Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Neuer Exchange, .ost behalten?!

Mitglied: othuRC

othuRC (Level 1) - Jetzt verbinden

19.05.2009, aktualisiert 11:58 Uhr, 5402 Aufrufe, 12 Kommentare

Domänenumzug, neuer Exchange, .ost-Dateien behalten

Moin,

ich habe einen Domänenumzug vor mir und werde in diesem Zuge auch einen neuen Exchange aufsetzen müssen
(von Exchange2007 auf 2007).

Nun habe ich mehere User die per VPN angebunden sind und sich eine 1MBit Leitung teilen.
Daher suche ich eine Möglichkeit, dem neuen Exchange die alten .ost-Dateien unterzuschieben,
damit sich nicht 15 Postfächer (a ca. 1GB) über die schmale Leitung neu synchronisieren müssen.

Vorschläge? Ideen? Anregungen?

Grüße
Otto
Mitglied: harald21
19.05.2009 um 12:16 Uhr
Hallo,

Exchange 2007 in die vorhandene Exchange-Organisation installieren (dort ist ja auch bereits der Exchange 2003), danach die Postfächer innerhalb der Organisation auf den neuen Exchange-Server verschieben - Fertig!
Da sich die Postfächer nicht ändern (nur der Server auf dem diese liegen), sind auch die OST-Dateien weiterhin gültig.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: othuRC
19.05.2009 um 12:48 Uhr
Hi Harald,

das ist leider so nicht möglich, weil, der jetztige Exchange2007(!) ist auch gleichzeitig Domaincontroller...
Muss irgendwie anders gehen...

Grüße
Otto
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
19.05.2009 um 13:17 Uhr
Hallo,

das ist leider so nicht möglich, weil, der jetztige
Exchange2007(!) ist auch gleichzeitig Domaincontroller...

das verstehe ich jetzt nicht ganz - hast du vielleicht einen SBS? Oder sind das zwei verschiedene AD-Domänen?
Bitte poste mal mehr Angaben zu deiner Umgebung.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: othuRC
19.05.2009 um 15:24 Uhr
Moin,

nö, ich habe keinen SBS, aber wir hatten bisher nur 2 Server für alles,
daher hat mein Vorgänger den Exchange als 2.DC installiert.

Jetzt haben wir mehr Server und ich bin gerade dabei die Anwendungen
auseinander zu ziehen und die "Schmuddelecken" meines Vorgängers
auszumisten.
Daher auch der Umzug auf eine neue, frische Domäne.

Grüße
Otto
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
19.05.2009 um 19:50 Uhr
Hallo Otto,

um die 'Services' auf verschiedene neue Server aufzuteilen muß doch nicht zwangsweise eine neue Domain erzeugt werden. Der Umzug ist doch innerhalb der vorhandenen Domain möglich (und auch einfacher).

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: chips1
20.05.2009 um 14:08 Uhr
Tach
Wenn Du schreibst, dass der "alte" Exchange 2.DC war heisst das ja nicht, dass es eine eigene Daomain ist. Also muss ich srmerlin Recht geben. es gibt keinen vernünftigen Grund ein neues AD zu erstellen, sonst müsstest Du ja auch alles andere in ein neues AD migrieren, was ja schon fast ein Riesenaufwand wäre. Die neuen Server ins AD aufnehmen, Die Rollen sinnvoll verteilen und dann sollte sich an der Berechtigung der *.ost nichts ändern. Du kannst ja vorrübergehend mit mehreren Exchange arbeiten, bis Du die Postfächer umgezogen hast. Die Userberechtigung bleibt ja die gleiche, unabhängig vom Mailserver

Gruss Chips
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
20.05.2009 um 23:04 Uhr
Hallo,

du kannst ja auch aufräumen, ohne gleich eine neue Domäne zu erstellen. Einfach den Exchange mittels "dcpromo" wieder herunterstufen und dafür einen anderen Server zum DC heraufstufen. Der Umzug der Postfächer innerhalb einer Domäne funktioniert dann wesentlich einfacher (so wie oben bereits beschrieben).

