Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit disk2vhd

Mitglied: cardisch

cardisch (Level 3) - Jetzt verbinden

11.10.2011 um 16:12 Uhr, 10243 Aufrufe, 4 Kommentare

disk2vhd soll nur die Systempartition virtualisieren, nimmt aber (automatisch) die gesamte Festpallte als Ziel.

Hi @ All,

ich versuche testweise (Ziel soll die Einbindung eines pysikalischen PC´s in den Win7-XPmode) meinen Arbeitsplatz-PC zu virtualisieren.
Dazu benutze ich (der Einfachfachkeit halber) disk2vhd.
Leider nimmt er die gesamte Platte (500 GB, davon Systempartition 64 GB, der Rest erweiterte Partition mit Daten), auch wenn ich das nicht will (Häkchen entfernt).Ich habe testweise sogar die D:\-Partition deaktiviert, das stört das Programm nicht.
MIt VHD Resizer kann ich (scheinbar) die Partition nur vergrößern, ich will aber eine Partition aus dem Container entfernen.
http://blogs.technet.com/b/mkorp/archive/2009/12/08/vhd-resize-wie-pass ...
Der Eintrag hilft mir leider auch nicht weiter, da hier eine einzige Platte verkleinert wird, ich muss aber "nur" eine Partition löschen.
Was mache ich verkehrt oder was habt ihr richtig gemacht, um ein solches Problem zu beheben !?

Danke und Gruß

Carsten
Mitglied: goscho
11.10.2011 um 16:52 Uhr
Hi Carsten,
ich weiß nicht, was du falsch machst, würde dir aber eine Alternative vorschlagen:

Symantec System Recovery

Hier ist eine Videoanleitung, wie das damit gemacht werden kann.

PS: ich habe dies damit mehrfach gemacht und kann sagen, dass es klappt.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.10.2011 um 08:11 Uhr
Hallo Carsten,

Zitat von cardisch:
ich versuche testweise (Ziel soll die Einbindung eines pysikalischen PC´s in den Win7-XPmode) meinen Arbeitsplatz-PC zu virtualisieren.
Du weißt schon das der Win7-XPMode nur Festplatten bis 127 GB zulässt?

Leider nimmt er die gesamte Platte (500 GB, davon Systempartition 64 GB, der Rest erweiterte Partition mit Daten),
Das ist so. Disk2VHD überträgt die Festplattengröße in die VHD Datei. Damit hast du dort immer die größe deine Physikalischen Festplatte. Es spielt keine Rolle ob du nur eine Partition auswählst oder nicht.

Was mache ich verkehrt
Nichts. Warum auch immer, Disk2VHD erstellt keine VHD mit nur der Partitionsgröße (das wollen wir eigentlich so haben) sondern er nimmt immer die Gesamtgröße der festplatte. Solange diese kleiner als 127 GB ist, läuft das ding dann auch in Win7-XPMode (IDE). Es landen aber nur die Daten der Selektierten Partition in der VHD. Beispiel: Festplatte hat 750 GB. 3 Partitionen sind vorhanden. Part.1 hat 60 GB, 35 GB belegt, Part 2 hat 120 GB und der rest ist Part 3. Du benötigst für deine VM nur Partition 1 mit mit den 60 GB. Nachdem Disk2VHD fertig ist, hast du eine VHD Datei mit ca. 25 - 30 GB. das ist OK. Die Festplattengeometrie sagt aber es ist eine 750 GB Platte. Dein Win7-XPMode nimmt diese also gar nicht erst an. Andere VMs wie z.B. VirtualBox haben damit keine Probleme. Dort ist es auch eine Festplatte mit 750 GB und einer Partition mit 60 GB. Man könnte jetzt versuchen diese Platte in einer VM zu kopieren (BootITNG oder Trueimage usw), aber das dauert sehr lange. Es gibt natürlich Kostenpflichtige P2V Software welche das sauber macht.

was habt ihr richtig gemacht
Bei VMWare Converter fündig geworden

Gruß,
Peter

http://www.borncity.com/blog/2010/07/17/viel-rger-mit-disk2vhd-2/
http://msmvps.com/blogs/jeffloucks/archive/2010/01/13/disk2vhd-the-127- ...
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
12.10.2011 um 08:39 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Du weißt schon das der Win7-XPMode nur Festplatten bis 127 GB zulässt?

Ja, natürlich, das ist ja mein Problem.
Ich habe gestern noch nach dem erstellen dieses Threads mit Diskpart rumexperimentiert (analog zu meinem geposteten Link) und anstelle von verkleinern der Partition auch ein löschen ausprobiert. Leider habe ich das noch nicht geschafft.

größe deine Physikalischen Festplatte. Es spielt keine Rolle ob du nur eine Partition auswählst oder nicht.

