Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Passwort zu pfx-Datei vergessen

Mitglied: ITbanause

ITbanause (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2007, aktualisiert 16.11.2007, 69262 Aufrufe, 15 Kommentare

... und meine Einkommenssteuer ist drauf ...

Hallo zusammen.

Ich habe ein echtes Problem. Hatte meine Einkommenssteuererklärung gemacht
und offensichtlich mit einem Passwort versehen. Kann mich zwar nicht daran
erinnern, aber ....

"Witzigerweise" habe ich zu meiner elster-Anmeldung alles notiert und anscheinend
auch das Passwort ABER: es funktioniert nicht. Ich (Laie) habe versucht die Datei
mit allem möglichen zu öffnen, aber verschlüsselt ist wohl verschlüsselt.

Bei elster habe ich nun nachgefragt und die depremierende Antwort erhalten, dass
da nichts geht - ohne Passwort keine Daten! Was im Umkehrschluss bedeutet, ich
müßte die Erklärung nochmal machen.

Ich bin nicht sonderlich erbaut, das ganze nochmal zu machen. Hätte ich die Datei
ausgedruckt, wäre alles halb so tragisch, aber die ganzen Belege nochmal zusam-
mensuchen ...

Kann mir hier irgendjemand einen Tip geben oder helfen. BITTE !

Liebe Grüße
ITbanause
(Name in diesem Fall = Programm)
Mitglied: gnarff
05.01.2007 um 17:11 Uhr
Hallo ITbanause!

Um welche Software geht es denn eigentlich und weisst Du wenigstens wo das Passwort abgelegt ist?

Geht es vllt. darum?
https://www.elster.de/eon_home.php

"Elektronisches Zertifikat

Steuerdaten sind persönlich und sensibel. Das persönliche Zertifikat ist ein elektronisches Schlüsselpaar und bietet höchste Sicherheit für Bürger und Finanzverwaltung. Es ermöglicht erstmals völlig papierlose Steuererklärungen, die von den meisten Ländern akzeptiert werden. Bei Verwendung dieses Zertifikats wird also auf die Unterschrift verzichtet.

Das ElsterOnline-Portal erzeugt ein elektronisches Zertifikat, das in Zukunft für alle ELSTER-Anwendungen (z. B. ElsterFormular 2005/2006) genutzt werden kann. Die Finanzverwaltung kann damit feststellen, von wem eingehende Steuererklärungen stammen. Mit der neuen Technik bietet Ihnen ElsterOnline ein Maximum an Datensicherheit. Das Verfahren ist natürlich freiwillig."

Wenn es das ist, dann sprechen wir von einer X.509-Zertifikats-Datei.
Der Standard fuer diese Zertifikate ist in RFC 3280 beschrieben.
Diese sind in DER, Base64 und nach dem PKCS, den Public Key Cryptography Standards verschluesselt. In den PKCS sind 15 Standards implementiert.

Schau in deinem Rechner einmal nach folgenden Dateiendungen:
*.p7b, *.p7c, *.p7m, p7s bzw. *.p12.
Die *.PFX [hast Du ja schon ewaehnt]

Wobei in den lezteren Beiden die oeffentlichen und privaten Schluessel durch Passwort geschuetzt abgelegt werden koennen.
In der *.p12 oder *.PFX-Datei sollte auch das Passwort verschluesselt abgelegt sein.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: ITbanause
05.01.2007 um 21:42 Uhr
Hallo gnarff,

erst mal ganz lieben Dank für die Antwort.

Es geht zwar um elster-online, aber nicht um das Sicherheitszertifikat sondern um die Datei, in der sich die (fertige) EKSt.-Erklärung befindet. Und die hat die Endung pfx.

Offensichtlich habe ich diese Datei, als ich fertig war, mit einem Paßwort versehen und dieses weiß ich nicht mehr (oder funktioniert nicht mehr). Hatte sie nicht gleich an elster geschickt, weil ich die Zertifizierung noch nicht hatte. Und als ich sie dann hatte, ging die EkSt. 2005 nicht mehr auf.

Habe nach den von Dir genannten Dateien geschaut, aber es befindet sich nur eine .p7s auf dem Rechner und die ist für etwas anderes. Nu weiß ich auch nicht ...

LG, ITbanause
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
05.01.2007 um 23:34 Uhr
Gut, versuchen wir es andersrum...
Soviele pfx-Dateien wird es ja nicht geben, wuerdest Du sie mir bitte alle auflisten?
Dann koennten wir feststellen, wo u.U. das Passwort verschluesselt abgelegt worden ist.
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: ITbanause
06.01.2007 um 10:53 Uhr
Hi,

es gibt nur die eine. Und die hatte ich in einem separat angelegten Ordner "Finanzamt" abgespeichert.

