Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Poptop VPN mit MDA über GPRS bricht bei VNC zusammen

Mitglied: lost81

lost81 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2006, aktualisiert 11.04.2007, 5185 Aufrufe, 1 Kommentar

Hi zusammen,

Ich habe ein Problem mit der Einwahl über Windows Mobile (2003&5) uber eine PPTP VPN Verbindung. Wir habe einen installierten Poptop PPTP Linux Server der für die VPN-Einwahl in mein Netzwerk benutzt wird. Das funktioniert auch von Windows Rechnern aller Art einwandfrei.
Wir wollen die VPN-Leitung auch über unsere MDA Mobile-Phones nutzen. Die Authorisierung und die Verbindung über Telnet klappt!! Die Verbindung bricht augenblicklich zusammen, sobald man versucht über VNC oder Terminalverbindung ins Netz zu gelangen. Ich vermute irgendwo diese MTU/MRU Einstellung, das es etwas mit der Packetgröße und GPRS zu tun hat. Habe mit der Einstellung schon rumgespielt, komme aber nicht weiter. Wir benutzen T-Mobile und Eplus als Provider. Der Log aus der Linux Kiste:

Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: Received PPTP Control Message (type: 15)
Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: Ignored a SET LINK INFO packet with real ACCMs!
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: rcvd [LCP TermReq id=0x1]
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: LCP terminated by peer
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: cbcp_lowerdown
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Script /etc/ppp/ip-down started (pid 12867)
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: sent [LCP TermAck id=0x1]
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Script /etc/ppp/ip-down finished (pid 12867), status = 0x0
Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: Received PPTP Control Message (type: 12)
Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: Made a CALL DISCONNECT RPLY packet
Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: Received CALL CLR request (closing call)
Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: I wrote 148 bytes to the client.
Feb 01 01:01:01 rechner pptpd[12840]: CTRL: Sent packet to client
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Modem hangup
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Connection terminated.
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Connect time 0.7 minutes.
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Sent 656 bytes, received 1408 bytes.
Feb 01 01:01:01 rechner pppd[12841]: Exit.


Die POPTOP Einstellungen:
noipdefault
ipcp-accept-local
ipcp-accept-remote
debug dump
kdebug 1
auth
crtscts
lock
#modem
local

asyncmap 0
netmask 255.255.255.0
nodetach

#lcp-echo-interval 30
#lcp-echo-failure 4
#lcp-max-configure 60
#lcp-restart 2
idle 6000
noipx
file /etc/ppp/filters
require-chap
require-mppe
mppe-128 #neu
mppe-stateless #neu
require-chapms-v2 #neu
nopcomp
nodeflate
#noreplacedefaultroute


Vielen Dank im vorraus,

Stefan
Mitglied: xaint
11.04.2007 um 21:08 Uhr
Heikle Sache mit dem Windows Mobile...
Dabei gleich verschiedene Ansätze... Packetgrössen glaube ich nicht. Mann kann es leicht testen indem man die VPN funktionalitäten des PDA selbst nutzt. Hier muss mann Ihm noch bestimtme IP´s erlauben, damit er die Verbindung nicht abbricht, das geht bei Netzwerkeinstellungen Ausnahmen. Kommt der PDA selbst ins VPN ist die GPRS / EDGE / UMTS Packetgrösse kaum schuld.
Ich benutze beim VPN die virtuelle Modembrücke auf das EDGE Modem meiner QTEK 9090er und neu Fujitsu Siemens Pocket LOOX 7XX. Wenn ich einen Windows Client habe connecte ich mit dem Modem das ist zwar bizarre ... aber Microsoft hat dies darum gemacht damit auch andere, nicht Network taugliche Systeme den PDA als UMTS Gateway nutzen können. Zum Beispiel MP3 Player.
Hierbei connecte ich mittels dem Bluetooth Modem Interface als RAS mit dem Modem... als Einwahlnummer nutze ich statt dem ISP das Kommando: #99* dies gibt dem PDA an, das er nun die gegenwärtige Internetverbindung anstelle einer Einwahl nutzen soll. Bei den Modemeinstellungen kann es sein das man einen bestimmten Modemkommando String übergeben muss, der enthält den GPRS Knoten z.b. "GPRS.T-ONLINE.DE" oder so... ab dann ist die Intenetverbindung voll transparent, alles - angefangen von Skype, VNC etc hat dabei gegeht.... Ärgerlich ist das man das Modem UND NICHT DIE NETZWERKVERBINDUNG nutzen muss... um das UMTS auf den Notebook zu mappen.
Ein anderer Grund kann DNS im GPRS Netzwerk sein, bei T-Online gibt es ja bekanntlich immer undokumentierte restriktionen um consumer Services von Profi Services abzugrenzen. So löst DNS bestimmte Domains nicht auf, oder aber es wird auf das VPN Protokoll geprüft und dieses gleich unterbunden ... ob das heute anders ist kann ich nicht sagen aber ich erinnere mich an Zeiten da war es so... daher sollte man wahlweise mit der Domains und der IP experimentieren... aber ich denke das habt Ihr sicher längst alles probiert. Sollte die klassiche Einwahl via Modem auf den GRPS / UMTS wieder erwarten nichts bringen war es eher ein Timeout problem. Die Sessions werden im GPRS Knoten des Providers gecached... damit bei einem Signalverlust nicht leich alles vorbei ist... mies ist das Messenger Services wie Skype dann immer noch eingelogged bleiben... tagelang... und mann bei MSN auch via PDA mal kurz auf die Hotmaildaten kommt ohne das man meinte eingelogged zu sein... dieses Session Handling der Mobilfunkbetreiber wird bei bestimmten Protokollen / Routern / Distris berücksichtigt und kann dazu führen das der KeepAlife thread die Session schliest, wenn verdacht auf caching besteht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Routing bricht zusammen
gelöst Frage von 127944Router & Routing57 Kommentare

Ich beschäftige mich nun seit diversen Tagen mit einem Problem, bei dem ich einfach nicht weiter komme. Aus mir ...

Netzwerke

Netzwerkübertragung im LAN bricht zusammen

Frage von xoxyssNetzwerke9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem. Bei der Übertragung von großen Dateien (4 GB) im LAN kommt es ...

Switche und Hubs

Netzwerk bricht zusammen

Frage von locke112Switche und Hubs8 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe ein Problem bei einem Netzwerk, und hoffe auf diese Art auf die Lösung zu kommen. ...

Windows Server

Netzwerk bricht unerwartet zusammen

gelöst Frage von Jan1986Windows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben in unserem Unternehmen 2 Hosts(Win 2008 R2) auf dem verschiedene virtuelle Maschinen laufen. Die virtuellen ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 2 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 5 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff
Frage von killtecWindows 1023 Kommentare

Hallo, ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards19 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
Frage von Marcel1989Datenbanken18 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

Peripheriegeräte
Steckdose(nleiste) mit Schwellwert für off und mit externem Taster
Frage von ahstaxPeripheriegeräte16 Kommentare

Hallo, ich suche eine Steckdose oder Steckdosenleiste mit externem Taster und Schwellwerterkennung. Zu realisieren ist folgendes: Ein PC soll ...