Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NTFS/ MFT: 2000 Dateien-Löschvorgang

Mitglied: js2005

js2005 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2006, aktualisiert 03.11.2006, 4061 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo !
Ich habe mal eine Nuss zum knacken, vielleicht auch zum Diskutieren..

Wenn ich unter XpSp2 auf NTFS 2000 Dateien auf dem selben Laufwerk, in dem selben Verzeichnis auf einmal lösche, dauert es natürlich eine bestimmte Zeit..

Wird dabei aufgrund des Transaktionalen Dateisystems die MFT jedes mal neu geschrieben? Dies würde ja einen größeren Verschleiß auf dem Datenträger bedeuten, da ja die MFT an der selben Stelle ist..

Was meint ihr dazu?

Danke
Mitglied: drop-ch
02.11.2006 um 21:51 Uhr
Hallo js2005

Was willst du uns damit sagen?

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.11.2006 um 22:04 Uhr
...wenn diese Theorie stimmt, dann müssten in den Plattenbereichen, in denen "die Registry" abgebildet wird, ja auch durch die ständigen Aktualisierungen Löcher in die Festplatte fressen...

...und die Internetverbindungskabel reiben sich auch an der Innenseite ab durch das ständige Datenschaufeln...

Sollte ich doch mal auf eine kabellose Verbindung umsteigen? *grübel*

Und ich glaube, es ist sicherer, meine lokalen Daten bei einem externen Inernet-Provider zu speichern, jedenfalls die 2000, die ich löschen muss...

Ach nee, dann muss ich ja wieder über das Internetkabel...

Oh Mann, echt eine harte Nuss...

Bin gespannt auf die Lösung...

Biber
Bitte warten ..
Mitglied: js2005
02.11.2006 um 23:19 Uhr
Also Jungs, ich wollte hier keine Witzveranstaltung, sondern hoffte, hier bewege man sich auf einem höheren Level..

Wenn ein Bereich eines Datenträgers überaus stark beansprucht wird - und die MFT (eventuell ist sie sogar fragmentiert ) ist an der selben Stelle der Platte - dann unterliegt dieser Bereich ja einem physikalisch viel höherem Verschleiß, als gewöhnliche Speicherbereiche. Entscheidend ist also, wie lange das gut geht - nicht nur auf einen einzigen Löschvorgang bezogen..

So far so good
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
03.11.2006 um 08:41 Uhr
@Biber
Jetzt ist mir auch klar, warum die Swisscom (Anbieter der Datenleitung) Gestern Abend bei uns in der Firma den Cisco-Router inklusive aller Kabel getauscht hat.
Die haben wohl bei Messungen festgestellt, dass unsere Kabel und der Cisco-Router abgenutzt sind *hehe*

@12918
Wenn ich deinen Gedanken aufnehme, wäre ein mögliches Szenario folgendes:
Der Controller der Harddisk sollte ein Algorithmus laufen haben, welcher mit einem Zähler für jeden Daten-Sektor die Lese-/Schreiboperationen überwacht. Wird ein gewisser Wert überschritten, sollte der Algorithmus diesen Sektor mit dem Status "Nicht mehr benutzen" markieren und die Daten welche sich darauf befinden in einen Sektor mit Status "unbenutzt" bzw. "wenig benutzt" verschieben.
Nach meinem Wissen würde das einen enormen Overhead generieren und die Lese-/Schreibleistung einer Harddisk massiv verschlechtern.
Dieser Verschleiss wird in der Praxis zum Teil abgefangen, indem sich dynamische Daten oft während des normalen Betriebes im RAM befinden.
Somit sind wir beim nächsten Problem: Ein RAM besteht aus Halbleiter Schaltern (Zellen). Auch diese Zellen können nach millionenfachem Wertwechsel (0 zu 1; 1 zu 0) einen "Schaden" nehmen. Somit müsste für einen RAM-Baustein ein gleicher Algorithmus angewendet werden.

Klar steigen in der Praxis oft Harddisks aus. Nach meinen Erfahrungen sind das aber die mechanischen Abnützungen und nicht das die Halbleiterstruktur nicht mehr funktioniert.
Es gibt bei Harddisks die Funktion, dass schlechte Sektoren als "Bad-Sector" markiert werden und nicht mehr benutzt werden.

Somit ist das "höhere Level" dieses Forums wieder gewahrt!

gretz und einen wunderschönen Tag
drop
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows XP
WinXP: MFT defekt?
gelöst Frage von TiCarWindows XP11 Kommentare

Hallo, ich habe bei mir in einer VirtualBox noch ein XP laufen und dieses macht seit paar Tagen Mucken. ...

Windows Server

Ereignisanzeige: Ereignis 137, Ntfs (Ntfs)

gelöst Frage von rs-varelWindows Server12 Kommentare

Hallo, folgende Grundhardware / Installation Windows Hyper-V Server 2012 mit 2 Virtuellen Maschinen 1.) Terminal Server 2.) AD-Server Beide ...

Windows Server

NTFS-Volume - Summe aller Dateien ist deutlich geringer als Volumegrösse

gelöst Frage von AugenadlerWindows Server4 Kommentare

Hallo Board, ich habe einen 2008R2 vor mir, dessen Share-Volume ein seltsames Verhalten aufweist. Das betroffene Volume ist 150GB ...

Windows Userverwaltung

NTFS oder Freigabeberechtigungsproblem

gelöst Frage von KMUlifeWindows Userverwaltung6 Kommentare

Hallo zusammen! Ich blick momentan nicht ganz durch bei folgendem Problem und langsam gehen mir die Ideen aus. Ich ...

Neue Wissensbeiträge
E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 1 StundeE-Mail1 Kommentar

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 2 StundenHyper-V

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Sicherheits-Tools

Trend Micro WorryFree Business Security (WFBS) 10 - neuer Patch 1470 verfügbar

Tipp von VGem-e vor 5 StundenSicherheits-Tools

Servus, mal sehen, ob mit Patch 1470, zu finden unter dann die angeblich fehlerhafte Funktion, die unter W10 im ...

Server-Hardware

Lösung für Ersatz eines defekter Raid-Controllers

Anleitung von wellknown vor 19 StundenServer-Hardware3 Kommentare

Hallo, da ich nichts gefunden habe und selbst eine Lösung brauchte, hier eine kleine Anleitung für alle die vor ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Mit der alten Domäneprofil anmelden ohne Server
gelöst Frage von SyosseWindows Server36 Kommentare

Hallo Jungs Folgendes Szenario: Ich habe bei einem sehr kleinen Unternehmen (2Personen) den Server migriert, soweit hat alles geklappt. ...

Sicherheits-Tools
Virenprogramm lässt Programme nicht starten
Frage von SurferGirlSicherheits-Tools23 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik gewählt. Falls nicht, tut es mir leid. ...

Windows Server
Kann DNS-Einträge nicht finden
gelöst Frage von BPeterWindows Server19 Kommentare

Hallo, wenn ich folgenden Befehl absetze, bekomme ich eine Liste zurück mit allen Einträgen der DNS-Zone. Wenn ich aber ...

Windows Server
SQL Server Instanz (Eplan) auf WIN 2008 RC2 Server frisst RAM ohne Limit
Frage von derinderinderinWindows Server17 Kommentare

Hallo Zusammen, Wir haben hier einen Windows 2008 RC2 Server. Darauf läuft ein SQL Server Express 2014 Version 12.0.4232.0. ...