedacht da dieser über einen kleinen Zwichenspeichen verfügt und wenn der voll ist nach gewisser Zeit wird dein Internet auch extrem langsam.
Bitte warten ..
Mitglied: 59059
21.12.2007 um 15:28 Uhr
Ah, okay, also es ist sowieso so eingerichtet, dass jeden Abend wenn alle Windows Systeme heruntergefahren werden auch der Strom abgestellt wird. Von daher ist dann alles aus.

Liebe Grüße und danke nochmal!

Stephan
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing

Netzwerkkonfiguration mit mehreren Routern

gelöst Frage von StahlmannRouter & Routing20 Kommentare

Bisheriger aufbau mit ISDN-Anschluss: (sorry, die Symbole sind nicht ganz korrekt, ich weiß) Hat tadellos funktioniert. Am ersten Speedport ...

KVM

Netzwerkkonfiguration KVM CentOS7

Frage von banane31KVM2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir für Testzwecke einen Server bei Hetzner angemietet. Leider kann auf dem Server wohl kein ...

Windows Netzwerk

Netzwerkkonfiguration bei ausgelagertem Exchange 2013

Frage von KaempferWindows Netzwerk3 Kommentare

Hallo, ich habe ein Netzwerk mit 2 DCs mit Server 2008R2 und 2 Exchange Server 2013 auf Server 2012R2. ...

LAN, WAN, Wireless

Sinnvolle Netzwerkkonfiguration in Verbindung mit SophosUTM 9.3

Frage von JohnDorianLAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Hallo Friends, ich bin Systemadministrator in einem mittelständischen Unternehmen mit 250 Mitarbeitern, ca 100 PC-Clients und 10 Servern. Ist ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 4 StundenBackup

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 2 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server7 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 3 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke43 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke10 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...

Windows Server
Freigaben per Default nur für Domänen-Benutzer
Frage von tierwoWindows Server8 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit, einen Server 2016 so zu konfigurieren (z.B. per GPO), dass Freigaben die erstellt werden ...