Wenn ich sie öffne (doppelklicke) geht automatisch das elster-programm auf und er fragt nach dem Passwort für die Datei.

Ich fürchte, das hilft Dir nicht arg weiter, odda?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
06.01.2007 um 11:04 Uhr
Hi,

soweit ich das auf z.B. dieser Seite verstehe: https://www.elsteronline.de/eportal/html/eop/help_datasecurity_basis.htm
(unter Schritt 2: Aktivierung und Zertifikat erzeugen)
handelt es sich bei der .pfx Datei "nur" um den den Schlüsselbund zum verschlüsseln der Datei,
dieser ist nicht mit einem Passwort, sonder mit einer PIN geschützt.
Da dürfte Deine Steuererklärung eigentlich nicht enthalten sein.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: ITbanause
06.01.2007 um 12:21 Uhr
Hi cykes,

das mit dem Schlüsselbund habe ich nicht verstanden. Bin wirklich nur ein "doofer" user und dazu noch Frau u. blond :o)) - daher ist Passwort und PIN für mich das selbe ...

Lt. diesem Link https://www.elster.de/nmIQ/avatar_faq.jsp;jsessionid=62C0593191A505D84A1 ...
(und darum geht es) scheint eine Wiederherstellung bzw. ein Aufrufen der Datei nicht mehr
möglich zu sein. Ich hatte gedacht, man könne das irgendwie knacken oder umgehen.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
06.01.2007 um 12:33 Uhr
Hi,

das mit der PIN habe ich nur erwähnt, da eine PIN nur aus Ziffern besteht, dachte, Du würdest
Dich dann eventuell erinnern, was Du eingetippt haben könntest.

Die elektr. Steuererklärung wird vor der Übertragung verschlüsselt, das weisst Du sicher schon,
dazu benötigt man einen Schlüssel bzw. eigentlich exisitieren zwei Schlüssel, einen den Du zum
Verschlüsseln verwendest, und einen, den das Finanzamt zum Entschlüsseln benutzt (ganz einfach erklärt - ist etwas komplexer ...).
Diese beiden bekommst Du an eienm sogenannten "Schlüsselbund und dieser ist natürlich
geschützt mit besagter PIN, damit keiner irgendetwas manipulieren kann.

Die Verschlüsselung dürfte relativ sicher sein, ein Aushebeln des ganzen wäre extrem
aufwendig udn würde entsprechend lange dauern, in der zeit hast Du mit Sicherheit die
Steuererklärung neu geschrieben.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
06.01.2007 um 17:18 Uhr
@ITbanause

Da gebe ich cykes voellig Recht, das ist ziemlich aufwendig.

Es wird ja nicht das gesamte Formular auf dem Rechner gespeichert, sondern nur die Angaben, die Du in den Datenfeldern gemacht hast.
Das Formular ist nur eine Datenmaske.
Wenn Du unter "meine Documente" mal schaust, dann sollte da eine *.05-Datei zu finden sein.

Die sollte imho die Daten aus Deiner Steuererklaerung enthalten.
Dieses "Elster-Ding" benutzt offensichtlich Access-Database.
Das Passwort ist mit Sicherheit auf dem Rechner abgelegt.
Jetzt gilt es die gesamte Anwendung, Datei fuer Datei mit einem Hexeditor auf Passworthashes zu "durchwuehlen".
Das dauert Tage...

Das in der *.pfx-Datei gespeicherte Passwort bringt Dich in diesem Fall nicht weiter, weil es hier offensichtlich nicht um ein Problem mit deinem Zertifikat geht.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: ITbanause
06.01.2007 um 23:49 Uhr
Die .05-Datei ist tatsächlich da. Aber leider auch hier das gleiche Spielchen:
Wenn ich sie öffne geht elster auf und will wieder ein Passwort...

Sehe schon, ich muss das Ganze nochmal machen. Und ich muss mich sputen:
meine Verlängerungsfrist ist am 31.12.06 abgelaufen.

Habt ganz, ganz lieben Dank für Eure Mühe und Geduld einem Baunausen das
alles zu erklären. Hat nicht sollen sein ...

LG
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.01.2007 um 10:42 Uhr
Hi,

die Passwörter für den Schlüsselbund (pfx Datei) und für die .05 Datei mit der Steuererklärung
dürften, wenn ich das auf der Elster Webseite richtig verstanden habe, unterschiedlich sein,
probier vielleicht nochmal ein paar mögliche Passwörter mit der .05 Datei aus,
vielleicht bekommst Du ja wieder Zugriff ....

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
07.01.2007 um 16:33 Uhr
hallo,
das passwort wiederherstellen funktioniert wie folgt:

1. Eine Software runterladen oder kaufen, die ACCESS'97 Passwoerter wiederherstellen kann.
2. nach Installation und Start, in der Datei tmdb nach dem Passwort suchen lassen.

nach kurzer Zeit gibts das Passwort. Allerdings kostet die Software, ich habe hier was von ELCOMSoft rund 200$ [Basisversion];
es gibt andere schon fuer 19 $...

