Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Proxyeinstellungen im Internetexplorer

Mitglied: 27682

27682 (Level 1)

11.04.2006, aktualisiert 15:21 Uhr, 5126 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
ich habe ein kelines Testnetzwerk Zuhause aufgebaut, mit Windows 2003 Server auf dem gleichzeitig ISA- Server installiert ist, der den Clients eine Internetverbindung bietet. Die Clients bekommen ihre IP- Adressen mit DHCP zugewiesen. Die Proxyeinstellungen des Internetexplorers werden ohne Probleme per Gruppenrichtlinie an die Clients übertragen.
Ich habe verschiedene Organisationseinheiten angelegt mit deren Hilfe die Benutzer verschiedene Berechtigungen zugewiesen bekommen. Eine OU soll keinen Zugriff ins Internenet erhalten, dafür habe ich die Proxyeinstellungen aus den Gruppenrichtlinien genommen und verhindert das der Benutzer Manuell welche eintragen kann.
Mein Problem ist das in dem Internetexplorer des Clients kein Proxyserver eingetragen ist, die Clients dieser OU aber trotzdem ohne Probleme surfen können.
Mir fallen nur zwei Dinge ein um das beheben zu können, halt diese Möglichkeiten aber für unsauber/umständlich.
1. Könnte ich den Clients per DHCP (Anhand ihrer MAC-Adresse) keinen Standardgateway zuweisen.
2. Könnte ich ihnen einfach einen falschen Proxserver eintragen, den sie nicht umstellen könnten.
Wieso können die Clients noch surfen und wie kann ich das "sauber" abschalten?

Danke für eure Hilfe ;=)
Mitglied: Zarsten
11.04.2006 um 00:19 Uhr
Eine saubere Lösung wäre zum Beispiel für den Internetzugriff eine Regel im ISA Server zu erstellen und dann die Benutzer der Domäne je nach Berechtigung in die 2 verschiedenen Gruppen Internetbenutzer oder Lokal-gefangene Nutzer zu verfrachten.

Jetzt kontrolliert der ISA Server die Anforderung und gibt den Internetzugriff bei Bedarf frei

EDIT: Das funktioniert allerdings nur mit HTTP Anforderungen. Um alle anderen Zugriffe aufs Internet zu speren (ICQ, Filesharing etc.) solltest Du alle Ports sperren und nur für diejenigen IP's freigeben die sie wirklich nutzen
Bitte warten ..
Mitglied: onetech
11.04.2006 um 10:53 Uhr
hi,

wie ist den dein standardgateway für die user definiert die nicht ins internet sollen ?

wenn das ein router ist kommen die immer ins internet, wenns der isa server ist, dann wie oben beschrieben per regel entfernen.

man kann auch dhcp ueber bereichsoptionen "aufteilen", so dass diese user ein anderes gateway bekommen könnten. im fehlerfall des isa servers könnten diese user dann noch intern weiter arbeiten.

jc
Bitte warten ..
Mitglied: 27682
11.04.2006 um 15:21 Uhr
Die Benutzer die nicht ins Internet sollen bekommen das gleiche Standardgateway wie jedes Netzwerkgerät das per DHCP IP- Adressen bekommt.
Wie ihr schon geschrieben habt, habe ich im ISA eine Gruppe "Internetbenutzer" definiert, für die die Firewallrichtlinie "Surfen" gültig ist.
Das ganze funktioniert gut, bis auf das ich von meinem ISA- Server aus mit meinem angemeldeten Administrator auch nicht mehr surfen kann obwohl der Administrator in der oben erstellten Gruppe "Internetbenutzer" eingetragen ist.
Wenn ich mich mit Administrator an meinem Client anmelde kann er ohne Probleme surfen, wieso bekommt er das von meinem ISA- Server aus verboten? Wenn ich die Gruppe "Alle Benutzer" in der "surfen" Richtlinie eintrage kann er wieder von ISA- Server aus ins Internet. Versteh nicht ganz wieso es nicht geht ;D
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange Proxyeinstellungen
Frage von DT-HE11Exchange Server4 Kommentare

Hallo liebe Administratoren, brauche unbedingt Hilfe. Bin noch frisch im IT Leben von daher nicht sauer sein wenn ich ...

Windows 10

Proxyeinstellungen werde einfach wieder raus geschmissen

Frage von CrystalFlakeWindows 1015 Kommentare

Hallo Admins, wie haben in der Berufsschule einen Proxy benutzen und da ich dort meinen eigenen Laptop benutze, hatte ...

Windows Userverwaltung

Firefox oder Internetexplorer mit Gruppenrichtline zum Standartbrowser machen

gelöst Frage von Andrea2004Windows Userverwaltung11 Kommentare

Hallo liebe Administratorgemeinde! Ich brauche dringend Hilfe. Habe zu dem Thema schon alles abgegoogelt und nichts brauchbares erhalten. Meine ...

Debian

Raspi als Hotspot - Proxyeinstellungen?

Frage von billy01Debian9 Kommentare

Hey zusammen, Ich habe meinen Raspi so konfiguriert, dass er als Hotspot die Lanverbindung mit dem Wlaninterface teilt. Das ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 8 StundenAusbildung8 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 2 TagenSpeicherkarten2 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 2 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic22 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

TK-Netze & Geräte
Low budget TK-Anlage für KMU
Frage von HeinklugTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hallo Admins, ich bin auf der Suche nach eine kostengünstigen Telefonanlage für mein kleines Büro mit 4-5 Mitarbeitern. Dabei ...

SAN, NAS, DAS
Nas mit USB und LAN gleichzeitig zugreifen
gelöst Frage von MarkBeakerSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche eine Art NAS, womit ich via LAN und USB zugreifen kann. Folgender Aufbau ist gedacht: ...

Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware14 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...