Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Offlinedateien-Synchronisation auf bestimmte Domäne begrenzen

Mitglied: gullie

gullie (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2014, aktualisiert 17:01 Uhr, 2653 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Gemeinde,

für unsere Laptops im Unternehmen habe ich die Offlinedateien aktiviert. Problem ist dass der Rechner ja bei jeder Netzverbindung versucht zu synchronisieren und dies auch wirklich nur dann sein lässt wenn kein bekanntes Netzwerk (WLAN, LAN) verfügbar ist. Wenn die Leute dann im Home-Office ihre WLAN-Verbindung aktivieren versucht er es dann ja wieder und kann natürlich den Server nicht finden und quittiert das mit Fehlermeldung. Windows 7 zeigt glaube ich generell keine Synchronisations-Meldung beim An-/Abmelden - dort sollte dann das ganze auch kein Problem darstellen.

Soweit ich weiß kann man das ja per Netzwerkadapter festlegen, also quasi Synchronisation nur bei LAN-Verbindung (Unternehmen) durchführen - und bei WLAN-Verbindung (Home-Office) keine Synchronisation vornehmen. Nun möchten die User aber generell im Unternehmen drahtlos und extern auch drahtlos arbeiten. Gibt es denn auch eine Möglichkeit dies auf Domänen zu beschränken?

Gruß,
Peter
Mitglied: colinardo
13.01.2014, aktualisiert um 18:24 Uhr
Hallo Peter,
schau dir mal diese Richtlinie an:
Computerkonfiguraion > Administrative Vorlagen > Netzwerk > Offlinedateien > "Modus für langsame Verbindungen konfigurieren"
für XP-Clients heißt diese Richtlinie im selben Zweig: Übertragungsrate für langsame Verbindungen festlegen

Hier kannst du für bestimmte oder für alle Netzwerk-Shares festlegen wann eine Hintergrundsynchronisierung stattfindet. Dies wird anhand der Latenz oder der Übertragungsrate zum Server bestimmt. Du kannst also festlegen das bei einer Verbindung die z.B. über 40ms Latenz zum Server besitzt keine Synchronierung stattfindet, oder du nutzt die Angabe der Übertragungsrate einer Verbindung zum Server ab welcher kein Sync statfinden soll.

Hier der Beschreibungstext der Richtlinie:
Mit dieser Richtlinieneinstellung können Computer unter Windows Vista oder Windows Server 2008 den Modus für langsame Verbindungen der Funktion "Offlinedateien" verwenden (standardmäßig für Computer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 aktiviert). Durch diese Richtlinie wird auch gesteuert, wann Clientcomputer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 in den Modus für langsame Verbindungen wechseln. 
 
Wenn die Funktion "Offlinedateien" im Modus für langsame Verbindungen ausgeführt wird, werden alle Netzwerkdatei-Anforderungen aus dem Offlinedateicache bedient. Das ist so, als würde der Benutzer offline arbeiten. Benutzer können die Synchronisierung mithilfe des Synchronisierungscenters jedoch auch manuell initiieren. Nachdem die Synchronisierung abgeschlossen wurde, werden Computer unter Windows Vista oder Windows Server 2008 weiterhin im Modus für langsame Verbindungen ausgeführt, bis der Benutzer auf der Windows-Explorer-Symbolleiste auf die Schaltfläche "Online arbeiten" klickt. Dadurch wechselt der freigegebene Ordner in den Onlinemodus. Im Onlinemodus wird die Serververbindung regelmäßig von Windows überprüft. Wenn die Verbindung langsam ist, wechselt der Ordner durch "Offlinedateien" zurück in den Modus für langsame Verbindungen. 
 
Auf Clientcomputern unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 wechselt ein freigegebener Ordner automatisch in den Modus für langsame Verbindungen, wenn die Roundtrip-Netzwerklatenz über 80 Millisekunden liegt oder diese Richtlinie entsprechend konfiguriert wurde. Nachdem ein Ordner in den Modus für langsame Verbindungen gewechselt hat, werden die Benutzerdateien durch "Offlinedateien" regelmäßig oder gemäß der Richtlinie "Hintergrundsynchronisierung konfigurieren" im Hintergrund synchronisiert. Im Modus für langsame Verbindungen wird die Verbindung zum Ordner regelmäßig von Windows überprüft und der Ordner wieder online geschaltet, wenn eine höhere Netzwerkgeschwindigkeit verfügbar ist. 
 
Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird die Funktion "Offlinedateien" im Modus für langsame Verbindungen ausgeführt, wenn der Netzwerkdurchsatz zwischen Client und Server unter dem festgelegten Durchsatzschwellenwert-Parameter liegt (langsamer ist) oder wenn die Roundtrip-Netzwerklatenz über dem Latenzschwellenwert-Parameter liegt (langsamer ist). 
 
Sie können den Modus für langsame Verbindungen konfigurieren, indem Sie die Schwellenwerte für den Durchsatz (Bits pro Sekunde) und/oder die Latenz (in Millisekunden) für bestimmte UNC-Pfade angeben. Es wird empfohlen, immer einen Wert für die Latenz anzugeben, da die Erkennung der Roundtrip-Netzwerklatenz schneller ist. Sie können Platzhalter (*) für die Angabe von UNC-Pfaden verwenden. Wenn Sie keinen Wert für die Latenz oder den Durchsatz angeben, wird der Modus für langsame Verbindungen von Computern unter Windows Vista oder Windows Server 2008 nicht verwendet.  
 
Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, wechseln freigegebene Ordner auf Computern unter Windows Vista oder Windows Server 2008 nicht in den Modus für langsame Verbindungen. Computer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 verwenden den Standardlatenzwert von 80 Millisekunden für den Wechsel eines Ordners in den Modus für langsame Verbindungen. Damit Computer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 nicht in den Modus für langsame Verbindungen wechseln, deaktivieren Sie diese Richtlinie.
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
VB for Applications

Excel Zelle auf bestimmte Anzahl von Zeichen begrenzen mit VBA

gelöst Frage von Anna2701VB for Applications8 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne eine Zelle einer Excel Tabelle auf 132 Zeichen begrenzen und der Rest der über ...

Windows Server

Synchronisation von AD-Kontakten zwischen zwei Domänen

Frage von KaffeepauseWindows Server2 Kommentare

Hallo Forum, ich habe ein Problem mit der Synchronisation von AD-Kontakten zwischen zwei Domänen und der Autovervollständigung von Outlook. ...

Batch & Shell

FTP-SSL Synchronisation bestimmter Ordner bzw. Verzeichnisse

Frage von BlattlausOGBatch & Shell4 Kommentare

Guten Abend, seit Tagen suche ich per Google nach Lösungsansätze wie zwei FTP-Server via Batchscript synchronisiert werden können, schlussendlich ...

Windows 7

Offlinedateien und Starmenüsuche

Frage von zero5litersWindows 73 Kommentare

Hallo, ich habe da einen etwas schwierigen Kunden. Vor kurzem sollte ich eine NAS Lösung aufbauen und ins Netz ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 21 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 21 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server23 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...

LAN, WAN, Wireless
Gigabit-Lan mit zwei 4-adrigen Kabeln?
Frage von ArvedirmerLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Ich habe folgendes Problem: Ich betreue eine kleine Firma die sich im 1.Stock eines Gebäudes befindet. Es existiert ein ...

Router & Routing
Routing Probleme mit Firewall
gelöst Frage von mb1811Router & Routing9 Kommentare

Hallo Zusammen! Ich habe folgende Problematik, wo ich ein wenig Input benötige: Gem. angehängter Skizze habe ich folgenden Stand: ...