Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

outlook.pst auf einem Terminalserver

Mitglied: debpa

debpa (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2006, aktualisiert 18:18 Uhr, 7790 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

spricht aus irgendeiner Sicht irgendetwas dagegen, die outlook.pst auf einem Windows Terminalserver 2003 unter dem Standardpfad %userprofile%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook\outlook.pst abzulegen? Ich habe es gerade mit einem externen Dienstleister zu tun, der ein paar outlook.pst stumpf weggelöscht hat und nun meint, er sei daran nicht schuld, weil auf einem Terminalserver der Pfad %userprofile%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook\outlook.pst völlig falsch und indiskutabel wäre. Ich sehe allerdings absolut keine Grundlage für diese Behauptung. Gibt es hier eine Meinung?

Viele Grüße
Dirk
Mitglied: anding
29.11.2006 um 08:37 Uhr
Wenn die *.pst Files unter
%userprofile%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook\
gesichert werden, nein...
Bitte warten ..
Mitglied: VoSp
29.11.2006 um 08:50 Uhr
Hallo,

sagen wir mal so. Ich würde die Dinger da nicht lassen, sondern eher auf einen Usershre wo jeder User sein Homeverzeichnis hat.

Es gaht aber auch auf dem TS wieso nicht, wuie gesagt, vieleicht nicht best Practise aber geht auch.

Davon mal abgesehen würde ich dem Dienstleister mal kräftig in den Hintern treten, wie kann der bei euch Nutzdaten löschen! Das geht ja gar nicht! Ob er das für gut hält das da PST's liegen spielt ja erst mal keien Rolle. Die kann er aber auf keinen Fall löschen! Wesentlich besser währe gewesen mit euch zu sprechen und eine bessere Lösung vorzuschalgen.

Bis dann

VoSp
Bitte warten ..
Mitglied: debpa
29.11.2006 um 09:10 Uhr
Hallo VoSp,

vielen Dank für die E-Mail. Ich denke, das trifft es recht gut.

Er hatte die Profile der User verschoben (zumindest behauptet er das). Von dem Terminalserver (vorher standalone) auf einen DC. Danach wurden die Profile auf dem TS von ihm gelöscht (warum auch immer, so voll war die Platte nicht, dass man die Dinger nicht erst mal hätte verschieben können).

Er argumentiert nun wie folgt:

---
- Einzig die lokale Kopie des Profils auf dem Terminalserver ist absichtlich und gewollt gelöscht worden.
- Die lokale Kopie (umgangsprachig Profil-Cache) ist, um Überschneidungen und Inkonsistenzen zu vermeiden, gelöscht worden.
- Unter %UserProfile%\Lokale Einstellungen befinden sich in Roaming-Profile Szenarien keine benutzerspezifischen Daten.
---

Und damit ist für ihn das Thema durch.
Ich halte die Argumentation für zu dünn, da ich bisher keinen Hinweis finden konnte, dass es ein völlig abwegiges Szenario ist, die outlook.pst auf einem Terminalserver in den Lokalen Einstellungen liegen zu haben und ich der Meinung bin, dass es die Pflicht des DL gewesen wäre, das _komplette_ Profilverzeichnis vor dem Löschen zu sichern.

Viele Grüße
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: anding
29.11.2006 um 09:18 Uhr
ich der Meinung bin, dass es die Pflicht des DL gewesen wäre, das _komplette_
Profilverzeichnis vor dem Löschen zu sichern.

Definitiv... Das denke ich auch.

Dennoch: Gibt es eine Sicherung der pst-Dateien?
Bitte warten ..
Mitglied: debpa
29.11.2006 um 09:24 Uhr
Andi,

unfortunately not.
Das ist ja gerade der Kern der Dinge.
Es betrifft zwar "nur" drei User. Aber das ist schon ärgerlich genug

Was ich halt nicht verstehe ist, was ist so schwer daran, vor dem Herumspielen an den Profilen einfach mal ein CTRL+C und im neuen Verzeichnis ein CTRL+V von <LW>:\Dokumente und Einstellungen\ zu machen...

Und auf der anderen Seite, kann uns der andere DL einen Vorwurf daraus machen, dass die pst Dateien im lokalen Profil lagen? Ist das wirklich sooooo weltfremd auf einem TS? Ich kann nichts darüber finden...

Grüße
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: anding
29.11.2006 um 09:37 Uhr
Ja klar. Das absolute "Must-Have" ist eine Sicherung, egal ob ich an einem TS was mache an einem normalen Server, unabhängig davon ob Profile betroffen sind oder nicht....

Und auf der anderen Seite, kann uns der andere DL einen Vorwurf daraus machen, dass die
pst Dateien im lokalen Profil lagen?
Nein, denn wenn er mit Profilen rumfummelt dann muss er auch wissen welches Zeug drin liegt! Außer er hätte sich abgesichert und euch gefragt o.ä., wo von ich nicht ausgehe...


