Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Parameter

Mitglied: cbu-kl

cbu-kl (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2008, aktualisiert 22.02.2008, 3946 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich hab hier eine Batchdatei die eigentlich zwei Ordner synchronisieren soll.
Aber ich bekomme immer eine Fehlermeldung.

xcopy /s /d /y H:\test\ V:\test\
xcopy /s /d /y V:\test\ H:\test\
PAUSE

Also die erste Zeile versteh ich, also zum Teil.
Es bewirkt, dass die Dateien von dem einen Ornder in den anderen kopiert werden.

Meine Frage ist jetzt was die Parameter /s /d /y bedeuten und warum in der zweiten Zeile die Ordner nochmal anders herum aufgeschrieben sind.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß cbu-kl
Mitglied: Natureshadow
20.02.2008 um 15:37 Uhr
H:\>xcopy /?
[...]
/S Kopiert Verzeichnisse und Unterverzeichnisse, die nicht leer sind.

/D:M-T-J Kopiert nur die an oder nach dem Datum geänderten Dateien.
Ist kein Datum angegeben, werden nur Dateien kopiert,
die neuer als die bestehenden Zieldateien sind

/Y Unterdrückt die Aufforderung zur Bestätigung, dass eine
vorhandene Zieldatei überschrieben werden soll.

Also kopiert dein Script erst alle Dateien und Verzeichnisse, die neuer sind als die Datei im Zielverzeichnis oder dort nicht existieren, und zwar erst von H: nach V: und dann von V: nach H:. Ergo sind danach durch simples Kopieren von neuen Dateien beide Verzeichnisse identisch.

Das ist die Definition von synchronisieren, und das hast du ja schon erkannt ...

-nik
Bitte warten ..
Mitglied: cbu-kl
20.02.2008 um 15:41 Uhr
Danke.

Nur es funktioniert leider nicht.
Wenn ich die Batchdatei ausführe sagt er ungültiger Pfad.

Weiß aber nicht warum.

Gruß cbu-kl
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
20.02.2008 um 15:43 Uhr
Hier was meine cmd sagt:
01.
E:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Desktop>xcopy /? 
02.
Kopiert Dateien und Verzeichnisstrukturen. 
03.
 
04.
XCOPY Quelle [Ziel] [/A | /M] [/D[:Datum]] [/P] [/S [/E]] [/V] [/W] 
05.
                    [/C] [/I] [/Q] [/F] [/L] [/G] [/H] [/R] [/T] [/U] 
06.
                    [/K] [/N] [/O] [/X] [/Y] [/-Y] [/Z] 
07.
                    [/EXCLUDE:Datei1[+Datei2][+Datei3]...] 
08.
 