...oder wie schon gesagt der gute alte Hexeditor und die tmdb auf Passworthashes untersuchen

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
07.01.2007 um 16:39 Uhr
Und wenn das wirklich so leicht ist, biete ich den Service für 10 Euro an. (incl. Rechnung), da wir u.a. auch Elcomsoft-Partner sind.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: ITbanause
07.01.2007 um 17:08 Uhr
Access 97 habe ich. Muss mal in unserer EDV fragen, ob sie diese software haben.

Ansonsten komme ich ggf. auf Lonesome Walker's Angebot zurück - wenn es ernst gemeint und meine Daten sicher aufgehoben sind...

LG
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
07.01.2007 um 17:21 Uhr
Du hast das falsch verstanden meine liebe!

ElsterFormular ist eine ACCESS'97 DB-Anwendung.

Fuer die Wiederherstellung unter ELCOMSoft brauchst Du die PRODUKTNAME ZENSIERT-Version, die kostet 199$
##LINK ZENSIERT##

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
16.11.2007 um 18:08 Uhr
IN DIESEM THREAD WURDEN KOMMENTARE ODER INFORMATIONEN WEGEN NEUER GESETZESLAGE ZENSIERT ODER GELOESCHT[ gnarff / el moderador]
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Passwort von Lupusnet LE940 vergessen
gelöst Frage von WarrenderPeripheriegeräte6 Kommentare

Hallo, leider habe ich das Passwort meiner Kamera Lupusnet Le940 vergessen und finde keine Möglichkeit, diese zurückzusetzen. Hat jemand ...

Microsoft

Windows - vergessenes Passwort wiederherstellen

Anleitung von krx-admMicrosoft8 Kommentare

Habe es selbst mit einem Windows Server 2016 ausprobiert. Hat wunderbar geklappt.

E-Mail

Passwort von Arcor vergessen

Frage von 120989E-Mail20 Kommentare

Hi, vor vielen Jahren habe ich mich bei Arcor angemeldet. Darüber habe bzw. konnte ich eine kostenlose HP erstellen ...

Windows 7

Admin Passwort vergessen unter Windows 7

Frage von StewieWindows 76 Kommentare

Hallo Admins Gibt es eine Möglichkeit das Adminpasswort unter Windows 7 Pro zurück zusetzten ohne Windows neu zu installieren? ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Das neue Miniatur Wunderland OFFICIAL VIDEO - worlds largest model railway - railroad

Information von StefanKittel vor 6 StundenHumor (lol)

Hallo, wer noch nie im Miniatur Wunderland war, sollte es dringend mal nachholen. Es gibt eine neues Video. Viele ...

Exchange Server

Exchange 2010-2019 Sicherheitslücke durch Regkey löschen schließen

Information von sabines vor 17 StundenExchange Server1 Kommentar

Unter ist eine Lücke im Exchange 2010-2019 beschrieben, die durch das Löschen eines reg keys geschlossen werden kann. In ...

Windows Server
Erneutes Release von WS2019 und Win10 v1809
Tipp von IT-Pro vor 1 TagWindows Server3 Kommentare

Hi, nachdem der Windows Server 2019 und Windows 10 in der Version 1809 aufgrund von verschwinden von Dateien nach ...

CPU, RAM, Mainboards
Spectre Update Tool für ältere PCs
Information von sabines vor 1 TagCPU, RAM, Mainboards6 Kommentare

Mit Hilfe eines Tools wird der betreffende PC permanent von einem USB Stick gestartet, der ein passendes Microcode Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Java
Testautomatisierung
gelöst Frage von WPFORGEJava15 Kommentare

Hallo, nehmen wir an, es gibt eine Webseite mit einer Karte und einem Suchfeld. Nun wird in das Suchfeld ...

Viren und Trojaner
Office365 Trojaner Analyse
Frage von ZeppelinViren und Trojaner12 Kommentare

Liebe Community, ich wende mich an euch, um mehr über den Office365 Trojaner zu erfahren, welcher grade seine Runden ...

Exchange Server
PST Datei enthält weder Betreff noch Absender
gelöst Frage von SSamuelExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche aus einer wiederhergestellten Exchange (SBS2011) .EDB mit dem Programm "Kernel for Exchange von Nucleus" eine ...

Netzwerke
Anfänger in SSL Zertifikat
Frage von Florian961988Netzwerke10 Kommentare

Guten Morgen liebes Forum, ich habe mal Fragen zum Thema SSL zertifikat verlängern/bzw ändern! Aber von vorne wir haben ...