Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Prozessor oder RAM

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

16.05.2006, aktualisiert 17.05.2006, 4104 Aufrufe, 10 Kommentare

Was ist wichtiger für Office-PC?

Hallo allerseits,

wenn ich die Wahl hätte zwischen einem 933MHz-Rechner mit 320 MB RAM und einem 1GHz-Rechner mit 256 MB RAM (beide vermutlich mit Onboard-Graphik, so daß man davon jeweils noch mal 64 MB abziehen muß) ... welcher wäre für einen Office- und Internet-PC (Word, Excel, Firefox) besser geeignet?

Es soll nach Möglichkeit Windows XP und Office 2003 eingesetzt werden. Von den reinen Microsoft-Mindestanforderungen würde diese Kombination auf beiden Systemen laufen.


Vielen Dank im Voraus ...
Mitglied: RobertTischler
16.05.2006 um 21:45 Uhr
Hallo

Die Frage kann man gar nicht so einfach Beantworten. Da Office nicht ganz so hunrig ist wie Spielen. Also ich arbeite an einem T21 von IBM der hat einen PIII 800 MHz mit 256MB. Ich würde aber ihnen zum Rechner raten der 320MB hat Speicher ist immer noch etwas wichtiger als MHz.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
16.05.2006 um 21:54 Uhr
Ich würde aber ihnen zum Rechner
raten der 320MB hat Speicher ist immer noch
etwas wichtiger als MHz.

Ich tendiere eigentlich auch dahin. Wenn man sich die Systemanforderungen von Microsoft ansieht, dann "reicht" offenbar sowohl für Windows XP als auch für Office 2003 ein 300 MHz-Prozessor, so daß auch der 933er mehr als ausreichend wäre. Aber Office 2003 unter Windows XP braucht immerhin schon 144 MB Speicher. Wenn ich mir überlege, daß 256 MB abzüglich 64 MB Graphikspeicher nur noch 192 MB verfügbaren Arbeitsspeicher bedeuten, dann ist das nicht viel mehr als die Mindestanforderung.

Ich wollte nur mal hören, ob Ihr das hier genauso seht ...
Bitte warten ..
Mitglied: 27546
16.05.2006 um 22:21 Uhr
Hallo, wenn der 1 GHz Rechner einen 256 MB Speicherriegel hat oder noch eine Speicherbank frei hat würde ich den nehmen und noch einen 256 MB dazustecken mit 512 MB läuft selbst ein K6 2 500 mit XP noch rund, selbst wenn es "nur" ein Office PC sein soll. mfg
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
16.05.2006 um 22:28 Uhr
Bei shared memory sind die alle grotten-lahm.

Tip: Nimm den Prozessor mit dem höheren FSB (schnellerer Speicherzugriff) und spendiere für 'nen fünfer eine ATI Rage 128 oder so, dann stimmt auch etwas besser die Desktop-Speed.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
16.05.2006 um 22:28 Uhr
Hallo, wenn der 1 GHz Rechner einen 256 MB
Speicherriegel hat oder noch eine
Speicherbank frei hat würde ich den
nehmen und noch einen 256 MB dazustecken

Da spricht leider das Budget gegen. Beide Rechner könnte ich für 90 ? bekommen. Und mehr möchte bzw. kann die Person, die den Rechner bekommen soll, sich auch nicht leisten.


mit 512 MB läuft selbst ein K6 2 500 mit XP
noch rund, selbst wenn es "nur" ein
Office PC sein soll.

Das würde ich dann als ein Pladoyer für den Rechner mit mehr Speicher ansehen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 27546
16.05.2006 um 22:30 Uhr
stimmt !!
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
16.05.2006 um 22:31 Uhr
Tip: Nimm den Prozessor mit dem höheren
FSB (schnellerer Speicherzugriff) und
spendiere für 'nen fünfer eine ATI
Rage 128 oder so, dann stimmt auch etwas
besser die Desktop-Speed.