09.
  Quelle    Die zu kopierenden Dateien. 
10.
  Ziel      Position und/oder Name der neuen Dateien. 
11.
  /A        Kopiert nur Dateien mit gesetztem Archivattribut, 
12.
            ändert das Attribut nicht. 
13.
  /M        Kopiert nur Dateien mit gesetztem Archivattribut, 
14.
            setzt das Attribut nach dem Kopieren zurück. 
15.
  /D:M-T-J  Kopiert nur die an oder nach dem Datum geänderten Dateien. 
16.
            Ist kein Datum angegeben, werden nur Dateien kopiert, 
17.
            die neuer als die bestehenden Zieldateien sind. 
18.
  /EXCLUDE:Datei1[+Datei2][+Datei3]... 
19.
            Gibt eine Liste von Zeichenfolgen an. Jede Zeichenfolge 
20.
            sollte in einer einzelnen Zeile in der Datei angezeigt werden. 
21.
            Wenn eine der Zeichenfolgen Teil des absoluten Verzeichnispfads 
22.
            der zu kopierenden Datei ist, wird diese Datei vom 
23.
            Kopiervorgang ausgeschlossen. Beispiel: Bei der 
24.
            Zeichenfolge \obj\ oder .obj werden alle Dateien 
25.
            unterhalb des Verzeichnisses OBJ bzw. alle Dateien mit 
26.
            der Erweiterung .obj vom Kopiervorgang ausgeschlossen. 
27.
  /P        Fordert vor dem Erstellen jeder Zieldatei eine Bestätigung. 
28.
  /S        Kopiert Verzeichnisse und Unterverzeichnisse, die nicht leer sind. 
29.
  /E        Kopiert alle Unterverzeichnisse (leer oder nicht leer). 
30.
            Wie /S /E. Mit dieser Option kann die Option /T geändert werden. 
31.
  /V        Überprüft jede neue Datei auf Korrektheit. 
32.
  /W        Fordert vor dem Beginn des Kopierens zu einem Tastendruck auf. 
33.
  /C        Setzt das Kopieren fort, auch wenn Fehler auftreten. 
34.
  /I        Falls Ziel nicht vorhanden ist und mehrere Dateien kopiert 
35.
            werden, nimmt XCOPY an, dass das Ziel ein Verzeichnis ist. 
36.
  /Q        Zeigt beim Kopieren keine Dateinamen an. 
37.
  /F        Zeigt die Namen der Quell- und Zieldateien beim Kopieren an. 
38.
  /L        Listet die Dateien auf, die ggf. kopiert werden. 
39.
  /G        Ermöglicht das Kopieren von verschlüsselten Dateien auf ein 
40.
            Ziel wo Verschlüsselung nicht unterstützt wird. 
41.
  /H        Kopiert auch Dateien mit den Attributen 'Versteckt' und 'System'. 
42.
  /R        Überschreibt schreibgeschützte Dateien. 
43.
  /T        Erstellt die Verzeichnisstruktur, kopiert aber keine Dateien. 
44.
            Leere oder Unterverzeichnisse werden nicht kopiert. Um auch diese 
45.
            zu kopieren, müssen Sie die Optionen /T /E angeben. 
46.
  /U        Kopiert nur Dateien, die im Zielverzeichnis vorhanden sind. 
47.
  /K        Kopiert Attribute. Standardmäßig wird 'Schreibgeschützt' gelöscht. 
48.
  /N        Beim Kopieren werden die erzeugten Kurznamen verwendet. 
49.
  /O        Kopiert Informationen über den Besitzer und ACL. 
50.
  /X        Kopiert Dateiüberwachungseinstellungen (bedingt /O). 
51.
  /Y        Unterdrückt die Aufforderung zur Bestätigung, dass eine 
52.
            vorhandene Zieldatei überschrieben werden soll. 
53.
  /-Y       Fordert zur Bestätigung auf, dass eine bestehende 
54.
            Zieldatei überschrieben werden soll. 
55.
  /Z        Kopiert Dateien in einem Modus, der einen Neustart ermöglicht. 
56.
 
57.
Die Option /Y kann in der Umgebungsvariable COPYCMD vordefiniert sein. 
58.
Sie kann mit /-Y in der Befehlszeile deaktiviert werden.
Das beteutet also:
Es werden alle Verzeichnise und unterverzeichnisse Kopiert in denen Daten stehen. Davon aber nur die dateien die noch nicht im Ziel existieren oder die die neuer sind als die Dateien im Ziel. Wird eine ältere Datei mit einer Neueren überschrieben wird nicht nachgefragt ob sie überschrieben werden darf.
Das ganze einmal vom Verzeichnis H:\test\ nach V:\test\ und einmal umgekehrt.
Auf diese Art existieren danach alle Dateien die in einem der Verzeichnisse vorhanden sind auch im andern Verzeichnis mit dem gleichen alter. Ein richtiges Syncronisieren ist es also nciht wirklich, da gelöschte Dateien nicht auch im andern Verzeichnis gelöscht werden und umbenante Dateien einfach nur kopiert, also neu angelegt werden und die alte besteht immernoch danach.

miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: telefix1
20.02.2008 um 15:43 Uhr
xcopy /s /d /y H:\test\ V:\test\
xcopy /s /d /y V:\test\ H:\test\
PAUSE


/s bewirkt, dass Verzeichnisse und/oder Unterverzeichnisse, die nicht leer sind, auch kopiert werden,
/d bewirkt, dass nur neuere als die Zieldateien Dateien kopiert werden,
/y unterdrückt eine Bestätigung, dass eine vorhandene Datei überschrieben werden darf.