Dies hätte ich gerne anders gesehen, schliesslich bietet mir das Programm ja die Möglichkeit einzelne Partitionen auszuwählen)

> was habt ihr richtig gemacht
Bei VMWare Converter fündig geworden


Der macht mir aber keine VHD-Datei. Ich habe auch testweise ein Programm zum umwandeln in eine VHD ausprobiert (Programm. VMDK2VHD-Converter), auch ohne Erfolg.

Das gucke ich mir aber gleich mal an..
Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.10.2011 um 14:12 Uhr
Hallo,

Zitat von cardisch:
schliesslich bietet mir das Programm ja die Möglichkeit einzelne Partitionen auszuwählen)
Ja schon. Aber Disk2VHD konvertiert Festplatten nach VHD! Das steht auch mittlerweile so auf der Website tp://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/ee656415
of physical disks for use in
It will create one VHD for each disk on which selected volumes reside.
It preserves the partitioning information of the disk, but only copies the data contents for volumes on the disk that are selected.
This enables you to capture just system volumes and exclude data volumes
Note: Virtual PC supports a maximum virtual disk size of 127GB. If you create a VHD from a larger disk it will not be accessible from a Virtual PC VM.

Der macht mir aber keine VHD-Datei.
Richtig Ich Kopiere diese dann mit VirtualBox in eine VHD oder VDI oder HDD. In VB - Manager für Virtuelle Medien - Image auswählen - Zielort angeben - Zielformat angeben - fertig.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Disk2VHD Tool
gelöst Frage von HansWurstAugustHyper-V3 Kommentare

Hallo zusammen, vermutlich kennen viele von euch das Disk2VHD Tool. Ich kann damit (zur Laufzeit) eine physische Platte in ...

Hyper-V
Windows 2012R2 mit Disk2VHD konvertieren
gelöst Frage von AkcentHyper-V11 Kommentare

Hallo, ich möchte zum ersten mal einen physikalischen Windows 2012R2 virtualisieren. Dazu habe ich das oft empfohlene MS-Tool Disk2VHD ...

Hyper-V
Disk2VHD Hyper-V Startet nicht
Frage von HeinrichMHyper-V35 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe mit dem Tool Disk2VHD einen Win 8.1 und einen Win 7 x64 konvertiert. Danach habe ...

Virtualisierung

Bekomme W10-VHD(x) erstellt mit Disk2vhd nicht zum Laufen

Frage von brutzlerVirtualisierung24 Kommentare

Hi, sitze gerade vor einem Dell-NB mit W10-PRO. (512er SSD + 2TB SATA) Bevor ich jetzt alle möglichen Programme ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Netzwerk
Browser-Lags und IPv6
Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 2 StundenWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, wir betreiben als kleines Speditionsunternehmen ein überschaubares Windows-Netzwerk mit Win10-Clients sowie einem Server 2016 Essentials als "eierlegende ...

Humor (lol)

Erstaunlich, Windows mit extremer Laufzeit (Server) lol

Tipp von mathu vor 4 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Was es so alles gibt. :-)

Windows Netzwerk

CGM Praxisarchiv funktioniert auf Clients nach Update auf 4.14 nicht mehr

Tipp von MOS6581 vor 22 StundenWindows Netzwerk

Moin, ein Kunde setzt das CGM-Praxisarchiv ein. Mehrplatzinstallation mit SQL-Server. Nachdem letzte Woche auf die 4.14 aktualisiert wurde, funktionierte ...

Windows 10

Windows 10 - Storage Sense - neues herstellerseitiges Cleaning-Tool statt cleanmgr

Tipp von mathu vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Vermutlich ab dem Oktoberrelease wird eine neue Speicherbereinigungssuftware ausgeliefert von Microsoft. Cleanmgr.exe soll angeblich aber noch weiter parallel verfügbar ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Windows Serer 2016 Standard virtualisieren
gelöst Frage von fritte87Hyper-V29 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss für eine kleine Firma ein entsprechendes neues kleines Konzept bauen. Ich habe einen Server Standard ...

LAN, WAN, Wireless
Kombiniere mehrere 4G Router zu einem Netzwerk - Anwendung kleine LAN (10-20 Leute)
Frage von HulkTheHeroLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Guten Mittag liebes Administrator - Fourm, ich hoffe ich habe das richtige Thema ausgewählt - ansonsten bitte gerne verschieben ...

Windows Server
Fileserver von 2012 R2 auf 2012R2
gelöst Frage von ThabeusWindows Server23 Kommentare

Moin moin, leider war in der Vergangenheit der Fokus des Betriebs nicht auf Langfristigkeit ausgelegt. Daher stehe ich jetzt ...

Router & Routing
Größere Zahl VPN-Verbindungen mit Fritz-Box einrichten
Frage von miscmikeRouter & Routing15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich supporte verschiedene Kunden mit bestehenden LAN-LAN-Kopplungen via FritzBox (7490, FritzOS 7.01) . Anwendungen sind z.B. Kaspersky-KSC ...