Ist das wirklich sooooo weltfremd auf einem TS? Ich kann nichts darüber finden...
Das kann ich dir nicht genau sagen. Wir setzen zwar WTS 2003 ein, allerdings im Moment noch GroupWise, nicht Outlook... Sry!
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
29.11.2006 um 18:18 Uhr
Wenn ich das richtig sehe, hat er bei euch einfach servergespeicherte Profile eingeführt. Dann sollte deine pst Datei aber noch auf dem DC da sein.
Bei servergespeicherten Profilen werden einige Ordner ausgenommen. Darunter ist alles was unter ../lokale Einstellungen liegt. Schau also mal auf dem DC, ob du da deine pst Dateien wieder findest.

Solange Outlook nur über einen TS aufgerufen wird spricht IMO ichts dagegen die PST-Datei auch auf dem TS zu lassen. Gint es mehere TS sieht die Sache anders aus, da funktioniert es aber auch erst gar nicht.

Was der Dienstleister da macht ist IMO eine Unverschämtheit!
Erstmal frage ich mich, ob er mir die die Vorgehensweise überhaupt durchgesprochen hat.
Dann sollte er sich die Umgebung ansehen und wenns dann Sachen gibt, die seiner Meinung nach Unhaltbar sind, hat er das mit dir zu besprechen.
Er Kann in keinster Weise davon ausgehen, dass alles richtig eingerichtet ist.

An deiner Stelle würde ich mich an anderer Stelle beschweren. Wenn es ein größeres Unternehmen ist beim Vertrieb, wo du die Sache auch beauftragt hast. Darüber hinaus würde ich mir an deiner Stelle schwer überlegen an diesen Dienstleister nochmal einen Auftrag zu vergeben. Der Techniker der das gemacht hat sollte geknickt sein und nicht den Fehler von sich wegschieben!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Exchange 2013 öffentlicher Ordner und lokale outlook.pst

gelöst Frage von PneumatikExchange Server1 Kommentar

Hallo zusammen, es geht um öffenliche Ordner mit Exchange 2013. (Server 2012R2) Auf den Clients (Windows 7) sollen die ...

Video & Streaming

Webcam über Terminalserver

gelöst Frage von DrPsychVideo & Streaming3 Kommentare

Hey zusammen, meine Firma möchte gern Skypen über den Terminalserver (Skype hab ich auch schon installiert via Office 365 ...

Virtualisierung

Terminalserver Lizenzserver

gelöst Frage von Zahnpastaschaf9Virtualisierung6 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mal wieder eine Frage und hoffe das Ihr mir diese beantworten könnt. Wir möchten in ...

Windows Server

Terminalserver, Performance

Frage von Andreas-scaWindows Server9 Kommentare

Hallo an die IT-Profis, wir (Schule im schönen Hessen, Fischbachtal) haben zwei Terminalserver bekommen. Ziel war die "normalen" Arbeitsplätze ...

Neue Wissensbeiträge
E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 1 TagE-Mail6 Kommentare

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 1 TagHyper-V

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Sicherheits-Tools

Trend Micro WorryFree Business Security (WFBS) 10 - neuer Patch 1470 verfügbar

Tipp von VGem-e vor 1 TagSicherheits-Tools1 Kommentar

Servus, mal sehen, ob mit Patch 1470, zu finden unter dann die angeblich fehlerhafte Funktion, die unter W10 im ...

Server-Hardware

Lösung für Ersatz eines defekter Raid-Controllers

Anleitung von wellknown vor 1 TagServer-Hardware4 Kommentare

Hallo, da ich nichts gefunden habe und selbst eine Lösung brauchte, hier eine kleine Anleitung für alle die vor ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Mit der alten Domäneprofil anmelden ohne Server
gelöst Frage von SyosseWindows Server37 Kommentare

Hallo Jungs Folgendes Szenario: Ich habe bei einem sehr kleinen Unternehmen (2Personen) den Server migriert, soweit hat alles geklappt. ...

Sicherheits-Tools
Virenprogramm lässt Programme nicht starten
Frage von SurferGirlSicherheits-Tools23 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik gewählt. Falls nicht, tut es mir leid. ...

Windows Server
SQL Server Instanz (Eplan) auf WIN 2008 RC2 Server frisst RAM ohne Limit
Frage von derinderinderinWindows Server17 Kommentare

Hallo Zusammen, Wir haben hier einen Windows 2008 RC2 Server. Darauf läuft ein SQL Server Express 2014 Version 12.0.4232.0. ...

Windows 10
Best Practice für Schulungsräume
Frage von Sn0wFoxWindows 1016 Kommentare

Hallo, leider bin ich auch nach langer Suche nicht auf eine zufriedenstellende Nicht-Cloud-Lösung gestoßen und wollte mal Fragen ob ...