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: othuRC
27.05.2009 um 08:59 Uhr
Hallo,

sorry für die späte Meldung, bin "Anfänger" und musste mich erstmal einlesen..
Kurz der IST-Stand:

Server 1, WinServer2003, 32Bit: DC1, Terminal-Server, SQL, ERP, alles möglich
Server 2, WinServer2003, 64Bit: DC2, Exchange2007

geplant:

Server 1 (neu), WinServer2008, 64Bit: DC1, SQL, ERP
Server 2 (neu), WinServer2008, 64Bit: Exchange2007
Server 3 (alt, vorher Server 2), WinServer2008, 64Bit: DC2, alles mögliche
Server 4 (alt, vorher Server 1), WinServer2003, 32Bit: Terminalserver
Server 5 (neu), WinServer2003, 64Bit: Storage (4 TB NAS)


Meint ihr eine Migration wäre die besser Lösung als eine neue Domaine aufzusetzen?
Kann ich die 2008er erst in die alte Domaine packen, dann die 2003er DCs downgraden, die 2008er zu DCs machen
und die Domaine dann zu einer 2008er nativen Domaine machen?
Irgendwelche Tipps dazu?

Danke und Grüße
Otto
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
27.05.2009 um 09:15 Uhr
Hallo Otto,

zuerst die AD-Schemaerweiterung /Domainprep bzw. forrestprep), danach kannst du 2008er-DC's in deine Domäne packen. Anschließend die FSMO-Rollen auf die 2008er DC's umziehen. Anschließend können die 2003er DC's mit dcpromo zu normalen Servern heruntergestuft werden. Wenn du nur noch 2008er DC's in der Domäne hast kannst du dann das Domainlevel auf 2008 nativ anheben.

Der Umzug der Postfächer ist von Umzug der Domänencontroller unabhängig, du kannst ihn zuerst oder auch zuletzt machen.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: othuRC
19.06.2009 um 09:06 Uhr
Hi, habe es wie von Harald beschrieben durchgeführt, danke nochmals!

Grüße
Otto
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
19.06.2009 um 10:01 Uhr
Hallo Otto,

gern geschehen, dann bitte den Thread als abgeschlossen markieren.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: othuRC
19.06.2009 um 10:05 Uhr
Hi,

ist doch schon längst passiert

Otto
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail
Outlook OST-Problem - Neue Diskussion
Frage von YannoschE-Mail5 Kommentare

Guten Morgen liebe Community, zu meinem Thema gibt es schon etliche Threats - ich möchte allerdings gerne eine neue ...

Exchange Server

Exchange Server Benutzer gelöscht und neu wieder angelegt. Ost-Datei nicht mehr nutzbar :(

gelöst Frage von Marco1973RNWExchange Server9 Kommentare

Hallo Ihr Lieben, ich habe mal wieder mit meinen schnellen Fingern ein riesen Problem verursacht. Es fing damit an, ...

Exchange Server

Durch neuen Server die .ost umstellen bei AnyWhere - Remote

gelöst Frage von LoenebergerExchange Server8 Kommentare

Hallöle Administroren, My question: Durch den Wegfall und Neustallation eines neuen Exchange (2007SP3) wurden die Remote-Nutzer mit den neuen ...

Exchange Server

Exchange 2013 Postfachinhalt löschen - AD element behalten

gelöst Frage von DellIncExchange Server2 Kommentare

Hallo, ist es machbar sämtlichen Inhalt eines Users zu löschen, jedoch nicht das AD-Element? Es soll dabei Kalender/Postfachinhalt etc. ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 9 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 9 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 9 StundenHardware10 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik Advisory: Vulnerability exploiting the Winbox port

Information von colinardo vor 9 StundenMikroTik RouterOS

Brand aktuell: Eine Schwachstelle im Winbox-Port bei Mikrotik Routern erlaubt das Auslesen der User-Datenbank der Router. Patch ist aktuell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux23 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...

LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen verschiedenen IP-Bereichen
Frage von DirkHoLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, von Unitymedia habe ich ein neues Modem (Connect Box) erhalten, das u.a. IPv4 aber keinen Bridge Mode ...