Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook Web Access für das Internet zugänglich machen.

Mitglied: djrace

djrace (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2005, aktualisiert 08.10.2005, 8717 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi,

ich habe einen Exchange Server und möchte Webaccess nutzen. Lokal funktioniert es auch schon das Webaccess. Ich kann es im Browser aufrufen die einzelnen benutzer können sich anmelden usw.

Aber ich habe keinen Plan wie ich das für das Internet zugänglich machen soll. Bezeihungsweise eigentlich hattte ich schon einen Plan aber der geht nicht. Um zu beschreiben was ich gemacht habe bräcuhte ich jetzt hier etwas länger.

Deshalb wollte ich fragen was ich genau tuen muss um das Webaccess auf dem Server von außen erreichbar zu machen.

Eine Domain hab ich schon für den Server und ich habe auch Websiteprojekte auf dem Server die von außen erreichbar sind. Denn eigentlich weiß ich wie man sowas einrichtet aber irgendwie is das bei dem Webaccess anderest ich weiß net auf welches verzeichnis ich lenken muss.

Kann mir das einer erklären oder sagen wo ich ne erklärung finde.

Danke im Vorraus
Mitglied: 2095
07.10.2005 um 15:30 Uhr
du brauchst noch eine firewall soetwas ähnliches wie isa server oder so.... dann gibt es ne schoene sie die nennst sich http://msisafaq.de
Bitte warten ..
Mitglied: djrace
07.10.2005 um 15:33 Uhr
Ist denn der ISA unbedingt notwendig???
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
07.10.2005 um 15:57 Uhr
Hallo,

da auf dem Server auf dem der Exchange mit OWA ist, wenn ich dich richtig verstehe, einen IIS mit Webseite hat die von "außen" erreichbar ist nehm ich an das OWA nicht auf Port 80 und/oder 443 arbeitet.
Von daher schätze ich das schlichtweg die/der nötige(n) Port(s) nicht von "außen" errreichbar sind.

Ist alles bissl gemutmaßt, aber vielleicht hilfts trotzdem.

Kenn mich nicht so gut aus, aber denke der ISA ist unnötig.

Gruß IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: derLenhart
07.10.2005 um 16:49 Uhr
Hallo,

zunächst ein paar Fragen bzw feststellungen anhand Deiner Beschreibung:

1. Du hast einen Exchangeserver der in einem lokalem Netzwerk läuft. Dann hast Du einen Server samt Domain. Läuft der Webserver ebenfalls im internem Netzwerk? Eine Mischkomination zwischen Webserver draußen und Exchange drinnen läuft nur, wenn Du eine Subdomain anlegst, wenn der Server extern stehen sollte. Alles andere macht keinen Sinn. Wenn beides intern läuft, dann kann der Webserver und Exchange nur auf dem selben Server liegen. Evtl. kannst Du auch eine Alias einrichten. Aber um sicherzugehen, dass es geht nimm lieber sonst eine Subdomain oder die Hauptdomain NUR auf den Exchangeserver.

2. Dann ist die Frage ob Du eine feste IP oder eine dynamische IP Adresse hast. Generell solltest Du die Namensservereinträge bei Deinem Domainprovider auf deinse feste IP lenken. Hast Du ADSL und bist dynamisch unterwegs sieht es dann eher nach einer dyndns.org Adresse aus, wobei dies eher die russiche Variante wäre, da der Updload vom Server zum Client nur in der Uploadgeschwindigkeit erfolgen kann.

3. Hast Du eine Firewall oder einen Router samt Firewall? Dann ist es zwingend notwendig, dass Du den Port 80 oder 443 für SSL öffnest. Bedenke bitte: Nur ein geschlossener Port ist ein guter Port. Du öffnest somit evtl. eine unnötige Angriffsfläche. Ein Du in der Firewall die Port verdrehen kannst, dann leg in internen Port 80 doch evtl. auf einen exoten 7421 oder so.

4. Die URL für Webaccess ist http://hierbinich/exchange/ Eigentlich sollte alles in der Grundeinstellung weitesgehend voreinstgestllt sein.

Ich kann aber für die Erstkonfiguration auch das Buch Exchange Server 2003 von Mircosoft Press nahelegen. Das kosten ~40,- Euro spart aber viel unnötige Probierarbeit, da alles recht gut beschrieben ist, denn Zeit ist Geld.

Also Toi Toi Toi

derLenhart
Bitte warten ..
Mitglied: djrace
07.10.2005 um 18:46 Uhr
Folgendes.

Der Server ist wie folgt.

Windows Server 2003
mit Exchange Server drauf
und natzürlich mit IIS.
Eine Domain hat er auch. Ich kann auch von außen auf Websites zugreifen die auf dem Server liegen.

Ich kann im selben Netzwerk mit http://IP-AdressevomServer/exchange
den Webaccess errreichen.

So die WEbsite die von außen erreichbar sein soll ist nur mit http://dynid/:8080 erreichbar das ist der Prot der auf den Server gedreht wird.