Im o.g. Beispiel wird das Verzeichnis test auf V: mit den Daten von test auf H: gleichgeschrieben und anschl. V: mit den Daten von H:. Damit sind beide Verzeichnisse syncronisiert...

mfg telefix1

EDIT: upps, da waren andere wieder schneller...
Bitte warten ..
Mitglied: Natureshadow
20.02.2008 um 15:46 Uhr
OK, jetzt haben wir schon dreimal die gleiche Antwort. Sehr schön

Gibt es die beiden Verzeichnisse bei dir denn?
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
20.02.2008 um 15:50 Uhr
OK, jetzt haben wir schon dreimal die gleiche Antwort. Sehr schön

Nicht ganz. Kleiner Tip. Einer der Drei behauptet das man Verzeichnisse so nur bedingt syncronisieren kann ;)
Bitte warten ..
Mitglied: cbu-kl
20.02.2008 um 15:55 Uhr
Gibt es die beiden Verzeichnisse bei dir
denn?

ja die beiden gibt es bei mir H: ist lokal und V: ist das Netzlaufwerk zur NAS.
Bitte warten ..
Mitglied: Natureshadow
21.02.2008 um 13:26 Uhr
Ist ja spannend ... sicher, dass du dich da nirgendwo vertippt hast?

Habe das gerade getestet, es klappt wunderbar.
Bitte warten ..
Mitglied: cbu-kl
22.02.2008 um 09:59 Uhr
Danke schön!
So jetzt weiß ich warum die Dateien nochmal zurück kopiert werden, nur jetzt macht es die Batch nicht mehr warum?

Weiß das jemand? vorgestern ging es noch und heute morgen als ich die Batch ausgeführt habe ging es nicht mehr.
Ich hab nichts an der Batch geändert.

Gruß cbu-kl
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Installation
MSIEXEC parameter
gelöst Frage von EverestInstallation7 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand schon mal so was gemacht, eine MSI-Datei direkt aus Internet installieren? Ich möchte diese MSI-Datei ...

Batch & Shell

Abfrage function und weitergabe der Parameter

gelöst Frage von complexBatch & Shell6 Kommentare

Hallo zusammen, bin leider noch blutiger anfänger im Bereich Powershell. Zu meinem Problem: Ich möchte ein Script schreiben, dass ...

Windows 7

.bat mit Leerzeichen und Parameter unter Win7

gelöst Frage von SchaefchenWindows 75 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit einer .bat Datei unter Win7 und suche nun schon seit längeren in ...

Batch & Shell

Powershell: Anführungszeichen in Parameter mit übergeben

Frage von tralvellerBatch & Shell3 Kommentare

Hallo zusammen, ich erstelle mir gerade ein Powershell-Skript welches mit Parameter arbeitet und zum Beispiel einen Pfad mit Leerzeichen ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 StundeErkennung und -Abwehr1 Kommentar

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 9 StundenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 2 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

Windows Server
Programme auf DC ausführen
gelöst Frage von chris123Windows Server14 Kommentare

Hallo, ich bin gerade dabei einen weiteren Admin für unser Domäne zu konfigurieren. Er soll auch auf dem DC-Server ...

Firewall
PfSense Werbung blocken
Frage von matze2090Firewall13 Kommentare

Hallo, habt ihr eine Lösung wie man mit pfSense am besten im Netzwerk Werbung blockieren kann? Danke :)