Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

wie penetriert man seine eigene Firewall?

Mitglied: elnolde

elnolde (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2007, aktualisiert 20:25 Uhr, 3991 Aufrufe, 4 Kommentare

Penetrationstest aus eigenem Netz heraus in das eigene Netz

Hallo admins,
würde mich mal interessieren wie Ihr einen Penetrationstest auf ein Netzwerk von innen bewerkstelligt.

Ist es möglich aus meinem eigenen Netzwerk heraus ein Penetrationstest meiner Firewall draußen durchzuführen?
Ich meine jetzt nicht grc oder secure1. Muß ein Penetrationstest immer von aussen erfolgen?

Die Lösung wäre natürlich ein zweites unabhängiges Netzwerk mit eigener IP. Dabei stellt sich mir die Frage ob ich an einen Splitter zwei DSL Modems hängen kann d.h. ob ich zwei Trägersignale über eine Leitung schicken kann mit zwei unabhängigen ISP's?

Innen kann ich mein Netz ja mit WHAX ganz gut testen. Den Ergebnissen von GRC und Secure1 (den kostenlosen service) traue ich nicht wirklich. Welche Ports offen sind und welche nicht weiß ich auch so.

Die Möglichkeit das Netz abzunabeln, dem Penetrationsrechner dann die IP die die Firewall braucht zu geben, sehe ich nicht als Weisheit letzten Schluss an. Ebensowenig über irgend einen Proxy weit draußen zu gehen macht ja keinen Sinn.

Würd mich über Eure Antworten freuen.

Gruß
elnolde

PS: Es geht nur um mein eigenes Netz!!!!
Mitglied: AndreasHoster
10.04.2007 um 17:51 Uhr
Nein, man kann keine 2 Trägersignale über eine DSL Leitung schicken, aber man kann (wenn man beim gleichen DSL Provider ist) 2 Anmeldungen über ein Modem (Modem, nicht Router)fahren.
Will sagen, wenn Du ein T-DSL hast, kannst Du dich von 2 verschiedenen Rechnern mit 2 verschiedenen DSL Accounts ins Internet verbinden (und bekommst auch 2 IPs) wenn beide Provider T-DSL benutzen, also z.B. 2x T-Online oder T-Online und ... (wer auch immer DSL Resale von T-DSL macht).
Was nicht geht ist T-Online und z.B. Arcor.
Bitte warten ..
Mitglied: elnolde
10.04.2007 um 18:01 Uhr
Danke Andreas,
die Möglichkeit fällt bei mir leider flach. Habe einen anderen Anbieter und eine feste IP. Das Problem wie ich ich zwei Rechner an den selben Spliter bekomme hätte ich mit Deiner Lösung jedoch auch, oder nicht?

Und da ich meinen Account über die Äussere Netzwerkkarte der Firewall regle, kann ich auch nicht einen zweiten account von innen nach aussen führen.

Gruß
elnolde
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
10.04.2007 um 19:52 Uhr
Hi,

also ich hänge mich immer mit dem Notebook hinter den Router von der Telekom der den Endpunkt unserer Standleitung bildet.

Gruß

Michl
Bitte warten ..
Mitglied: elnolde
10.04.2007 um 20:25 Uhr
Hi Hi,
ist nicht ganz klar....Dort hätte ich doch bereits ein DSL-Signal das ich garantiert nicht auf meine Netzwerkkarte bekomme, oder?

Mir ist irgendwie der Einstiegspunkt einfach nicht ganz klar. Ich glaub ich muss das einfach alles mal ausprobieren.

Ansonsten, wie sieht es denn mit der Heisenbergschen Unschärferellation aus wenn ich meine Karte dort penetriere wo eigentlich der Rest der Welt nicht penetriert?

Mir kam noch die Idee aus einer gläsernen Brücke heraus zu testen, dies wird dann allerdings sehr aufwändig: DSL-Signal-->DSL-Router-->Bridge mit drei Netzkarten-->Firewall mit drei Karten-->Netzwerk. Allerdings wäre es dann auch nicht original.

Habe ich vieleicht einfach ein Verständnisproblem? Muß ich dies eventuell doch von einem Freund aus machen?

Gruß
elnolde
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Eigene Firewall hinter Provider Router
gelöst Frage von tvprog1Router & Routing11 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand eine Idee, wie man hinter einem Provider Router eine eigene Firewall betreiben kann, wenn man ...

Firewall
Welche Firewall ?
Frage von CyberurmelFirewall18 Kommentare

Hi @ all, bräuchte mal wieder Euren fachmännischen Rat / Tipp. Es soll eine neue Firewall mit 10G Interface ...

LAN, WAN, Wireless

Firewall in Subnetz - Firewall in anderem Standort

gelöst Frage von 121103LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, momentan fange ich an mich mit Netzwerksegmentierung zu beschäftigen und hätte diesbzgl eine Frage. Option 1 Ich ...

PHP

Eigene Scriptsprache

Frage von WPFORGEPHP3 Kommentare

Guten morgen, ich suche einen Weg zwei Arrays miteinander zu mappen. Das soll im Idealfall der Chef der Firma ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 3 TagenRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 3 TagenSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 3 TagenWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Netzwerkmanagment im Haus mit Switch, Panel und pfsense
gelöst Frage von CorraggiounoNetzwerkmanagement19 Kommentare

hi zusammen, wir sind gerade dabei das ganze Haus bzw. die einzelnen Zimmer mit netzwerkdosen zu versorgen. Vom Keller ...

Netzwerkgrundlagen
VLAN - Offene Fragen
Frage von KnettenbrechNetzwerkgrundlagen17 Kommentare

Hallo zusammen, ich befasse mich derzeit mit dem Thema VLAN. Hierzu habe ich schon einige Guides gelesen, einschließlich des ...

Google Android
Empfehlung: Android Ortungsapp
gelöst Frage von certifiedit.netGoogle Android13 Kommentare

Guten Morgen, grundsätzlich vorweg, ich wollte mich eben schlau machen, bzgl einer Ortungsapp, welche Androidbasiert einem anderen Androidsmartphone mitteilt, ...

Router & Routing
VPN hinter zweiter Fritzbox nutzen im Nachbarhaus
gelöst Frage von georg2204Router & Routing11 Kommentare

Hallo zusammen, ich blicke hier leider nicht mehr so ganz durch. In Haus 1 steht eine Fritzbox 7390, diese ...