So diese Website wollte ich jetzt abschalten (beenden). Und dafür eine neue Website enalgen im IIS Manager. Und zwar soll die neue webaccess heißen und auf Port 8080 laufen. WEil das ja der Port ist über den ich auf den Server komme.

So soweit klar?? Ich hoffe

So nur weiß ich nicht welches Verzeichnis ich angeben soll wo die adresse hinrouten soll. Für das Interne Netzwerk (Stanardwebsite) ist eine Virtuelles Verzeichnis exchange angelegt.

Ich habe mir gedacht ich lege also für webaccess auch ein solches virtuelles verzeichnis an und kopiere den Pfad von dem anderen. So dann müsste ich den webaccess wie folgt erreichen. http://webaccess.blabla.de:8080/exchange

so trotz das ich den pfad für das Virtuelle Verzeichnis übernommen habe kommt nicht das WEbaccess Login Bild sondern ich lande einfach nur in dem Verzeichnis was ich angegeben habe und werden nicht zum login geleitet.

wenn ich das ganze lokal mit der Ip mache wechselt er dann in der adressleiste zum echweb Verzeichnis (zum Login).

WEnn ichs von außen aufrufen will passiert des aber net. Ich hoffe anhand der Erklärung könnt ihr mir helfen.

Falls noch fragen offen sind dann fragt

Danke im Vorraus
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
08.10.2005 um 11:01 Uhr
Hallo

OWA läuft standardmäßig auf Port 80, das sollte man natürlich vom internet nach innen nicht freigeben.
Dafür nimmt man SSL und erstellt ein Zertifikat am Firewall den Port (normal 443) nach innen freischalten und auf den Exchange oder FE umleiten. Das ist die einfachste Methode.
Darüberhinaus gibt es natürlich viele andere. z.B. FE in der DMZ und Zugriff auf EX innen über FE. usw.


Hier ein link mit kleinen Bildern.

http://www.msexchangeforum.de/modules/smartfaq/faq.php?faqid=74
Bitte warten ..
Mitglied: djrace
08.10.2005 um 11:21 Uhr
Leute in Sachen Firewall bin ich leider nicht so bewandert. Könnte mir nicht mal einer ein konkretes Beispiel geben ohne das ich irgendwelche viele extras machen muss.

WEnn ich das richtig verstanden habe kann ich den Port 443 auf den Server drehen. Dann gebe ich der WEbsite webaccess bei SSl den Port 443.

Wars das schon?

Wie rufe ich das dann auf. Bitte helft mir

so das ich es auch verstehe
Bitte warten ..
Mitglied: djrace
08.10.2005 um 12:31 Uhr
Hi,

ich bin jetzt soweit das ichvon außen zu dem Login komme. WEnn ich mich dann einloggen will kommt eine neue Seite und es steht Unebkannter Fehler da.

Was nun?
Bitte warten ..
Mitglied: djrace
08.10.2005 um 14:02 Uhr
Kann es sein das Webaccess nur mit Port 80 arbeitet???

denn wenn ich die lokale adresse über 8080 bereitstelle geht der webaccess lokal auch nicht mehr. wenn ich die lokal adresse wieder auf port 80 umstelle gehts wieder
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
HTML

Access-Datei allgemein im Internet zugänglich machen

Frage von KohlenklauHTML3 Kommentare

Ich schlage mich mit folgendem Problem herum: Eine Archiv-Verwaltung mündete in eine Access-Datenbank mit inzwischen mehr als 38000 Datensätzen. ...

Exchange Server

Win10 1709 und Outlook Web Access zickt

gelöst Frage von DerWoWussteExchange Server20 Kommentare

Moin Kollegen. Vielleicht hat jemand exakt die selbe Konstellation und kann dieses Problem zumindest bestätigen: Win10 v1709 frisch installiert ...

Outlook & Mail

Outlook Web Access - weitergeleitete Emails nicht unter Gesendete Objekte

gelöst Frage von d.fischerOutlook & Mail3 Kommentare

Hallo zusammen, habe eine kurze Frage zu Outlook Web Access (in Verbindung mit Exchange 2013): Wir haben diverse Funktionspostfächer, ...

Exchange Server

Outlook Web Access auf IP Adresse beschränken

Frage von touro411Exchange Server6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne das OWA (unter Exchange 2013) auf eine oder mehrere IP Adressen beschränken. So, dass ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung35 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten5 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 5 TagenHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
gelöst Frage von emeriksWindows Server19 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

Switche und Hubs
POE-Switche
gelöst Frage von MiStSwitche und Hubs13 Kommentare

Guten Morgen, ich überlege ob ich in unserem Netzwerk die aktuellen Switche (D-LINK DGS-1210-28) durch PoE-Switche ersetzen soll. Der ...

Windows Server
DNS - Bedingte Weiterleitung
gelöst Frage von m8ichaelWindows Server11 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich stehe gerade bzgl. einer bedingten DNS-Weiterleitung etwas auf dem Schlauch: Ich möchte, dass für bestimmte ...