Gleiches Problem wie oben: Das Budget! Selbst wenn ich so ein Ding für 5 ? bei eBay finde werden es mit Versandkosten leicht 10 ? oder mehr. Es stehen nur die beiden PCs so wie sie sind zur Auswahl, ohne wenn und aber und ohne etwas dazuzustecken.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
17.05.2006 um 08:58 Uhr
Wenn Du es genau haben willst solltest Du dir sowohl den Prozessor als auch das Mainboard genauer ansehen. Die Prozessorleistung an sich ist nur einer von sehr vielen Faktoren, die Taktfrequenz is mehr und mehr unerheblich.
Ein Beispiel: Ich hatte hier vor einiger Zeit einen 1,3 GHz Prozessor im Vergleich zu einem 2 GHz Prozessor. Der 1,3 war spürbar schneller, da er einen größeren 2nd Level Cache hatte.

Speicher ist an sich immer gut, aber: mit 340 MB hast Du unterschiedliche Module gemixt. Damit kann es sein, dass der Speichertakt reduziert wird und Du damit wieder Leistung verlierst.

Die Festplatte ist ebenfalls entscheidender Faktor was die Gesamtperformance angeht (Zugriffsgeschwindigkeit etc.).

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Maschinen sind eher marginal und aufgrund der paar Daten kaum wirklich zu beurteilen. Die restlichen Daten sind zugegebenermaßen auch nur schwer ermittelbar und beeinflussen sich gegenseitig je nach Einstellung. Die hardwareseitigen Unterschiede sind gegenüber einer ordentlichen Einrichtung absolut vernachlässigbar. Schon ein einziger lahmer Treiber macht dir sowohl den Speicher als auch Geschwindigkeitsvorteil in dieser Kontellation hinfällig.

Unter Strich würde ich sagen "Pfeif drauf", nimm den der das schönere Gehäuse hat.
Bitte warten ..
Mitglied: ABC
17.05.2006 um 09:28 Uhr
Ich stimme dir zu, da der unterschied wirklich sehr gering ist und man fast nichts merken würde.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
17.05.2006 um 10:10 Uhr
Hallo

Wie ich schon am Anfang gesagt gibt es keine Unsiversal Antwort. Es gibt für jedes Argument eine Gegenargument. Jeder wird dir was anderes sagen. Schau dir die Maschienen genau an. Was eingebaut ist und was kann noch erweitern. Machmal bekommt ja noch ein paar Teile und dann ist es schön wenn man den Rechner doch erweitern kann.

MFG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Welcher Prozessor für Server?
Frage von chris123Server-Hardware4 Kommentare

Hi, ich plane gerade einen weiteren Server. Grundsätzlich wird es ein HP DL Gen8, 2 CPU´s und 32 GB ...

Microsoft
Was sind Threads bei Prozessoren
Frage von KillaaaaMicrosoft7 Kommentare

Hallo, kann mir bitte jemand erklären was Threads sind?

Virtualisierung

Technologie zum erstellen von virtuellen Prozessoren?

gelöst Frage von M.MarzVirtualisierung10 Kommentare

Hallo zusammen, wie nennt man die Technologie, die es einem CPU ermöglicht virtuelle Prozessoren zu erstellen? Zb. kann ein ...

CPU, RAM, Mainboards

Xeon Prozessor zum daddeln und welches mainboard?

Frage von KungLaoCPU, RAM, Mainboards7 Kommentare

Moin zusammen, Ich wollte mir einen PC zum daddeln zusammen bauen und da gute i7 Prozessoren kostspielig werden können ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 51 MinutenBackup

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 2 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server7 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 3 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke40 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke10 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...

Windows Server
Freigaben per Default nur für Domänen-Benutzer
Frage von tierwoWindows Server8 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit, einen Server 2016 so zu konfigurieren (z.B. per GPO), dass Freigaben die erstellt werden ...